Bulldog Bluetooth Lautsprecher mit 8 W für 22,29€

Welchen passenderen Speaker könnte es anlässlich des am Freitag beginnenden Jahr des Hundes geben? Richtig, keinen. Ganz abgesehen davon ist die Dogge mit der Sonnenbrille einfach ein verdammt cooler Hund. Der Amerikaner spricht hier übrigens vom Subwoofer.

Bluetooth Speaker Subwoofer rot

Bluetooth 4.2
Akku 2000 mAh / 5 Stunden
Frequenzbereich 60 Hz – 15 KHz
Leistung 8 W
Maße ~13 x 12 x 14 cm
Gewicht ~400 g

Mehr braucht man doch eigentlich nicht, um die Party in Gang zu bringen. Bei dem Design muss nicht mal Musik laufen, damit Stimmung aufkommt. Den Speaker gibt es in drei verschiedenen Farben (Schwarz, Weiß, Rot). Ausgestattet sind sie mit einem SD-Karten-Slot und einem Micro-USB- sowie AUX-Anschluss. Neben der Bluetooth-Verbindung gibt es so insgesamt drei Möglichkeiten, Musik abzuspielen.

Der Power-Button befindet sich neben den Anschlüssen auf der Rückseite, auf dem Kopf der Dogge finden sich zwei Touch-Tasten zur Bedienung. Der eingebaute Akku soll bis zu fünf Stunden durchhalten.

Bluetooth Speaker Subwoofer rot schwarz weiß
Wenn du die drei nachts auf der Straße triffst, wechsel besser die Straßenseite.

Was die technischen Daten des Lautsprechers angeht, gibt es leider ein paar Ungereimtheiten. So machen fast alle Shops geringfügig unterschiedliche Angaben, was Leistung, Frequenzbereich und auch Größe des Speakers angeht. Mindestens zwei verschiedene Versionen gibt es ohnehin (bei AliExpress findet sich eine Mini-Version für 14,88€); möglich, dass sich auch die Modelle bei GearBest, Zapals und Co. jeweils geringfügig unterscheiden.

Realistisch betrachtet muss man bei ausgefallenen Speakern ohnehin vorsichtig sein, da hier gerne mal an der Soundqualität zugunsten des Designs gespart wird. Inwiefern das auch hier zutrifft, erfährt man nur durch selber anhören. Mit unter 26€ entfällt hier immerhin die Einfuhrumsatzsteuer beim Bestellen, und wer Gefallen am tierischen Design findet, kann ja mal bestellen und reinhören.

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)