Suchergebnisse für: kopfhörer

Test Xiaomi Mi IV Hybrid

Langzeittest: Xiaomi Mi IV Hybrid In-Ear Kopfhörer für 13,71€

Preis-Update: Die mittlerweile nicht mehr Brandaktuellen Xiaomi Mi IV Hybrid In-Ear Kopfhörer fallen stätig im Preis, aktuell gibt es sie in der goldenen Version für 13,71€ bei LightInTheBox (Gutscheincode: HYBRIDHY). Die Hybrids von Xiaomi gehören zu den beliebtesten In-Ears auf Fernost. Nach über vier Monaten lautet die Kurzzusammenfassung: Sound bleibt konstant auf hohem Niveau, das Mikrofon ist weniger überzeugend.
Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!
Test Xiaomi Piston Pro In-Ear Kopfhörer

Im Test: Xiaomi Piston Pro In-Ear Kopfhörer für 20,43€ (High-End Alternative?)

Xiaomi Piston Pro nennt sich die neuesten Kopfhörer von Xiaomi, die mittlerweile in den Chinashops bestellbar sind. Die Klangqualität der Hybrid-Kopfhörer soll damit noch weiter verbessert werden. Wir haben die In-Ears nun für euch getestet, wie sie dabei unter anderem im Vergleich zu den Xiaomi Mi IV Hybrid abgeschnitten haben, erfahrt ihr hier!

KZ-ATE InEar Sport-Kopfhörer für 7,80€

Bei den KZ-ATE handelt es sich, wie bei den UMi BTA9 um einen InEar Kopfhörer, der speziell für Sportler konzipiert wurde, jedoch ist dieser kabelgebunden und kein Bluetooth Kopfhörer. Durch ihre für InEars ungewöhnliche Kabelführung hinter dem Ohr sollen sie besonders gut in der Ohrmuschel sitzen. Die Bewertung bei Amazon von [fsa stars=45] (4,6 von 5,0 Sternen) in 34 Rezensionen, kann sich für einen so günstigen Kopfhörer gut sehen lassen.
elephone-ele-whisper

Im Test: ELE Whisper In-Ear Kopfhörer mit Noise-Cancelling für 36,22€

Als Pendler kennt man es nur allzu gut: Morgens sitzt man im Bus oder in der Bahn und ist noch nicht wirklich ansprechbar. Dann passiert es.. an der nächsten Haltestelle steigt eine Horde Schulkinder ein. Schlagartig verwandelt sich die schöne ruhige Umgebung zu einem lautem Spielplatz und man möchte eigentlich nichts mehr hören (und am besten auch nichts sehen). Zumindest für das "nichts hören" hat Elephone gerade ein paar interessante In-Ears mit aktivem Noise-Cancelling (aktive Lärmkompensation) auf den Markt gebracht. Wie und ob das Ganze funktioniert haben wir für euch getestet!
Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!