Aukey 10.000 mAh Powerbank mit 2 Ports für 9,99€ bei Amazon

Gerade gibt es anscheinend einen Gutscheinfehler für die Aukey 10.000 mAh Powerbank. Ihr könnt die Powerbank für 9,99€ bei Amazon.de kaufen, wenn ihr den Gutscheincode DHB4FR7O benutzt und ihn mit dem 4€ Rabattgutschein auf der Produktseite (s. Screenshot) kombiniert.

Für Nicht-Prime-Kunden kommen noch Versandkosten obendrauf. Die Powerbank kann ehrlich gesagt nichts besonderes und bietet nur 2 USB-Port Ausgänge und einen Micro-USB Eingang. Kein Quick Charge, kein Power Delivery und kein USB-C. Für den Preis ist das aber trotzdem auf jeden Fall ein gutes Angebot.

Dieser Artikel wird nun ein Sammelartikel von Aukey Quick Charge Powerbank Angeboten. Diese findet ihr immer in der Info-Box.

Aukey 20000mAh Powerbank

Neben der hohen Kapazität von 20.000 mAh, was bei den gängigen Smartphone-Akkus mit rund 3.000mAh für über 6 Aufladungen reicht, fällt vor allem der hier vorhandene Quick-Charge 3.0 Standard auf, mit dem ihr eure Geräte nicht nur oft, sonder auch verdammt schnell laden könnt – vorausgesetzt, das Gerät unterstützt den Standard ebenfalls.

Neben zwei separaten USB-Anschlüssen zum gleichzeitigen Laden zweier Geräte, verfügt die Powerbank über einen Micro-USB und einen Lightning-Anschluss, kann also von Nutzern von iPhones ebenso verwendet werden wie von Besitzern anderer Geräte.

Die Amazon-Bewertungen vergeben der Powerbank  4,1 Sterne in 83 Rezensionen. Eine günstigere Variante mit etwas weniger Kapazität haben wir selbst bereits getestet; zum Test der 16.000mAh-Powerbank von Aukey geht’s hier.

Hier geht's zum Gadget
Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
Profilbild von Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (22)

  • Profilbild von Jan O. Nym
    14.12.19 um 10:57

    Jan O. Nym

    Geht nicht mehr mit den 4 Euronen.

  • Profilbild von gag-get
    06.12.19 um 19:27

    gag-get

    @Paul: Bei einem 20Ah-Akku mit hier 3,7V beträgt die Kapazität (nicht Spannung!) des Akkus 74 Wh. Ein Smartphone mit 3000mAh Akkukapazität (3,7V) wird bei einem Ladewirkungsgrad von ~75% genau 5 Mal geladen, nicht 6.

  • Profilbild von doerps
    06.12.19 um 13:13

    doerps

    Kein PD – kein deal

  • Profilbild von Schnitzel_frühstücker
    25.10.19 um 13:14

    Schnitzel_frühstücker

    Der war schon mal billiger… Ich hab den schon mal im Angebot für unter 20€ bekommen glaub 16 oder 18€

  • Profilbild von hmmm
    25.10.19 um 11:30

    hmmm

    Seit wann wird Spannung in Ah angegeben?

  • Profilbild von Paul
    08.03.19 um 23:26

    Paul

    20000mAh / 3000mAh Akku = 6 Ladungen
    Wow, da scheint der Autor aber keine Ahnung zu haben.
    Die 20 Ah beziehen sich auf die Spannung des Akkus. Außerdem frisst die Elektronik noch einiges weg. Da ihr aber Affiliate geil seid testet ihr sowas nicht, sondern haut so Behauptungen wie 6 Aufladungen bei 3000mAh einfach raus. Das ist schlicht schlampig und falsch – und irreführend. Die Kompetenz hättet ihr, aber so profitiert ihr von den Idioten, die sich das Ding deswegen kaufen.

  • Profilbild von advocatus diaboli
    13.08.18 um 13:27

    advocatus diaboli

    Größtes Manko an der Powerbank ist, das man sie vor dem Laden einschalten muss. Also nix mit Kabel ran und gut, nene. Erst noch ein Knopp drücken.

  • Profilbild von DSLR
    06.07.18 um 15:05

    DSLR

    "Neben der hohen Kapazität von 20.000 mAh, was bei den gängigen Smartphone-Akkus mit rund 3.000mAh für über 6 Aufladungen reicht, "

    Diesen Blödsinn kann ich langsam nicht mehr lesen. Die Akkuspannung im Power-Pack wird von 3,7 V auf 5 Volt USB hochgewandelt und dann wieder im Telefon auf 3,7 herab transformiert. Zudem enstehen auch Verluste im Akku beim Aufladen oder glaubt ihr, die Erwärmung dabei ist freie Energie die aus einer anderen Dimension stammt?

    In Summe hat man einen Wirkungsgrad von 55-60% so dass man damit das Telefon gut drei mal aufladen kann.

  • Profilbild von Locutus709
    05.07.18 um 15:04

    Locutus709

    Moin, diese Powerbank ist zu empfehlen. Nutze diese bereits seit Monaten und bin sehr zufrieden damit. Schnell Ladefunktion ist auch dabei. ???

  • Profilbild von Joegh
    01.06.18 um 22:07

    Joegh

    @Lili: dafür gibts Adapter.

  • Profilbild von Joegh
    01.06.18 um 22:06

    Joegh

    @AM: naja, halt die 20000er Variante davon.

  • Profilbild von AM
  • Profilbild von Joegh
    31.05.18 um 06:26

    Joegh

    Also laut nem Test soll die Ravpower besser sein, die es kürzlich gab. Kann auch mit 2.4 Ampere laden(beide Richtungen) und hat 95% nutzbare Kapazität von den 20000mah

  • Profilbild von Cockaigne
    22.01.18 um 13:53

    Cockaigne

    Hab die xiaomi im Flash Sale mit Versand für 23 EUR vor paar Wochen erwischt..

  • Profilbild von Lili
    29.08.17 um 11:14

    Lili

    Mir fehlt da leider ein USB-C-Anschluss…

  • Profilbild von DSLR
    30.06.17 um 12:38

    DSLR

    Nachdem ich das Teil nun ein paar Tage habe, hier ein kurzer Erfahrungsbericht:
    Gemessene Kapazität sind 12.000mAh @ 5V/1A also ein ziemlich realistischer Wert bei der Kapazitätsangabe des Herstellers.
    Für die 24€ Gutscheinpreis völlig in Ordnung. 35€ würde ich nicht dafür ausgeben.
    Solides verarbeite Powerbank, die "Taschenlampe" find ich fürs Camping ganz praktisch.
    Was mich etwas nervt ist, dass man die Powerbank manuell einschalten muss. Meine Xiaomi erkennt den Verbraucher automatisch. Habe schon ein paar mal das Telefon angesteckt und vergessen den Knopf zu drücken und dann lädt es natürlich nicht. 😉
    Die Bank lädt auch nur "normal", es dauert also etwas sie komplett zu füllen.
    Was sie im Gegensatz zu meiner Xiaomi-Bank auch nicht kann, ist gleichzeitig ein Telefon zu laden und selber Strom aus dem Ladegerät zu ziehen. Das find ich bei der Xiaomi praktisch wenn z.B. im untzerwegs nur ein USB-Anschluss da ist. da kann man beides anstecken und am nächsten Tag ist alles aufgeladen.

    • Profilbild von Jens
      03.07.17 um 12:31

      Jens CG-Team

      Danke für die Ausführungen. Dass einige Powerbanks nicht automatisch, sondern nur auf Knopfdruck funktionieren, nervt mich auch. Ist kein wirklicher Kritikpunkt meiner Meinung nach, aber man ist ja doch bequem 🙂

  • Profilbild von EarlMarshall
    09.04.17 um 21:55

    EarlMarshall

    Lädt die Bank auch selber mit QC 3.0 oder darf man bei der ewig warten?

  • Profilbild von SmashD
    03.04.17 um 15:37

    SmashD

    @Ich: Hälfte davon mit Sand gefüllt und mehr als 5V schafft die eh nicht. Kein Vergleich!

  • Profilbild von Gast
    03.04.17 um 13:25

    Anonymous

    Aha, hat die auch QuickCharge oder musst du dann 18 Stunden auf die "Laden beendet"-Info warten?

  • Profilbild von Gast
    15.09.16 um 20:43

    Anonymous

    denke QC3

  • Profilbild von Gast
    15.09.16 um 20:43

    Anonymous

    Wärst du früher gekommen hättest du sie für 30€ bekommen..

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.