DUAL-Boot TV-BOX PIPO X9 ab 92,92€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Gut dieses Gadget eine TV-BOX zu nennen ist vielleicht etwas untertrieben, aber es ist auch kein wirkliches Tablet und ein richtiger PC ist es auch nicht. Aber es ist ein gutes Angebeot und das es ein nützliches Gadget ist, hat schon der Vorgänger PIPO X8 gezeigt.

pipo8

Performance

Es ist eine TV-BOX mit Touchscreen und fetter Performance. Sowohl als Einzelgerät nutzbar als auch über HDMI, Bluetooth und WIFI mit diversen Endgeräten nutzbar, zum Beispiel dem Fernseher oder der Stereoanlage. Anders als beim Vorgänger braucht ihr euch nicht mit mickrigen 7″ zufriedengeben, sondern könnt eure Kommandozentrale aus eurem Chefsessel auf anständigen 8.9 Zoll steuern. Mit einer Auflösung von 1920 x 1200 auf dem LCD Display, kann man den Fernseher aber auch mal ausgeschaltet lassen.

Für einen flüssigen Betrieb und gute Streaming-Qualität sorgt ein Intel Quad Core Prozessor mit 1.33 GHz, die GPU ist leider nur Intel HD Graphics, aber die ist für die meisten Anwendungen ausreichend. Zum Rendern einer Videodatei fehlt ohne hin etwas Speicherplatz in dem Gerät. Denn mit 32GB Rom bei 2 GB DDR3-Ram, kann es schon mal etwas knapp werden, für aufwendige Arbeiten. Aber der Speicher ist mit microSD bis zu 64GB erweiterbar.

Dual Boot mit Windows und Android

Das PIPO X9 bildet eine ideale Schnittstelle zwischen eurem Smartphone und eurem Rechner, da sowohl Android 4.4 als auch Windows 10 vorinstalliert sind. So lassen sich Windows Anwendungen nutzen und zeitgleich könnt ihr easy euer Smartphone synchronisieren ohne auf schlecht programmierte Anwendungen von Drittanbietern zurückgreifen zu müssen.

Durch die Antenne und WIFI 802.11 b/g/n  sollte eine störungsfreie Verbindung zum Netzt gewährleistet werden, hängt aber auch vom Router ab. Notfalls ist ein Ethernet-Eingang vorhanden.

Bluetooth 4.0 und diverse USB Eingänge, sowie ein Kopfhörereingang sind natürlich auch vorhanden. Gut um zum Beispiel noch eine weitere Tastatur mit Nanoempfänger anzuschließen.
Es ist das Gadget für Leute, die nicht mit dem PC arbeiten, sondern es zu Entertainment zwecken nutzen. Um auf dem großen Fernseher Fotos zu zeigen und Videos zu streamen, aber auch um mal zwischendurch Mails zu checken und im Netzt zu surfen, wenn doch jemand gerade fernschaut – ein vielseitig einsetzbares Gerät.

 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

6 Kommentare

  1. Profilbild von Christian Laufs

    Mhhh, so ganz erschließt sich mir der Sinn eines solchen Geräts nicht…
    Mit einem unsichtbaren 5m HDMI Kabel evtl schon, aber so?

  2. Profilbild von Tiger

    19% Einfuhrumsatzsteuer beim Import aus dem nicht EU Ausland kommen noch hinzu.

    Ansonsten nettes Spielzeug, leider ohne eigene Akku. Muß also zwingend immer am Netzstrom hängen. 2 GB Ram erscheinen mir für Win10 sehr knapp bemessen. Klar funtioniert das, aber ob es damit Spass macht?

  3. Profilbild von Rat

    evtl als Smarthome Steuerung ganz nützlich…

  4. Profilbild von Horst

    Alternative?

    Suche Android mit Display um Filme via HDMI an TV und Spotify via Chinch/BT an HiFi Anlage zu übertragen.

  5. Profilbild von teashirt

    ich denke sowas sollte man eher als android stick sehen .. wo halt auch ein display dran ist. ahja und ein lahmes windows ;D

    aber so alles in allem vor der stereo anlage stelle ich mir das garnciht mal so doof vor. zack tv an und da hat man die oberfläche und ohne tv ist halt das display da. kann unter umständen nützlich sein. aber sicher nur für wenige

  6. Profilbild von Walfisch

    Kann man auf so eine Kiste ein Linux machen bzw. gibt es da Erfahrungen? Ich würde so ein Teil gerne zum halbautomatisierten Übertragen von Fotos und Videos von verschiedenen Speicherkarten auf die NAS verwenden. Als SW käme da Rapid Photo Downloader in Frage, damit die Verzeichnisstruktur auf der NAS einheitlich bleibt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)