Smartphone Alcatel Flash Plus 2 für 144€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Der Name Alcatel ist hier eher ein unbekannter auf dem Smartphone-Markt; seit 2014 stellt der chinesische Hersteller Smartphones her. Das Alcatel Flash Plus 2 ist jetzt das bisher vierte Modell auf dem Markt: Es ist ein mit ~160€ vergleichsweise günstiges Smartphone, das dennoch mit starker Hardware überzeugen will. In dieser Woche (22.-28. August) gibt es auf Efox und Coolicool jeweils tägliche Sales, bei denen das Flash Plus 2 nur knapp 144€ kostet. Grund genug für uns, mal einen genaueren Blick auf das Smartphone zu werfen.

Technische Daten

CPU Helio P10 MTK6755M 1.8GHz Octa Core
Grafikchip Mali-T860 MP2
Display 1920×1080 Pixel /400 ppi / 5,5 Zoll
Betriebssystem 6.0 Marshmallow
Akkukapazität 3000mAh (nicht wechselbar)
Speicher 3GB RAM / 32GB ROM (erweiterbar bis 128GB)
Kamera 13 MP
Frontkamera 5 MP
Gewicht 157 g
Abmessungen 152,6 x 76,4 x 8,2mm
Features Dual-SIM; GPS; Fingerabdrucksensor

Was man hier an Technik in ein Smartphone unter 200€ gesteckt hat, liest sich schon beachtlich: Herzstück des Flash Plus 2 ist ein Helio P10 1,8GHz Achtkern-Prozessor, der 3GB Arbeitsspeicher zur Seite gestellt bekommt, und damit ein flüssiges Bedienerlebnis verspricht. Der integrierte Speicher von 32GB geht ebenfalls in Ordnung, hier wird bei anderen Geräten der Preisklasse ob gespart und nur 16GB verbaut. So hat man deutlich mehr Spielraum, ehe man mit einer SD-Karte nachrüsten muss.

alcatel 3
Mit Helio P10 1,8GHz Achtkern-Prozessor

Thema SD-Karte: Mittlerweile scheint es bei vielen chinesischen Herstellern einzustellen, zwar Dual-SIM als Feature möglich zu machen, den zweiten Slot aber stets gleichzeitig für die Speicherkarte einzuplanen. Nicht selten wurde das auch von unseren Lesern angemerkt und kritisiert. Hier gibt es das Problem nicht, und es gibt drei separate Fächer, zwei für SIM-Karten und eines für eine Micro-SD bis zu 128GB.

Verarbeitung und Design

Damit sind wir bei der Verarbeitung: Ohne das Gerät in der Hand gehalten zu haben, kann man kaum ein genaues Urteil fällen, man hat aber für die komplette Verkleidung zumindest Metall anstelle von Kunststoff gewählt. Das Smartphone, das es wahlweise in silber oder gold gibt, sieht dadurch zumindest schick aus. Das 5,5 Zoll große Display (warum eigentlich nicht mal 5,0, liebe Smartphone-Hersteller) löst in FullHD auf und verfügt über eine Punktdichte von 400ppi; ein guter Wert.

^C88DE48D5881E2FE5FBD88AD9D59E99BD482D89EFF82CAC6A4^pimgpsh_fullsize_distr

Im Home-Button befindet sich ein Fingerabdruck-Scanner, um das Flash Plus 2 unkompliziert und schnell zu entsperren. Längst keine Revolution mehr aber bei einem Smartphone dieser Preisklasse eine angenehme Ergänzung.

Kamera, Akku und LTE

Die zwei Kameras liefern rein von der Auflösung her solide Werte, die Hauptkamera schießt Bilder mit 13MP, die Frontkamera macht Selfies mit 5MP. Beides sind keine interpolierten Werte, sondern die tatsächlich Auflösung. Beide Kameras verfügen über einen LED-Blitz, und vom Hersteller wird besonders der mit 0,1s schnelle Autofokus betont. Für den Durchschnittsnutzer werden die Kameras also mehr als ausreichen und versprechen eine angenehme Bedienung.

alcatel
Autofokus in 0,1 Sekunden

Beim Akku gibt es nichts nennenswertes zu ergänzen, 3000mAh sollte ein aktuelle Smartphone unserer Meinung nach haben, alles weitere wäre die Kür, wobei man dann meist in Kauf nehmen muss, dass das Handy dicker wird, um den Akku unterzubringen. Wer das Flash Plus 2 wenig nutzt, dürfte zwei Tage damit hinkommen.

alcatel 2
Ein Fingerabdrucksensor ist auch vorhanden

Natürlich muss nach viel Lob auch hier noch ein kleines Manko erwähnt werden: Trotz LTE-Unterstützung fehlt das berüchtigte Band 20 (800MHz), das in Deutschland außerhalb von Großstädten schnelles mobiles Internet ermöglicht.

Fazit

Das Flash Plus 2 macht auf uns einen guten Eindruck. Bei einem Preis von 142€ (+ ca. 27€ EUSt) stimmt das Preis-Leistung-Verhältnis hier definitiv, denn wir bekommen ein gutes Mittelklasse-Smartphone. Einziger wirklicher Wermutstropfen bleibt das fehlende LTE-Band 20; während neben der ordentlichen Hardware die drei Slots für SD- und SIM-Karten und der Fingerabdrucksensor positiv auffallen.

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

16 Kommentare

  1. Profilbild von lte freak

    wurde schon immer interessierter aber dann LTE-Band 20 fehlt

  2. Profilbild von pinox

    Kein Band 20, brauche ich aber.
    Aber 3 Slots ist Spitze.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Gulliver

    Klingt gut. Was das LTE Band 20 angeht, also ich brauche es nicht, habe das Xiami Redmi 3s, das hat dieses Band auch nicht und trotzdem geht das Internet auch im Wald wie die Feuerwehr. Wenn man nicht übers Netz Videos sehen oder ähnliches möchte, bleibt dieses kleine Manko bedeutungslos. Gegenüber meinem alten Handy (Galaxy S4 active) ist das S3 wesentlich schneller.

    • Profilbild von Gast

      Das B20 ist nicht so unwichtig. In vielen Gegenden fällt man auf GSM/EDGE zurück. Wer sich in der BRD „etwas“ bewegt, wird es merken. Keiner der drei Netzbetreiber baut noch UMTS aus. Große Löcher wurden und werden dort mit B20-LTE gestopft.

      Ansonsten ein Klasse Smartphone.

  4. Profilbild von Simeon

    Bezüglich BD20: Weiss jeman ob es ein Xiaomi-Smartphone mit diesem Band gibt? Wenn ja, welches?
    Danke für die Hilfe!

    • Profilbild von Simeon

      Meinte B20 bzw. Band 20 nicht BD20, 😉

    • Profilbild von obermeier

      Meines Wissens nach hat Xiaomi noch kein B20 Phone raus gebracht. Xiaomi konzentriert sich nach wie vor auf den Asiatischen Markt, wo dieses Band keine verbreitung hat. Das ist hierzulande schon fast eine Spezialität mit dem 800MHz Band (digitale Dividente nannte man das mal).

      • Profilbild von Simeon

        obermeier, vielen Dank für deinen Hinweis. Werde mich dann mal auf die Suche nach einem guten Ersatz machen. JEmand Tipps für ein gutes, preiswertes China-Smartphone mit allen LTE-Bändern?

  5. Profilbild von kaihh

    Bin gerade in Sachsen, mit xiaomi…. Dank B20 nur EDGE.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Rascall

    Alcatel ist doch ein fast uralter Handyhersteller…vielleicht bin ich schon zu alt, dass ich mich an Alcatel One Touch Easy zB. erinnere…was für ein fürchterlicher Apparat…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Bernd

      …stimmt. ALCATEL war ein französischer Telekomausrüster und Handyhersteller. Hatte auch ein OneTouchEasy, war aber für damalige Verhältnisse ein „brauchbares“ Telefon, vor allen aber war es preiswert.

  7. Profilbild von Olaf

    @kaihh: in Sachsen gibt es schon Edge?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Akito Hokai

    @Olaf Stell dir mal vor! Wie sollten wir Sachsen und sonst per Smartphone zum Ausländer jagen verabreden?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von Rascall

    @Rascall: wo ist denn Sachsen? Oder diese Brandenburg?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)