C-17 RC-Transport-Flugzeug für 19,32€

Quadrocopter sind nicht so deins? *kopfschüttel* Na gut, wie wäre es stattdessen mal mit einem Flugzeug? Die sind ein bisschen schwerer zu steuern, fliegen aber eben auch ganz anders. Zum Einstieg könnte es so ein Modell im Bereich 20€ werden.

C17 RC Plane US Air Force Fernsteuerung

Modell C-17 Transport Aircraft
Maße 37,3 x 41,0 cm
Gewicht 50 g
Akku 3,7 V 300 mAh (Flugzeit 15 Minuten)
Reichweite 100-150 m

Diese Flugzeuge beginnen sonst eher bei 50€ (nach oben ist die Preisspanne offen), hier bekommt man also das Minimum an Ausstattung und Qualität. Für den Anfang ist das aber oft ausreichend, es geht ja um einen Einstieg in die Materie. Ein weiterer „Vorteil“, wenn man so will, ist das Fahrwerk. Das sieht zwar nicht sonderlich schön aus, ermöglicht dem Flieger aber, vom Boden aus zu starten – den richtigen Untergrund vorausgesetzt. Andere Modelle muss man in der Regel werfen (nach dem Starten der Motoren).

Die Flugdauer soll bis zu 15 Minuten betragen, die Reichweite wird mit mindestens 100 und teilweise bis zu 200 Metern angegeben. Selbst wenn dieser Wert stimmen sollte (was ich nicht glaube), wird man das nicht ausreizen, da man nach hundert Metern schon nichts mehr erkennt. Ausreichend für die Größte des Fliegers dürfte die Reichweite also in jedem Fall sein. Der Akku findet wenig überraschen im Bauch der Maschine Platz und treibt zwei Motoren unter den Tragflächen an.

C17 RC Plane US Air Force

Auffälligkeiten gibt es sonst wenige. Gut, das Flugzeug ist einem realen Modell nachempfunden und zudem mit der Aufschrift „U.S. Air Force“ bedruckt. Wer bei seinen Modellfliegern auf Realismus steht, kann dem vielleicht etwas abgewinnen. Insgesamt ist das Flugzeug aber nicht sehr detailliert, und besteht aus einfarbigem Styropor. Funktionalität geht irgendwo dann doch vor, und es soll vor allem leicht sein.

Das unten stehende Video gibt einen ersten Eindruck, wie das in der Realität aussieht, und dass das Flugzeug durchaus starten und fliegen kann. Ob man es selbst bereits beim ersten Flug so kontrollieren kann, steht wieder auf einem anderen Blatt. Es gibt hier keine Kamera und FPV-Funktion, und man fliegt ausschließlich auf Sicht. Da heißt es, jederzeit die Übersicht zu behalten, wo das Flugzeug gerade ist und in welche Richtung. Dank des leichten Materials dürfte es Bruchlandungen immerhin gut überstehen.

Youtube Video Preview

Ich hatte speziell dieses Modell schon ein paar Mal gesehen, war aber nie wirklich davon überzeugt. Mittlerweile gibt für mich aber der Preis den Ausschlag. Wenn man wirklich noch nicht mit einem Modellflugzeug geflogen ist, und nicht wirklich Geld für teure Modelle übrig hat, kann man hier für 20 Euro mal in die Materie reinschnuppern.

Wie seht ihr das? Quadrocopter oder Modellflugzeuge, wo liegen eure Interessen?

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

4 Kommentare

  1. Profilbild von Thomas

    Über den Bäumen soll die Freiheit wohl grenzenlos sein….

    Ich hatte immer viel Spaß mit den günstigen Fliegern von Silverlit. Es ist kein Stypropr sondern ein sehr flexibler Schaumstoff den man extrem verbiegen kann. Trotzdem ist Kleber wichtig für den neuen Modellflugpiloten, denn Bäume wirken auf Modellflugzeuge wie Magneten und mache Baumlandung hinterläßt Spuren.

    Wenn das Flugzeug segelt sind 15 Minuten realistisch, man braucht die Motoren dann nur für die Steuerung und den Höhenverlust.

  2. Profilbild von Vollhonkhasser

    Im Artikel ist eine 4-Kanal-Steuerung abgebildet, im Video ist eine 2-Kanal.
    Ohne Höhenruder wird das von Thomas beschriebene segeln nichts.

  3. Profilbild von Dennis

    Meins konnte nicht zugestellt werden und ist vom Zoll zurück an geekbuying gegangen 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)