Anti-Insekten-Lampe mit UV-Licht für 7,65€ inkl. Versandkosten

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Es wird langsam wieder wärmer, wodurch auch wieder mehr Insekten schlüpfen. Und gerade bei dem schönen Wetter möchte man abends auch mal draußen im Garten oder auf der Terasse sitzen. Doch meistens kommen dann die Mücken und man wird einfach zerstochen. Um etwas gegen die Plage zu unternehmen könnt ihr auf die Anti-Insekten-Lampe für 7,65€ inkl. Versandkosten zurückgreifen.

insektenlampe

Die Lampe strahlt ein UV-Licht aus, welches Insekten anzieht. Jedoch werden diese vorher von einem elektrischen Gitter gebremst. Ihr könnt die Lampe mit der Öse aufhängen oder einfach auf einen Tisch oder ein Regal stellen. Die Stromversorgung erfolgt über 220V aus der Steckdose. Jedoch ist bei vielen Angeboten ein US-Stecker an dem Kabel, so dass ihr eventuell einen Adapter braucht. Die Lampen sind in mehreren Farben erhältlich, der Versand erfolgt jedoch nach dem Zufallsprinzip. Natürlich könnt ihr das Teil nicht nur im Garten benutzen. Auch im Schlafzimmer oder anderen Räumen könnt ihr so die Insekten anlocken und unschädlich machen.

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

19 Kommentare

  1. Profilbild von fishy

    sehr brutal sowas, vor allem wenn man jeden Morgen ne Müsli-Schüssel voller (Halbtoten) Insekten entsorgt.
    Bin zwar kein Ökotyp, aber sowas muss echt nicht sein…

  2. Profilbild von Elvis

    Ist sich stechen lassen besser?

  3. Profilbild von hnng

    220V und Chinaware – seid bitte sehr vorsichtig!!! (Adapter – Berührungsgefahr, billige Kabel)
    ansonsten netter deal. Auch sehr stromsparsam!
    Per gesetz darf man das nur in geschlossenem Innenraum betreiben, um nur tiere zu töten, die eh bereits gefangen sind.
    Nach Meiner Erfahrung gehen pro abend 2-3 Tiere (vor allem Motten und Schneider, manchmal auch Mücken) ins Netz. Nicht viele.
    – Wenn man im Kommentarfeld PLEASE BLUE IF POSSIBLE schreibt, bekommt man auch zu 80% blau. Nachfragen schadet nicht.

  4. Profilbild von MarcK

    Ich möchte Euch ja nicht die Illusionen rauben, aber es ist mittlerweile wissenschaftlich erwiesen, dass Mücken auf keine Art von Licht reagieren. 😉

    Fliegen, ja. Motten und Falter auch. Mücken reagieren lediglich auf geruch. Egal wie hell oder dunkel es ist.

  5. Profilbild von BassTea

    Gerade draußen ist es nicht gerade ökologisch sinnvoll, da wirklich alles reinfliegt, auch der noch so friedliche Schmetterling..

  6. Profilbild von Rockamring

    Ja, zumal die mich nie stechen. Liegt an irgendeiner Waschlotion^^

  7. Profilbild von Nils

    Die Studio kann leider nur Bullshit sein, weiß nicht wieso das soviele schreiben.

    Ich wohne an nem See der direkt vor meinem Fenster ist, die Folge davon ist das wenn ich vergesse das Fenster zu zumachen unübertrieben 40-50 Mücken in mein Zimmer fliegen.

    Mache ich jetzt das Licht an, das ist ehr ne kleine Lampe die nicht alles erleuchtet sondern nur ein Stück, fliegen alle aber wirklich alle Mücken dort hin und setzen sich zum Licht.

    Das kann für mich nur bedeuten das die Studio Müll ist!

  8. Profilbild von Klaus

    Du meinst Studie und nicht Studio 😉
    Habe auch so ein Ding, vor ein paar Jahren im Baumarkt gekauft, hatte ca. 10 EUR gekostet.
    Und ja, es funktioniert wirklich.
    Freue mich immer wenn es eine Stechmücke erwischt, gibt einen lauten Knall wenn sie geröstet wird.
    Aber bitte nur in geschlossenen Räumen aufstellen !

  9. Profilbild von Meee

    Gibt’s alternativen?

  10. Profilbild von fishy

    pro abend 2-3 tiere?
    Abgesehen davon, dass es Insekten sind,
    waren es bei mir unübertrieben eine gute Müsli/Suppen-Schüssel voller Fliegen, wenn man dass Teil über Nacht anlässt.
    Dann doch lieber ein Bett-Netz und alle haben ihre Ruhe

    EDIT: Fairer weise muss ich noch dazu erwähnen dass ich zu der Zeit noch in ein Dorf gelebt hab

  11. Profilbild von Raku

    Nils, bist du dir sicher, dass du eine wissenschaftliche Studi—>E<—- anzweifeln willst, weil du die Mücken an deinem Licht siehst?

    Schonmal darüber nachgedacht, dass du die anderen Mücken gar nicht siehst?

    Im Gegenteil, Mücken werden durch Lichtquellen irritiert, weil sie rein nachtaktive Tiere sind.

    Eine Studie wegen sowas als nichtig zu erklären ist nicht sonderlich wissenschaftlich 😉

  12. Profilbild von Nils

    Ich meinte natürlich Studie

  13. Profilbild von roflkopter [Android]
    roflkopter [Android]

    die studio? oder der gerät 😀 zu geil

  14. Profilbild von -0815-

    War dein Gras schlecht?

  15. Profilbild von Nils

    Meins oder roflkopter`s ? ^^

    Ich habe kein schlechtes Gras, das ist alles hochwertig 😀

  16. Profilbild von Nils

    @RAKU

    Oh ja das will ich allerdings, ich glaube lieber eigenen Erfahrungen als so einer Studie(o haha)

    Natürlich sehe ich die Mücken das Zimmer ist ja nicht Stockdunkel und es handelt sich nicht um 1-2 Mücken sondern wesentlich mehr, 50 waren nicht gelogen und wenn an dem Platz vorher 5 Mücken sitzen und sobald ich das Licht anmache sich da 30 innerhalb von 5 Minuten hinsetzen, sagt das für mich mehr aus als eine Studie(o!)

  17. Profilbild von Carsten

    Das Luftdruck-Repetiergewehr Bug-A-Salt hebt den Kampf Mensch gegen Fliege auf eine neue Ebene. Das Indiegogo-Projekt von Lorenzo Maggiore will es ermöglichen, Insekten aus einer Entfernung von bis zu anderthalb Metern mit einer Prise Salz abzuschießen.

    http://neuerdings.com/2012/07/24/lorenzo-maggiore-bug-a-salt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)