News Für Bastler – Simkartenadapter für Smartphones für 6,14€ inkl. Versand

Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Für alle, die ihr Smartphone nicht nur mit unseren Gadgets hübscher machen wollen, sondern auch die praktische Seite zu schätzen wissen und bereit sind ein wenig zu basteln, ist dieses Gadget sicher interessant – der Preis ist wohl der einzige Kritikpunkt am Gadget. Dieser [elink id=200967058546 title=“dual sim“ main]Dual Sim-Adapter für [eprice id=200967058546][/elink] inkl. Versand macht es möglich, euer Smartphone mit zwei verschiedenen Simkarten auszustatten und so beide zu nutzen.

[elink id=200967058546 title=“dual sim“]dual sim[/elink]

Nun die Frage wer brauch sowas heutzutage? Ich könnte mir vorstellen, dass gerade diejenigen, die oft ins Ausland telefonieren, dieses Gadget als super praktisch einstufen würden. iPhone-Besitzer haben es hier etwas einfacher, weil die Simkarte nicht unter der Akkuabdeckung angebracht wird. Dies führt allerdings dazu, dass die Zweite Karte nur durch ein Case versteckt werden kann. Dieses ist aber für die iPhone 5er Serie schon im Preis mit inbegriffen. Bei anderen Smartphonemodellen müsst ihr selber einschätzen können, ob ihr das 8,4 x 1,5 cm große Gadget irgendwie ins Gehäuse bekommt oder verstecken könnt.

Natürlich müsst ihr, wenn ihr eine der beiden Simkarten nutzen wollte, diese vorher in den Einstellungen auswählen und etwas warten bis sich diese aktiviert hat. Ich habe euch mal ein YouTube-Video rausgesucht, das am Beispiel des iPhones einmal alle Funktionen und die Handhabung vorstellt.

[elink id=200967058546 title=“dual sim“]Hier geht’s zum Gadget >>[/elink]

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.
Danke für deine Unterstützung.

Warum beeinflusst das in keinster Weise unser Testurteil?
WhatsApp Die besten Gadgets direkt auf dein Smartphone!
whatsapp

Schreibe uns auf WhatsApp oder Telegram und verpasse kein Gadget mehr! Einmal täglich gibt es hier die besten Gadgets. 😎

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (15)

  • Profilbild von Al
    03.03.13 um 19:35

    Al

    Das heißt sie lassen sich nicht parallel nutzen? Läuft das auch unter Android? Bei ebay steht Iphone 4 und hier alle Smartphones. Bitte um Aufklärung?

  • Profilbild von Tom
    03.03.13 um 20:38

    Tom

    Beide Karten können nicht gleichzeitig betrieben werden, also sind nicht parallel ins Netz eingebucht. Das sollte aber auch klar sein, da das Handy ja weiterhin nur über eine Sende/Empfangseinheit verfügt.
    Es erscheint ein neues SIM-Karten-Menü, über welches zwischen den beiden Karten ausgewählt werden kann.
    Wenn man zwei parallel eingebuchte Karten haben möchte, muss man sich ein entsprechendes Handy aussuchen. Stellt man keine großen Ansprüche, gibt es Dual Sim Smartphones bereits für 100€.

  • Profilbild von Tomtalion
    03.03.13 um 20:55

    Tomtalion

    <a href="#comment-230309" rel="nofollow">@Al </a>
    Es ist für Geräte mit Mini-SIM, diese ist zum größten Teil bei Apple verbreitet. Im Android Umfeld ist es eher seltener.

    Ich erinnere mich noch an Ende der 90er Jahre als solche Dual-SIM Adapter mit ausgestanzten SIM-Karten (heute Nano-SIM Größe) befüllt wurden und dann in jedem Gerät ohne große Probleme liefen.

  • Profilbild von bubble [iOS]
    03.03.13 um 22:21

    bubble [iOS]

    wie sieht des bei nem SIM Lock aus?

  • Profilbild von teashirt
    03.03.13 um 22:27

    teashirt

    @Tom: Stellt man keine großen Ansprüche, gibt es Dual Sim Smartphones bereits für 100€.

    du meintest wohl eher nur für 100 € es gibt in deutschland keine highend modelle mit dual sim 😉

    @Tomtalion: <a href="#comment-230309" rel="nofollow">@Al </a>
    Es ist für Geräte mit Mini-SIM, diese ist zum größten Teil bei Apple verbreitet. Im Android Umfeld ist es eher seltener.
    Ich erinnere mich noch an Ende der 90er Jahre als solche Dual-SIM Adapter mit ausgestanzten SIM-Karten (heute Nano-SIM Größe) befüllt wurden und dann in jedem Gerät ohne große Probleme liefen.

    bei apple verbreitet … das hört sich so an als ob es ein iphone 5 mit normaler sim geben würde ^^ man kann sagen alle iphones haben mini sim außer die alten vor dem 4

    ach und die gibts nun nicht mehr ? also die gibts sehr wohl kosten rund 20 € da komm einfach beide rein aber ohne son scheiß kabel dazwischen 😉 zugeschnitten werden sie dann halt aber passt schon und lustig

  • 03.03.13 um 23:07

    paradonym

    so einen hatte ich schon mal zu Hause – ging bei mir erst mal nicht.

    Grundsätzlich gibt es 2 Techniken solcher Adapter
    1. Manuell – Der Adapter fügt (bei den alten Handys) einen extra Menüpunkt zum Umschalten der SIM-Karten hinzu.

    2. (Die teurere Variante) – Automatische Umschaltung – bedeutet, dass die Antenne des Handys in definierten Abständen regelmäßig umschaltet – Das ist je nach Adapter dann entweder festgelegt oder kann auch eingestellt werden. – Viele Nachteile gibt es aber: Das Handy sucht nach jedem Umschalten wieder das Netz (klar – wenn zwei verschiedene SIM-Karten verwendet werden) – bedeutet, die Akkuleistung geht ordentlich in die Knie – und, je nach eingestelltem Zeitraum ist man für ein paar Sekunden bis zu einen paar Minuten auf der gerade inaktiven SIM nicht erreichbar.

    richtige Dual-SIM-Handys können aber parallel Netz empfangen, weil sie eben eine speziell angepasste Software und eine spezielle Hardware haben…

    Also empfehle ich eher für Interessenten ein günstiges DualSIM-Handy (Nokia 101 könnte ich als günstiges Modell empfehlen)…

  • Profilbild von Wurta
    04.03.13 um 06:16

    Wurta

    alle drei sind verkauft …

  • Profilbild von Meee
    04.03.13 um 10:56

    Meee

    Wenn, dann eine, die 3g kann. günstigen Telefon und dicken surf Tarif getrennt…

  • Profilbild von Droid [Android]
    04.03.13 um 13:13

    Droid [Android]

    @teashirt: Das iPhone 5 hat Nano-Sim und keine Micro – Sim.

  • Profilbild von olaf [Android]
    04.03.13 um 18:28

    olaf [Android]

    Irgendwie klingen e zu recht Bezeichnungen für die SIM-Karten-Größen falsch. Eine SIM hat ca. Kreditkartengröße, danach kommt die Mini-SIM, und weiter geht es mit Micro, Nano, vielleicht irgendwann mal mit Pico, Femto, Ato,…. oder so ähnlich.
    Die meist nutzen doch die Mini-SIM, oder?!

  • Profilbild von olaf [Android]
    04.03.13 um 18:29

    olaf [Android]

    "e zu recht" = eure

  • 21.01.14 um 18:35

    sprech.sucht

    Ein Hoch auf China-Phones!
    Da gehört ein zweiter SIM-Slot zum Standard.

    • Profilbild von a
      23.01.14 um 00:25

      a

      Natürlich, ist hier im Westen leider der Druck der Anbieter auf die Hersteller, der Dual-SIM-Smartphones selten macht. Will man als Wenigtelefonierer beispielsweise eine ordentliche Flatrate im Handy haben (für den Hotspot o.ä.), muss man zu Tarifen greifen, die durch an Vieltelefonierer gerichtete Dinger (Freiminuten etc.) unnötig im Preis aufgebläht werden (und auch sonst viel zu teuer sind). Wo kämen wir denn da hin, wenn man einen 4€-Tarif fürs Telefonieren und einen 6€-Tarif mit 5GB Datenvolumen in ein Handy stecken könnte?
      (Meines Wissens gibt es übrigens nichtmal All-in-One-Verträge mit 5GB Volumen, allerhöchstens 4,5GB, und die kosten bereits mindestens 60 Euro im Monat)

  • Profilbild von Franky [Android]
    24.01.14 um 10:35

    Franky [Android]

    Kann eher abraten, Hab früher selbst damit gehandelt und die Fehlerquote war enorm. Viele dieser Adapter wurden zurück geschickt

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.