Eachine E011 – Der Mini-Quadcopter mit LEGO Aufsatz für 14,32€

Der Eachine E011 stell den Nachfolger des E010 dar, über den wir bereits berichteten. Auf den ersten Blick etwas merkwürdig: Auf dem Mini-Quadcopter können die mitgelieferten Figuren (und natürlich auch andere Bausteine) angebracht werden. Ob dies hauptsächlich für die zahlreichen spektakulären Werbevideos von Nutzen ist oder man in der Praxis tatsächlich (mehr oder weniger) sinnvolle Duelle abhalten kann, sei jetzt mal dahin gestellt. Cool aussehen können sie auf jeden Fall.Eachine E011 Mini-Quadcopter LEGO

Maße 85 x 85 x 75 mm
Gewicht ca. 26 g mit Figur
Akku/Flugdauer 260mAh / 5 Minuten
Ladezeit ca. 40 Minuten
Eachine E011 rot blau
Die Gesichtsausdrücke verraten es bereits, das Böse hat mal wieder nichts zu lachen.


Wie sein Vorgänger lässt sich der Mini-Quadcopter durch den mitgelieferten Controller steuern, die benötigten 3 x AAA Batterien liegen (natürlich) nicht bei. Zusätzlich werden ein USB-Kabel und ein Schraubenzieher mitgeliefert. Um das zusätzliche Gewicht des Ritters zu kompensieren, besitzt dieses Modell sowohl einen größeren Akku als auch größere Motoren als sein Vorgänger. Der E011 wird vor allem durch spektakuläre „Kampf“-Videos beworben, wobei man das ganze nicht mit den wirklich für Duelle ausgelegten Cheerson CX-60 Drohnen vergleichen kann, die wir vor kurzem getestet haben. Jedoch kann man trotzdem, sofern man sich zwei Modelle beschafft, die mitgelieferten Figuren aufsetzen und versuchen die Figur des jeweils anderen Piloten von der Drohne zu rammen – könnte ganz spaßig sein.

Youtube Video Preview

 

In der Steuerung gibt es zwei Modi, zwischen denen sich am Controller wechseln lässt. Laut Banggood sind die jeweils für den bemannten und unbemannten Flug gedacht, es ist aber davon auszugehen, dass es sich um die üblichen zwei Einstellungen für die Empfindlichkeit bzw. Geschwindigkeit handelt.

Ansonsten lassen sich wie schon beim E010 die für Copter dieser Größe gängige Flugmanöver (360°-Flip, Headless Mode, One Key Return) durchführen. Verfügbar ist das ganze entweder in rot/schwarz oder blau/weiß, einmal böse und einmal gut, falls ihr auf das Roleplaying wert legt 😉 .

Jens

Ich bin im Herbst 2015 zu China-Gadgets gestoßen, und habe mich seit dem vor allem in den Drohnen-Sport verliebt, und verfolge alles rund um Quadrocopter mit Leidenschaft. Und mein Handy ist sowieso schon lange ein „China-Phone“.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

3 Kommentare

  1. Profilbild von Gast

    Viel SPass mit dem Abmahnanwalt von der oben benutzten Marke! Ich würde es ganz schnell löschen, oder umbenennen, weil auch nicht ein offiziell lizensiertes Produkt.

  2. Profilbild von max

    Naaja, Legokompatibel müsste man wohl schreiben.
    Die Steine an sich sind doch jetzt schon ne Weile im „Nachdruck“ erhältlich (und hier auch schon mehrfach beworben)

  3. Profilbild von Alex77

    Hat es jemand schon getestet oder gekauft ?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)