RC-Gadgets (Modellbau)
Sinnfrei oder Partygadgets
Computer & Entertainment
Mode & Stylegadgets
Werkzeug & Outdoorgadgets
Wohnen & Dekoration
Fotogadgets & Spycams

Besucher-Gadget: Nitecore EA4 (CREE XM-L) mit echten 860Lumen(!!!) für 53,44€

-Die- Neuheit auf dem Taschenlampen-Markt: NITECORE EA4 Pioneer. Winzig aber saustark.Sicherlich ein ganzes Stück über dem “üblichen” Gadget-Rahmen, dafür aber ein Kracher pur: Die Nitecore EA4 Pioneer.

Die Lichtausbeute ist der kranke Wahnsinn, im Gegensatz zu “normalen” Chinalampen stimmt die Lumen-Angabe hier.
Dazu ist das Teil gerade mal 11,7 x 4 cm groß. Und wird mit stinknormalen AA-Batterien betrieben!
Qualität sollte bei Nitecore astrein sein, gibt bisher keine wirklichen Belastungstests, das Teil ist neu auf dem Markt.

Einfach die 4 Punkte die man brauch:
+ Ultrastarkes Licht
+ Winzig klein
+ AA-Batterien statt den 18650, welche im Handling schwierig sind
+ Qualität

Für mich -die- Neuheit im Taschenlampen-Sektor. Kostet in Deutschland rund 85 Euro und ist seit dem Release eigentlich überall permanent ausverkauft.

Fragen? Fragt.
Gruß, der wishy

Hier gehts zur Gadgeteinsendung >>

Über wishy

Profilbild von wishy

30 Kommentare

  1. -1 +1 (0, 0 votes)

    Nur zu empfehlen.

    Einer der Lampen 2012/13, da sie mit normalen AAs läuft und Power wie eine Große hat.

    Sie ist wirklich klein und verschwindet fast in einer großen Hand.

  2. -1 +1 (0, 0 votes)

    53€ für ein Lämpchen? Da müsste ich ja mit sieben Suppenlöffeln geschlagen sein.

  3. frage [Android]
    -1 +1 (0, 0 votes)

    was kommt da an Zoll noch drauf?

  4. -1 +1 (0, 0 votes)

    Wer die Lampe schlecht bewertet, hat KEINE Ahnung. Das Ding ist so ziemlich das Beste, was man derzeit mit NiMH Akkus kaufen kann. Heller geht es dann in der Größenordnung nur mit Li-Ions, meist 16340/18650.

    Und der Preis ist heiß, beim deutschen Händler zahlt man meist die UVP von 79,99€.

  5. -1 +1 (0, 0 votes)

    @SauBär: Wenn dir die 55€ teuer erscheinen, guck dich mal bei Lupine um!

    Wer weiterhin mit einer 20 Lumen Aldi Funzel rum laufen will … gerne ;-)

  6. Profilbild von wishy

    hatte lang überlegt ob ich die nitecore posten soll. ist auf ner chinaseite vlt. etwas deplaziert, wir sind ja eigentlich hauptsächlich wegen geizigen kleintools hier.
    nem china-ipad für 130 euro würd ich auch keinen daumen hoch geben, egal wie gut es ist, einfach schon weil ich von sowas keinen plan hab.
    wenn man sich aber etwas in die materie der taschenlampen einliest, wird man merken dass die ea4 das aktuelle nonplusultra ihrer klasse ist, und dafür 53 euro ist einfach mal geil. :)

    thema zoll: keine ahnung! denke aber nichts wie bei meinen bisherigen elektronikartikeln auch. mit viel pech umsatzsteuer, dann wär ich bei ~63 euro.

  7. Andy Arbeit [Android]
    -1 +1 (0, 0 votes)

    Wer sagt mir ob das teil echt ist und nicht einfach – Made in China = Fälschung

  8. -1 +1 (0, 0 votes)

    Angebot war doch gestern schon beendet?!

  9. -1 +1 (0, 0 votes)

    Manaalaa :
    Wer die Lampe schlecht bewertet, hat KEINE Ahnung. Das Ding ist so ziemlich das Beste, was man derzeit mit NiMH Akkus kaufen kann. Heller geht es dann in der Größenordnung nur mit Li-Ions, meist 16340/18650.
    Und der Preis ist heiß, beim deutschen Händler zahlt man meist die UVP von 79,99€.

    Eine XM-L im China-Body kostet aber nun mal nur noch rund 7-8 Euro. Die ist dann vielleicht ein oder zwei Binnings schlechter, aber den Unterschied merkt man höchstens im direkten Vergleich. Ein 18650er ist andererseits sehr zu empfehlen, wenn man sich an die maximale Helligkeit auch nur herantasten möchte. Das bedeutet 3 Ampere – das schaffen Deine AA nicht lange, wenn überhaupt.

  10. -1 +1 (0, 0 votes)

    Inkl. Zoll sind es dann schonmal 63€ – mir wäre das viel zu viel Risiko. Garantiert ja keiner, dass das Ding auch wirklich an kommt. Dann lieber für 89€ aus Deutschland kaufen. Wer sich so ein Ding kaufen will, hat die 25€ wohl noch übrig.

  11. Profilbild von Rockamring

    Was zum Geier soll das mit den vielen Leuchtmodi, ich habe eine Taschenlampe die hat 2, einmal wenig und ein mal viel. Was will ich mit dem Strobe Modus?
    @someone: Nene, billige Druckschalter die Mist sind und wenn du die Lampen brauchst gehen die nicht.

  12. -1 +1 (0, 0 votes)

    Finde selbst zwei Modi zuviel. Mir reicht einer: AN. Und vielleicht noch: AUS.

  13. -1 +1 (0, 0 votes)

    @Rockamring: Da kann man sicher auch Pech haben, aber ich hab zwei Ultrafire-Bodys mit XM-L (ein schwarzer, ein silberner) und die Schalter sind ok. Reicht völlig, wenns zwei, drei Jahre hält, dann gibts eh die nächste LED-Generation. Ich würd nicht >50 Euro in eine Taschenlampe versenken, aber jedem das seine ;)

  14. Knud [Android]
    -1 +1 (0, 0 votes)

    Wie heißt es so schön, “Geduld ist eine Tugend”… :D

    Ich gehe jede Wette ein, Mitte des Jahres kosten die nicht einmal mehr die Hälfte! Die Chinesen schießen sich gerade darauf ein und bald gibt’s die in allen Variationen, wie jetzt die Crees.

  15. -1 +1 (0, 0 votes)

    warum hab ich ab und zu den eindruck, dass manche beiträge von dem geschrieben werden, der das ding auch verkaufen will…
    hier ein paar anmerkungen von mir: wenn das lämpchen wirklich die knapp 900lm macht (die angabe xm-l ist übrigens nicht ausreichend – in diesem fall müsste es wohl die t6 sein – warum steht das nirgends?), gibt das 12Watt verlustleistung. die kriegt das kleine ding nicht weg ohne lüfter. damit geht dann schnell die led kaputt, oder die elektronik regelt doch wieder runter auf weit unter 900lm. und die aa-akkus machen’s – wenn überhaupt – nicht lange. das ist ja auch einer der gründe, warum die ganzen t6 runtergeregelt sind.
    meine meinung: t6-taschenlampen gibt’s für 8€ aus china. die machen zwar nicht mehr als 500lm (egal was in der werbung steht) – zumindest meine ist jedoch ohne probleme pimpbar. 53€ für das lämpchen scheint mir sehr übertrieben.

  16. Profilbild von
    -1 +1 (0, 0 votes)

    @megic Welche genau hast du, Link? Was lässt sich an deiner optimieren, dazu vielleicht auch ein Link? :)

  17. -1 +1 (0, 0 votes)

    Na früher wurden ein paar hunderte DMARK für ne poppelige McLite ausgegeben, da ist das Teil für 53.-€ nen Schnäppchen und weitaus heller als die alten Glühbirnchenfraktion……

  18. -1 +1 (0, 0 votes)

    meine sieht so aus http://www.ebay.de/itm/CREE-XM-L-XML-T6-LED-1200Lum-18650-Zoomable-Flashlight-Torch-Z17-GD-BORUIT-/251148045958?pt=AU_Sport_Camping_Hiking_Lamps_Torches&hash=item3a79970e86
    allerdings hab ich sie von nem anderen verkäufer und bei mir war sie unwesentlich billiger. find leider den link nicht mehr. jedenfalls sind die 1200lm natürlich humbug. eingestellt war sie auf 5W, was laut cree-datenblatt irgendwas um die 400-500lm bedeuten würde. auf der platine, die man ganz einfach erreicht, gibts 2 parallele smd-widerstände, über die die cree direkt an der versorgungsspannung hängt. ich hab noch nen 3 dritten parallel dazugelötet und damit den vorwiderstand um ca. 30% verringert. jetzt macht sie 7W und damit geschätzt ca. 700lm. ist für mich ein guter kompromiss zwischen akkulebensdauer, lichtausbeute und wärme-entwicklung. wer mutiger ist, kann den vorwiderstand auch kleiner machen ;-)

    @irgendwer: der vergleich findet nicht statt zu alten glühläpmchen und DM-preisen, sondern zwischen t6-leds und t6-leds – und da finde ich machen 8€ zu 53€ nen ziemlichen unterschied.

  19. -1 +1 (0, 0 votes)

    megic :
    (die angabe xm-l ist übrigens nicht ausreichend – in diesem fall müsste es wohl die t6 sein – warum steht das nirgends?)

    Es ist sogar eine U2. Wer die Artikelbeschreibung liest, ist klar im Vorteil ;) Aber mit Deiner restlichen Argumentation hast Du natürlich vollkommen recht.

  20. -1 +1 (0, 0 votes)

    oops. hast recht. hab ich überlesen. u2 wäre natürlich toll. hab aber grad noch festgestellt, dass die tala ein (für mich) wesentliches feature nicht hat: zoom! wenn ich das richtig sehe, ist die immer auf spot eingestellt. das is ab und zu toll, aber meistens steht meine tala auf maximalem öffnungswinkel… (sonst ist sie eh zu hell ;-)

  21. Profilbild von wishy

    Die Diskussion erinnert gerade irgendwie an “Mein Lada fährt 160, warum soviel mehr Geld für eine S-Klasse ausgeben die gerade mal 90 Sachen schneller ist?”
    Übel nehmen kann ichs euch nicht, ist halt immer noch eine Billig-Gadgets-Seite, aber mit dem ein oder anderen muss ich aufräumen:

    Leo [iOS] :
    Angebot war doch gestern schon beendet?!

    Wird immer wieder neu eingestellt.

    someone :

    Manaalaa :
    Wer die Lampe schlecht bewertet, hat KEINE Ahnung. Das Ding ist so ziemlich das Beste, was man derzeit mit NiMH Akkus kaufen kann. Heller geht es dann in der Größenordnung nur mit Li-Ions, meist 16340/18650.
    Und der Preis ist heiß, beim deutschen Händler zahlt man meist die UVP von 79,99€.

    Eine XM-L im China-Body kostet aber nun mal nur noch rund 7-8 Euro. Die ist dann vielleicht ein oder zwei Binnings schlechter, aber den Unterschied merkt man höchstens im direkten Vergleich. Ein 18650er ist andererseits sehr zu empfehlen, wenn man sich an die maximale Helligkeit auch nur herantasten möchte. Das bedeutet 3 Ampere – das schaffen Deine AA nicht lange, wenn überhaupt.

    “XM-L” ist eine ganze Baureihe. Hier verbaut: U2, heller als T6 und der ganze Rest.
    18650er ist der übliche Akku, aber genau das ist hier der Clou – maximale Kraft aus AA-Akkus, die du jederzeit an ner Tanke im Urlaub nachkaufen kannst. Und zudem die Risiken der 18650er nicht eingehen musst.
    Zum Thema “direkter Vergleich” verweise ich auf Lada versus S-Klasse.
    Falls das nicht reicht, fahr mal mit dem Auto über die (Unibody-)Nitecore und dann über deine Lampe. Und eine zweite der Chinalampen wirfst du zusammen mit der Nitecore ins Aquarium.

    megic :
    oops. hast recht. hab ich überlesen. u2 wäre natürlich toll. hab aber grad noch festgestellt, dass die tala ein (für mich) wesentliches feature nicht hat: zoom! wenn ich das richtig sehe, ist die immer auf spot eingestellt. das is ab und zu toll, aber meistens steht meine tala auf maximalem öffnungswinkel… (sonst ist sie eh zu hell

    die EA4 hat einen Reflektor der Spill & Throw (Flächenausleuchtung und Reichweite) automatisch verteilt. Bei ner schwächeren Lampe will ich auch immer Zoom, aber hier brauchst das nich.

    Wär ich nicht so geizig, würd ich nen Vergleichstest EA4 gegen China-T6 und China-Q5 fahren. Sponsort mir wer dann 2-3 neue Chinalampen? :p

  22. -1 +1 (0, 0 votes)

    du hast ja lustige vergleiche. aber mal im ernst: u2 und t6 sind nur unterschiedliche sortierungen der gleichen baureihe. der unterschied in der effizienz ist in der gegend von 5% laut cree-datenblatt. schätze mal, dass du das mit bloßem auge nicht sehen wirst.
    das mit der akku-power aus aa-akkus ist ein wenig gewagt… batterien kannst du tatsächlich an jeder tanke kaufen – aber die können den strom nicht. vollgeladene akkus schon schwieriger…
    toll, dass der reflektor weiß, ob ich gerade einen spot haben will, oder ne fläche ausleuchten will ;-) und dass die 5% mehr licht ausreichen, um auf den zoom verzichten zu können.
    auch gut zu wissen, dass ein wichtiges feature einer tala ist, ob man mit dem auto drüberfahren kann.
    jetzt mal wirklich im ernst: du gibst dir ja viel mühe, das ding an den mann zu bringen. aber hier im forum geht’s meistens um günstige gadgets… die in diesem fall nicht nur deutlich günstiger sind, sondern auch ein wichtiges feature mehr haben… und bei der sache mit dem drüberfahren wäre ich mir gar nicht so sicher, ob das china-ding da schlechter wäre – ist komplett aus alu gedreht und macht nen massiven eindruck.

  23. Profilbild von Rockamring

    Soll ich euch mal was sagen, die wenigsten kaufen die Lampe und das liegt daran, das hier eben fast keiner 53€ für eine Taschenlampe ausgeben möchte, ich würde da auch hier irgendeine kaufen. Denn meine Maglite die 10 Jahre alt ist (die mit Glühbirne), geht immer noch und ist bei weitem unempfindlicher, als die Schrott-Chinalampen.

    Übrigens braucht man gar nicht so helle Lampen, wie einem versucht wird zu verkaufen, denn wenn sich das Auge ans dunkle gewöhnt hat, reichen 60 Lumen aus.

  24. -1 +1 (0, 0 votes)

    wobei die mit glühbirne – egal ob maglite oder andere – es gar nicht mögen, wenn sie runterfallen. dem china-ding isses egal – es hat ja keine birne.
    wenn sich die augen ans dunkle gewöhnt haben, solltest du eh keine tala anmachen (es sei denn sie hat rotes licht), sonst isses eh gleich rum mit dem gewöhnen.
    aber hast recht: den ganz hellen mode braucht man selten – aber so ist das halt bei männern… hauptsache, sie ist heller ;-)
    das einzige was ich doof finde ist, dass bei den verschiedenen helligkeitsmodi der hellste immer am anfang kommt. ich würde es umgekehrt machen…
    den strobe kann man bei der nächsten geburtstagsparty zur beleuchtung der tanzfläche eventuell brauen ;-)

  25. Profilbild von wishy

    Strobe find ich zum verteidigen super, nimmt deinem potentiellen Gegner die Möglichkeit einzuschätzen wo du genau stehst. Glaub das ist auch der ursprüngliche zweck von Strobe-Modi.

    Die Tala fängt beim durchdrücken mit der hellsten Stufe an, wenn du den Knopf nur halb drückst fängt sie bei der kleinsten Stufe an.

  26. Meister Lampe [Android]
    -1 +1 (0, 0 votes)

    Ich kann euch nur empfehlen mal etwas mehr in eine Taschenlampe zu investieren.Dann kauft man 1 mal Qualität und hat was fürs Leben.Ich hab mir die Nitecore TM11 (gebraucht 170€) gekauft und kann nur sagen: Geil!und 53€ ist nicht übertrieben für so eine gute Lampe!

  27. Meister Lampe [Android]
    -1 +1 (0, 0 votes)

    btw ich hab mir die EA4 bestellt und werde euch von der Lampe berichten,sobald sie angekommen ist!

  28. -1 +1 (0, 0 votes)

    Hi… also 50 Teuros für eine Taschenlampe auszugeben finde ich übertrieben und für mich kommt so etwas nicht in Frage.

    Habe selber 2 verschiedene Taschenlampen bei ebay gekauft. Beide zu Preisen von ca 5 – 11 Euro. Wir nutzen die Kleine Taschenlampe in der Nacht immer als Nachttischlampe (gegen die Decke gestrahlt) und das reicht um z.B. lesen zu können

    Mein Star ist die kleine mit einer Leuchtkraft die einen erblinden lässt. Vorteil 1: Die Taschenlampe braucht nur eine AA Batterie. Vorteil 2: Wenig Wärmeentwicklung. Vorteil 3: Lange Funktionsdauer mit einer Batterie. – – – http://www.ebay.de/itm/Cree-High-Power-LED-Taschen-lampe-Flash-light-Lumen-Ultra-Fire-Neu-Fokus-Zoom-AA-/170994812352?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item27d015c5c0

    Die Große hatte ich mir besorgt, weil ich unbedingt das Licht sehen wollte 1700 Lumen oder so. Ergebnis war: Die Lampe hat meine kleine definitiv in den Schatten gestellt. Öhm naja eher absolut überflutet hehe. Vorteil 1: Viel Licht! – Nachteil 1: Besondere Litium Ionen Akkus benötigt mit speziellem Ladegerät. Nachteil 2: Starke Wärmeentwicklung beim Betrieb. Nachteil 3: Kurze Funktionsdauer mit einem Akku. – – – http://www.ebay.de/itm/Zoomable-CREE-XM-LT6-LED-1800lm-Taschenlampe-Zoom-Lamp-Light-2×18650-Ladegerat-/261138883237?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item3ccd1722a5

  29. Meister Lampe [Android]
    -1 +1 (0, 0 votes)

    Die Lampe ist heute angekommen,Versand hat 2,5 Wochen gedauert.Es ist ein Original von Nitecore!Ich als Taschenlampensammler bin zufrieden

  30. Profilbild von Helyx

    http://www.ebay.de/itm/NITECORE-EA4-Pioneer-Outdoor-Searchlight-Explorer-Series-CREE-XM-L-860-lumen-/130923336196?pt=US_Flashlights&hash=item1e7ba39204
    noch billiger, allerdings halt immer das risiko eines Fakes…
    gibts auch aus den USA für 50€ ca. mit Versand.
    DAnn allerdings noch eher Zoll, da es korrekt beschriftet ist (nicht nur 5$ gift ;))

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Achtung! Sie versuchen eine ungültige Datei hochzuladen. Wenn Sie auf speichern drücken, wird kein Bild im Kommentar angezeigt.