Ausnahmesweise kein Killerspot – Notlicht und ‚Taschenlampe‘ mit 39 LEDs für 6,39€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Die meisten Gadgets rund um künstliches Licht und LEDs konkurrieren über die Anzahl an Lumen, aber bei diesem großen Notlicht mit 39 LEDs für 6,39€ inkl. Versand ist es etwas anders, denn dieses soll (so gut wie möglich) eine eher sanftere Beleuchtung herbeiführen und natürlich eine lange Akkulaufzeit besitzen – das sie sowohl als große Taschenlampe oder als Hängebeleuchtung genutzt werden kann, ist natürlich ein netter Bonus für Camper oder Stromausfälle.

notlampe-led

In das Plastikgehäuse sind vorne, wie auch bei allen Taschenlampen, neun LEDs verbaut worden und an der Seite sind nochmals 30 der ausdauernden Lämpchen zu finden, sodass ein größerer Lichtkegel entsteht. Besonders praktisch für beide Verwendungen ist natürlich der Tragegriff, welcher zusätzlich auch zum Aufhängen genutzt werden kann. Versorgt werden die LEDs über den internen Akku, welcher über ein Kaltgerätekabel geladen wird. Dieses ist schon dabei und besitzt sogar einen EU-Stecker. Die Akkulaufzeit und Größe des Selbigen ist leider nicht angegeben, aber da es sich um sparsame LEDs handelt, sollten doch einige Stunden Belichtung möglich sein – natürlich auch Ideal für Campingausflüge.

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

5 Kommentare

  1. Profilbild von Frank

    Land der aufgehenden Sonne und 220V finde ich eine wenig verlockende Kombination.

  2. Profilbild von Dan

    Schade, mit normalen Akkus wäre das eine witzige Lampe.

  3. Profilbild von ACCakut

    Kaltgeräte-Stecker? Da habe ich ein wenig Angst bekommen. sieht mir aber verdammt nach einem Kleingerätestecker aus, da kann Maxi mal Wikipedia abklappern ;-P

    Kann mal einer die Laufzeit testen? Mit wechselbaren Akkus (die evtl. darin noch geladen werden können) und 12V wäre das Ding ziemlich geil.
    So hängt es von Laufzeit und Helligkeit ab.

  4. Profilbild von Scharmane

    ACC hat recht mit Kleingerätebuchse (C7), die am Gerät ist. „Kaltgerätekabel“ umgangssprachlich wäre C13, wenn ich richtig gelesen habe. Allerdings ist im engeren Sinne ein C7/C8-Kabel auch ein Kaltgerätekabel, da es auf Temperaturen unter 70 Grand Celsius ausgelegt ist. Aber IT- und Audiotechniker meinen mit Kaltgerätekabel/Stecker auf jeden Fall immer C13/C14.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)