Anti-Einschlaf Alarm für 1,24€

Update: Gleicher Preis, aber heute ist der erste Sommerferien Tag! (zumindest in NRW) Also falls ihr, gegen ende der Ferien eine längere Autofahrt vorhabt, ist dieses Gadget bestimmt etwas für euch ;-).

 

Das kennt vermutlich so ziemlich jeder. Wenn man so richtig müde ist, fallen einem im Sitzen schon die Augen zu und man ist immer mal wieder für ein paar Sekunden weg. Sowas verursacht leider auch viele Unfälle zum Beispiel auf der Autobahn. Eine kleine Absicherung dagegen ist der Anti-Einschlaf Alarm für ??? € inkl. Versandkosten.

antieinschlafgeraet

Dieses Anti-Einschlaf Gerät wurde gezielt gegen den Sekundenschlaf entwickelt, der häufig die Ursache von Unfällen ist.  Es wird senkrecht am Ohr befestigt. Sobald der Kopf nach vorne oder zu Seite einknickt, fängt das Gerät an zu piepsen und man wacht wieder auf. Eigentlich genial :P . Das Ganze soll natürlich nicht verwendet werden, um sich künstlich wach zu halten und weiter zu fahren, sondern dient eher als Alarm, dass es Zeit wird eine Pause zu machen. Natürlich könnte man so etwas auch auf Lan’s oder anderen Veranstaltungen benutzen, wo es gilt lange wach zu bleiben. Ich stell mir gerade die Blicke im Hörsaal vor, wenn man damit in der Uni einpennt ;).

Hier geht’s zum Gadget >>
Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

6 Kommentare

  1. Profilbild von Daniel [Android]
    Daniel [Android]

    ADAC warnt übrigens explizit vor solchen Geräten da sie eine trügerische Sicherheit bieten. Natur gemäß kann ein solches Gerät nur anschlagen wenn man schon eingenickt ist und dann kann es schon zu spät sein.

  2. Profilbild von Mesh [Android]

    Und dann erschrickt man dermaßen dass man gleich das Steuer umreißt… 🙂

  3. Profilbild von Gibson

    Vor allem wacht man doch beim Sekundenschlaf genau von dieser Einnick-Bewegung selber wieder auf. Dann ist die gefährliche Sekunde bereits vorbei. Wenn überhaupt etwas hilft, dann muss es die Augenlieder beobachten…

  4. Profilbild von HaJo

    und wie viele Meter ist man bis dahin im Blindflug unterwegs?
    Im Hörsaal muss man sich mit seinem Sitznachbarn absprechen. Tritte gegen das Schienenbein unter dem Tisch sind unauffälliger als das Gepiepse am Ohr.

  5. Profilbild von SvenZuSpaet

    Beim Sekundenschlaf fällt der Kopf nicht zur Seite oder Vorne. Selbst oft genug erlebt, lediglich die Augenlieder klappen zu und bei manchen nichtmal das.

    Das Teil ist also alles, nur nicht gegen Sekundenschlaf.

  6. Profilbild von John

    das is der erste artikel auf cg, den ich tatsaechlich ganz gern entfernen wuerde… niemand, der wach und konzentriert ist, wird sich dieses Ding aufs Ohr tun. Ein Vorposter erwaehnte bereits das Stichwort „truegerische Sicherheit“. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)