Im Test: AUKEY Wireless Gamepad für Pc und Smartphone für 21,99€

Den Hersteller AUKEY kennen wir ja schon von zahlreichen Elektronik-Zubehör, Power Banks und Kopfhörern. Jetzt hat der Hersteller ein kabelloses Gamepad auf den Markt gebracht, was der Controller kann und wie groß die Kompatibilität ist, erfahrt ihr un unserem Test.

AUKEY Wireless Gamepad

Der Controller von AUKEY ist ca. 185 Gramm leicht und ganz aus Kunststoff. Inspiration für das Design scheint sich AUKEY ganz offensichtlich beim Xbox 360 Controller geholt zu haben, meiner Meinung nach eine weise Entscheidung. Nicht nur hat sich das ergonomische Design des Xbox Controller über viele Jahre hin an der Konsole bewiesen, es ist auch unter vielen Pc Spielern sehr beliebt. Ähnlich wie beim großen Vorbild ist das Wireless Gamepad ebenfalls sehr hochwertig verbaut und auch nach einigen Stunden spielen sind mir keine lockern Tasten aufgefallen. Das Tasten-Layout ist, wie man auf den Bildern erkennen kann, ebenfalls dasselbe wie das des Controllers aus dem Hause Microsoft. Neben zwei Trigger- und Schultertasten, zwei Analog Sticks, dem Steuerkreuz und dem Home Button lassen sich auch ein „Start“ und „Back“-Button sowie die Face Button(A, B, X, Y) auf dem Controller finden.

Auf der Rückseite des Gamepads befindet sich zudem noch einen MicroUSB- Anschluss, über diesen kann das Gerät auch geladen werden.

AUKEY Wireless Gamepad

Kompatibilität

Über zwei verschiedene Modi, zwischen den man per Druck auf dem Home Button wechseln kann, soll Kompatibilität zu vielen verschiedenen Geräten möglich sein. Wählt man den Android Modus aus, kann man das Gamepad mit allen Android Geräten mit Android 4.0 oder höher verbinden.  Im XINPUT Modus lässt sich das Gamepad wunderbar am PC nutzen. AUKEY selbst schreibt aber das ihr Controller weder mit Mac OS noch mit den Konsolen der letzten sowie aktuellen Generation kompatibel sind. Schade hier hätte der Controller noch mal Pluspunkte machen können, aber wer sowieso eine Spielekonsole besitzt, hat wahrscheinlich auch schon das passende Gamepad parat.

Verbunden wird das AUKEY Wireless Gamepad übrigens über einen kleinen USB 2.4GHz Empfänger, dem am entweder direkt oder über das mitgelieferte OTG-Kabel einsteckt.

Neben dem OTG-Kabel liegt dem Controller noch ein Ladekabel, der 2,4 GHz Nano Empfänger, eine Bedienungsanleitung und eine AUKEY Garantiekarte bei.

Fazit

Das AUKEY Wireless Gamepad hat einen sehr guten Eindruck bei mir hinterlassen, das Gerät ist sehr gut verarbeitet und liegt sehr hochwertig in der Hand. Gerade bei der Nutzung am PC in Kombination mit dem Steam Big Picture Mode ging das ganze danke „Plug’n’Play“ sehr schnell und einfach. Schade nur das man das Gamepad weder an seine Xbox noch an die Playstation anschließen kann. Auch eine Bluetooth Funktion wäre nicht schlecht, zumal das OTG-Kabel am Handy echt lästig werden kann. Alles in allem ist der Controller aber echt gut und wer noch ein hochwertiges Gamepad für den PC sucht, sollte hier fündig werden.

Wer aber eher etwas Günstigeres sucht oder unterwegs über Bluetooth zocken möchte, sollte man einen Blick auf den MOCUTE Controller werfen.

Tristan

Seit Januar 2017 Teil des China-Gadgets-Teams. Ich bin ein großer Gaming-Fan und schreibe über alles rund ums Thema Virtual Reality.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

2 Kommentare

  1. Profilbild von j0p3Y
    Der GameSir G3s wird auch sehr gut bewertet. Nun bei Gearbest im flash sale : €21,90 (https://gearbest.app.link/fFJesqTJ3D)
    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)