Eachine Fatbee FB90 Mini-Quadcopter für 58,51€

Glücklicherweise ist es mittlerweile Winter und Bienen-Phobiker brauchen sich wegen herumschwirrender Bienen keine Sorgen mehr machen während sie ihren Süßkram essen. Falsch gedacht. Die Eachine Fatbee FB90 Mini-Quadcopter für 58,51€ fliegt auch im Winter. eachine-fb90-fatbee-quadcopter2

Der Schrecken eines jeden Insektenstich-Allergikers mit den Maßen 11,8 x 11,8 x 7,0 cm fliegt nicht nur, ihre Augen leuchten durch integrierte LED-Leuchten auch bedrohlich, was besonders im Dunkeln einen coolen Effekt erzielen dürfte. Die „dicke Biene“ wiegt nur 42,0 g, durch die mitgelieferte Batterie kommen nochmal 21,0 g dazu. Der Akku ist mit 400 mAh für einen Quadcopter dieser Größe recht stark und dürfte 5-7 Minuten Flugzeit ermöglichen. Betrieben wird der Fatbee FB90 von einem 8520 2S Bürstenmotor.

eachine-fb90-fatbee-quadcopter5
Neben 400 mAh Akku und einer Flugzeit von 5-7 Minuten ist auch eine Kamera für den FPV dabei

Neben den leuchtenden Augen ist noch ein weiteres, nettes Feature mit an Bord: Eine 1,4 Zoll große CMOS-Kamera, die sich im Mund der Biene versteckt. Darüber lässt sich in der „Ich-Perspektive“ der Flug des Quadcopters nachvollziehen. Wie gut er dabei kleinere Crashs übersteht, ist bei einer solchen Größe immer fraglich, daher gibt es auch einige Ersatzteile für die Bienen-Drohne. Die dafür nötige Fernbedienung ist leider nicht im Lieferumfang dabei und je nach Wahl dieser muss man die Biene auch mit dem jeweiligen Receiver bestellen. Bei der Quadcopter-Biene handelt es sich definitiv um eine sehr witzige Idee, die Spaß machen kann, ist allerdings für ihre Größe und technische Daten etwas kostspielig. Wer aber einen kleinen Quadrocopter mit FPV (First Person View) und coolem Design sucht, ist mit dem Fatbee FB90 gut bedient.

Zu mehr RC-Gadgets geht es hier entlang!

Profilbild von Tim

Tim

Seit September 2016 in der China-Gadgets-Redaktion angekommen und für euch auf der Suche nach den feinsten Gadgets aus Fernost. Nebenher habe ich mich zuhause der Staubbekämpfung mit meinem Saugroboter angenommen und mein Smartphone ist selbstredend auch ein China-Handy.

Schon gesehen?

Hubsan H507A Quadcopter

Hubsan H507A Quadcopter für 93,99€

Der chinesische Hersteller Hubsan bringt mit dem H507A einen neuen Quadrocopter mit GPS-Funktionen auf den Markt, der ausschließlich per Smartphone gesteuert werden kann. Klingt interessant, und wir schauen uns die Kamera-Drohne deshalb mal an.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

4 Kommentare

  1. Profilbild von Gast
    Hier gibts mein Review zu dem Teil : https://youtu.be/ayS7n5rRuOw
    Und auf dem Kanal habe ich auch ein FPV Flug Video damit hochgeladen 🙂
  2. Profilbild von Gast
    Hmm, der Bericht ist ja schon ein bisschen dürftig. Für Leute die sich da nicht so mit auskennen, ist nicht erwähnt das:
    – keine Fernbedienung mit dabei ist,
    – nicht jeder Empfänger der zur Auswahl steht mit jeder Fernbedienung funktioniert,
    – einem die Kamera für FPV nichts bringt, wenn man nicht nen Monitor oder Brille hat,
    – „über 10 Minuten Flugzeit“ mehr als nur ein bisschen geschönt ist und man mal maximal von 5 – 7 ausgehen sollte.

    In diesem Sinne…

  3. Profilbild von Gast
    Vorsicht, dieser Copter nicht nichts für Anfänger. Es ist ein Flugcontroller eingebaut, der erst richtig Programiert werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)