Glühbirne mit E27 Fassung und 108 LEDs ab 2,19€

Die Energiepreise steigen jedes Jahr so stetig, wie das Ticken einer Uhr und ein gewisses Umweltbewusstsein tritt auch immer häufiger auf. Da kommt so eine „Glühbirne“ mit E27 Fassung und 108 LEDs ab 2,19€ vielleicht gerade recht. Denn auch der anonyme Einsender spielt mit dem Gedanken, seine komplette Wohnung damit auszustatten.

gluehbirne

Leuchtmittel mit LEDs bieten euch eine Menge Vorteile – nicht ohne Grund sieht man sie auch immer häufiger im Haushalt. Ihre Langlebigkeit, ihr geringer Stromverbrauch (hier nur 7W), ein geringer Schadstoffanteil und ihre schnelle Einsatzbereitschaft sind wohl die wichtigsten Pluspunkte. Dazu kommt noch die angenehme Lichtfarbe (warmweiß), mit der man die Birne auch gut im Wohnzimmer einsetzen kann, sowie die 360° Rundumwirkung durch die 108 LEDs, die gegenüber einer einzelnen Idee eine viel bessere Ausleuchtung ermöglichen.

Habt ihr noch weitere Tipps, welche Möglichkeiten nutzt ihr um wirklich günstig Licht ins Dunkel zu bringen?

Hier geht’s zum Gadget >>

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

62 Kommentare

  1. Profilbild von Gast

    kann ich nicht weiter empfehlen, habe mir auch so eine Lampe gekauft. Jedoch waren die Led nicht Weiß sondern BLAU…

  2. Profilbild von Thomas

    Es ist ja keine Lumenzahl angegeben, man kann also nur schwer sagen wie hell die dann wirklich ist. auf jedenfall ist es ein sehr kaltes Licht, das sollte man bedenken.

    • Profilbild von seltensogelacht
      seltensogelacht

      Features:
      E27 220V Warm White 7W 108 LED Corn Light Bulb Lamp
      This Ultra Bright LED Corn Light Bulb is featured by its 108 LEDs, which can ensure ultra brightness and full lighting angle.
      With 108 LEDs, white light, with lighting angle of 360°.
      Long service life, high luminous efficiency.
      Energy saving and enviromental friendly.
      Spotlight, no VU and IR radiation.
      Designed to fit standard E27 fittings.
      Low power consumption.
      Does not contain lead, mercury and other pollution elements.
      Suitable for halls, bars, office or home use.
      Interface type: E27
      Light color: Warm White
      Voltage: 220V
      Consumption: 7W
      LED quantity: 108 pieces
      Lumens: 560LM
      Lighting angle: 360°
      Color temperature: 3000-3500K(warm white)
      Temperature: 35 degree

      Ich lese da deutlich 560 LM du nicht???

  3. Profilbild von tobias

    hab sie gestern bekommen, ist ein recht helles weißes licht dass aber nicht sehr weit strahlt, ist aber auch kein spot.

  4. Profilbild von FJ

    Ich würde in der Wohnung nur warmweißes Licht nehmen, aber auch die sind gewöhnungsbedürftig. 7W wird auch nicht sonderlich hell sein. Lieber 12W oder mehr nehmen.

  5. Profilbild von oneil

    Eine konv. 7W ESL bringt da sicherlich mehr Licht und kostet sogar weniger, da nehme ich gerne die Nachteile in Kauf…

  6. Profilbild von RAF

    oneil: Eine konv. 7W ESL bringt da sicherlich mehr Licht und kostet sogar weniger, da nehme ich gerne die Nachteile in Kauf…

    Ja wer möchte nicht hochgiftige Schwermetalle in seiner Wohnung haben – ESL ist übrigens ein Überbegriff für alle möglichen stromsparenden Lampen. Die KSL ist out – LED ist in.

    Die Farbtemperatur von 6000 Grad steht doch im Angebot, das ist ein schönes weißes Licht mit leichten Blaustich. Ich habe seit ein paar Monaten eine E14er LED mit 108LEDs – funktioniert ohne Probleme und ist sehr hell.

  7. Profilbild von J

    ich habe für meine schreibtischlampe eine led-birne. ursprünglich kommt eine mit diesem bajonett-verschluss rein, die hat normal ca. 50 watt und wird ganz schön heiß. ein solarium für die hände. jetzt hab ich schon ziemlich lang die led birne mit warmem licht (wichtig!). und sie wird überhaupt nicht heiß. ein ganz guter kauf war das damals! durchgebrannt ist sie auch noch nicht, hab sie ca. 2 jahre da drin. top.

  8. Profilbild von möfte

    Also ganz ehrlich, das Teil ist nicht so toll. Für die Garage oder den Keller mags gehen. Was ich aber richtig gut finde, sind diese SMD-Lampen. Die gibts dann auch in warmweiß fürs Wohnzimmer, kosten sicher nur wenig mehr und haben halt keine Infrarotstrahlung oder dieses schwache und unnatürliche Licht. Kann da mal einer einen Deal raussuchen, bei USA-Ebay oder mir erklären wie man das macht?

  9. Profilbild von oneil

    Ja wer möchte nicht hochgiftige Schwermetalle in seiner Wohnung haben – ESL ist übrigens ein Überbegriff für alle möglichen stromsparenden Lampen. Die KSL ist out – LED ist in.[/quote]

    Bla bla bla blub 😉

  10. Profilbild von Michi

    Na toll, hab zwei so ähnliche (nicht genau diese, aber vom selben Shop) bestellt – und heute vom Zoll die Benachrichtigung bekommen, sie wären gefährlich und würden deshalb vernichtet… Hat jemand Ahnung ob es Sinn macht Einspruch zu erheben?

  11. Profilbild von Gadgetfreak

    Hat bei mir etwas über ein Jahr gehalten.. schon die zweite China LED Lampe die relativ schnell den Geist aufgibt. Lampe ging einfach während dem Betrieb aus und hat nach verschmortem Plastik gerochen… also richtig „sparen“ tut man dann wohl nix.

    Licht war leicht blau aber recht hell und ok..

  12. Profilbild von Menno

    IKea Ledare kostet mit wirklichen 400lm 4,99 € und hat auch noch Garantie, warum also solchen Schrott kaufen? Die 360° sind das Einzige was zählen könnte. Die verbauten LEDs sind nichts tolles.. Schade ums Geld..

  13. Profilbild von Mr. Niceguy [Android]
    Mr. Niceguy [Android]

    Habe damals auch welche bestellt. Nach ca. 6 Monaten ist die erste hops gegangen (Elko im inneren mit reichlich Rauch geplatzt) und vor zwei Tagen habe ich eine andere wegschmeißen müssen weil es in der Lampe geknistert hatte… ich habe mal reingeschaut und musste mit erschrecken feststellen, dass das Plastik oben am schmoren und sich am verziehen war. Roch auch dementsprechend… Will garnicht wissen was passiert wäre wenn ich nicht nachgeschaut hätte. :-/
    Lasst bei solchen Elektroartikeln lieber die Finger vom Chinaschrott!!! Habe hier noch 12 kleine rumliegen die sich allesamt nach kurzer Zeit wie ein kleiner Chinaböller verabschiedet haben. Peng + Rauch = Mist.

  14. Profilbild von nix [iOS]

    Hatte mir so eine Lampe mal für das gästeklo gekauft. Hielt keine 2 Monate. Dann hat sie mit erfrischenden 50 Hz geflackert. Sparen kann man mit diesem Schrott jedenfalls keinen Cent.

  15. Profilbild von Magnum

    Die E27 von IKEA in LED kann ich wirklich empfehlen. Hab mir grad such welche zugelegt und für den Keller ausreichend hell. Rest der Bude wird noch umgerüstet

  16. Profilbild von Arutha

    Oh mann, hier is schon einiges an Halbwissen, oder???!!! 🙂 Da muss ich doch mein eigenes Halbwissen gleich mal anhängen!
    ich bin selbst kein Elektriker, aber seit Jahren hochinteressiert an diesen China LEDs (sorry aber über 20 Euro fuer ein Marken LED LEuchtmittel hierzulande is lächerlich teuer 😉

    Also warum sind die aus China billiger?

    Grund #1: „binning“. Wie zB bei Computerprozessoren gibt’s bei LEDs sogenannte bins, also wilkürliche Einteilungen in bestimmte Güteklassen, einfach deshalb weil es schwierig ist, die Toleranzen niedrig zu halten ohne enorm viel Ausschuss in Kauf zu nehmen. Betrifft sowohl die Helligkeit, als auch die Lichtfarbe. Auf gut deutsch: in China wird weniger aussortiert / weggeworfen, das is nix Schlechtes per se 😉

    Grund #2: Vorschaltelektronik. Die LEDs selbst halten eigentlich ewig. Wenn ne LED ausfällt, ist fast immer die Vorschaltelektronik schuld.

    zur Lichtfarbe: wer denkt, dass das superwarme Licht von konventionellen Glühbirnen, oder auch die typischen 2700K von warmen CFLs (diese gewundenen Leuchtröhren) ein „natuerliches“ Licht ist, irrt sich leider ganz gewaltig 🙂 Das natürliche Tageslicht ist nun mal ein eher kaltes Licht, weit entfernt von dem gelben Licht das in Innenraeumen anscheinend so populär ist.

    Und dann is da noch etwas… man darf nicht zu gierig sein, bei den Watt bzw bei den Lumen. Der Hersteller kann die Lebenszeit einer LED über die Watt quasi selbst „einstellen“ – aber die Kühlung der LED muss damit klarkommen. Je grösser und schwerer die LED, desto besser ist in der Regel die Kühlleistung, und desto heller kann die LED sein ohne Lebensdauer einzubüßen.

    SMD LEDs wurden bereits erwähnt, das sind die mit einer oder ein paar wenigen starken LEDs. Finde ich auch besser, haben halt oft einen kleineren Abstrahlwinkel.
    Der letzte Schrei aus Hongkong sind COB LEDs (chip on board). Was damit genau gemeint ist, weiß ich nicht, weil der LED chip ist ja auch bei SMD direkt auf die Platine verlötet – korrigiert mich wenn ich falsch liege. Aber ich hab eine bestellt und sie wird weniger heiß und ist heller als alle SMD LEDs die ich bisher hatte 😉

    Fazit: Empirik sagt, China LED super! Für alle, die es verkraften, dass vermutlich 1 von 4 LEDs ein Montagsprodukt ist und nicht lange hält, und dass nicht jede LED exakt dasselbe Weiß produziert (vor allem relevant bei mehrstrahligen Lampen in der Wohnung). Da ich von China-Ebay circa 20 LED-Leuchtmittel zum Preis von 5 LED-Leuchtmittel hierzulande bekomme, geht für mich persönlich die Rechnung auf 😛

    HAHAHA, is voll lang geworden, der Post 😀

  17. Profilbild von Bernd

    NICHT KAUFEN
    ABSOLTUER MÜLL!!!!!!!

    Lieber eine Qualitäts LED Lampe von Osram oder Philips kaufen.

  18. Profilbild von Bjoern

    Mit den altuellen Philips LEDs habe ich auch sehr gute Erfahrumgen gemacht. Kosten so ab 8 Euro, wertig verarbeitet, sind so hell wie auf der Packung versprochen (60-Watt-Birne ersetzen ist kein Problem), haben die gewohnte Größe und die gewohnte Lichtfarbe. Das alles zusammen habe ich bei günstigeren Birnen noch nicht erlebt.

  19. Profilbild von SauBär

    Nicht mal ein kleiner Kühlkörper am Sockel. Das würde ich mir echt überlegen.

  20. Profilbild von L4rs

    Osram oder Phillips, in China gebaut hier mit Label versehen …

  21. Profilbild von Matze [Android]
    Matze [Android]

    ich habe sie als Haustürbeleuchtung und Hoffbeleuchtung im Herbst 2012 gekauft. Preis sogar noch etwas geringer damals. bis heute keinen Ausfall und Ausleuchtung völlig ausreichend für 7w Preis Leistung. . eine Lampe war von Anfang an defekt, liefen nur die Hälfte der leds… wurde erstattet und gut.

  22. Profilbild von jeffeff [Android]
    jeffeff [Android]

    Man bekommt mittlerweile in D im Angebot recht häufig bessere fast genauso billig. Habe mir das letzte Mal vor 2 Jahren welche aus China bestellt,nach 6 Monaten war die Hälfte nur noch Blinklicht. Die Elektronik taugt nix. Unterschiedliche Lichtfarbe haben sie such noch…….lieber mit 2-5 Jahren Garantie aus D. Die Qualitätskontrolle macht den Preisunterschied.

  23. Profilbild von Oliver [Android]
    Oliver [Android]

    Die China Lampen sehe ich etwas mit gemischten Gefühlen. Eine ist wirklich mal nach 7 Monaten ausgefallen. 4 weitere haben von Anfang an nicht funktioniert. Mittlerweile habe ich an die 30 Led Lampen im Haus. Die defekten habe ich zerlegt und die Leds abgelötet, die verbaue ich immer in meine Schiffmodelle. So kann man die sogar noch recyceln.

  24. Profilbild von heini [Android]
    heini [Android]

    wer mal in so eine Birne reigeschaut hat weiß, das man die besser nicht alleine leuchten lässt.

    ich kaufe mir auch schon seit Jahren Sachen aus China aber bei diesem Leuchtmittel hört der Spass auf.
    besonders schön sind du GU Sockel ohne verpolungsschutz.

  25. Profilbild von Oliver [Android]
    Oliver [Android]

    ja ins Innere der Lampen sollte man wirklich nicht schauen und ohne Aufsicht besser nicht betreiben.

  26. Profilbild von ddio

    Im Ebay-Artikel steht die sind für E14/E27, was soll das heissen? gehen die tatsächlich für beide Fassungen? ist E14 und E27 das gleiche oder wie geht das dann?

  27. Profilbild von loller [Android]
    loller [Android]

    ich habe ein Haus renoviert und nur diese Maiskolbenbirnen im e27 Fassungen verbaut. dir 7watt Varianten sind etwa wie 60 Watt Glühlampen. die hellsten beim mir sind 11 Watt und eine davon leuchtet mein Schlafzimmer supet aus… Wie eine 100 Watt Glühlampe.
    bei ebay konnte man zwischen warmweiss und Kaltweiss wählen. kalt ist ehr blau, die habe ich in der Toilette und im Bad.
    ich verbaue keine anderen Lampen mehr und habe immer zwischen 5 und 8 Euro gezahlt.

  28. Profilbild von hora

    Bei mir ist ein Lieferung solcher Leuchtmittel nicht durch den Zoll gekommen wegen fehlendem CE zeichen …..

  29. Profilbild von Scav

    Habe auch meine China LED’s gegen die LEDare von Ikea ausgetauscht. Die sind wirklich super, wirken auch hochwertig und machen wirklich ein warmweißes Licht (2700K).

  30. Profilbild von sierutz [iOS]
    sierutz [iOS]

    Habe gerade vor ein paar Tagen 10 LED Spots mit E 27 Fassung für insgesamt 5,60 € aus D ersteigert. Die zahlreichen Auktionen für die 10er Packs gingen alle für 5-7 € weg. Licht recht weiß, aber hell. Mal sehen wie lange die halten ;). Preislich Schnäppchen. Der Hersteller bietet die 10er Packs sonst für unrealistische 39,95 € an. Also kann man auch ruhig mal irgendwo mitbieten, gerade während wichtigen WM Spielen 🙂

62 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)