2.5“/3.5“ IDE/SATA Docking Station mit Speicherkartenleser für 17,65 €

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Bist du auch so ein kleiner Datenjunkie? Mal eine SD-Karte hier, mal eine Festplatte dort? Dann hat Stephan (willkommen!) vielleicht genau das richtige für dich in unseren Besucher-Tipps, welches schon ein paar zufriedenstellende Kommentare erhalten hat, eingestellt. Es handelt sich um den großen Bruder der bereits vorgestellten Dockingstation für ~14€. Im Gegensatz zu der kleinen Version, hat man mit dieser großen Docking-Station für 17,65€ alles wichtige auf einem Tisch.

So stehen z.B. zwei USB-Anschlüsse, ein eSATA-Anschluss (vermutlich Input) und ein Kartenleser, welche diverse, gängigen Kartengrößen lesen kann, zur Verfügung. Verwendet werden können sowohl 2,5 Zoll („Notebookfestplatten“) als auch 3,5 Zoll Festplatten („normale Größe“). Desweiteren können ältere Modelle mit IDE (ältere Platten hat doch noch jeder rumliegen – als dritte Backup-Platte immer cool) und die neueren per SATA angesprochen werden. D.h. man erstellt z.B. ein schnell ein Backup und legt die Festplatte physikalisch getrennt wieder in einen Schrank.

Da gerade die 3,5″ Festplatten stromhungrig sind, wird auch ein Netzteil beigelegt, welches nach eurem Standort ausgewählt wird. D.h. man erhält ein EU-Netzteil (und ein USB-Kabel).

Zwei, drei Hinweise möchte ich abschließend noch geben: der Hersteller weißt darauf hin, dass Maxtor und Western Digital einige Modelle mit nicht standardisierten Anschlüssen besitzen und diese u.U. nicht passen könnten. Außerdem werden wohl Festplatten bis zu einer größe von 1TB untersützt – ich vermute jedoch, dass dies nicht stimmen wird, da wie bei den Controllern auch, zum Einstellungszeitpunkt einfach keine größeren Festplatten auf dem Markt waren.

Braucht ihr nur einen Adapter (ohne Netzteil usw), liefert bong genau hier für 2,31€ die einfache Ausführung.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

7 Kommentare

  1. Profilbild von Postman [Android]
    Postman [Android]
    Habs mal bestellt. Preis ist 18.10 Euro bzw. 23.16 $
  2. Profilbild von Gerit [Android]
    Gerit [Android]
    Ich habe mir die Docking Station schon vor einiger zeit gekauft und kann sagen, ich möchte das Teil nicht mehr missen.
    Es hat bisher immer gute dienste geleistet, da immer wieder jemand kam der ein problem mit einer Festlpatte hatte. Kurzerhend wurde diese dann ich die Docking Station eingesteckt und das problem beseitigt. Die platten werden problemlos erkannt und können wie eine normale externe Festplatte benutzt werden. Der rote Knopf ist zur datensicherung gedacht, wenn man mal was wichtiges sichern möchte. Die USB plätze und Speicherkartenplätze arbeiten auch ohne probleme. Es lassen sich auch daten zwichen 2 festplatten die beide in die Station eingesteckt sind kopieren oder anderen datenträgern hin und her bewegen. Eiziges manko, es funktioniert nur, wenn auch der Rechner eingeschaltet ist.
  3. Profilbild von Kai
    Habe das Teil auch schon seit einiger Zeit in Betrieb nachdem hier ein kleineres Modell vorgestellt wurde. Vorteil: man hat halt alles Wichtige auf dem Tisch stehen.
  4. Profilbild von Quark
    [quote id=45139 author=“Gerit [Android]“]Ich habe mir die Docking Station schon vor einiger zeit gekauft und kann sagen, ich möchte das Teil nicht mehr missen.
    Es hat bisher immer gute dienste geleistet, da immer wieder jemand kam der ein problem mit einer Festlpatte hatte. Kurzerhend wurde diese dann ich die Docking Station eingesteckt und das problem beseitigt. Die platten werden problemlos erkannt und können wie eine normale externe Festplatte benutzt werden. Der rote Knopf ist zur datensicherung gedacht, wenn man mal was wichtiges sichern möchte. Die USB plätze und Speicherkartenplätze arbeiten auch ohne probleme. Es lassen sich auch daten zwichen 2 festplatten die beide in die Station eingesteckt sind kopieren oder anderen datenträgern hin und her bewegen. Eiziges manko, es funktioniert nur, wenn auch der Rechner eingeschaltet ist.[/quote]

    Kannst du mehr über den ESATA Port sagen?

  5. Profilbild von Gatnos
    Rein von der Logik macht es nur Sinn, wenn der eSATA Anschluss mit dem PC zu verbinden ist.
    Ich denke das wollen sie auch mit „SATA II transfer rate up to 3GB/s.“ sagen.
  6. Profilbild von eLm3x
    Was meint Ihr, würde mein TV (UE55D7090) die Dockingstation erkennen, wenn eine Platte eingesteckt ist ? Meine derzeitige externe FP (mit Netzteil) muss ich immer ab und an stecken, wenn ich am PC was hin und her schieben muss. So kann man nur noch die eigentliche platte schnell hin und her stecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)