Der biegsame Bleistift im 3er Set für 0,67€

Papierkram ausfüllen ist meistens langweilig und eine eintönige Angelegenheit. Jetzt gibt es etwas für mehr Flexibilität und das im wahrsten Sinne des Wortes: Der biegsame Stift im 3er Set.

Vielleicht habt ihr das schon mal gesehen. Ich finde die Dinger einerseits natürlich cool, weil sie so biegsam sind, andererseits ist der Schreibkomfort etwas schlechter als mit einem normalen Stift. Ansonsten ist der Stift ein ganz normaler Bleistift mit Graphitmine und Radiergummi am Kopf. Ihr bekommt den Stift gleich im 3er Set, was einen Stückpreis von ca. 0,22€ bedeutet. Das Teil lässt sich natürlich auch prima verschenken, zum Beispiel auf dem nächsten Kindergeburtstag. Alternativ kann man einfach seine Nachbarn in der Schule, Uni oder im Büro ein wenig verblüffen.

佳能

Ein Stift ist 18cm lang und 0,5cm breit. Die Farbe der Stifte kann man leider nicht aussuchen, denn sie werden zufällig verschickt. PayPal ist die einzige Bezahl-Methode bei diesem Verkäufer.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

18 Kommentare

  1. Profilbild von Plastik-Planet

    Die Dinger gabs schon in meiner Schulzeit

    …und die ist Jahrzehnte her 🙂

    …und schon damals haben wir uns gefragt: Wofür soll das gut sein? 🙂

    M.M.n. sollte ein Gadget wenigstens „etwas Sinn“ machen.

    • Profilbild von daniela

      Du hast ja Recht mit dem Sinn, aber danach gehts ja oft bei Gadgets einfach nicht ;-). Wir versuchen einfach eine für alle „angenehme Mischung“ zu erstellen: Sinnfrei, günstig, sinnvoll, auch mal etwas teurer,…

      Natürlich soll auch weiterhin der Großteil der beschriebenen Gadgets zumindest einen minimalen *g* Zweck erfüllen können.

      Hast du noch ein paar Gadgets auf Lager?

  2. Profilbild von da.fetti

    „Blei“stift haben normalerweise eine Mine aus Graphit und nicht aus Blei, da Blei ein giftiges Schwermetall ist, wie wir alle wissen.

    Bitte korrigieren!

  3. Profilbild von Danjell

    Also ich werde mir das bestellen 😛 da ich im mom mal wieder Schule habe und nicht der Typ mit einer Federtasche bin finde ich das echt klasse 😉

  4. Profilbild von Berny

    Ich find schon das ein Gadget nicht unbedingt Sinn machen muss, sind viel Sachen dabei die eigentlich sinnlos sind aber einfach einen netten joke wert sind 😉
    Und hier kann man ja eh schreuben damit 😉 also ists auch nicht zu 100% ein Staubfänger

  5. Profilbild von Danjell

    und jeder kann entscheiden wie Sinnig man es findet!!!

  6. Profilbild von dealy

    halt, ich hab vorhin die biegsame Schlange gemeint. 🙂

  7. Profilbild von alban

    habt ihr das übersehen oder was? 5 stück für 1,13!!!!!

  8. Profilbild von Chin

    ja, hört auf dr. alban 😉

    1,12€ inzwischen nurnoch
    Artikelnummer: 350466287251

  9. Profilbild von ! @SeX

    da.fetti: “Blei”stift haben normalerweise eine Mine aus Graphit und nicht aus Blei, da Blei ein giftiges Schwermetall ist, wie wir alle wissen.
    Bitte korrigieren!

    Stimmt das, bleihaltige Mine?

    ﴾͡๏̯͡๏﴿

  10. Profilbild von danimaniac [iOS]
    danimaniac [iOS]

    Nein es existieren keine bleihaltigen Stifte. Dennoch nennt man sie so.

    • Profilbild von Roflcopter

      Ja das sah noch vor gar nicht langer Zeit aber anders aus:

      „Vor ca. 5000 Jahren sollen die Ägypter Schilfrohr, Bambusrohr oder Papyrusrohr mit flüssigem Blei ausgegossen und als Schreibwerkzeug benutzt haben. Von Plinius ist überliefert, dass in der Antike auf Grund der günstigen Abriebeigenschaften des Metalls reine Bleigriffel (lat. stilus plumbeus) verwendet wurden.“

      ^^

  11. Profilbild von Saschahh

    Die flexiblen malen leider sehr schlecht. Nicht kaufen!

  12. Profilbild von Phil [Android]

    Die sind zwar flexibel, trotzdem bricht beim biegen die Miene und man kann ein Anspitzen dann vergessen

  13. Profilbild von Pluesch

    Meiner Erfahrung nach sind diese Bleistifte nur als Gag zu sehen.
    Selbst wann man sie wie zum Schreiben hält, knickt die Mine ständig weg. Schreiben kann man damit nicht, geschweige denn eine gerade Linie ziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)