RC-Gadgets (Modellbau)
Sinnfrei oder Partygadgets
Computer & Entertainment
Mode & Stylegadgets
Werkzeug & Outdoorgadgets
Wohnen & Dekoration
Fotogadgets & Spycams

USB Notfalllader mit Batterien und Taschenlampe für 1,51€ inkl. Versand

Ihr seid unterwegs und habt schon fast den gesamten Akku eures Smartphones leergesaugt? Jetzt müsst ihr schnell den Akku nachtanken doch weit und breit ist keine Steckdose in Sicht. Dafür gibt es jetzt eine handliche Lösung: Den USB Notfalllader mit Batterien für 1,51€ inkl. Versandkosten.

notfalllader

Mit diesem kleinen Teil im Gepäck könnt ihr auch unterwegs euer Smartphone mit ein wenig Saft versorgen. Das Ganze sieht ein wenig aus wie ein etwas zu groß geratenes Feuerzeug und bietet euch zwei Funkionen. Zum einen habt ihr eine kleine Taschenlampe mit der ihr zum Beispiel im Dunkeln nach dem Schlüsselloch suchen könnt. Die andere Funktion ist das Laden von USB-Geräten. Dafür ist an der Oberseite eine normale USB-Buchse angebracht, in der ihr einfach euer Ladekabel stecken könnt. Über einen Schalter wählt ihr zwischen OFF, Taschenlampe und der USB-Funktion. Die Stromversorgung erfolgt über 2 handelsübliche AA Batterien. Es gibt das Teil in mehreren Farben und ihr könnt direkt bei eBay eure Lieblingsfarbe auswählen.

Hier geht’s zum Gadget >>

Über stefan

Profilbild von stefan
Ich bin der jüngste im CG-Team und und trotzdem den Gadgets gnadenlos verfallen. Ich bin der Meinung, dass ein Gadget nicht unbedingt teuer sein muss und so berichte ich für euch auch gerne über Kleinigkeiten die witzig, praktisch aber manchmal auch einfach sinnfrei sind.

20 Kommentare

  1. Profilbild von Felix

    Habe das Teil schon vor einiger Zeit gekauft, die Batterien werden übermäßig warm. Auch unter wenig Last (getestet an USB LED Lampe).

    Man könnte das Teil alternativ als Handwärmer verwenden ;-)…

    ….ne mal im Ernst, ich rate davon ab es zu kaufen !!

  2. -1 +1 (0, 0 votes)

    und das funktioniert? Ich mein mit 2xAA bekommt ja maximal 3V mit akkus sogar nur 2,4V. Reicht das wirklich aus zum laden? Liegt das Minimum da nicht bei 5V?

  3. -1 +1 (0, 0 votes)

    Achtung: Wer normale Batterien nutzt, kommt damit nicht weit. Sie können den benötigten Strom nicht bereitstellen.

    Man sollte mindestens Eneloops (oder andere gute Akkus) dazu nutzen. Selbst das ist aber nicht viel versprechend.

  4. -1 +1 (0, 0 votes)

    Mit 2X AA (1,5V) auf USB (5V) ????
    Stehe auch in der Beschreibung
    Input: DC 3V(2 X AA Batteries, not include).
    Output: 5V/500mA (max).

    Damit kann man nur seinen Akku oder Handy killen.
    Die 5V Liegen dann nur an wenn die 2 AA Batterien ganz voll sind und dann fällt der output sehr schnell ab.

    Einfach nur müll

  5. -1 +1 (0, 0 votes)

    habe das ding auch gekauft damals, ist totaler schrott!!!!!!!!!! batterien laufen aus da drin, werden nur warm, handy läd sich so gut wie garnicht auf damit!!!

  6. -1 +1 (0, 0 votes)

    Mein Erfahrungsbericht:
    Die Taschenlampe ist ein Witz.
    Laden tuts aber gut.
    Für div. Gadgets, welche über USB geladen werden, einfach nur TOP!
    Zwei Batterien rein (oder Akkus) und schon lädt das Ding alles mögliche aus bzw. versorgt es mit Strom.
    Kann man immer gut gebrauchen, beim Camping um den MP3 Player aufzuladen, nen USB Ventilator am Strand zu betreiben oder oder oder…

  7. -1 +1 (0, 0 votes)

    Hab das Teil auch mal gekauft. Riesen Fehler! Wie Felix schon sagt, Taschenwärmer. Lädt für 10 Minuten, bringt 10 Prozent. Dann abkühlen lassen und man kann wieder ein paar Prozent machen…solange bis der Handyakku hinüber ist. Lieber die 5000mAh von Decrescent für 13€ und was davon haben. Lag letztes Jahr unterm Baum und ist ein Segen! In Anberacht der Batterien bzw. Akkus die man sont mit diesem Gadget zerschießt – Handyakku nicht eingerechnet – eine deutlich sinnvollere Investition!

  8. -1 +1 (0, 0 votes)

    totaler schrott – nie wieder!

  9. -1 +1 (0, 0 votes)

    Gekauft und verkauft. Das Teil ist Schrott.

  10. -1 +1 (0, 0 votes)

    Habs gekauft, um USB otg mit Saft zu versorgen – dafür wirds wohl reichen, ist aber noch nicht da…

  11. -1 +1 (0, 0 votes)

    Aufgepasst: Die schwarze Version kostet da gleich über 900$!! Ob das Absicht ist?
    Der rest kostert nur 2$…
    Etwas unseriös…

  12. -1 +1 (0, 0 votes)

    Hatte mir so ein Teil auch mal geholt und damals versucht mein Desire zu laden, Fazit, geladen hat es ein wenig, aber dabei fast durchgebrannt, nach 10 Minuten mit “dezentem” Verbrennungsgeruch rechtzeitig abgeklemmt…

  13. -1 +1 (0, 0 votes)

    Achtung! Klickt mal auf die Farbe schwarz, dann kommen über 700,– Euro.

  14. hexadon [Android]
    -1 +1 (0, 0 votes)

    http://www.china-gadgets.de/gadget/226-euro-usb-notfall-aufladegerat/

    Da wird ein anderes unten erwähnt, hat jemand Erfahrung damit?

  15. -1 +1 (0, 0 votes)

    kann ich nur bestätigen..Grundsätzlich ist das Gerät Müll, sodass es bei mir ein halbes Jahr ungenutzt rumlag. Dann kam ich auf die Idee, es zu pimpen:

    2 Li-Ion Akkus aus altem Laptop-Akku ausgebaut und parrallel-geschaltet an die eigentliche Ladevorrichtung angelötet, ursprüngliche Batteriehalterung abgeknappst, dann alles verklebt und mit Isolierband umhüllt. Fertig war die selfmade-USB-Powerbank

    Die 3,6V Li-Ion Akkus versorgen das Gerät mit einer ausreichenden Spannung, ohne über den gesamten Ladevorgang spürbar warm zu werden. Das Iphone 4 wird damit gut 2,5mal komplett geladen. Die Ladung von ca. 45% auf 100% dauert ca. eine Stunde – also vergleichbar mit der Ladung über das Netzgerät.

    Interessant ist das Ganze natürlich nur für Leute mit zu viel Langeweile und solche, die einen Li-Ion-Lader ihr Eigen nennen..was ja aufgrund der Taschenlampen- und Helicopter-Fetischisten im Board doch einige sein dürften..

    Photo:
    [img]http://www.china-gadgets.de/kommentarbilder/PHL_2245.JPG[/img]

  16. -1 +1 (0, 0 votes)

    @philox
    oh-oh, das sieht mir aber nicht nur nach parallel aus, sondern da wird auch gestackt! Und das mit alten Akkus. Ich ducke mich schon mal weg, wenn diese Höllenmaschine ausgast.

  17. Profilbild von Jason Schwartz

    @philox: ins Flugzeug lassen sie dich mit sowas nicht :D

  18. -1 +1 (0, 0 votes)

    @Herbert

    bedeutet gestackt nicht, dass sie gerade nicht parallel sondern in Reihe sind?
    sie sind def. parallel angeschlossen und stammen aus einem alten aber nie zuvor benutzten NB-Akku (Falschsendung aus shenzhen, die ich aufgrund der portokosten nicht zurücksenden sollte)
    Da die Zellen auch nicht tiefenentladen waren, sehe ich da kein sonderlich großes Risiko..lasse mich aber gern eines Besseren belehren. :)

  19. -1 +1 (0, 0 votes)

    Achtung wenn man Black auswählt soll’s aufeinander 900 $ kosten

  20. -1 +1 (0, 0 votes)

    Habe das teil, es ist ein NOTFALL lader. Funktioniert.
    Zweck: Man sollte also frische Batterien (die schweren von Aldi/Lidl aber keine billigen LEICHTEN batterien von kik, 1 euro laden, tedi) nehmen, das ding ins Handschuhfach tun und wenn man im Notfall was saft braucht, funktioniert es ;-)
    Zu heiß werden die Batterien bisher nicht, eher die Ladeschaltung weil da einige Ampere laufen.
    Wer sein 1000 Euro teures Appel-Telefon damit zu 100% aufladen will hat eh locker einen 3-fachen Sockenschuss und hat sich somit sträflich selbst verappelt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>