Tonabnehmer AD-20 für Akustische Instrumente für 3,06€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Zur Zeit gibt es den Tonabnehmer für günstige 3,06€ bei Dealextreme!
Das folgende Gadget hat es wirklich in sich, denn mit ihm verwandelt ihr alle akustischen Instrumente ohne Möglichkeit zur Verstärkeranbindung in elektronische Instrumente und es scheint sogar sehr gut zu funktionieren. Dieser Mini Tonabnehmer ermöglicht euch den Zugang zu allen Vorteilen eines Verstärkers und weiterer Geräte.

bg035_a

 

 

In diesem YouTube-Video seht ihr gleich wie ein sehr ähnliches Gadget super funktioniert.

https://youtu.be/XHnS9c7pVQU

Die Handhabung ist eigentlich sehr simpel, denn der Tonabnehmer wird einfach auf den Korpus des Instrumentes geklebt und durch den angebrachten Adapter kann nun das Kabel mit dem Verstärker verbunden werden. Dieses ist leider nicht dabei, aber da sowieso ein Verstärker benötigt wird solltet ihr sicher schon eins Zuhause haben.Mit 5,1 x 1,6 cm ist dieses Gadget auch nicht besonders störend und anscheinend kann auch das Kabel abgenommen werden (wenn ich die Beschreibung richtig deute).

Ein ziemlich geniales Gadget vor allem für ältere Klampfen oder Instrumente, welche überhaupt keinen Anschluss besitzen. Mit diesem Gadget ist es zum Beispiel möglich das gespielte Stück direkt zu digitalisieren bzw. durch Verstärker und andere Geräte Effekte über den Klang zu legen. Natürlich könnt ihr dabei auch die Lautstärke ordentlich aufdrehen ;-).

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

20 Kommentare

  1. Profilbild von Flo

    HI, das Youtubevideo ist falsch verlinkt, hier ein Beispiel:
    http://www.youtube.com/watch?v=XHnS9c7pVQU

  2. Profilbild von MW

    „Akku“ ist das Ding, was in Autos und Handys den elektrischen Strom bereitstellt.
    „Akustik“ ist das, was Krach macht, z.B. was aus dem Handy oben an Tönen rauskommt.

    Deutse Sprak, swere Sprak…

  3. Profilbild von fishy

    wow, gleich bestellt! Wenn es auch nur halb so gut funktioniert, wie ich meine, ist das teil für mich goldwert!

  4. Profilbild von Kevin [iOS]

    Was hat ein Akku mit diesem Gadget zu tun? Dieses Gadget ist ein Tonabnehmer, der „akustische“ Instrumente in „elektronische“ verwandeln kann (akustische Gitarre in E-Gitarre). Leute, die keine Ahnung vo Musik haben sollten solche Kommentare einfach für sich behalten.Wenn du mir zeigen kannst, wie man mit einem Akku Töne abnehmen kann, nehme ich alles zurück.

  5. Profilbild von Crank3

    Könnte man theoretisch damit Akustik-Gitarren umwandeln zu E-Gitarren und damit dann Rocksmith verbinden???? Das wäre interessant !!!!

  6. Profilbild von GrandSpector

    sieht mir stark nach 3.5mm Klinke aus?

  7. Profilbild von GrandSpector

    [quote id=208235 author=“Kevin [iOS]“]Was hat ein Akku mit diesem Gadget zu tun? Dieses Gadget ist ein Tonabnehmer, der “akustische” Instrumente in “elektronische” verwandeln kann (akustische Gitarre in E-Gitarre). Leute, die keine Ahnung vo Musik haben sollten solche Kommentare einfach für sich behalten.Wenn du mir zeigen kannst, wie man mit einem Akku Töne abnehmen kann, nehme ich alles zurück.[/quote]
    Ich glaube es ging nur um den Rechtschreibfehler im Titel…

  8. Profilbild von Der Onkel

    Crank3: Könnte man theoretisch damit Akustik-Gitarren umwandeln zu E-Gitarren und damit dann Rocksmith verbinden???? Das wäre interessant !!!!

    Japp, das liegt im Bereich des Möglichen

  9. Profilbild von Gast

    ist zwar ein gutes stück teuerer, aber kann man bestimmt öfter verwenden und bei mehreren Musikinstrumente auch mal wechseln.[/quote]
    Sehe ich genauso. Auch beim Aufkleben bin ich skeptisch. Angenommen, das Teil ist Schrott. Geht es rückstandsfrei wieder ab?

  10. Profilbild von Alex [Android]

    Das Ding ist einfach ein piezokeramisches Element, an eine Klinkenbuchse gelötet.
    Das kann man auch selbst machen, wenn man will.
    Ein piezokeramisches Element aber anders als zum Beispiel die Tonabnehmer an einer E-Gitarre. Ein piezokeramisches Element kann sich verformen (geringfügig) und erzeugt aus dieser Verformung eine Elektrische Spannung; je größer die Verformung, letztendlich also Vibration, desto höher die Spannung. Die Spannung wird dann vom Verstärker als Ton ausgegeben.
    Eine Klinkenbuchse kostet einen € ca. ein kabel hat man bestimmt daheim und 10 piezokeramische Elemente (auch Piezos genannt) kriegt man im Zehnerpack bei Konrad für ein Paar Cent Pro Stück

  11. Profilbild von fishy

    @Alex [Android]
    da stellt sich nur noch die frage, wie man das Teil befästigt…
    und für die paar gesparten Cents spar ich mir den Lötaufwand.
    Zusätzlich sieht es deutlich schicker mit dem Plastikgehäuse aus.

  12. Profilbild von horst

    entweder haben die anbieter die preise extrem erhöht, oder ich finde das 3,75€ angebot nicht wieder!?
    unter dem angegebenen link kostet das ding jedenfalls jetzt gut 40€…

  13. Profilbild von michel

    Ich finde auch nichts mehr um den Preis. Hat jemand nen aktuellen Link?

  14. Profilbild von Marc

    @Stephan
    damit der Anbieter den Artikel nicht rausnehmen/neu einstellen muss, wird ein hoher unrealistischer Preis belassen. (sieht man bspw. wenn im Lieferland-Ferienzeit ist – keine Auslieferung erfolgen soll)
    sobald wieder lieferbar, wird umgehend reduziert

    ob das nun sinnvoll ist oder nicht, lassen wir mal dahin gestellt

  15. Profilbild von Honka

    Nicht nur für Fertiginstrumente zu gebrauchen!
    In meiner ehemaligen Musik-Stammkneipe haben wir mit solchen Billig-Pickups in Verbindung mit einem einfachen Cafehausstuhl so manchen Percussionisten das Pipi in die Augen getrieben. Als Ergänzung zum Snare-mäßigen Sound der Holz(!)sitzfläche (Holz ist wichtig, Plastik klingt Shice (und Polsterung ist selbstverständlich sinnfrei)) wurde das Signal noch über eine Octaver-Tretmine geschickt, die bei Bedienung ein bassiges BOOOM erzeugte.
    Bei gleichmäßigem Tapping ließ sich so der Sound einer 2-Meter-Cajon erzeugen.
    In Verbindung mit einem kleinen Mischpult lässt sich so durch ein wenig Experimentierfreude ein ganz eigenes DasistkeinMülldasistmeinInstrument kreieren. 😀

  16. Profilbild von Philipp

    Super Gadget, direkt zwei bestellt für eine klassische Gitarre und eine Ukulele. Werde berichten wie sich das mit dem Kleber verhält. Bei dem Schlüsselmagneten-Gadget in Wolkenform(https://www.china-gadgets.de/gadget/key-cloud-schluesselhalter/), habe ich auf die Klebefläche einfach ein Papiertuch geklebt und abgezogen, sodass der Kleber nicht mehr klebte und dann die Schlüsselwolke mit Tesa Powerstrips an der Wand befestigt. Hält bombenfest und ist spurlos wieder abnehmbar. Ich werde das gleiche mit den Tonabnehmern probieren und berichten sobald sie da sind.
    LG Philipp

  17. Profilbild von Till

    Kann man das Ding auch als trigger für drums einsetzen?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von n8name

    Was können die Leute berichten die so ein Gerät schon haben?
    Funktioniert es angemessen für den Preis? Muss man es wirklich mit dem Dauerkleber befästigen?

  19. Profilbild von Alaniel

    Bei Dealextreme ausverkauft.

  20. Profilbild von gurki

    mal im ernst, könnte man sich das ding auch auf den brustkorb kleben und seinen herzschlag aufnehmen oder auf dem bauch trommeln? das wäre saucool

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)