E-Zigarette Eleaf iStick Pico S mit ELLO VATE Starterset für 50,99€

Der Eleaf iStick Pico S mit ELLO VATE Verdampfer, ist ein neues E-Zigaretten Starterset mit einem wechselbarem Akku. Neben einem neuem Design kommen auch technische Neuerungen, gegenüber dem Eleaf iSTick Pico hinzu.

Eleaf iStick Pico S mit ELLO VATE

Eleaf iStick Pico S – der neue Akkuträger

Der iStick Pico Akkuträger ist bereits seit 2016 auf dem Markt und erfreut sich insgesamt großer Beliebtheit. Doch nun kommt mit dem iStick Pico S endlich eine Weiterentwicklung mit technischen Neuerungen und modernem Design auf den Markt.

Was mich persönlich am Eleaf iStick Pico gestört hat, sind die meiner Meinung nach, ungünstig positionierten Knöpfe auf der Unterseite des Akkuträgers. Beim iStick Pico S wurden sie unterhalb des Displays neu positioniert, was das Handling des Akkuträgers verbessert.

Während das Batteriefach des Eleaf iStick Pico innerhalb des Akkuträgers war, wird bei dem neuen iStick Pico S eine Art Schutzhülle über den Akku gestreift, welche mit dem Akkuträger verschraubt wird. So bleibt die Kontur des Akkus sichtbar, was ich persönlich ziemlich schick finde. Eine weitere technische Neuerung ist, dass der Eleaf iStick Pico S mit Leistungsstärkeren 21700er Akkus betrieben werden kann.

Eleaf iStick Pico S Aukkträger
Bei einer 21700er Batterie wird keine Adapterhülle benötigt

Wer davon jedoch keine besitzt, ist allerdings nicht dazu gezwungen neben dem neuen Gerät auch neue Akkus zu kaufen. Dank eines im Lieferumfang beigelegten Adapters, kann der Eleaf iStick Pico S auch mit 18650er Akkus betrieben werden. Ein ziemlich smarter Move seitens Eleaf! Zwischen Akku und Akkuträger hat chinesische Hersteller LEDs implementiert. Hier hat man die Wahl zwischen sieben verschiedenen Farben, welche aufleuchten, sobald der Feuerknopf gedrückt wird, eine nette Design-Spielerei.

Eleaf iStick PICO S LEDs

Mit einer maximalen Leistung von 100 Watt, ist der Eleaf iStick Pico S um 25 Watt leistungsstärker, als sein Vorgänger. So hat der Nutzer mit der neuen Version einen größeren Spielraum, um seinen persönlichen Sweet Spot zu finden.

Ansonsten sind die Modi der beiden Akkuträger weitestgehend identisch, beide verfügen über:

  • Watt- und Bypass-Modus (0.05Ω-3.0Ω Coils)
  • Temperatur Modus (TC-Ni/Ti/SS/M1/M2/M3 Mode) (0.05Ω-1.5Ω Coils)

Eleaf ELLO VATE Verdampfer

Der Eleaf ELLO VATE Verdampfer ist in zwei Versionen verfügbar, zum einen in einer großen 6,5ml Version, mit einem konvexem Glas, und zum anderen in einer 2ml Version. Wie schon beim Eleaf ELLO kommen auch hier HW Fertig-Verdampferköpfe zum Einsatz, welche im Zuge des ELLO VATE um zwei weitere Varianten (HW-N 0,2Ω und HW-M 0,15Ω) erweitert wurden.

Eleaf iStick Pico S mit ELLO VATE Größe

Der ELLO VATE ist, wie der ELLO oder Melo 4 Verdampfer, mit aufschiebbarer Top Cap, zum befüllen des Verdampfers, ausgestattet. So ist das Tanken des ELLO VATES einfacher und sauberer als beispielsweise mit dem Eleaf Melo 3

Eleaf ELLO VATE befüllenWie sich der Verdampfer im Test abschneidet, bleibt natürlich abzuwarten. Dank stufenlos einstellbarer Bottom Airflow, sollte zumindest die Luftzufuhr solide funktionieren.

Einschätzung

Insgesamt macht das neue Eleaf iStick Pico S Starterset einen soliden Eindruck auf mich. Der chinesische Hersteller hat einige neue Funktionen implementiert und das Design an moderne E-Zigaretten angepasst. So hat das neue Eleaf iStick Pico S Starterset durchaus das potenzial in die Fußstapfen seines Vorgängers zu treten und eine ähnliche Beliebtheit unter den Dampfern zu erlangen.

Tim

Als Teil des China-Gadgets Team knipse ich seit 2015 die meisten Gadget-Fotos und bin immer auf der Suche nach günstigen, hochwertigen Audio-Alternativen.

12 Kommentare

  1. Profilbild von Codi

    Super, Danke für die Vorstellung des neuen Pico’s. Für einen Dampfer wie ich es bin, kann es nie genug solcher Deals geben, weiter so 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Blub42

    Wie sieht es mit Kräutern aus?
    Könntet ihr das auch testen?

  3. Profilbild von Tahedel

    Ich kenne mich nicht allzu gut aus und würde gerne auch ins Dampfgeschäft einsteigen.
    Mehr aus Dampf & Geschmack als aus Nikotin Gründen.

    Ich hatte bei einem Kollegen folgendes Modell geraucht und war recht zufrieden:
    Evic-vtc mini 75w

    Nun kenne ich mich wie gesagt nicht gut aus. Ist der hier angepriesene in dieser Liga? Oder besser? Oder schlechter?
    Ich möchte keine Wissenschaft aus dem Kram machen. Ein anständiges Susi-Sorglos-Paket reicht vollkommen für mich.

    Habe früher geraucht und bin nach ein paar Bier ein typische Partyraucher, ansonsten gar nicht. Dafür soll dat Dingen herhalten, schmeckt mir eh viel besser 🙂

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Tim
      Tim (CG-Team)

      Hi Tahedel,

      ohne den Evic-vtc mini 75w zu kennen, sind sich die beiden Geräte zumindest von der Hardware her Ähnlich. Wobei der Evic-vtc mini 75w eher noch mit dem Vorgänger des hier vorgestellten Produkts vergleichbar ist.

      Wenns wirklich nur darum geht die Dampfe zu nutzen, wenn gelegentlich ein Bier ins Spiel kommt, sollte dir auch eine günstigeres Set mit intrgriertem Akku reichen. So brauchst du dir etwa nicht zusätzliche Akkus + Ladegerät kaufen.

      Für deine Zwecke sollte ein Vape Pen, wie zum Beispiel die Eleaf iJust S völlig ausreichen. Ähnliche E Zigaretten bekommst du vom (fast) jedem Hersteller 🙂

      https://www.china-gadgets.de/test-eleaf-ijust-s-e-zigarette/

  4. Profilbild von Gast

    Für das Geld würde ich eher 2 Pico 75w kaufen

    • Profilbild von Jan O. Nym

      Oder weiter den alten Pico dampfen, bis der Preis für das neue Model entsprechend gesunken ist.
      Aber eigentlich scheint der Preis ganz ok zu sein insbesondere, wenn man gerne den mitgelieferten Verdampfer haben will, denn ohne diesen kostet der Pico S immer noch 44$.

  5. Profilbild von Jan O. Nym

    @Tim
    Was kosten die Coils für den Verdampfer? Gibt es andere Verdampfer die die selben Coils verwenden?
    Sehe ich das richtig, dass der Vaerdampfer über eine Art Ruckschlagventil verfügt, damit einem die Soße nicht aus Versehen in die Buxe läuft, wenn der Verdampfer in der Tasche aufgeht? Und hat sich dieses schon bei anderen Verdampfern bewährt?
    Solche Infos sollten im Artikel stehen.

  6. Profilbild von Tahedel

    Möchte mir gerne die hier öfters erwähnte Pico 75w holen.

    Wäre das die hier?
    https://www.tinydeal.com/de/authentic-eleaf-istick-pico-4ml-75w-starter-kit-black-p-159340.html
    Oder hier?
    https://www.gearbest.com/mod-kits/pp_341145.html?wid=1433363

    Wo kauft ihr denn euer Liquid?

    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.