4 Port USB Ladegerät mit Reiseadaptern für 5,11€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Mittlerweile gibt es viele Geräte, die über USB aufgeladen werden. Ob es nun Smartphones, Tablets, Kameras oder MP3-Player sind, das Laden ist hier denkbar einfach, weil man nur noch ein USB-Ladegerät braucht. Wenn ihr viel durch die Weltgeschichte reist und noch nach einer Möglichkeit sucht eure Geräte unterwegs zu laden, dann ist vielleicht das [elink id=121415179907 title=“usb ladegerät“ main]4 Port USB Ladegerät mit Reiseadaptern für [eprice id=360832690650][/elink] etwas für euch. Wer gleich mehrere dieser Gadgets braucht, der bekommt bei Aliexpress ein 5-er Pack mit einem Stückpreis von 1,39€!

[elink id=121415179907 title=“usb ladegerät“]ladegerät[/elink]

Mit diesem USB-Ladegerät könnt ihr bis zu 4 Geräte gleichzeitig aufladen. Dafür sind an der Vorderseite 4 USB-Ports angebracht, an denen ihr nur eure Ladekabel anzuschließen braucht. Das Gerät richtet sich hierbei nach den USB-Spezifikationen und liefert euch 5 Volt und insgesamt 2 A. Die 2 A werden auf die 4 Ports aufgeteilt, also habt ihr 500 mA an jedem Port. Ihr könnt aber auch Geräte mit höherem Stromverbrauch, wie zum Beispiel das iPad damit laden. Dann dürft ihr die anderen Ports entsprechend weniger belasten. Damit ihr das Ganze auch im Ausland nutzen könnt, ohne extra viele Ladegeräte und Adapter mitzunehmen bekommt ihr 4 Steckertypen  mitgeliefert. Mit Steckern für die EU, USA, UK und Australien seid ihr erstmal gut abgedeckt und kommt erstmal nicht in Ladeschwierigkeiten.

[elink id=121415179907 title=“usb ladegerät“]Hier geht’s zum Gadget >>[/elink]

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Kristian Kristian

Kristian

Ich bin 32 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2009 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die 3D-Drucker angetan.

WhatsApp Die besten Gadgets direkt auf dein Smartphone!
whatsapp

Schreibe uns auf WhatsApp oder Telegram und verpasse kein Gadget mehr! Einmal täglich gibt es hier die besten Gadgets. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (21)

  • Profilbild von Mike Hornemann
    27.09.14 um 11:28

    Mike Hornemann

    Bitte mal den Deal ändern. Es ist bei ALI nur ein Ladegerät mit 4 Adaptern.

  • Profilbild von simon
    25.09.14 um 10:14

    simon

    Nie!!! wieder ein Ladegerät aus China. Hat mein Handy geschrottet

  • Profilbild von grooves
    23.09.14 um 22:51

    grooves

    Dieses Aliexpress-Angebot stellt sich beim näheren Hinsehen doch etwas anders da. Ich bin schon viel früher darauf beinahe reingefallen. Das Set beinhaltet ein Ladegerät + 4 verschiedene Stecker = 5 Teile. Ich habe das Teil woanders bestellt und trotz angegebenen 2,1 Ampere lädt es mein Nook HD+ nicht. Aber alles andere gut und bis zu 4 Geräte gleichzeitig ohne abzurauchen.
    VG
    Robert

  • Profilbild von SauBär
    23.09.14 um 16:49

    SauBär

    @ Clawf1ng3r: Wo war jetzt die Frage?

  • 23.09.14 um 14:35

    Christian

    Leute, nehmt diesen lebensfährlichen SCH**ß doch BITTE BITTE endlich hier raus!

    Mein Netzteil rauchte beim Einstecken mit einem laufen Knall ab!

    http://www.lesen.net/ebook-news/vorsicht-bei-billigen-usb-netzteilen-12224/

    Lieber so eines! 8 Ah, intelligente Erkennung der notwendigen Leistung und CE Prüfzeichen.
    http://www.amazon.de/Ladeger%C3%A4t-Ladeadapter-Technologie-Smartphones-USB-ladende-Schwarz/dp/B00GTGS2I6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1411474178&sr=8-1&keywords=anker+usb

    • Profilbild von Soy
      23.09.14 um 17:53

      Soy

      Hmm…
      http://www.amazon.de/review/R2FTFF7ME02L5X/ref=cm_cr_rdp_perm

      Klar, ist bei dem Anker-Teil Garantie drauf. Nützt mir nur nicht viel wenn die Bude abgefackelt ist. 😛
      Auch klar, dass bei den China-Netzladern (zu Billigpreisen) die Wahrscheinlichkeit einer schlechten Lötverbindung größer ist.

      Von CE-Prüfzeichen will ich hier gar nicht anfangen. Eine Garantie für das sichere Betreiben ist das auch nicht.
      Mir sind jedenfalls schon 2 elektronische Artikel (1 E27 LED, 1 USB-Charger) aus China um die Ohren geflogen. Beide hatten ein CE-Zeichen.
      Ein in D gekaufter DVD-Player einer namhaften Firma ist mir übrigens vor ein paar Jahren nach einem Kurzschluss des Netzteils ebenfalls abgefackelt. 😉

  • Profilbild von Clawf1ng3r
    31.03.14 um 11:05

    Clawf1ng3r

    blöde frage, wenn die LED so unerträglich hell ist, macht doch einfach isolierband drüber oder so was…?

  • Profilbild von bilbo
    29.03.14 um 12:34

    bilbo

    gibt es sowas auch ohne led?

  • Profilbild von SauBär
    28.03.14 um 22:24

    SauBär

    Hat bei mir nicht lange gehalten. die blaue beleuchtung ist auch viel zu hell. das man sowas nicht bei der konstruktion merkt.

  • Profilbild von user
    28.03.14 um 18:06

    user

    ich habe das teil seit ein oder zwei jahren.

    pro:
    – funktioniert perfekt
    – ideal für den urlaub um alle geräte im hotelzimmer (mit einer steckdose) zu laden
    – manchmal steckt es in der küche drin wenn viele leute gleichzeitig etwas zu laden haben

    kontra:
    – dies blaue beleuchtung ist so nervend hell, da kann ich nachts zeitung lesen

  • Profilbild von j
    13.05.13 um 11:09

    j

    anmerkung:
    -das helle led licht nervt nachts
    -htc geräte laden trotzdem nur mit 500mA (läd "USB". um schneller "AC" zu laden müßen die datenleitungen kurzgeschlossen werden. also entsprechend kabel mod. oder ladegerät zerlegen und lötbrücke)

  • Profilbild von Georg
    13.05.13 um 08:27

    Georg

    1.
    Die 2A werden nicht auf die 4 Ports verteilt sondern auf die angeschlossenen Geräte – ist also nur eines am Netzteil kann dass auch die vollen 2A ziehen. Erst wenn 4 Geräte angeschlossen sind werden pro Port nur noch 500mAH ausgeliefert. Soll heißen: Mit dem Netzteil ist also Schnelladung (z.B. von Tablets) die das unterstützen problemlos möglich.

    2.
    Die gute Verarbeitung kann ich nur bedingt besätigen. Hab das Teil seit Monaten. Abgeraucht ist es zwar nicht, aber im Betrieb gibt es unentwegt einen ekelhaft lauten und hohen Fiepton von sich was aus meiner Sicht nicht gerade für hohe Qualität spricht. Nutze das Teil daher aus Sicherheitsgründen kaum noch und wenn nur, wenn ich wach und zugegen bin.

    • Profilbild von Tim
      28.03.14 um 17:17

      Tim

      Also den Fiepton würde ich mal nicht gegen den Chinesen vorbringen, da haben viele Deutsche Hersteller bzw. "Made in Germany"-Hersteller die gleichen Probleme. Wie z.B. Philips (Zahnbürsten)

  • 12.05.13 um 21:39

    paradonym

    Vor China-Ladegeräten hab ich eigentlich auch Respekt… Nicht dieses, aber so ein Apple-Ladegerät-Nachbau hat bei uns mal den Einsatz des Feuerlöschers ausgelöst… – Fliegt die Ladeelektronik vom iPod touch einfach mal so in die Luft. War schon komisch, als er sich Temperaturbedingt ausschalten wollte. Hinterher dann schwarze Stellen unten an den Buchsen (sind ja die einzigen Öffnungen) bemerkt und auf der Rückseite knapp 60° gemessen… Also sicherheitshalber mit dem Feuerlöscher drüber. und das Netzteil ausmustern… Garantie für den iPod war's dann ja nicht mehr…

  • Profilbild von sprech.sucht
    12.05.13 um 15:01

    sprech.sucht

    Liebe Schwarzmaler <a href="#comment-284263" rel="nofollow">@Christian</a> und <a href="#comment-284596" rel="nofollow">@Andi</a>,
    schaut mal hinter den Link aus meinem letzten Kommentar.
    Die Geräte sind innen offensichtlich relativ gut verarbeitet, haben Filter am Eingang, was sie deutlich vom Billigschrott abhebt und können vielen Standardladegeräten auch das Wasser reichen, solange man sich innerhalb der Spezifikationen bewegt. Man sollte also nicht unbedingt vier Tablets dranstecken, die je 2A ziehen wollen.

  • Profilbild von Andi
    12.05.13 um 14:40

    Andi

    ACHTUNG LEBENSGEFAHR!

    Kann auch nur von den "billig" Ladern warnen. Mir ist auch so ein Teil um die Ohren geflogen, nachdem ich es in die Steckdose einsteckte. Seitdem verwende ich nur noch das mitgelieferte Ladegerät von meinem IPad womit ich sehr zufrieden bin. Lieber 10 Euro mehr ausgeben und sich etwas ordentliches kaufen als verkohlt an der Steckdose zu hängen 😉

    ACHTUNG LEBENSGEFAHR!

  • 12.05.13 um 00:41

    Christian

    VORSICHT!!

    Ich habe mit so ein Ladegerät bestellt und beim ersten Einstecken machte es PENG mit schwarzem Rauch. Innen sind diese Dinger sehr unsauber gelötet. Denen würde ich mein Telefon oder iPad nicht anvertrauen.

  • 11.05.13 um 23:12

    sprech.sucht

    Hier hat jemand das Gerät aufgebohrt und analysiert: 
    http://www.righto.com/2012/11/teardown-of-mysterious-kms-4-port-usb.html

  • Profilbild von Woofer
    11.05.13 um 22:49

    Woofer

    Bei den Adaptern von
    sprech.sucht Bengt sind keine Wechseladapter Dabei, also für die Reise ungeeignet!

  • 11.05.13 um 22:07

    Brillator

    @Bengt: Für knapp die Hälfte

    @sprech.sucht: Günstiger in Weiß:

    Danke, dass ich meinen Link noch einmal wiederholt habt. 😉
    Diese günstige Variante hat aber immer nur einen statt vier Adapter!

    Der Hinweis auf diesen Stecker
    [img]https://www.china-gadgets.de/kommentarbilder/IEC-60320-C7.jpg[/img]
    ist richtig und wichtig!
    Würde der nicht passen, wäre mein Ladegerät damals mangels eines passenden Adapters in den Müll gewandert.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.