Heimlich aufnehmen oder easy Memos einsprechen: Armband mit Diktiergerät für 16,64€

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Nein, auch wenn es aussieht wie ein Fitness-Armband, dieses Gadget ist tatsächlich eine Aufnahme- oder Diktier-Gerät. Durch die Unterbringung am Handgelenk ist es aber ähnlich praktisch wie die bekannten und beliebten Fitness-Tracker.

Diktiergerät Armband

Technische Daten

Speicher 8 GB
Akku 110 mAh
Aufnahmezeit 20 Stunden
Maße 23 cm x 2,2 cm x 1,2 cm
Material Band aus Silikon

Die Idee ist eigentlich ziemlich clever, und die Fortsetzung des Notizblocks. Ob man sich nun eine Adresse oder Telefonnummer merken muss, oder die Anweisungen des Chefs, die mal wieder viel zu schnell und zahlreich vorgetragen wurden – einmal aufgenommen, kann man später immer wieder darauf zurückgreifen. Auch wenn man sich selbst kurze Memos hinterlassen will, funktioniert das hier denkbar einfach.

Die Bedienung könnte nämlich unkomplizierter nicht sein. Eine einzige Taste stellt den Modus auf Aufnahme. Dann nimmt das Band auf, bis die Taste erneut betätigt wird. Jedes Mal wird so eine neue Audiodatei erstellt. Insgesamt können bis zu 8 GB an Daten in 400 einzelnen Dateien gespeichert werden, die mit dem beiliegenden USB-Kabel anschließend auf den PC übertragen werden können. Abhören kann man die Daten über das Gerät nämlich nicht. Über das gleiche Kabel wird das Band auch aufgeladen. Da bis zu 20 Stunden Aufnahmen mit einer Akkuladung möglich sein sollen, und das Gerät keinen Standbymodus hat, sondern sonst einfach „aus“ ist, dürfte man das Gerät entsprechend selten laden müssen.

Diktiergerät Armband Design
Auf den ersten Blick denkt man unweigerlich an das Mi Band.

Schick aussehen tut es außerdem, denn Fitness-Armbänder sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. Auf den ersten Blick ist das Diktiergerät kaum von einem solchen Armband zu unterscheiden. Hier liegt allerdings auch eine gewisse Gefahr, wenn wir etwa an das obige Beispiel mit dem Chef denken. Ohne Wissen und Zustimmung anderer Personen dürft ihr diese natürlich nicht aufnehmen. Selber Memos einsprechen – in Ordnung. Heimlich die vertraulichen Gespräche unter Arbeitskollegen aufzeichnen – nicht ganz so toll. Einen kleinen Hinweis, dass aufgenommen wird, gibt es immerhin in Form einer kleinen, grünen LED, die bei Aufnahme leuchtet.

Als letztes könnte man natürlich noch einwenden, dass mit dem Smartphone, das heute jeder bei sich trägt, ein solches Diktiergerät überflüssig ist. Selbst das Smartphone muss man aber immer noch aus der Tasche holen und eventuell erst die richtige App heraussuchen, wohingegen man hier fast ohne Nachzudenken einfach ins Handgelenk sprechen kann, auch während man etwas anderes tut. Wer genau so etwas sucht, kann das Armband für unter 20€ auf jeden Fall mal ausprobieren.

Hier geht's zum Gadget
Profilbild von jens Jens

Jens

Aktuell interessiert mich vor allem das Thema E-Mobilität; die neuen E-Scooter erwarte ich mit Vorfreude. Als leidenschaftlicher Zocker freue ich mich auch über alle Gadgets mit Gaming-Bezug.

Whatsapp Heyho! Erhalte unsere Top-Gadgets nun auch via Whatsapp!
whatsapp

Abonniere unseren Whatsapp Newsletter für aktuelle Updates zu den besten Gadgets aus Fernost. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (14)

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.