Für Bastler: Schutzmaske mit Aktivkohlefilter für 3,25€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Wer viel Bastelt produziert auch häufig feine Partikel, die nicht unbedingt ihren Weg in die Lunge finden sollten. Ob ihr nun gerade euer gemoddetes PC-Gehäuse mit einer Sprühdose lackieren wollt oder etwas Holz mit der Stichsäge bearbeitet, ist es besser für die Gesundheit, eure Lunge ausreichend zu schützen. Dazu kann man einfache Papiermasken aus dem Baumarkt nehmen, die meistens nicht richtig sitzen, oder ihr greift auf die Maske mit Aktivkohlefilter für 3,25€ inkl. Versandkosten zurück.

maske

Mit dieser Schutzmaske könnt ihr in Ruhe basteln, ohne dass ihr Angst um eure Organe machen müsst. Die Maske ist aus PVC und bedeckt den Mund und die Nase. Durch das weiche Material habt ihr einen guten Tragekomfort und die Maske passt sich sehr gut eurem Gesicht an. An der Schutzmaske sind 2 Durchlässige Zylinder, welche mit dem Filtermaterial bestückt werden kann. Ihr bekommt mit der Maske schon ein Pad mit Aktivkohle, welches sowohl feinste Partikel wie Sprühfarbe, Holz- und Metallsplitter filtert als auch schlechte Gerüche aufnimmt. Wer also noch seine Bastelecke mit dem notwendigen Zubehör austatten möchte, sollte sich das Teil mal näher anschauen.

Hier geht’s zum Gadget >>
Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

31 Kommentare

  1. Profilbild von Ridgeback

    hoffentlich is dem kunststoff nich mehr krebs-material verarbeitet, als das ding filtern soll 😛

  2. Profilbild von Helge

    Bei sowas spart man nicht! Ich würde NUR Markenmasken passend zum Einsatzzweck kaufen. Man hat nur eine Lunge.

  3. Profilbild von Oizo

    Sehe ich das richtig dass bei der doppelmaske nur ein Filter dabei ist? Ist diese denn damit nicht immernoch nutzlos?

  4. Profilbild von Rockamring

    Wie ich das sehe, ist der Filter bestimmt das weiß umrandete am Mund. Ich würde lieber dem gebrauchten Filter der Bundeswehrgasmaske eher trauen, als dem Teil hier.

  5. Profilbild von Oizo

    Da das weiß umrandete nur umrandet ist, wäre dies wirklich schwachsinn : )
    Im normalfall sind die Filter in den runden „behältern“ eingesetzt.
    Da hier aber 2 Stück vorhanden sind und nur 1 Filter mitgeliefert wird ist das doch etwas seltsam.

  6. Profilbild von 08/15

    Solang da wirklich nur Aktivkohle in den Filtern ist, warum nicht?

  7. Profilbild von Kai

    ich abe diese Maske damals als Zuebehör für mein Breaking Bad kostüm gekauft. Dafür war sie absolut in Ordnung….professionell arbeiten würde ich damit aber wohl eher nicht….

  8. Profilbild von Julsen

    Das sieht ja mal sehr vertrauenserweckend aus… NICHT. Da hat man bestimmt weit besseren Schutz, wenn ganz auf eine Maske verzichtet 🙂

  9. Profilbild von HaJo

    bei chinesischem Weich-PVC und längerem Kontakt mit der (Gesichts-)Haut wäre ich vorsichtig. Da hilft auch die Aktivkohle nicht. Solch ein Filter vermittelt trügerische Sicherheit.

  10. Profilbild von meee

    lol – hier wird ja vor nichts mehr zurückgeschreckt.
    Legt Euch doch vielleicht noch eine ‚ohne Gewähr‘ Floskel zu, wenn ihr hier schon derart fragwürdiges empfehlt…

  11. Profilbild von myonona

    @Rockamring @Ozio
    Es heißt
    1 x Dual cartridge dusk mask (2 Filter cartridge included)
    Es sind also 2 Filter dabei und die Filter sind eindeutig die „Dosen“ unter den gelben Plastiknetzen.

    Verwendung sollen diese sowieso nur bei niedrig-toxischen Stoffen stattfinden.
    Wer das Ding also beim Arbeiten mit Staub oder normalem Spray-Zeug verwendet ist besser dran, als garkeine Maske zu verwenden. Für intensiveren Gebrauch wird sich der Profi-Bastler eh was gescheites holen.

  12. Profilbild von Mike [Android]

    perfekt für den nächsten trip in eine chinesische Großstadt! 😀

  13. Profilbild von mofo [Android]

    geilo. sowas hab ich für den nexten rave gesucht.

  14. Profilbild von patrick [iOS]

    Allein die ganzen Weichmacher

  15. Profilbild von mirko [Android]
    mirko [Android]

    Oh ma. Wenn ich schon wieder diesen scheiß hier lese von wegen weichmacher. Alles hartz 4 Leute und bild leser.

    Ihr lässt bestimmt alles was ihr auf der Haut tragt vorher von nem Labor auf Schadstoffe prüfen? Also buxe, socken, hose, hemd ect. Für jeden Artikel wie Schutzbrille, Handschuhe was auch immer verlangt ihr im baumarkt nen weichmacherfrei Zertifikat?
    In der Küche silikonbackform ect habt ihr auch alle nicht.
    Ach sorry die Produkte sind ja alle made in germany.

  16. Profilbild von Uwe

    Weichmacher… Mirko, kann Dir nur Recht geben! Ich glaub, die hier haben zu viel Weichmacher erwischt? Keine Ahnung von nix – einmal was von Weichmachern gelesen und schon sind die an allem schuld….

    Weich in der Birne, he? Oder in der Hose :-))

  17. Profilbild von WaltherWhite [iOS]
    WaltherWhite [iOS]

    Kommt gut beim Meth kochen

  18. Profilbild von Raider

    Solche Gadgets anzupreisen finde ich fahrlässig. Da kauft man so eine Maske in dem Glauben, man schütz sich – und atmet dann Giftstoffe von irgendwelchen Weichmachern ein, die vielleicht 10x giftiger sind: „Die Maske ist aus PVC und bedeckt den Mund und die Nase. Durch das weiche Material“ In China werden, falls noch nicht bekannt – Weichmacher verwendet, die schädlich sind.

  19. Profilbild von Abugilgil

    weniger zum Basteln. Eher Meth kochen…

  20. Profilbild von olaf [Android]
    olaf [Android]

    Ich finde es nicht in Ordnung, dass dieses Teil hier nochmal neu beworben wird. Ein Partikelfilter ohne richtige Filterfunktion, Admin, denk bitte mal nach.

  21. Profilbild von Klausi

    ^^^Wieso soll eigentlich immer der Admin das Denken übernehmen, kann doch jeder selbst.
    Und immer diese „Weichmacher“-Sülze…. in Head&Shoulders ist schlimmeres drin und das hat doch mittlerweile auch jeder dritte auf der Rübe!
    Wer solch eine Angst vor Weichmachern hat, sollte wohl auch besser nicht schleifen oder lackieren!
    Alles in allem ist das Ding immer noch besser als gar kein Schutz und Hautkontakt entsteht mit dem Inlayfutter auch kaum.

    P.S.
    Wer sagt eigentlich, dass da so viel Weichmacher drin sind?

  22. Profilbild von olaf [Android]
    olaf [Android]

    @Klausi: lies bitte nochmal richtig, worum es geht.

  23. Profilbild von Alex

    Wer mit Atemschutzmasken gearbeitet hat, würde so etwas nicht freiwillig tragen.

  24. Profilbild von Tom

    Ich kaufte den bereits. Filter waren nur leere Plastikgehäuse.

    Zusätzlich stank die ganze Maske abartig. -> Müll

  25. Profilbild von Herb Green

    Sorry, aber das geht mal garnicht. Das taugt nur als Deko.

  26. Profilbild von Hundus

    Habe mir so eine bestellt und musste sie wegwerfen, weil sie so dermaßen nach Weichmacher gestunken hat, das es nicht zu zumuten war. Besser nicht kaufen…

  27. Profilbild von Guentiganz

    die luft geht einfach am filter vorbei, das band reist beim anprobieren mit der kompletten Halterung ab.

  28. Profilbild von Matthias

    „…. Ob ihr nun gerade euer gemoddetes PC-Gehäuse mit einer Sprühdose lackieren wollt oder etwas Holz mit der Stichsäge bearbeitet, ist es besser für die Gesundheit, eure Lunge ausreichend zu schützen

    Mit dieser Schutzmaske könnt ihr in Ruhe basteln, ohne dass ihr Angst um eure Organe machen müsst.“

    Diese Aussagen sind vollkommen unqualifiziert. Je nach „Sprühdose“ kann durchaus eine Atemschutzmaske mit Zertifizierung nach FFP3 oder höher notwendig sein.

    Bitte lasst Euch hierzu beim Fachhandel beraten.

    Siehe auch:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Atemschutzmaske

  29. Profilbild von raka

    Ich hatte die Maske von 2 Monaten bestellt. Sie ist gleich in den Müll gewandert. Stinkt nach Plastik

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

31 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)