Aufsteckmikrofon für digitale Spiegelreflexkameras für 11,94€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Das Aufsteckmikrofon gibt es nun schon für 11,94€ bei AliExpress. Es handelt sich dabei nicht um das SG-108, jedoch gleichen sich beide Modelle vom Aussehen her und die positiven Bewertungen auf AliExpress sprechen eine klare Sprache.

Mit vielen neuen digitalen Spiegelreflexkameras lassen sich auch schon Videos in HD-Qualität aufnehmen. Mit dem richtigen Objektiv lassen sich dabei schon echt gute Ergebnisse erzielen und man spart sich einen extra Camcorder. Das einzige Manko ist meistens nur der Sound, geschuldet durch das interne Mikrofon. Ein besseres Ergebnis lässt sich mit dem Aufsteckmikrofon SG-108 herauskitzeln.

mic

Dieses ShotgunMikrophon wird einfach in den Blitzschuh eurer digitalen Spiegelreflexkamera gesteckt. Hierbei handelt es sich um eine Art Richtmikrofon, so dass ihr optimal die Geräusche einfangen könnt, die sich auch vor der Linse abspielen. Bei Videoaufnahmen wird der Blitzschuh eigentlich nicht benötigt, da man eine permanente Lichtquelle braucht, die meistens extern mit Strom versorgt und angesteuert wird.

Mit dem Mikrophon könnt ihr die Qualität der Audioaufnahmen ein wenig steigern – seid damit jedoch (natürlich) nicht im High-End-Bereich unterwegs. Es handelt sich um ein aktives Element, weshalb ihr noch eine Batterie vom Typ CR2 für die Stromversorgung benötigt. So lassen sich Töne in einer Frequenz von 30 – 18000 Hz einfangen. Es handelt sich um ein Stereo Gerät, so dass ihr sogar Geräusche aus unterschiedlichen Richtungen aufnehmen könnt. Der Anschluss erfolgt über einen Klinkenstecker und sollte mit den meisten Kameras kompatibel sein. Ich habe mir das Shotgun Mikrofon mal gegönnt und ein kleinen Gadget-Test in Form eines Youtube Videos erstellt.

Youtube Video Preview

Hier nochmal ein kleines Fazit: Das SG-108 kam schnell und gut verpackt an und die Verarbeitungsqualität ist auf den ersten Blick sehr gut. Durch das Umschalten der Membran von 90° auf 120° Aufnahmewinkel ist das Teil vielseitig einsetzbar. Gerade die 90° Richtcharakteristik hat mich bei der Aufnahme von einzelnen Aufnahmen überzeugt, da die Umgebungsgeräusche kaum auf der Aufnahme zu hören sind.

 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

36 Kommentare

  1. Profilbild von Martin

    Hat das Teil schon jemand ausprobiert? Mich reiz es schon länger – andererseits kostet es zB bei Nikon das 6x – und „von nix küt nix“…

  2. Profilbild von someone

    Ich empfehle zur Recherche, scheint also für den Preis ganz gut zu sein 🙂
    http://www.youtube.com/watch?v=o7vaeczqokE
    http://www.youtube.com/watch?v=ES9eQEDK248
    http://www.amazon.de/gp/product/B004UN9I2O

    Laut Internet soll mindestens 24$ auch angenommen werden!
    Wären aktuell 19,15 Euro 🙂

  3. Profilbild von Hakennose

    Sieht voll Spionagemäßig aus XD

  4. Profilbild von TeHa [Android]
    TeHa [Android]

    Danke für das Video. Klingt auf jeden Fall sehr interessant.
    Wahrscheinlich macht mein Galaxy S3 aber sowieso bessere Videos als meine D5100, deshalb werde ich mir dieses Gadget mal sparen 🙂

  5. Profilbild von gehteuch garnixan [Android]
    gehteuch garnixan [Android]

    Das ist ja das lächerlichste was ich jemals gehört habe…
    Als würde ein Handy objektiv irgendwas besser können, als eine Digitalkamera.

  6. Profilbild von omster

    30Hz? Da muss das Mikrofon aber gut entkoppelt werden sonst hört man jeden Handgriff. Besser wäre ab 100Hz oder ein zusätzliches Rumpelfilter.

  7. Profilbild von TeHa [Android]
    TeHa [Android]

    Fokussierung geht mit einem Smartphone durchaus schneller, als mit einer d5100 über liveview. Bei einem Video ist das durchaus interessant.

    • Profilbild von Botlike

      Mit „richtigen“ Kameras filmt man halt auch „richtig“, indem man manuell fokussiert 😉 Also müsste die Aussage nicht heißen „mein Handy macht bessere Videos“, sondern „ich mache mit meinem Handy bessere Videos“ 😉

  8. Profilbild von TeHa [Android]
    TeHa [Android]

    Gehört hier eigentlich nicht zum Deal, aber für die Sparfüchse bestimmt interessant. Bei YouTube gibt es diverse Anleitungen, wie man sich eine steadycam selber basteln kann. Dafür braucht man eigentlich nur ein Objektiv mit Kugelgelenk und ein biegbares Blech. Vielleicht findet sich ja mal so ein Stativ aus China 😉
    YouTube suche: steadycam selber bauen

  9. Profilbild von Heinz

    [quote id=296355 author=“TeHa [Android]“]Danke für das Video. Klingt auf jeden Fall sehr interessant.
    Wahrscheinlich macht mein Galaxy S3 aber sowieso bessere Videos als meine D5100, deshalb werde ich mir dieses Gadget mal sparen[/quote]

    Ja, ganz bestimmt. Deshalb werden einige Kinofilme auch komplett mit Smartphones gedreht! 😛
    Nahezu alle DSLRs haben einen langsamen AF im Live-View… aber stell dir vor: die meisten ambitionierten Filmer, die zu einem externen Mikrofon greifen, stellen ohnehin manuell scharf!

  10. Profilbild von SteveTura

    geht die auch für eine Sony a37 ?

  11. Profilbild von Julsen

    SteveTura: geht die auch für eine Sony a37 ?

    Guck doch ob du eine Buchse für einen Klinkenstecker hast.

    Video beherrscht die Alpha 37 in Full-HD-Auflösung mit 25 Vollbildern pro Sekunde. Ton nimmt die Kamera entweder über das interne Stereo-Mikrofon oder ein externes Mikro auf.

    http://photoscala.de/Artikel/Einsteiger-Systemkamera-SLT-A37-von-Sony

    Unten in der Tabelle:
    Externer Mikrofonanschluss ja (3,5 mm Mini-Klinke)

  12. Profilbild von Accelarator [Android]
    Accelarator [Android]

    das passt hier jetzt garnicht hin… aber gibts die app hier auf für windowsphone?

  13. Profilbild von Machine

    Zwei Anmerkungen:
    – Als bei uns auf dem Stand auf der Gamescom das ZDF gefilmt hat, kamen die mit einer DSLR in einer Art großem Kameragehäuse. Sah halt aus wie eine normale Filmkamera für die Schulter, nur dass in einem Rahmen hinter einem mächtigem Objektiv eine kleine Canon hing.

    Für den absoluten Hobbygebrauch zum nebenher filmen von tobenden Kindern mag ein Smartphone durchaus seine Berechtigung haben. Will man aber zum Beispiel den Opa vom Krieg erzählen lassen, ist eine DSLR mit so einem Mikrophon erste Wahl.

    – Ich habe so ein Mikrophon für meine DV-Kamera. Man sollte es nur zusammen mit einem Kopf-/Ohrhörer verwenden. Der Grund ist simpel: Entweder man vergisst es einzuschalten, oder die Batterie ist mal wieder leer. So hat man wenigstens die Kontrolle darüber, ob es funktioniert.

  14. Profilbild von athos

    Hallo Zusammen,
    Ich habe leider keinen Blitzschuh an meiner Nikon P510, sondern „nur“ unten die Befestigung für Stativ oder ähnliches. habt ihr dafür vielleicht eine kostengünstige Alternative parat? Danke im voraus 🙂

  15. Profilbild von Mio

    athos: Hallo Zusammen,
    Ich habe leider keinen Blitzschuh an meiner Nikon P510, sondern “nur” unten die Befestigung für Stativ oder ähnliches. habt ihr dafür vielleicht eine kostengünstige Alternative parat? Danke im voraus

    Kostengünstig ist relativ:
    Opteka X-Grip (Amazon ~30€)
    http://www.amazon.de/Opteka-Henkelgriff-professionelle-Kamera-Camcorder/dp/B003PBB4ME/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1372407320&sr=8-1&keywords=opteka+x-grip

  16. Profilbild von weekaaeem

    also extra ein mic kaufen und dann nur an den mikrofoneingang von der cam stöpseln is etwas merkwürdig. das is wie ein iphone kaufen und das in ne 50 cent teure hülle stecken. ^^
    wer ne gescheite quali will, der bräuchte schon einen fieldmixer, wo es auch sinn machen würde ein mic anzuschließen.

    • Profilbild von der Aufklärer
      der Aufklärer

      Nö. Stimmt nicht. Ein Feldmischer erhöht nicht die Qualität des Audiosignals. Der einzige Sinn und zweck ist das manuelle Pegeln des Signales. Der Feldmischer bringt rein gar nichts, wenn man nicht auch noch einen TOnassistent dabei hat, der ihn bedient. Denn filmen + Feldmischer bedienen kriegt niemand gleichzeitig hin.
      Bei Canon DSLRs kann man dank dem software upgrade „magic lantern“ den Pegel direkt an der Kamera manuell pegeln. Wenn man also die Zeit zum manuellen Pegeln hat, braucht man keinen Feldmischer.
      Es sei denn, man arbeitet mit mehreren Tonquellen (Funkstrecken, Tonangel etc.)
      Das externe Mikrofon ist außerdem dem internen auf jeden Fall vorzuziehen, weil man durch das Externe Mikrofon deutlich weniger vom „innenleben“ der kamera hört. Also Autofocus, manueller Zoom am objektiv, Griffgeräusche etc.

  17. Profilbild von simon159

    Hi.. Frage an alle die das Mikro evtl. haben..

    ich habe das Mikro kürzlich gekauft.. nun steckt eine CR2 3V Batterie drin und wenn ich den Schalter schiebe blitzt das Kontrolllicht nur kurz auf und geht dann wieder aus.. Aufnahme findet nicht über Mikro statt..

    Ist das mit dem Licht normal (und die Nichtfunktion hat eine andere Ursache) oder stimmt da was nicht?

    Danke, Gruß
    simon159

  18. Profilbild von AnLuMa

    also das mit dem licht ist normal, hatt mich auch etwas gestört….bzw. hab ich angst dadurch zu verpassen die batterie zu wechseln.

    das andere problem, wüsste ich jetzt nix…..

  19. Profilbild von Alphaload

    es ist ja irgendwie schade, der Blog gefällt im Grunde und man bestellt gerne damit das Projekt weiter Einnahmen generiert. Dass das Mikrofon allerdings aktuell für 15,95€ (inkl. Versand aus Deutschland) zu haben ist, wurde beim Update nicht angegeben. So geht die Provision jetzt an Mozilla.

  20. Profilbild von Moritz

    Hab das Mikro für 30€ bei Amazon aus Deutschland bekommen. Ich muss sagen die Tonqualität ist für den Preis TOP.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  21. Profilbild von AnLuMa

    ich habe das mikro seit damals als es hier vorgestell wurde, es kommt allerdings nocht soooo oft zum einsatz da ich mehr fotografiere,,,,

    die quallität ist absolut top, aber eine frge hätte ich….

    hat schonmal jemand beobachtet was passiert wenn die batterie alle ist?

    also blingt die led dann durchgehend, oder schnell hinternander….oder merkt man es wirklich nur dadurcht das die led beim anschalten des mikros garnicht läuchtet??

  22. Profilbild von Derma

    Leider ging das Gerät bei mir nach dem 3. Einsatz einfach nicht mehr an.
    Der „Austausch“ bzw. Ersatz gestaltete sich allerdings so umständlich dass ich letzlich auf meinen Kosten sitzen geblieben bin.

  23. Profilbild von AnLuMa

    ja, aber was mich etwas stört ist das ich das mikro zum prüfen der batterie immer an-aus machen muss ….. auf der hocheit wars schon etwas nervig, weil ich immer angst hatte das die batterie in der aufnahme den geist aufgibt und ichs erst merke wenn die aufnahme dann kein ton hat.

  24. Profilbild von deine_eingeschlafene_linke_wichshand
    deine_eingeschlafene_linke_wichshand

    kann jemand sagen, ob das Takstar sgc 598 besser ist? Man kriegt es zu nahezu den gleichen Preis.

  25. Profilbild von Mario

    Kann man das auch an Systemkameras wie der Samsung nx300m benutzen?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  26. Profilbild von Duc

    Bei mir wird 19.99$ angezeigt!

  27. Profilbild von MaxX

    Bei allen, war nur ein zeitlich befristetes Angebot. Hat man mal wieder „vergessen“ mit dazu zu schreiben.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  28. Profilbild von Jonas

    Ich habe das Mikrofon „Pergear MIC-01 “ von „Shezen Emgreat Technology Inc.“ bei AliEspress bestellt.
    Leider ist der Pegel auf einem Kanal ca. 3db leiser (Pegel in Premiere Pro verglichen) und ausserdem sind die Kanäle noch vertauscht.

    Ich habe das reklamiert und dann wie gewünscht ein „Beweisvideo“ geschickt, in dem man ganz klar hören konnte, dass Links und Rechts vertauscht waren und links (also eigentlich rechts) deutlich lauter war.

    Die haben mir dann zurückgeschrieben, sie könnten keinen Unterschied hören, würden mir aber 2 Dollar erstatten, wenn ich ihnen 5 Sterne gebe…

    Kauft das Ding nicht bei denen. Kauft es am Besten gar nicht.

    Ich habe es dann mal aufgemacht, es sind zwei verschieden große Mikrofone verbaut, eines zeigt nach Vorne und eines 90° zur Seite. Ich kann mir nicht wirklich erklären wie so ein Stereoeffekt zustande kommen soll…

    Kommentarbild von Jonas
    • Profilbild von DSLR

      Nach Deinem Post und einigen Testvideos auf Youtube denke ich, das Mikrofon liefer kein richtiges L/R-Stereo sondern eher so was wie Center/Surround.
      Da wird ein Mikrofon vorne den Schall aufnehmen, und das querliegende die Phasenlage auswerten, um die Richtcharakteristik verändern zu können.
      Das verbessert die Richtwirkung enorm, wer richtiges räumliches Stereo will, sollte sich was anderes kaufen.

36 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)