RC-Gadgets (Modellbau)
Sinnfrei oder Partygadgets
Computer & Entertainment
Mode & Stylegadgets
Werkzeug & Outdoorgadgets
Wohnen & Dekoration
Fotogadgets & Spycams

Genial: Android 4.1. Mediaplayer MK808 für 41,50€ (Update: 30,76€)

Update: Neuer Spitzenpreis (und ein Preisvorschlag kann zudem auch noch gemacht werden!) Das beste Angebot ist hier verlinkt und in den Kommentaren gibt es noch eine Menge Tipps – danke für die Einsendung!

Auch die neueste Hardware veraltet im Technologie-Sektor mit ganz großen Schritten. So ist der MK802+ inzwischen “out of date” – für gleiches Geld bekommt man inzwischen bessere Hardware. Wir haben zig Fragen erhalten, welchen Mediaplayer wir denn zurzeit empfehlen würden – ich habe mich auf den MK808 gestürzt. Den MK808 erhaltet ihr hier für 30,67€!

Was der MK808 überhaupt ist? Einer der kleinsten Computer der Welt,  mit dem ihr unter anderem euren Fernseher ins Internet bringt, FullHD-Filme abspielen und Spiele zocken könnt. Für Bastler stehen zusätzlich eine ganze Leiste an Extra-Features bereit. Doch nun Stück für Stück…

  • Gadget: MK808 Android 4.2 MediaPlayer für 30,67€

    • 1.6Ghz Rockchip RK3066 A9 Dual Core CPU und Quad core Mali-400 GPU
    • 1GB DDR3 RAM, 8GB NAND-Speicher für das Betriebssystem
    • flüssige FullHD-Wiedergabe (1080p), schnell reagierendes Android 4.1
    • Umfangreiches Zubehörpaket und eine sehr aktive Community

Warum der MK808? Die Kaufentscheidung

Wie in den Fragen gewünscht, steige ich auch ein bisschen tiefer in die Thematik ein. Es gibt inzwischen mindestens 20 Android Mediaplayer, welche alle mehr oder weniger populär sind, jedoch muss man wissen, dass die verbaute Hardware sich oft nur minimal unterscheidet und selbst wenn Unterschiede bestehen sind diese (natürlich bei zeitgemäßen Playern) nur gering.

Deswegen habe ich meine Kaufentscheidung zwar auch nach der Hardware gerichtet, aber vor allem, wie der “Support” ist. Das heißt: gibt es eine Community, welche aktiv und rasch Custom ROMs anbietet und auch mal einen Ratschlag hat, falls man etwas modifizieren will? Letztlich läuft auf allen Android Mediaplayern Android 4.1 (was erste Sahne läuft), sodass Hardware und das Betriebssystem zwar aktuell und zügig sein müssen, aber nicht das ausgeschlaggebende Kriterium waren.

Spezifikationen / verbaute Hardware im MK808

Dann will ich euch mal mit ein paar technischen Details vollknallen: verbaut ist ein günstiger Rockchip 3066 (Cortex A9 Dualcore Prozessor), welcher sogar den Tegra 3 und Snapdragon 4 schlägt. Zudem gibt es Ambitionen Ubuntu zu portieren – aktuell funktioniert das (siehe hier), ist jedoch mit einer Bastelarbeit verbunden, aber kein Mensch macht sich solch eine Mühe, wenn die CPU nichts könnte und auf keinem Gerät verbaut ist, oder? Der Rockchip 3066 ist übrigens auch in vielen günstigeren chinesischen Tablets verbaut, sodass die Modder ihre Fortschritte (mit angepassten Treibern) recht schnell mit anderen Geräten teilen können. Die CPU ist übrigens auch um UG802 und im MK802 III verbaut, sodass diese Mediaplayer performance-technisch gleich aufliegen. Der Chipsatz wird meist mit einer Taktung von 1GHz ausgeliefert, je nach Stock (“Auslieferung”) ROM wurden aber auch schon übertaktete Chips mit 1,2GHz oder 1,4GHz gesichtet. Auch 1,6 GHz sind möglich, bringen jedoch nicht mehr sehr große Performancesteigerungen.

Als RAM stehen uns 1GB DDR3 zur Verfügung – das reicht dicke. Auch hier unterschieden wir uns von aktuellen Geräten nicht. Der NAND-Speicher ist 8GB groß, wodurch wir uns von einigen aktuellen Android-Mediaplayern differenzieren, welche nur 4GB zur Verfügung stellen. Wer also der Power-App-User ist und mit weniger als 50 Apps nicht leben kann, wird die 8GB zu schätzen wissen. Dennoch kann man den MK808 natürlich mit einer MicroSD-Karte (ich habe es mit 32GB getestet) erweitern. Das sollte auch den größten “Speichermessi” Glücklich machen – natürlich ist dann mit Performance-Einbußen gegenüber dem NAND-Speicher zu rechnen.

Euch stehen zwei USB-Anschlüsse zur Verfügung, wo ihr zusätzliche Hardware, aber auch externe Festplatten mit z.B. Filmen anschließen könnt. Reichen euch zwei Ports nicht, kann man auch einen USB-Hub anschließen, denkt aber daran, dass jedes zusätzliche Gerät nicht nur von Luft und Liebe angetrieben wird – ein größeres Netzteil ist irgendwann Pflicht. Das beigelegte 2A-Netzteil reicht aber erst einmal dicke.

Als GPU (Grafikchip) wird der Mali-400 Quadcore Chipsatz verwendet. Auch diesen finden wir, mit dem etwas betagteren AMD Z430 / Z160 in den meisten MediaPlayern, Smartphones und Tablets aus China wieder. Auf den WLAN-Chipsatz gehe ich im nächsten Abschnitt ein. Im Vergleich zu älteren Geräten kann vielleicht auch diese Tabelle von mir nützlich sein.

MK808, MK808B,MK808B-Clone und das passende ROM

Wie auch beim MK802+ gibt es Clone, aber auch einfach neuere Versionen mit anderen Komponenten. Davon wissen meist nicht einmal die Händler etwas, so liegt es bei euch, sofern ihr Custom Firmwares verwenden wollt, erst einmal auszumachen, welchen MK808 ihr überhaupt besitzt.

MK808 flashen

MK808 in 5min flashen

Der MK808B unterscheidet sich zum MK808 dadurch, dass nicht nur ein WLAN b/g/n Chipsatz, sondern auch ein Bluetooth-Chipsatz verbaut ist. Hat man eine Bluetooth-Tastatur oder -Maus, spart man sich den Dongle, muss aber auch statt z.B. des Finless 1.6 ROMs das Finless 1.5 ROM nehmen. Wollt ihr also euer System entschlacken, lege ich euch diese Firmware sehr ans Herz! Läuft nun bei keiner dieser ROMs euer WLAN/Bluetooth habt ihr mit großer Wahrscheinlichkeit den MK808B-Clone erwischt. Öffnet ihr das Gehäuse und es sieht so aus wie dieses Bild, könnt ihr euch noch sicherer sein. Dann lege ich euch diese Firmware ans Herz. Das Flashen der neuen Firmware ist in unter fünf Minuten erledigt. Die How-To-Dateien liegen in den Komplettpaketen bei.

(Hinweis: inzwischen gibt es das Finless ROM in Version 2.1 hier)

Natürlich gilt: nichts muss – es kann. Die beigelegte Firmware ist auch so gut und spielt alle 1080p Videos sehr flüssig ab und ermöglicht ein schönes Wechseln zwischen den Apps.

Da die meisten jedoch eh eine Funktastatur mit beigelegtem Dongle benutzen ist der Bluetooth-Bonus nur marginal und “stört” nicht, da es sonst keine Unterschiede gibt. Interessanterweise braucht der MK808B-Klon im Betrieb mit aktiviertem WLAN und Bluetooth nur 0,8A, also gut 0,3A weniger. Somit würde theoretisch auch ein 1A-Netzteil reichen. In der verlinkten Auktion ist auch die Rede von Bluetooth und einem 1A Netzteil, so würde ich vermuten, dass es sich hier um den MK808B handelt.

Beigelegtes Zubhör

Hier gibt es auch nichts zu bemängeln. Es liegt alles bei, was man benötigt. Ein anschließender Gang zum Elektronikladen der Wahl um z.B. ein HDMI-Kabel zu erwerben muss nicht getätigt werden. Mit dabei ist das Netzteil (EU, US oder UK!), ein Mini-HDMI auf HDMI-Kabel,  ein USB-Adapter-Kabel, ein USB-Kabel für den Strom eine knappe englischsprachige Bedienungsanleitung und natürlich der Mediaplayer. Um das passende Netzteil zu erhalten richtet sich der seriöse Händler (184000 Verkäufe und 99% positive Bewertungen!) nach der Lieferadresse. Andernfalls teilt ihr ihm einfach in einer Nachricht mit, dass ihr einen bestimmten Steckertyp benötigt – so soll das sein!

Als Fernbedienung verwende ich dieses Modell, jedoch funktionieren z.B. auch Logitech-Geräte einwandfrei. Ihr könnt sogar Gamepads oder eine Webcam anschließen. Im Prinzip habt ihr eben einen vollwertigen Mini-PC am Fernseher hängen.

MK808 Videovorstellung

Ich habe euch, wie von einigen gewünscht, auch ein Video erstellt. Dort erläutere ich nochmals die Kaufentscheidung detaillierter, betreibe ein bisschen Unboxing und zerlege das Gerät um feststellen zu können, dass es sich eigentlich um einen MK808B-Clone handelt. Wollt ihr das Betriebssystem in Action sehen, empfehle ich euch mein Video vom MK802+ ab der siebten Minute. Wie gesagt: letztlich ist es ein Android OS, welches sich von Version zu Version nur minimal unterscheidet. Einzig die Performance des Jelly Beans hat sich im Vergleich zum MK802+ erheblich gesteigert. Das liegt zum geringen Teil am Betriebssystem, zum großen Teil an der besseren Hardware. Das Surfen geht zügiger und es lässt sich noch schneller zwischen geöffneten Apps wechseln. Hier das Video:

Fazit

Der MK808 ist ein Hammergadget! Er erweitert den TV um das “Smart” und man kann bequem auf der Couch seine Lieblingsfilme schauen und auch im Internet surfen. Dabei braucht der Kleine kaum Strom und verschwindet unauffällig hinter dem Fernseher. Meiner Meinung nach ist das wirklich ein Quantensprung. Aktuelle Entwicklungen der Fernsehhersteller zeigen, dass solche Features extrem beliebt sind, jedoch möchte ich Android nicht missen und ziehe es auch der besten Samsung-Firmware vor – die Custom-Firmwares machen es möglich. Genau jene sind es auch die mich zum MK808 und nicht zu anderen MediaPlayern haben greifen lassen.

Hier geht’s zum Gadget >>

Über kristian

Profilbild von kristian
Ich bin 27 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Quadcopter angetan. Bei besonderen Gadgets erstelle ich gerne Videoberichte für euch.

356 Kommentare

  1. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @meee
    bei mir geht´s mit der externen Soundkarte vom Handy, aber nicht vom MK808 :-(. Er erkennt die Karte, aber es wird einfach kein Signal übertragen, sondern nur rauschen. Wähle ich wieder HDMI als Ausgang, dann ist wieder Ton über HDMI da, wähle ich wieder die USB-Soundkarte kommt nix und die Welt bleibt stumm.

  2. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @Straycat
    Hab auch den Clone #2 und das gleiche Problem mit dem zweiden, dritten, vierten mal starten….
    Also flash’ ich den nicht, sonst hab ich auch den OTG-Bug :D. Danke für die Info

  3. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Kommt der Mini PC denn schon fertig gerootet? Nehmen wir mal an, dass ich auch demnächst den Clone in der Hand halte. Woher bekomme ich denn die Richtige Rom?

  4. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @TTP
    Den OTG-Bug hatte ich nicht durch das Flashen, sondern schon davor. Ich hab mich um die ganzen verschiedenen Versionen, Firmwares etc. gar nicht gekümmert, bis eben plötzlich der OTG-Bug aufgetaucht ist und ich dachte durch das Neu-Flashen vielleicht was reparieren zu können. Aber wie gesagt, der Fehler trat bei mir “einfach so” nach wenigen Tagen auf. Deshalb glaube ich an einen Hardware-Fehler bei diesen Clonen. Bei manchen brennt da wohl einfach irgendwas durch nach kürzester Zeit.

  5. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @Basti
    Beispielsweise auf vondroid.com gibt’s mittlerweile gerootete Firmware für die Originale und für *beide* bisher bekannten Clone.

  6. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @Basti leider nein. Wenn du Glück hast ist ein Schalter auf dem Bottom Bar um ihn abzuschalten (der hängt sonst immer im Bild und nervt von daher ziemlich…). Geht aber mit der Anleitung http://www.armtvtech.com/armtvtechforum/viewtopic.php?t=28 ganz gut. Die Software habe ich gegoogelt. Musst nur daran denken bei jedem der 3 Neustarts während des Roots (wird im Kommandozeilenfenster angekündigt) das Ding per “Taste” neu in den Flash-Modus zu versetzen. Ach und die SU App muss man danach aus dem App-Store installieren, da spinnt das Rootpack hier nämlich…

  7. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @Straycat Ich bin mit dem Ding beim flashen ziemlich unsanft umgegangen (hat ne Weile gedauert bis ich gemerkt habe, dass der Reset-Taster einfacher bei geöffnetem Gehäuse gedrückt werden kann…) Nur wusste ich hinterher natürlich nicht ob es an der Sicherheitsnadel oder am ROM lag – Hatte mir aber fast sowas gedacht und von daher wollte ich nicht “auf Verdacht” ein laufendes Mediacenter flashen…

  8. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Wie sieht es denn mit Emulatoren aus? Kann man Gamepads via USB anschließen? Ist es beim 808B möglich, ihn mit einem XBox360 Controller zu verbinden? Der 360 Controller läuft doch über BT, oder?

  9. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Basti :
    Wie sieht es denn mit Emulatoren aus? Kann man Gamepads via USB anschließen? Ist es beim 808B möglich, ihn mit einem XBox360 Controller zu verbinden? Der 360 Controller läuft doch über BT, oder?

    Jop das geht. XBOX wirelless USB dongle braucht man. http://www.arctablet.com/blog/featured/android-console-gaming-xbox-360-wireless-controller-mk808-mini-pc-cube-u30gt-mini/

    Habe aber noch keinen guten Emulator gefunden…

  10. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Habe jetzt meinen originalen MK808 mit Kühler bei eBay eingestellt, wer darauf bieten möchte:

    http://www.ebay.de/itm/121065956425
    Dauer: 3 Tage
    Startzeit: 12. Feb. 2013 19:35:03 MEZ

  11. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Mini-Webcam-Empfehlung für Skype gesucht… (mit Mikro)

  12. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Kann man eigentlich den MK808B per App (auf dem Smarthone installiert) mit dem Smartphone bedienen?
    Wenn ja, wäre ich dankbar für Infos !!!

    Gruß

  13. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    DroidMote Server, DroidMote Client

  14. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Achtung: Ich habe das Teil ohne Probleme aus China erhalten.
    Ein Freund von mir hat allerdings das Teil nicht erhalten sondern Post vom Anwalt.
    Das Teil wäre nachgebaut und man würde gegen Markenrechte verstossen.
    er hat es seinen Anwalt gegeben und musste für den Brief noch mal nette 220 ,- zahlen.
    Der Zoll hatte das ganze in die Wege geleitet.
    Ich weiss nicht ob das ein Einzelfall ist

  15. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Hab jetzt doch mal ne Frage: Manche Filme über Movie2k. ruckeln ein wenig, manche nicht, woran kann das liegen? An der Online Datei nicht, da sie auf meinem laptop auch nicht ruckeln. Schau mir gerade Ghost rider 2 mit dem Stick an und es ruckelt ein bisschen. Aber Serien wie Mistfits oder youtube Videos oder auch andere Filme laggen nicht. Weiß da einer nen Grund oder nen Trick? Bzw kennt ihr noch andere Browser um Filme zu streamen? Der Standart Browser ist glaub ich nicht so der Burner.. Habe Finless 1.6 rauf geflasht.

  16. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    http://www.ebay.de/itm/yatow-CX-808-Android-4-1-1-mini-PC-HDMI-Wlan-Google-TV-1GB-8GB-beat-MK808-/221171335151?pt=Netzanschluss&hash=item337ed6bfef&_uhb=1#ht_1880wt_985

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Teil, wäre echt sinnvoll mit der WLAN Antenne. Weil meine spackt irgendwie doch immer, hab dann mal mein Teil geöffnet und gesehen, ich hab sowieso nur ne single antenne und keine dual.. Und das machts schon schwer als guten Empfang zu bekommen. Solch ein Gerät könnte Abhilfe leisten.

  17. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    gibts neue Infos bezüglich Mischversand (also, dass verschiedene Typen) ausgeliefert werden? Meiner soll am WE ankommen. Werde berichten, obs ein echter, oder ein Chlon ist.

  18. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    funktionieren bei euch auch die mini usb ports? ich kann die nur zur stromversorgung nutzen. maus oder stick erkennt es nur an dem einzelnen usb port..

  19. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Hat jemand interesse an einem MK808b mit Bluetooth also und einer pasenden TastaturMaus von Logitech K700 dazu?

  20. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    hi.. habe jetzt endlich auch einen.. aber irgendwie kann ich keine Apps installieren “Netzwerkfehler…” .. Verbindung ist aber an sich dan? kann jemand mir einen tipp geben.?

    danke

  21. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Mini USB Port funktioniert, musst drauf achten das du dafür den OTG port nimmst. Da erkennt er nämlich USB Dinger, umgekerht, so hab ichs gemacht anfangs, gehts nicht. Also der OTG port funktioniert. Und den anderen nimmst als Power.

  22. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    ok vlt hat nur mien stick probs gemachd . die maus erkennta doch dort

  23. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    mein prob is nur ich suche warte noch vergebens auf mien china blootothdongle weil ich nur ein lcd monitor nutze. kein sound ohne hdmi *heul*

  24. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Hallo, ich habe vor ein paar Tagen meinen MK808 B erhalten und bin super damit zufrieden. Habe auch schon Finless 1.6 aufgespielt,ohne Probleme! Ich würde den Stick nun gerne mit meinem XBOX 360 Wireless Controller betreiben (für Spiele natürlich nur).Ich habe gelesen,daß ich dafür einen Xbox 360 Receiver haben muß.Meine Frage ist aber nun,ob man auf den Stick noch zusätzlich eine App spielen muß, damit er erkannt wird oder reicht es ihn einfach nur in den USB Hub einzustöpseln ?

  25. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Ich habe vor einigen Wochen meinen MK808 erhalten und muss leider sagen dass mich das Gerätnicht begeistert. Zu dem Preis hätte ich mehr erwartet. Als Mediaplayer ist das Gerät eher schlecht als recht:

    - kein Vernünftiger Mediaplayer mit “Bibliothekfunktion”.
    - XBMC hat keine Hardwaredecoder unterstützung – funktioniert also auch noch nicht mit 1080p Filmen und auch 720p Material läuft nicht 100% flüssig.
    - Ton ausschließlich in Stereo – offensichtlich unterstützt Android kein DTS/AC3/Dolby Passthrough und kann auch nicht in Surround decodieren. Für Filme ein absoluter Spaßkikller.
    - Hat man einen Player gefunden der einem das 1080p Material abspielt, so hat man auch hier keinen Spaß, das WLAN ist einfach viel zu langsam um HD Content zu streamen, hier müsste man einen USB-Ethernet Adapter kaufen.

    Die Bedienung mit einer Fly-Mouse ist aber recht angenehm, das funktioniert super und ootb. Leider lassen sich damit aber keine “Neigungssteuerungsspiele” spielen (Die FlyMouse als Controller verwenden wäre echt super). Aber die Android UI ist halt doch ziemlich hässlich, optisch also schon mal kein Leckerbissen.

    FAZIT: Wenn ihr einen günstigen Streaming Client für euer Heimkino sucht, solltet ihr die Android sticks nicht in Betracht ziehen. Hierfür ist ein Raspberry Pi in etwa der gleichen Preiskategorie durch die Ethernetschnittstelle und die HDMI Passthrough Möglichkeiten wesentlich besser geeignet. Für andere Konzepte (Skype aufm Fernseher, Youtube oder auch mal ab und zu nen Film von der Festplatte am Fernseher zu schauen – Ohne Surround versteht sich – oder als günstige Spielkonsole mit Casual Games) eventuell eine Überlegung Wert. Aber dann bitte nicht die zusätzlichen Ausgaben (Controller, Tastatur, Maus, SD Karte o.Ä.) aus der Rechnung rauslassen ;)

    BTW: was den Stromverbrauch anbelangt, sind der MK808 und der Raspberry Pi in der selben Klasse. Der MK808 benötigt etwa 3 – 3,5 Watt mit WLAN und USB Empfänger für die Flymouse, der Raspberry PI 3 – 3,5 Watt mit Flymouse Empfänger und Ethernet. Beide geben sich also knapp mit 0,7A zufrieden. Lässt man die Geräte das ganze Jahr laufen kommt man kostentechnisch auf je ein Menü beim McDonalds :D

  26. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @Localhorst86: ist eben Ansichtssache. Das große Filme nicht über WLAN funktionieren, ist halt klar – da sollte man immer LAN bevorzugen. Da meine Filme alle auf Platte liegen, gibt es keine bessere Lösung für mich. Mit Customfirmare 1080p Filme schauen und schnell mal IMDB checken … gibt nichts besseres :-).

  27. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Ich habe einen Clone MK808 B und einen originalen MK808 B, ich muss sagen es liegen Welten zwischen den Teilen. Nicht nur beim WLAN- und Bluetooth-Empfang ist der Clone viel schlechter (beim Clone muss ich diesen direkt neben nem AccessPoint betreiben, um einigermaßen Empfang zu haben). Auch das Betriebssystem auf dem Clone “hängt” und “leckt” immer mal wieder bei geöffneten Anwendungen. Das hat das Original nicht. Ich denke auf den Clone werde ich mal Finless probieren und gucken, ob es besser wird.
    Weiß jemand wie ich in den Bootloader komme? -.-

  28. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @Blammo
    klar, wer seine Filme auf Platte hat mag das Problem des langsamen WLANs verkraften können. Nichtsdestotrotz bleibt das viel größere Manko des fehlenden Surround sounds. Ich weiß dass das kein Problem der Hardware ist sondern vielmehr der Software (Android) geschuldet ist, aber dennoch gilt: Filmgenuss ist mit anderen Streaming Clients wesentlich größer. :)

    Wie gesagt, als Zuspieler fürs richtige Heimkino (inklusive Soundsystem) nicht geeignet. Als “Schnell mal an den Fernseher häng”-Medienabspieler, bei dem es eben nicht gerade um den Kinogenuss geht absolut ausreichend.

  29. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Localhorst86 :
    @Blammo
    klar, wer seine Filme auf Platte hat mag das Problem des langsamen WLANs verkraften können. Nichtsdestotrotz bleibt das viel größere Manko des fehlenden Surround sounds. Ich weiß dass das kein Problem der Hardware ist sondern vielmehr der Software (Android) geschuldet ist, aber dennoch gilt: Filmgenuss ist mit anderen Streaming Clients wesentlich größer.
    Wie gesagt, als Zuspieler fürs richtige Heimkino (inklusive Soundsystem) nicht geeignet. Als “Schnell mal an den Fernseher häng”-Medienabspieler, bei dem es eben nicht gerade um den Kinogenuss geht absolut ausreichend.

    Unterschreibe ich so!

    Btw. kann mittlerweile 1080p über wlan streamen (mit zusätzlichem Access Point ;)) – aber 5.1 Sound bringt mir das auch nicht ;)

  30. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Hallo,

    ich möchte meinen originalen MK808B + RC12 mit Bluetooth wieder verkaufen.
    Habe diesen am 22.01.13 gekauft.

    Leider ist der MK808B nicht für meine Zwecke geeignet. Ich wollte vom Synology NAS Videos auf meinen Plasma streamen. Das funktioniert, doch werden nur Stereosignale ausgegeben und keine DTS/AC3/Dolby-Signale etc.

    Aus diesem Grund gebe ich ihn wieder her.
    Zustand ist absolut neuwertig, da ich den MK808B nur 2x mit insgesamt 4 Stunden genutzt habe. Ich habe keinerlei Änderungen vorgenommen. Weitere Info siehe:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=360572860324

    Gekauft bei deutschem Händler, nicht in China!
    Es sind alle Teile/Kabel vorhanden inkl. 2A Netzteil und RC12 AirMouseKeyboard.
    Preis: 80,00 Euro

    Wer Interesse hat einfach melden.

    Gruß

  31. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Moin.
    Habe heute mein Gerät bekommen. Habe gleich Finless 1.6 draufgespielt. Meine Frage nun: Wieso funktionieren Streaming-Angebote wie kinox oder Konsorten nicht?! Youtube läuft super. Brauch ich einen anderen Browser? Ich kenne mich mit android so gar nicht aus.

    • Profilbild von Maxi
      -1 +1 (0 rating, 0 votes)

      Vielleicht musst du noch die .apk für den Flashplayer laden. Ab Android 4.X wird der leider nicht mitgeliefert – wäre nun mein Tipp (:

  32. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Huhu,

    was ist denn die beste Quelle, wenn man einen 808 bestellen möchte? Es kommt mir nicht auf jeden Cent an, nur sollte es halt ein Original und der Versand mit Tracking sein.

    Ich hätte jetzt einen bei dx.com bestellt, aber die haben in letzter Zeit echt nachgelassen.

  33. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    ich hätte auch ein paar Fragen zu dem Teil:

    1.) was ist Finless?

    2.) wo kriegt ihr alle den MK808B her? ist der allgemein besser oder eher schlechter als der MK808?

    3.) mikro kann man auch nur über usb anschliessen?

    4.) ein usb-verteiler sollte das problem der zu wenigen usb ports eigentlich lösen, oder?

  34. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Zu

    1. Finless isn Custom Betriebssystem, sagen wir mal so, das originale ist überarbeitet bzw verbessert worden mit hilfreichen features wie z.B. der Power Off Button, ohne einfach den Stecker zu ziehen.

    2. eBay einfach mal schauen, der B hat halt noch Bluetooth wenn ich richtig informiert bin.

    3. Es ist nen normale USB und nen micro USB Ansschluss verfügbar.

    4. Mim Verteiler funktionierts gut

  35. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @Jogg3r

    danke dir.

    2. stimmt, der B hat noch bluetooth aber im gegensatz zu dem angebot hier (38,irgendwas€) kann keins der gefundenen 808B angebote bei ebay das wasser reichen (preislich). oder hat jemand ein gutes angebot gefunden?

    3. mit mikro meinte ich mikrofon zum (beispielsweise) skypen.

  36. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    cinimod :
    @Jogg3r
    danke dir.
    2. stimmt, der B hat noch bluetooth aber im gegensatz zu dem angebot hier (38,irgendwas€) kann keins der gefundenen 808B angebote bei ebay das wasser reichen (preislich). oder hat jemand ein gutes angebot gefunden?
    3. mit mikro meinte ich mikrofon zum (beispielsweise) skypen.

    zu 2.: Geekbuying hat den momentan recht günstig (http://www.geekbuying.com/item/MK808B-Dual-Core-Android-4-1-Jelly-Bean-TV-BOX-RK3066-Cortex-A9-1GB-RAM-8GB-ROM-Mini-PC-TV-Box—Black-313213.html) für $53 was in etwa 41€ entspricht. Bei Geekbuying bekommt man auch garantiert keinen clon sondern einen originalen 808b. Ob einem der Aufpreis für bluetooth wert ist muss man aber selbst entscheiden.

    zu 3.: Mikro geht nur über USB. Ich habe eine Microsoft Webcam mit eingebautem Mikro angeschlossen, dass erkennt er einwandfrei. Klinke o.Ä. hat er nicht.

  37. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @Localhorst86

    ja, stimmt. ein cooles angebot hat die seite grad.
    muss man sich, um das zu kaufen, registriern (mit paypal bezahlung)?
    hab was ähnliches auf ebay gefunden mit niedriger stückzahl
    http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=221178895868&clk_rvr_id=455660543388
    aber ich hab keinen plan woran ich auf den bildern erkenne ob es ein klon ist.

    überhaupt bin ich ganz hin und her gerissen weil ich bald für ein jahr ins ausland fahr und am überlegen bin ob der MK808(B) das richtige dafür ist. und dann noch welche tastatur ich dazu kaufen sollte.. ziemlich schwierig die entscheidung :D

  38. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @cinimod

    Ob es ein mk808b klon ist, erkennt man erst wenn man ihn in der Hand hat und das Gehäuse öffnet. Anhand von Auktionsbildern erkennt man das nicht.

    um bei geekbuying zu kaufen muss man sich – glaube ich – registrieren, Ich bin mir aber nicht mehr ganz sicher (meine letzte Bestellung von geekbuying ist ne weile her). Aber ich kann mich zumindest daran erinnern dass das Paket schneller da war als erwartet (10 Tage).

    Als Tastatur/Maus kann ich persönlich die Measy RC11 empfehlen, das ist ein Keyboard mit Flymouse im Fernbedienungsformat und dabei auch recht günstig. Finde ich persönlich angenehmer als touchpads :)
    http://www.geekbuying.com/item/RC11-Android-Monitor-Wireless-Keyboard-Air-Mouse-Remote-Controller-With-Gyroscope-for-Android-Google-TV-Box-306420.html

    Generell möchte ich nochmal daran erinnern, dass die Android sticks kein Surround sound können, man muss schon mit stereo leben können.

    EDIT: Ich sehe gerade, der Stick kostet bei geekbuying sogar nur $50 was in etwa den 39€ aus dem deal hier entspricht.

  39. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    meiner ist nun auch da =)
    allerdings habe ich gleich ein paar probs ^^

    als ich das gehäuse auseinander genommen habe ist mir die Wlan antenne am Kleber abgerissen. werd ich wohl irgendwie an den kleber wieder anlöten müssen, hoffe es geht.
    Laufen tut das ding gut. wlan funzt auch noch, aber ich glaube nur etwas langsamer.

    nun wollte ich aber die gute neue rom drauf bügel und daran haperts nun.
    meine rechner, sei es windoof 7 oder 8 und ubuntu erkennen den mk808 einfach nicht als speichergerät an.
    hat da jemand n tipp, wie das ding vom rechner erkannt wird, damit ich die neue rom drauf hauen kann?

  40. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Ich habe den MK808B jetzt mit LAN-Adapter getestet. Mit dem VPlayer habe ich laut meiner Anlage damit manchmal 5.1 Sound. Scheint wohl an den MKVs zu liegen, was die haben.

    Die Soundkarte über USB erkennt mein Teil zwar, aber sendet darüber keinen Ton.

    Richtig genial ist es, wenn ich den LAN-Adapter nutze und WLAN deaktiviere. Erstmal steigt die Reichweite des Bluetooth damit weit an und der ganze MK808B läuft viel flüssiger und streamt schön flüssig meine 1080p Videos (allerdings nicht mit dem vplayer sondern nur mit dem eingebauten Standardplayer flüssig).

  41. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Hallo,

    ich habe meinen Mk808 noch immer nicht…. Seit dem 23-02-13 hängt er im IPZ FFM. Was kann ich machen? Werde ich irgendwelche Probleme bekommen?

    MFG

    Basti

  42. lustigerlurch [Android]
    -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Klasse Teil!

    Ich benutze es hauptsächlich zum schauen der div. Mediatheken.
    W-Lan funkt einfach Top !!

    Was mich ein bischen stört:
    Der MK808 kann offensichtlich nicht herunte rgefahren werden sondern es muss der NetzStecker gezogen werden.
    Außerdem ist der gleichzeitige Anschluss von Maus UND Tastatur aus Mangel an USB-SteckePlätzen nur schwer möglich.
    Trotzdem ganz klare Kaufempfehlung!!

  43. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @ lustigerlurch,

    spiel dir die Custom Rom Finless 1.6 drauf http://www.freaktab.com/showthread.php?3207-NEW-MK808-Finless-1-6-Custom-ROM da hast du nen button zum ausschalten in der menüleiste.
    Das Flashen ist simple, gut erklärt und absolut sicher.

    Schließ einfach nen USB-Hub an und du kannst mehr anschließen.

    @ Basti, ach mach dir nichts draus, meiner war auch 10 Tage auf diesem Status und irgendwann kam ich von der Arbeit zurück und er lag im Briefkasten. Zoll musste nicht gezahlt werden. Also keine Panik

  44. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Hey Leute,

    ich hab mir jetzt den MK808b zugelegt von nem deutschen Händler. Ist auch mit Bluetooth deshalb wohl kein Clone. Aber ich kriege den Flash nicht drauf. Mein Laptop erkennt nichtmal das da was reingesteckt wurde, und die Flash ROM zeigt auch No Found…….
    Was ist da blos los? Liegt es vll daran das ich einen Laptop benutze? Was bedeutet außerdem OTG Bug? Ich bin sehr grün hinter den Ohren was dieses Thema angeht. Deshalb helft mir BITTE

  45. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Ich habe auch das USB Debugging ausgestellt. USB Massenspeicher ist soweit auch deaktiviert.
    Ich hab keine Ahnung wo das Problem ist. Habe es jetzt auch an einem PC versucht und es klappt nicht. Also liegt es wohl nicht am Laptop.

  46. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Hallo wollte mir das Teil für skygo holen. Hat da jemand n Erfahrung ?

  47. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @Jogg3r
    Hatte mir das MK 808 bestellt, damit aber kaum wlan Empfang, obwohl Handy, Tablett vollen Empfang an dieser Stelle haben. Habe es gegen das cx 808 eingetauscht und alles klappt super. Habe bei yatow gekauft, super kuland und hilfsbereit.

  48. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    @Uwe
    Denselben hab ich mir auch schon überlegt, aber bei mir klappts egtl. Hab immer so 3 Balken =P. Wobei ich mir auch mal gern den CX bestellen würde um mal zu vergleichen :). Danke für die Info!

  49. -1 +1 (0 rating, 0 votes)

    Wat heisst hier keine Gebühren? :D Dann hasste aber schlicht weg Schwein gehabt.
    Es fallen bei Waren über 20€ auf jeden Fall 19% Einfuhrumsatzsteuer/Mwst. an , bei einigen Spediteuren dann noch verzollungspauschalen usw usw. Der Chinese schreibt in der Regel 20 Dollar oder 20 Euro auf die Rechnung egal was der Kunde wirklich bezahlt und kommt nur damit durch weils soviele Sendungen sind…es bleibt ein Zollvergehen/Steuerhinterziehung sofern man dass nicht meldet…merkt der Zoll es vorher dann muss man zahlungsbelege einreichen, zahlt immer den maximal möglichen Zollsatz + Steuern. Ist es ein illegaler clone wirds richtig teuer ^^.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

    Nach oben scrollen
    keyboard

    Sei ein echter China-Gadgets-Geek und nutze die Tasten auf Deiner Tastatur!

    Abonniere unseren Newsletter und sei immer auf dem aktuellen Stand!
    1x täglich und kein Spam!

    Cooles Gadget entdeckt? Teile es in einer 1 Minute mit uns!