Doogee BL7000 – 5,5″ Smartphone mit 7.060 mAh Akku für 136,74€

Mit immer stärkeren Prozessoren, größeren Displays und mehr Speicher sind Smartphones natürlich auch auf immer größere Akkus angewiesen. Mit dem Ulefone Power 2 und dem Oukitel K10000 Pro haben wir in letzter Zeit schon zwei Smartphones mit großem Akku getestet. Eine neue Alternative könnte das Dooogee BL7000 werden, da es mit einem 7.060 mAh Akku ausgestattet ist.

Doogee BL7000 Smartphone Display

Technische Daten

Name Doogee BL7000
Display 5,5 Zoll (1920 x 1080p)
Prozessor MTK6750T  1.5 GHz (Octa-Core)
Arbeitsspeicher  4GB
Interner Speicher 64GB
Hauptkamera 13MP + 13MP
Frontkamera 13MP
Akku  7.060 mAh
Betriebssystem Android 7.0
Maße 15,52 x 7,61 x 1,16 cm
Gewicht 242 g
Features Fingerabdrucksensor, Kopfhöreranschluss
Konnektivität LTE Band 1/3/7/8/20, WiFi, Bluetooth, GPS

Design & Verarbeitung

Das BL7000 setzt nicht auf den Trend der randlosen Displays, sondern präsentiert seine zwei Bildschirmränder mit Stolz. Während der obere standesgemäß Lautsprecher und Frontkamera beherbergt, bietet der untere den Home-Button inklusive Fingerabdrucksensor und zwei weitere Navigationstasten. Den Großteil der Frontseite nimmt allerdings das 5,5 Zoll Display ein, welches eine Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080p bietet. Das Display kommt aus dem Hause Sharp, allerdings verzichtet Doogee hier darauf, dies mit Gorilla Glas zu schützen.

Doogee BL7000 Smartphone Rückseite

Dass der Hersteller hier den Fokus auf einen großen Akku legt, macht sich logischerweise auch im Design spürbar. Mit Abmessungen von 15,52 x 7,61 x 1,16 cm und einem Gewicht 242 g ist das BL7000 deutlich schwerer und dicker als vergleichbare 5,5″ Smartphones. Das Design ist anscheinend beliebt bei Doogee, denn das Handy erinnert durch die abgerundete Ober- und Unterseite stark an das kürzlich vorgestellte Doogee Mix 2. Wertige Verarbeitung liegt den Chinesen hier am Herzen, denn das BL7000 ist aus Metall gefertigt und auch deswegen etwas schwerer.

Die Rückseite besteht allerdings aus Kunstleder, ähnlich wie das MAZE Comet, und bietet dadurch einen guten Grip. Die Dual Lens Kamera befindet sich zentral an der Oberseite. Der Gehäuserand bietet an der rechten Seite den Power-Button und die Lautstärkewippe. Der Power-Button ist netterweise auch leicht geriffelt, wodurch man diese Taste schnell von den Lautstärke-Tasten unterscheiden kann. Über diesen Knöpfen befindet sich noch der Nano-SIM Kartenslot. Insgesamt ist das Doogee BL7000 schwarz, kann aber auch in Blau oder Gold bestellt werden.

Doogee BL7000 Smartphone Rückseite
Das Doogee BL7000 kommt in den Farben Schwarz, Blau und Gold.

Hardware

Bei dem veranschlagten Preis ist fast schon klar, dass sich Doogee den MediaTek MT6750T Prozessor schnappen und ihn in das BL7000 einbauen wird. Diese CPU kommt in letzter Zeit in den meisten Smartphones dieser Preisklasse zum Einsatz. Ein Cluster, bestehend aus vier Cortex A53 Kernen, taktet mit 1,5 GHz und das zweite Cluster immerhin noch mit einem GHz. Dazu kommt die beliebte Kombination von vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte internem Speicher, der allerdings bei Bedarf mit einer 128 GB microSD-Karte erweitert werden kann.

Für Freunde der Fotografie findet eine Frontkamera und die Dual Lens Kamera Platz im Inneren des Smartphones von Doogee. Die Doppelkamera auf der Rückseite besteht aus zwei 13 Megapixel Isocell-Sensoren der Marke Samsung. Der LED Blitz befindet sich zwischen den beiden Linsen auf der Rückseite des Handys. Einziges Manko für Video-Enthusiasten wäre hier der Fakt, dass man Videos nur in 720p aufnehmen kann – verkraftbar, aber schade. Die Kamera auf der Vorderseite löst ebenfalls mit 13 Megapixel aus und basiert ebenfalls auf einem Samsung Isocell-Sensor. Bei schlechter Beleuchtung steht eine Front-LED zur Verfügung.

Doogee BL7000 Smartphone Kamera
Das Doogee bietet insgesamt drei 13 Megapixel Kameras. Zwei auf der Rückseite, eine auf der Vorderseite.

Das wichtigste Feature für das Doogee BL7000 liegt allerdings im verbauten Akku. Mit stolzen 7.060 mAh haben wir es hier mit einem der größten Smartphones-Akkus derzeit zu tun! Lediglich das bereits angesproche Oukitel K10000 bietet mehr. Mögliche Konkurrenz-Smartphones wie das Vernee Thor Plus bieten „nur“ einen 6.200 mAh Akku. Doogee denkt zum Glück mit und ermöglicht eine Schnellladefunktion mit maximal 12V und 2A, wodurch das BL7000 innerhalb von einer Stunde ganz aufgeladen sein soll. Insgesamt sollen mit einer Ladung über 30 Tage Standby möglich sein – da sind wir mal gespannt! Bei dem tendenziell eher leistungsschwächeren Prozessor könnten solche Werte schon fast realistisch sein.

Konnektivität & Extras

Da der Akku eindeutig das wichtigste Feature des Smartphones ist, erwarten einen hier nicht mehr allzu viele Überraschungen. Natürlich sind Bluetooth, GPS und WLAN 802.11b/g/n integriert und stellen kein Problem dar. Für mobile Netzabdeckung sorgen die LTE Bänder 1/3/7/8/20. Der mitgelieferte OTG-Adapter macht besonders bei diesem Handy natürlich sehr viel Sinn, da es dank dem riesigen Akku auch sorgenfrei als Powerbank benutzt werden kann und man trotzdem noch genügend Saft haben dürfte. Den Fingerabdrucksensor hat Doogee hier übrigens auf die Vorderseite gepackt. Leider kommt noch kein USB Typ-C zum Einsatz, dafür Micro-USB und an einen 3,5 mm Klinkenanschluss wurde ebenfalls gedacht.

Als Betriebssystem kommt Android 7.0 zum Einsatz, das hoffentlich so nah an Stock Android ist, wie möglich. Im Lieferumfang befindet sich das Doogee BL7000, das 12V 2A Ladegerät, ein Micro-USB-Kabel, ein OTG-Adapter, eine Displayfolie, ein Silikon-Case, ein Mikrofaser-Tuch, eine Gebrauchsanweisung auf Deutsch und die Garantiekarte.

Doogee BL7000 Smartphone Front- und Rückseite

Einschätzung

Liest man sich die technischen Spezifikationen des Doogee BL7000 durch, kommt es einem erst wie ein weiteres 0815-Smartphone vor. Die Speicherkombination und die CPU befinden sich momentan in fast jedem Handy zwischen 100 – 150€. Die Unterschiede liegen hier eher im Detail und machen das Doogee insgesamt zu einem wirklich vielversprechendem Telefon. Das 5,5″ Display löst in Full HD auf und nicht wie zum Beispiel das HOMTOM S8 nur in HD. Zudem kommt die Verarbeitung, bei der Doogee punkten kann und gerade mit der etwas anderen Rückseite Akzente setzt. Aber gerade der wirklich enorme Akku macht das Smartphone für viele Leute interessant, denn damit wird man locker zwei Tage auskommen. Der einzige daraus resultierende Nachteil ist das höhere Gewicht des BL7000, worüber man dann im Zweifelsfall hinwegsehen muss.

Würdet ihr diesen Kompromiss eingehen oder braucht ihr einen solch großen Akku gar nicht erst?

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

13 Kommentare

  1. Profilbild von Zephyr750

    Hört sich gut an. Bin mal auf euren Text gespannt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Zephyr750

    @Zephyr750: Scheiß Rechtschreibkorrektur! Test meinte ich!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Mohamad Abboud

    Ich brauche das

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Sternstunde

    Großer Akku und energiehungrige CPU, schlechtere Laufzeit als ein redmi Note 4.
    Ein großer Akku ist nicht alles!
    Das ist genauso wie früher amerikanische Autos, die haben auch einen großen Tank aber scheiß Motoren die wahnsinnig viel verbrauchen und deswegen laufen sie ja trotzdem nicht soweit wie verbrauchsarme Autos.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Sternstunde

    @Thorben:
    Die CPU ist seit 2. Quartal 2016 auf dem Markt und in Smartphones verbaut.
    Tests gibt es massenweise zur CPU und Smartphones in welchen sie verbaut ist.

    Erster dicker Minuspunkt:
    Die CPU ist alt!
    Daraus ergibt sich ein zweiter dicker Minuspunkt:
    Verglichen mit Mittelklasse CPUs der LETZTEN Snapdragon Serie 625 die bereits in 14NM gefertigt werden wird diese in 28 NM gefertigt. Bedeutet schlechte Energie Effizienz!
    Dazwischen liegen noch manche mit 16NM also alleine was das angeht schon überhaupt kein Vergleich mehr.
    Dritter fetter Minuspunkt:
    Performance im Vergleich zum Verbrauch:
    Diese CPU kann in Leistung gegen den 625 nicht anstinken UND verbraucht mehr Energie!

    Wir können es drehen und wenden wie du möchtest und die Liste für jeden einzelnen relevanten Punkt durchgehen, diese CPU ist und bleibt altersbedingt als auch bauartbedingt nicht mehr annähernd Up to Date.
    Sie ist für die gebotene Leistung zu ernergiehungrig oder zu leistungsschwach für die verbrauchte Energie.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Thorben
      Thorben (CG-Team)

      @Sternstunde: Danke dafür, aber darüber bin ich mir durchaus bewusst! Insofern ist doch alles gut, bin auch nicht der größte Fan dieser CPU, die wird in dieser Preisklasse aber nunmal gerade vemehrt gebaut. Die 28 nm sind natürlich ein Nachteil und der SD 625 die stärkere CPU. Habe auch keinen Vergleich zum Redmi Note 4 gezogen, sondern bei dieser Hardware Konfi macht es eher Sinn in Richtung der anderen Hersteller zu schielen, die dieselbe CPU verbaut haben.
      Liebe Grüße!

  6. Profilbild von Mossy

    @Thorben: könnte man nicht vielleicht Mal ein CG Beitrag zu den verschiedenen Low Budget und Mittelklasse cpus machen ? 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Sternstunde

    @Thorben:
    Servus Thorben, mir war völlig klar dass dir das alles bewusst ist!
    Den Vergleich zum redmi hatte ich im Post auf den du geantwortet hast bereits gezogen.

    Bleib dir weiterhin treu und ehrlich.

    Beste Grüße

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von BEELZEBUB

    Wie sieht es mit dem rooten des bl7000 aus, ist das einfach, oder sogar schon ab Werk?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von eddia

    Schreibt doch bitte immer bei den Artikeln dazu, ob das Display ein LCD oder OLED ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)