Der Batterienpost: Batterien ab 3 Cent / Stück – richtig günstig!

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Gadgets sind toll, Gadgets sind genial – doch wenn die Batterien leer sind ist auch die tollste Spielerrei wertlos. So besitzen viele hier vorgestellte Artikel nicht immer normale AA/AAA-Batterien, sondern auf Grund ihrer Kompaktheit und des Preises Knopfzellen, welche hier zu Lande häufig zu recht „sportlichen Preisen“ angeboten werden. Deswegen folgt hier mal ein kleiner Batterieguide:

Die mit Abstand am meisten Verwendete Knopfzelle ist die AG13 / LR44 Batterie. Diese verfügt üblicherweise über eine Spannung von 1,5V bei 100mA – 200mA. Sie findet eigentlich in so gut wie allen Geräten ihren Unterschlupf, wie z.B. bei Uhren, Laserpointern, Fernbedienungen, Thermometern, Taschenrechnern usw.

Nun kann man sich im Supermarkt um die Ecke eben 4 Stück für 2 Euro kaufen oder man holt sich im Internet für das gleiche Geld gleich 50 – 200 Stück und muss eventuell damit leben, dass vielleicht eine-zehn Batterien kaputt sind.

Nun gibt es aber auch noch andere Batterietypen, welche sich in ihrer Form, Haltbarkeit und Voltzahl unterscheiden, diese findet man am besten in dem man einfach bei ebay nach „battery“ sucht, „Sofortkauf“ und „Weltweit“ wählt. Warum nach „battery“ suchen und nicht gleich nach dem passenden Typen? Ganz einfach; Jede Knopfzelle hat in etwa 4-8 Bezeichnungen, welche oftmals nicht angegeben wurde, oder mit einem Rechtschreibfehler (bei vier Buchstaben!) versehen wurde – so lässt sich oftmals noch ein Stück sparen.

Die richtige Typenbezeichnung steht übrigens in 80% der Fälle auf der eBay Auktionsseite eures Gadgets (wenn ihr sie gleich mitbestellen wollt) oder eben auf den jeweiligen Batterien, wenn ihr das Gadget zu Hause in den Händen haltet.

Die besten Preis/Mengen-Verhältnisse bestehen übrigens (logischerweise) bei größeren Mengen. Meistens erhaltet ihr für 2-4 Euro 50-200 übliche Knopfzellen. Nun mag das vielleicht etwas überdimensioniert klingen, aber man hat erst einmal einen „kleinen“ Vorrat und in manchen Gadgets werden schließlich gleich 3-5 solcher Knopfzellen auf einmal ausgetauscht werden müssen. Da nur eine sehr geringe „Selbstentladung“ existiert, hat man dann also ziemlich lange etwas davon.

Nun gibt es auch die brenzlige Notsituation: ihr wart nicht so klug und habt gleich beim Chinamann 100 Batterien mitbestellt, aber wollt noch zum Wochenende euer Gadget zum Laufen bekommen? Auch das bekommt man sehr günstig hin (danke trollface)! Bei Amazon bekommt ihr für 1 Euro (inkl. Versandkosten!) meist ein Zehnerpack Knopfzellen, was wirklich immer noch sehr günstig ist. Vorteil: ihr müsst nicht 20 Tage, sondern im Regelfall nur 2-5 Tage auf eure Batterien warten und habt einen deutsche „Garantieleistungen“.

Abschließend möchte ich noch einmal das Thema „Qualität“ anschneiden. Sicherlich werden jetzt die ersten aufspringen und sagen: „Puh das ist doch alles Mist und hält von 12 bis Mittag“ – dazu möchte ich sagen: Zum einen kaufe ich mir persönlich kein Gadget für 1-3 Euro um dann in jenes Batterien im Wert von 2 Euro reinzustecken. Desweiteren sind doch genau die gleichen, günstigen China-Knopfzellen beim Erhalt eurer Gadgets schon eingebaut und funktionieren doch prächtig! Wenn nun bei 50 Batterien eine schwächer als üblich sein sollte – nehme ich das gerne in Kauf, denn das passiert euch mit günstigeren „deutschen“ (Def.: „deutsch“ – in China hergestellt und hier „gelabelt“) Knopfzellen ebenfalls.

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

11 Kommentare

  1. Profilbild von Gumpf

    Jungs (und Mädels) ich muss hier echt mal kurz ein kleines Lob loswerden:
    Ich finde es absolut genial, dass ihr hier täglich neue Gadgets auflistet (was sicherlich erheblichen Zeitaufwand fordert), sondern euch auch die Mühe macht, wirklich zu jedem Artikel etwas zu schreiben. Bei besonders guten Teilen, dann sogar noch Videos dreht usw. – hammer klasse!
    Warum ichs gerade in diesen Artikel schreibe: Weil ihr eben nicht nur einen Link verteilt und schön Werbung macht, sondern euch auch die Zeit nehmt über Kleinkram, der eben doch wichtig ist (wie in diesem Falle „Batterien“) zu berichten.
    Auch toll: Der Umgang hier. Man wird nicht gleich bei jeder Frage wie der Dorftrottel abgestellt oder grundlos angemacht.
    Macht bitte, bitte weiter so – solche Seiten findet man leider inzwischen kaum noch im Internet.
    Danke!
    Euer (Fan) Martin

  2. Profilbild von daniela

    Hey Martin! Super – das hört man gerne. Wir investieren wirklich viel Zeit rein, aber bei dem Spaß mal alles durchzutesten und wirklich jeden Tag etwas neues zu finden, ist das alles halb so wild 😉
    Was uns halt wichtig ist, das wir ein „Komplettpaket“ abgeben – dazu gehören halt längere Berichte und alles „drum herum“.
    Danke für dein Feedback!

  3. Profilbild von D4RK

    mit Billigbatterien habe ich schlechte Erfahrungen gemacht
    das Risiko, dass sie auslaufen ist wesentlich höher
    wenn man dann nur ne neue Batterie einlegen müsste wärs ja egal, aber das Zeug dadrin verschandelt euch unter Umständen sogar das ganze Gerät
    natürlich sind nicht alle Sorten sogenannte „Nasszellen“, was aber nicht heißt, dass die nich auch kaputt gehen können
    (AG13 / LR44 sing übrigens Alkali-Mangan-Zellen und somit potentielle „Ausläufer“)
    außerdem sind (selbst teure) Akkus auf lange Sicht auch bei diesen Preisen hier billiger (ja, es gibt auch Ladegeräte für Knopfzellen und Knopfzellenakkus 😉

  4. Profilbild von Dr. Herbert Lotsen
    Dr. Herbert Lotsen

    Hallo, nur zur Info: der Link „diverse Knopfzellentypen ab 1 Euro das Päckchen bei eBay“ funktioniert nicht mehr.

    Ansonsten vielen Dank für die Hinweise!

    DHL

  5. Profilbild von daniela

    @Dr. Herbert Lotsen : danke für den Hinweis. Da inzwischen wieder einige Fragen aufgetreten sind und sich doch eine Menge sparen lässt, habe ich den Artikel mal etwas aufgefrischt.

    Übrigens haben wir bis jetzt ein 50er Pack AG13-Zellen leergemacht 😉

  6. Profilbild von geekopa

    Ich habe schlechte Erfahrungen mit dem Deutschen Zoll bei Batterien gemacht. Sie nahmen mir die 5 Knopfzellen ab mit der Begründung es würden Abfallhinweise fehlen und hätten auch sonst keine Genehmigung.

    Abgefangen haben sie es weil der Wert der Ware nicht außen sichtbar auf dem Päckchen stand. Also immer schön brav bei der Kaufabwicklung bei ebay drum bitten, dann klappts auch so 🙂

  7. Profilbild von Bernd

    „Ich habe schlechte Erfahrungen mit dem Deutschen Zoll bei Batterien gemacht. Sie nahmen mir die 5 Knopfzellen ab mit der Begründung es würden Abfallhinweise fehlen und hätten auch sonst keine Genehmigung.“

    Ich selber habe noch nie Probleme mit dem Zoll gehabt. Ich denke da hat wohl selber jemand beim Zoll welche gebraucht. Es wird nicht jede Sendung beim Zoll kontrolliert. Die machen das nur Stichweise. Ich habe schin mehrere Sendungen gehabt wo stand „unter zollamtlicher Behandlung“.

  8. Profilbild von MW

    Diese billigen „AG“-Typen sind für Armbanduhren NICHT geeignet.
    Auch wenn es nach ‚ArGentum‘ (Silber) klingt, nur die ‚SG‘ (Silveroxide) Batterien gehören in Quarz-Armbanduhren rein, die haben eine etwas höhere Spannung/Kapazität und sind auslaufsicher, im Gegensatz zu den Alkali-Zellen.
    Für Laserpointer, Mini-Lampen u.ä. kann man diese Billigdinger schon verwenden.

    Diese Blister-Mischpackungen gibt es übrigens auch (ohne Zollprobleme) in Billigramsch-Läden wie ‚Jawoll‘ (HaFu) etc, zB 24 Stück für ganze 99c. Muß nicht immer unbedingt Selbstimport aus CHINA sein.

  9. Profilbild von Jul

    Wo bekomm ich denn die AA/AAA Batterien billig her? 🙂 Habe keinen Threat gefunden

  10. Profilbild von geekopa

    @Bernd

    Neben Stichproben werden eben auch jene Päckchen rausgezogen auf denen eben nicht der Wert der Ware draufgeschrieben ist. Und darauf sollte eben geachtet werden. 100% Überprüfung ist weder möglich, noch realistisch noch Praxis.

  11. Profilbild von Thomas

    @all: Ich wüsste auch gerne, wo ich die preiswertesten 1,5 V/DC Typ AA Batterien herbekomme und würde mich sehr freuen, wenn jemand Tipps hätte! 🙂 DANKE!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)