Der Quadcopter Gott – DJI Inspire One mit 4K Kamera ab 2000€

Zumindest, um sie einmal gesehen zu haben, darf natürlich auch die DJI Inspire One hier nicht fehlen, denn dieser Quadcopter sorgt sicher bei vielen für weiche Knie und dabei ist die Kamera mit Atemberaubenden 4K Aufnahmen nur das i-Tüpfelchen. Mittlerweile ist sogar die zweite Version der Drohne erhältlich, die noch mal aktuellere Technik bietet, allerdings zu einem ordentlichen Aufpreis: Mit allem Zubehör kommt man fast auf 10.000€.

DJI-Inspire-One

Natürlich kommen hier auch nochmal 19% Einfuhrumsatzsteuer hinzu, wenn ihr aus China bestellt und mit einem Besuch beim Zoll, macht ihr sicher auch den Zollbeamten neidisch. Bei diesem Gadget dreht sich alles um die 4K Kamera, denn im Flug transformiert sich der Gott der Lüfte und sorgt nun dafür, dass die Kamera den tiefsten Punkt bildet und 360° Aufnahmen ohne störende Quadcopterteile machbar sind. Natürlich verwackelt diese nicht, denn sie wird selbst bei schnellen Manövern Perfekt ausgerichtet und so ergeben sich schöne flüssige Bewegungen die absolut nicht hektisch wirken.

Erstmalig ist auch das ‚Schweben‘ über dem Boden möglich, denn neben GPS setzt dieses Gadget auch auf Sensoren an der Unterseite, sodass immer bekannt ist, wie groß der Abstand zum Boden ist. Live aufnahmen werden natürlich direkt übertragen und so kann ein Tablet an die Fernbedienung angeschlossen werden, um eure Bilder direkt zu beobachten. Wie diese aussehen, möchte ich euch hier einmal schnell zeigen, denn was die Sonykamera liefert ist echt der Wahnsinn!

Youtube Video Preview

Zusätzlich werden gleich zwei Fernbedienungen unterstützt und so können Pilot und Co-Pilot gemeinsam arbeiten und für tolle Aufnahmen sorgen, die dann auch direkt gespeichert werden können. Echt ein Hammer Quadcopter, bei dem jeder einzelne von uns sich wieder in sein 8-Jähriges Ich zurückversetzt sieht und innerlich einfach nur ‚HABEN!‘ schreit.

Eine etwas erschwinglichere Alternative ist übrigens die DJI Mavic Pro. Die hat ebenfalls eine 4K-Kamera, aber ein wesentlich sportlicheres Design und ist leicht zu transportieren. Preislich liegt sie mittlerweile unter 1000€.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

8 Kommentare

  1. Profilbild von Ulukai

    Derartige Fluggeräte sind wohl nur für eine handvoll Profis interessant, für „Otto-Normal + viel Spaß“ reichen schon solche Drohnen:

    https://www.youtube.com/watch?v=NsxyV-kgfio

    https://www.youtube.com/watch?v=lQuEgVNAQhE

    Als FPV-Bausatz ist sowas schon ab 300€ (ebay) zu bekommen (bzw. ab 500€ wenn es etwas wertiger sein soll). Ansonsten sollte ein Fertigmodell ala DJI-Phantom 2 (RTF ab 500€) oder Invader (300€ RTF, auch mit GPS) reichen.

    Als Anfänger reicht sogar schon einer dieser 60cm Quadrocopter (ab 50€), oder ein Hexacopter ala Revell Hexatron (80cm, ab 100€), um draußen bissl rumzufliegen. Wer ohne FPV (Livebildübertragung) fliegen möchte, der sollte eher auf große Drohnen (XXL) setzen. Die kleinen (eigentlich eher für indoor) Dinger sieht man einfach viel zu schlecht.

    Weitermachen.

    • Profilbild von weltraumhund

      sehe ich auch so, wobei man eher bei einer ganz guten FPV+Gimbal Ausstattung schnell eher bei 1000 EUR liegt. Die Bebop Drone mit Skycontroller hat auch ein gutes Preis Leistungsverhältnis. Man kann auf einer Phantom mit einer 4K GoPro + Gimbal sicherlich eine ähnliche oder sogar bessere Bildqualität bekommen wir bei der Inspire One.
      Ausserdem finde ich die Videos jetzt nicht Wahnsinn, das liegt aber an der extremen Youtube Kompression.

  2. Profilbild von Pflaume

    Vielen Dank sofort bestellt! Nicht 😀 😀

  3. Profilbild von mickl

    Leider nur 4k, aber immerhin für die Kleinen zum Üben. Direkt vier bestellt, danke! 😀

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von ahmedjal

    Hey, wo ist das Unbox video = )

  5. Profilbild von juli

    lest mal die bewertungen bei der achterbahn… bin fast gestorben vor lachen :’D

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  6. Profilbild von meee

    Viel interessanter wäre, ob es aus Fernost nicht langsam Phantom alternativen für kleines Geld gibt, die auch eine gopro oder vergleichbares tragen kann…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)