Alex

Alex

Autor

Als klassischer “Irgendwas mit Marketing”-BWL-Student bin ich über ein Praktikum fürs Online-Marketing schon 2016 bei China-Gadgets gelandet. Als dann klar wurde, dass ich hier meiner Leidenschaft für Technik und insbesondere Smartphones nachgehen kann, wurde aus dem Praktikum schnell eine Werkstudentenstelle und nach dem Bachelor mein Beruf. Denn hier durfte und darf ich einfach die neusten Handys aus Fernost testen – wie geil ist das denn?!

Ich habe mich schon immer sehr für Technik interessiert und bin spätestens seit meinem OnePlus One Smartphone-En­thu­si­ast und auch ein bisschen OnePlus-Fanboy :D. Daher nutze ich auch aktuell ein OnePlus 5T, das einfach nicht langsamer werden will. Seit dem Mi Band 3 haben es mir außerdem auch die Fitness-Tracker und -Uhren angetan, welche ich ebenfalls teste. Aktuell ist eine Honor Watch Magic mein täglicher Begleiter.

Inzwischen bin ich auch oft vor der Kamera auf unserem YouTube-Kanal zu sehen, was anfangs wirklich noch sehr surreal war, gerade wenn man selber viele Technik-Kanäle bei YouTube schaut. Für den Kanal war ich dann auch schon in Barcelona auf dem Mobile World Congress und auf der IFA in Berlin unterwegs.

In meiner Freizeit zocke ich gerne an der PS4 (RBTV sei dank), gehe Laufen und spiele seit einem Jahr (leider noch sehr amateurhaft ?) Tennis.

Die neusten Beiträge von Alex

Honor_MagicWatch_2_am_Arm

Dass Honor als Tochterunternehmen von Huawei nicht nur Smartphones sondern auch Wearables produziert, ist nichts neues. Und streng genommen ist auch die Honor MagicWatch 2 kaum neu, sondern eher ein nahezu baugleicher Klon der Huawei Watch GT 2. Da man für die Honor Uhr aber gut 40€ weniger ausgeben muss, hat sie unser Interesse geweckt. Erhält man hier wirklich die „gleiche“ Uhr für weniger Geld?

TicWatch Pro 4G LTE Watchface

China-Smartwatches von Amazfit oder Huawei sind durch ihr Betriebssystem oftmals etwas eingeschränkt, da sie nicht die Installation weiterer Apps zulassen. Die TicWatch Pro 4G/LTE von Mobvoi läuft aber mit Googles Wear OS und hat dazu noch eine integrierte eSIM sowie gleich zwei Displays. Aber braucht man diese zusätzlichen Features wirklich und was gibt man dafür auf?