Der Schlüssel steckt: Schlüsselbrett als Steckdose ab 2,47€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Das kennen sicher einige von euch. Ihr müsst schnell los, doch der Schlüssel lässt sich nicht finden. Wo hat man ihn nur abgelegt? Ist er noch in der Hosen- oder Jackentasche oder liegt er auf dem Tisch? Damit ihr euren Schlüssel in Zukunft immer wiederfindet haben wir für euch das Schlüsselbrett als Steckdose.

schlüsselhalter

 

Das Set besteht aus zwei Teilen: Einer Steckdose aus Plastik, die mithilfe des beigelegten doppelseitigen Klebebandes einfach an der Wand befestigt werden kann. Und einem passenden Stecker, der mit einem Schlüsselring für eure Schlüssel versehen ist. So könnt ihr die Steckdose einfach neben die Tür kleben und beim Betreten oder Verlassen der Wohnung hat der Schlüssel immer seinen festen Platz. Die Schlüsselanhänger sind in mehreren Farben erhältlich. Ihr könnt euch bei eBay direkt eure Lieblingsfarbe auswählen. Der Versand erfolgt aus Großbritannien und sollte somit ein wenig schneller hier sein.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

31 Kommentare

  1. Profilbild von CroMarmot

    Coole Idee! Leider ist mein Schlüsselbund schon zu voll und kein Platz für nen Plastikanhänger.

  2. Profilbild von Fränkl

    Ich bin ja eigentlich auch für den größten Quatsch zu haben.

    Aber hier muss ich den Spielverderber spielen und hoffe, dass der Schlüsselanhänger nicht in echte Steckdosen passt.
    Auch mit Kindern im Haushalt warscheinlich nicht zu empfehlen, um diese nicht auf blöde Gedanken zu bringen, aber das gilt ja auch für viele Sachen hier 🙂

    Davon mal abgesehen eine witzige Idee.

  3. Profilbild von quux

    Ist doch egal ob der in eine echte Steckdose passt, solange da keine Verbindung geschlossen wird passiert doch eh nix…

  4. Profilbild von daniela

    @eLm3x : wobei ich auch schon 5€ für China Produkte recht teuer finde. Dafür ist die Idee (wenn man vielleicht keine Kinder im Haus hat) aber auch putzig.

  5. Profilbild von Tim

    Nicht mehr verfügbar 🙁

  6. Profilbild von Ulukai

    quux: Ist doch egal ob der in eine echte Steckdose passt, solange da keine Verbindung geschlossen wird passiert doch eh nix…

    Nur das man zb. Kindern damit suggeriert (das Ding sieht ja auch noch aus wie ein Spielzeug) das man ruhig mal was in die Steckdose stecken kann. Nur das die dann vielleicht auch mal was aus Metall reinstecken…

    Ne ne, das Ding is einfach nur „Fail“.

  7. Profilbild von Felix [Android]
    Felix [Android]

    fail – wenn man denn Kinder hat die in einem bestimmten Alter sind.
    für singles ist das hier eine gute Alternative zu dem Vogelhäuschen, oder vllt. was für der Auro oder Motorradschlüssel

  8. Profilbild von Rockamring

    Wenn, ich bezweifel mal das es hier sehr viele mit Kindern gibt. Und wenn ich mir das auf dem Bildern ansehe, passt das garantiert bestimmt nicht in genormte Steckdosen. Falls doch, würde das Plastik schmelzen und die Sicherung rausfliegen, sofern nicht beide Pins direkt kaputt gehen.

    Ein schönes Gadget, was wieder kaputt geredet wird 🙁

  9. Profilbild von Heiko

    Abgesehen von der „Idee“ für Kinder sehe ich noch ein anderes Problem:
    Mein Schlüsselbund ist relativ umfangreich (Auto, 2x Haustür, Büro, Garage, USB-Stick) – d.h. da zieht vermutlich auf Dauer ein ziemliches Gewicht an diesen beiden Plastik-Pöpseln, was ja noch durch den Hebelarm vergrößert wird. Die Chancen stehen gut, daß nach mind. 6 Monaten entweder die Pöpsel verbogen oder abgebrochen sind. Und das war’s dann mit dem Anhänger.

  10. Profilbild von Oli.

    eLm3x: Ich find das immer recht krass, wie in D. mit China Produkten eiskalt abgezockt wird.
    <a href="http://china-gadgets.de/kommentarlink/www.amazon.de/Unbekannt-Schl%C3%BCsselanh%C3%A4nger-Steckdose-mit-Halterung/dp/B00479QVSA&quot; rel="nofollow">http://www.amazon.de/Unbekannt-Schl%C3%BCsselanh%C3%A4nger-Steckdose-mit-Halterung/dp/B00479QVSA</a&gt;

    Was soll daran „Abzocke“ sein? Wenn das Produkt für diesen Preis gekauft wird, ist es den Käufern diesen Preis wert, und der Verkäufer wäre dumm, würde er es für weniger Geld anbieten.

    Es ist ein fundamentales Fehldenken, zu meinen, Herstellungskosten und Preis müssten in irgendeiner Form miteinander korrelieren.

  11. Profilbild von mario

    „Es ist ein fundamentales Fehldenken, zu meinen, Herstellungskosten und Preis müssten in irgendeiner Form miteinander korrelieren.“

    Achja, die Wurzel allen Übels…Profitgier.

  12. Profilbild von Oli.

    Nö, die Wurzel aller menschlichen Entwicklung seit der Steinzeit: Tauschhandel, bzw. dessen grundlegende Regeln.

    Aber das weiß heute, im Zeitalter des Neokeynesianismus, mithin Geldsozialismus und der trendy Kapitalismus-„Kritik“ eh niemand mehr.

  13. Profilbild von Andreas [Android]
    Andreas [Android]

    Ist mir gerade zuviel „-ismus“ hier, mich würd eher interessieren was Heiko befürchtet, nämlich ob die Dinger Schlüsselbund-kompatibel sind und nicht früher oder später brechen?!?

  14. Profilbild von Oli.

    Es gibt nur eine Möglichkeit, das herauszufinden. (Nennt sich dann Empirismus ;))

  15. Profilbild von kugelpolierer [iOS]
    kugelpolierer [iOS]

    @Rockamring
    Warum sollte da etwas schmelzen, wenn es in eine normale Steckdose passen sollte ? Das Teil ist aus Kunststoff und leitet daher keinen Strom. Früher hatten wir so Kinder-Schutzstecker aus Kunststoff von dem grossen schwedischen Möbelhaus, wo auch einfach 2 Plastikpinne in die Steckdose gesteckt wurden. Das Gadget hier würde ich in einem Kinderhaushalt aber auch nicht verwenden, da man grundsätzlich mit Steckdosen nicht spielen sollten.

  16. Profilbild von bennero

    Achtung!

    Der Stecker passt in eine echte Steckdose rein. Habe es gerade mal probiert. Also für einen Haushalt mit Kindern definitiv nicht zu empfehlen.

  17. Profilbild von Ex-Chinagadgets fan
    Ex-Chinagadgets fan

    Was kommt als nächstes ? Ein Föhn mit „CE“ Zeichen der für die Badewanne geeignet ist?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von B3RLIN3R

    Wenn das Kind feuchte Hände hat bzw. das Ding feucht sein ( warum auch immer Apfelsaft ausgeschüttet etc) sollte das mit dem Stromschlag funktionieren. Ich weiß vielleicht etwas weit ausgeholt… Aber auch ein Singlehaushalt hat mal Kinderbesuch…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  19. Profilbild von Hoffmann

    So etwas blödes !
    Unfassbar dumm

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
    • Profilbild von Paul Motzki

      Was meinst du? Deinen Kommentar? Da muss ich dir recht geben.

    • Profilbild von Paul

      Was meinst du? Deine Kommentar? Da muss ich dir Recht geben, der ist nicht nur Blöd sondern unfassbar dumm und arrogant.
      Komm bitte mal von deinem Egotripp herunter. Das Teil ist – in dem Fall für den ich das einsetze – genial. Und das ist die Meinung von hunderten die das schon gesehen haben.

  20. Profilbild von Paul Motzki

    Auch hier die Information, dass hier einiges an „Fakes“ unterwegs ist. Habe auch bei einem eBay Verkäufer aus China gekauft und wurde sehr enttäuscht, denn bei der geliefertern Ware war der STECKER auch aus Plastik und dazu noch billigst (zwei Gussschalen und die beiden Pins) zusammengeklebt. Das fiel nach zweimal „am Schlüssel ziehen“ bereits auseinander.
    Die „Originalteile“ die ich schon vor einigen Jahren immer wieder mal gekauft hatte, sind aus Gummi (der Stecker). Was den Vorteil hat, dass sich das auch in der Hosentasche „anschmiegt“ und nicht wie ein Kugelschreiber absteht.
    Wenn mir einer garantieren kann, dass ich hier die Gummistecker bekomme, dann wird gekauft. (Die Anfrage an den Händler bei eBay ist schon raus 🙂

  21. Profilbild von AsJa

    Ganz ehrlich… wir hatten keine Kindersicherungen an den Steckdosen und ich bin trotzdem inzwischen kurz vor meinem 40er. So wie viele Andere auch. Bin ohne Helm mit dem Rad gefahren und Zebrastreifen gab es auch nicht an jeder Ecke. Wir mussten denken lernen, heute wird alles 1000x abgesichert und weggesperrt-das Ergebnis bringt mich zur Verzweiflung. Dummheit wird zum Kulturgut…

  22. Profilbild von Rosie

    Genau, Asja, DU lebst noch, aber 10% Deiner Altersgenossen eben nicht mehr, weil sie z.B. ohne Helm Rad gefahren sind, mit Stricknadeln die Steckdosen untersucht haben, ungesichert in Unfallautos saßen etc. Ist doch klar, dass ALLE, die heute noch leben, überlebt haben – die Dummheit steckt hier in Deinem Argument (ICH lebe noch- also scheiß auf die durch Unfälle gestorbenen Kinder…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)