Selbst ist der Mann: 16in1 Uhrmacher-Werkzeug für 7,38€

Ein Batteriewechsel für die Uhr kostet bei uns vor Ort 5-10€. Laut Werbung werden jedoch (immerhin) Markenknopfzellen verbaut. Spätestens wenn man zwei Uhren besitzt und nicht unbedingt drei linke Hände hat, sollte man darüber nachdenken, das vielleicht selbst in Angriff zu nehmen, um so eine Menge Geld zu sparen. So geschehen bei mir … und siehe da: ich habe nicht mal eine Markenknopfzelle vorgefunden – wer überprüft das auch schon?

armbanduhr-reparatur-set

 

Wir hatten schon mal einen Artikel über Uhrenwerkzeug geschrieben – über den Uhrenbodenöffner  und den Stiftausdrücker für das Kürzen von Metallarmbändern .

uhrmacher werkzeug (3)
Sprungdeckelöffner – Gehäusebodenöffner

Wem das nicht reicht und man nicht unbedingt mit dem IKEA-Messer auf der polierten Rückseite rumkratzen will (eigene Erfahrung 🙁 ) kann sich mal so ein Uhrmacher-Set anschauen.

uhrmacher werkzeug (1)
Stiftausdrücker – Pinzette

Dort liegt für die normale Uhr jedes benötigte Werkzeug bei. Neben den beiden oben genannten Werkzeugen sind noch einige andere nützliche Tools mit an Board.

uhrmacher werkzeug (4)
Schraubendreher

Natürlich kann man damit jetzt keine Uhrenwerkstatt aufmachen, aber für das gelegentliche Wechseln einer Batterie reicht es allemal.

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

8 Kommentare

  1. Profilbild von Langzodlder

    Sorry für Off-Topic,

    aber hat vielleicht jemand ein gutes Angebot für Knopfzellen am Start?

    Danke schonmal.

  2. Profilbild von herb

    Das Zeug taugt nichts. Der Pinausdrücker ist nach 2x hin, der Öffner für verschraubte Böden greift nur ganz bestimmte Böden – mit sowas würde ich nur an ganz billige Uhren gehen.

  3. Profilbild von Thomas

    @Herb
    Also ich habe da positive Erfahrungen mit gemacht. Habe bestimmt schon 15 Uhren gekürzt und bei 20 die Batterien gewechselt. Aber ein Öffner mit 3 Stiften ist besser. Mit dem hier kann man leichter abrutschen.
    Bis auf meine Breitling, habe ich bei allen damit ohne Probleme die Batterien wechseln können.
    ansonsten gingen Uhren von 30 – 1800 Euro problemlos.

  4. Profilbild von doofkopf [Android]
    doofkopf [Android]

    meine rolex für 12000 Euro lässt sich auch ohne Probleme damit öffnen

  5. Profilbild von Doofy [Android]
    Doofy [Android]

    Meine Hublot für 12.000€ lässt sich manchmal damit öffnen

  6. Profilbild von hierso

    @doofkopf [Android]: rolex uhren haben einen eigenen geriffelten boden für den man den entsprechenden speziellen öffner braucht. Ich kann mir nicht vorstellen dass du das damit hin bekommst ohne die uhr komplett zu schrotten…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Pit

    Was nutzt mir das ganze Werkzeug, wenn ich nicht weiß, wie ich was davon wie benutzen kann?
    So rein intuitiv geht das ja wohl nicht mit dem öffnen mancher Uhren. Und eine vernünftige Anleitung habe ich auch auf you_ube bisher nicht gefunden, oder hat jemand einen guten link (woran erkenne ich, ob ein Gehäuseboden verschraubt oder nur eingepresst ist?) ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)