Charmante Unterwasserbilder? Das geht zum kleinen Preis!

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

lomo unterwasserDies ist ein Artikel für alle Fans der analogen Fotografie. Habt ihr schon bei der Selbstbau-Lomo aufgehorcht? Dann schaut euch mal die Unterwasser Lomo-Cam für 6,02€ inkl. Versandkosten an. Natürlich ist das kein Hightech-Gadget, sondern spielt ganz bewusst mit dem Alter und dem damit verbundenen Reiz.

Unterwasserfotografien fand ich schon immer spannend. Nur war das leider immer sehr teuer bisher. Und die gute Spiegelreflex steckt man auch ungern in eine Plastikhülle, in der Hoffnung, dass die Kamera heil bleibt. Jetzt gibt es eine sehr günstige Alternative, die dazu einlädt, in dieses Hobby mal hineinzuschnuppern. Ihr bekommt eine analoge Kamera in einer wasserdichten Hülle. Die Kamera arbeitet mit einem 35mm Film, der auch noch im Handel erhältlich ist. Ausgestattet ist der Fotoapparat mit einer Linse mit 28mm Brennweite und der Blende f/9. Bei einer Auslösezeit von 1/100 Sekunde sollten euch so die Aufnahmen auch wackelfrei gelingen. Der Verkäufer hat zahlreiche Farbvariationen im Angebot. Vom schlichten Schwarz, über gestreift bis hin zu Mustern, wie Angry Birds, ist alles dabei. Leider könnt ihr die Farbe nicht wählen, was aber durchaus üblich ist. Aber den Fotos ist es egal, welche Farbe die Kamera hatte, mit der sie geschossen wurden. 😉

Die Kamera ist wasserdicht bis 3m und sollte so gut für den nächsten Schwimmbadbesuch oder Ausflug zum Strand geeignet sein. Wenn man nicht gerade Sporttaucher ist, sind die drei Meter sicher ausreichend, um einige Bilder zu schießen. Die Kamera funktioniert rein mechanisch, ihr braucht also für den Betrieb keine Batterien. Der Film wird über ein Drehrad weitertransportiert, welches auch von außen bedient werden kann. Der Auslöser ist selbstverständlich auch von außen bedienbar. Um den Film zu wechseln, kann das Gehäuse geöffnet und anschließend wieder wasserdicht verschlossen werden. Als begeisterter Aquarianer werde ich mir das Teil zulegen und einen Test im Salzwasser durchführen. Viel Spaß beim Knipsen!

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

5 Kommentare

  1. Profilbild von atheos
    Könnte man mit etwas Bastelarbeit auch andere Kameras (Digicams) in das Gehäuse einpassen?
  2. Profilbild von karl
    mal ne frage: ist ein 35mm film ein handelüblicher film, den man in der drogerie bekommt oder muss ich da im fachgeschäft kaufen?
  3. Profilbild von Raisouli
    sollte normalfilm von der drogerie sein, steht normal auch auf der verpackung
  4. Profilbild von karl
    @tobse: der ebaylink is ja geil: Mindesthaltbarkeitsdatum 09/2005
    außerdem sind das einwegkameras, also im endeffekt viel teurer
  5. Profilbild von DoMi
    @tobse
    Die oben verlinkte Kamera ist aber keine Einwegkamera, ab dem zweiten Film ist man damit also günstiger. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)