Hm? Seife aus Stahl gegen schlechte Gerüche für 0,96€?!

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Ich weiß jetzt nicht mehr genau in welchem Kontext dieses Gadget vor kurzem fiel, aber es verdient auf jeden Fall erwähnt zu werden. Die Seife aus Stahl  klingt im ersten Moment recht abenteuerlich … im zweiten auch ;-). Auf jeden Fall danke für die Einsendungen!

Diese Seife ist jedoch auch nicht gegen Dreck sondern gegen Gerüche, wie Fisch, Knoblauch, Zwiebeln usw. gedacht. Eine richtige wissenschaftliche Erklärung kann ich euch nicht dazu abliefern – aber es funktioniert, weil wohl die Sulfate von Gerüchen von Metallen angezogen werden. Dazu reicht in den meisten Fällen sogar kaltes Wasser. Natürlich kann man auch sein Glück an der Spüle oder am Wasserhahn versuchen – allerdings kann das vielleicht (gerade am Handrücken) ein bisschen unbequem werden ;-).

Ab und zu findet man die Teile auch im 1€ Shop – wenn ihr also mal Zeit habt, lohnt vielleicht auch ein Blick dort. Wenn ihr keinen Seifenhalter habt, oder etwas lustiges (aber leider etwas teureres) sucht, empfiehlt Jan übrigens diese Schildkröte von Koziol „Aman“ für 15,99€ – sieht auf jeden Fall schnuggelig aus und kommt laut Bewertungen gut an.

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

33 Kommentare

  1. Profilbild von squirtmaster

    hallo,ist das wirklich so das gerüche damit entfernt werden,kaum zu glauben
    wenn dem so ist muss ich das teil haben,,

  2. Profilbild von daniela

    Ich glaubs auch irgendwie erst, wenn ich das Teil hier das erste Mal teste.

  3. Profilbild von dealer

    Toll.

    Das kauf ich mir nicht.

    Ich würde euch raten lieber irgend ein anderes Eisen Stück zu nehmen und die 1,60 € zu sparen. Wenn euch irgendein X-Beliebiges Eisen-Stück nicht gefällt, könnt ihr es ja bearbeiten und eurer Handwerkliches Geschick etwas verbessern. Ich mag zwar auch Gadgets von hier, aber man weiß ja nicht, was bei bestimmten China-Gadgets für Stoffe enthalten sind. Und gerade bei diesem Gadget kann man ja sicher gehen, und es einfach selber machen.

    MFG

    • Profilbild von daniela

      Hrhr ich glaube nicht, dass ich in der Lage bin so ein Stück Stahl, wie auch immer, zu formen. Ich glaube der Preis liegt schon fast unter dem aktuellen Kilo-Schrottpreis :-).
      Trotzdem kann ich deine Argumente nachvollziehen.

      Es soll ja hier auch nicht zwangläufig ums kaufen gehen, sondern um Gadgetvorstellungen jeglicher Art – ich verweise da mal auf: Grinsetrainer – den kauft sich auch sicherlich kaum einer 😉 LG

  4. Profilbild von daniela

    …naja außer mir – als Geschenk für ne Freundin *GGG*

  5. Profilbild von mediox

    Der Preis ist zwar für eine Bestellung im Internet inkl. Versand ganz gut aber diese Edelstahlseifen gibt es sehr oft bei 1-Euro-Shops für eben genau 1 Euro.

    @stefan

    Es gibt bisher keine wissenschaftliche Erklärung warum Edelstahl in Zusammenarbeit mit Wasser und Luft so wirksam gegen schlechte Gerüche hilft. Gegen hartnäckige Gerüche wie z.B. Diesel ist es notwendig warmes Wasser zu verwenden.

    @dealer

    Eisen funktioniert nicht. Das ist rostfreier Edelstahl. Wen man sich das Geld sparen will reicht es wenn man seine Hände einfach unter fließendem Wasser an seiner Edelstahlspüle reibt.

  6. Profilbild von Plastik-Planet

    Mediox hats erfaßt, die Dinger gibts seit Jahren für einen Euro und selbst der ist Unnötig. Geht nur mit Edelstahl, dazu reicht auch die Spüle oder der Wasserhahn ( = 0 Euro). 100% geht der Geruch nicht weg, aber besser als bei jeder Seife.

  7. Profilbild von paradonym

    Wird inzwischen nur noch als ca. 1,50€ angezeigt…

  8. Profilbild von weißer brasilianer
    weißer brasilianer

    Einfach die nassen Hände am Wasserhahn reiben bringt den selben Effekt

  9. Profilbild von Pit [Android]
    Pit [Android]

    An meine Haut kommt nur Wasser und Seife und brave Mädels aber kein Chinesisches Eisen.

  10. Profilbild von Belgier

    HAha. Ich finde die Idee unglaublich krank und habe daher gerade mal 2 für meine Wohnung bestellt. Die Dinger will ich einfach mal in der Hand halten und selber ein Urteil fällen.

    Ich bin gespannt auf die weiteren Vorstellungen in diesem Blog.

    Liebe Grüße aus Belgien
    Gyoery

  11. Profilbild von LeeBerato

    Ihr meint also wirklich wenn ihr in Deutschland diese „Seife“ kaufen würdet wäre diese auch in Deutschland oder zumindest nicht in China hergestellt. Das kann nicht euer ernst sein, oder?

  12. Profilbild von SauBär

    Ich benutze Stahlseife schon seit Jahren nach dem Umgang mit Zwiebeln, Knoblauch oder Fisch. Ich jedenfalls kann danach keinen Geruch mehr wahrnehmen. Nach dem Zwiebelschneiden stinken ohne Stahlseife meine Hände sonst ein bis zwei Tage. Finde das lohnt sich.

    @LeeBerator: Wenn ein Händler die Dinge Palettenweise einführt, hoffe ich zumindest, daß die Produkte eher schadstoffgeprüft werden, als wenn ich Stückmengen im Luftpolsterumschlag bekomme. Bei Edelstahl sollte die Gefahr recht gering sein, es sei denn, die Chinesen hätten wieder mal ein Atomuboot mit eingeschmolzen.

  13. Profilbild von Christian

    Zum Wirkprinzip: Soweit ich weiß, wirkt das Metall zwar relativ glatt, hat aber durch den Schliff sozusagen viele „kleine Rillen“ und damit eine sehr große Oberfläche, die hilft, die Gerüche zu entfernen.

    Ich reibe meine Hände seit Jahren einfach in der Edelstahlspüle, das funktioniert genauso gut und enfernt Gerüche in 10 Sekunden vollständig!

    Grüße und weiter so mit dem Blog!
    Christian

  14. Profilbild von paradonym

    1,34 mit PayPal…

    @christian – D.h. die Dinger hören mit der Zeit auch auf zu wirken? – d.h. wenn die Rillen voll sind, oder muss ich die „Seife“ dann einfach mit Seife abwaschen? 😀

  15. Profilbild von Ano nym

    Die seife funktioniert eher wie ein Katalysator. Durch die mikrostrutur (die hat der stahl schon durchs bearbeiten) wird die wirkende Oberfläche nur vergrößert.
    Abnutzen wird sich die seife daher nicht…

  16. Profilbild von bowiewowie

    des ding wirkt, hat doch eigtl mittlerweile jeder dahoam

  17. Profilbild von danimaniac [iOS]
    danimaniac [iOS]

    Nein keine sorge das Ding ist nicht irgendwann voll. Wenn du deine Hand nicht waschen würdest wäre der Geruch ja irgendwann auch wieder neutral.

  18. Profilbild von weißer Brasilianer
    weißer Brasilianer

    Einfach die nassen Hände am Wasserhahn reiben hat den gleichen Effekt

  19. Profilbild von Fleder

    Ich verwende solche „Stahlseifen“ schon seit Jahren im Haushalt. Vorallem nach dem ich Zwiebeln und Knoblauch geschnitten habe, wirken diese Dinger Wunder. Einfach, wie mit einer richtigen Seife die riechenden Stellen unter kaltem Wasser damit „abrubbeln“ und weg ist der Geruch.

    Ob nun dieses China-Teil auch funktioniert, müsst ihr selber rausfinden, aber generell sind diese Stahlseifen super!

  20. Profilbild von MrBlingBling

    Brauch ich! Gerade bestellt.

  21. Profilbild von Rickard [Android]
    Rickard [Android]

    aber Vorsicht vor gesundheitsschädlichen legierungen ;D Spaß bei Seite
    ich finde soetwas irgendwie unhygienisch es sei denn es würde in nem desinfektionbad liegen aber ich bin da auch sehr eigen 🙂

  22. Profilbild von Roflcopter

    Hygiene kann man übertreiben.
    Dürfest ja gar nichts mehr anfassen.

  23. Profilbild von nalim [Android]
    nalim [Android]

    kenne ich auch seit Jahren undgibts auch eins wie schon geschrieben. funktioniert wirklich. ich mag keine Knoblauch oder zwiebelfinger

  24. Profilbild von VILEDA

    Hilft auf jeden Fall. Wir haben so ein Teil zu Hause. Optimal nach dem Zwiebelnschneiden.
    Bei der alten Küche hat meine Oma schon immer Empfohlen die Hände in der Spüle (Edelstahl) zu reiben. Bei neuen Küchen hat man ja meist Keramik oder ähnliches. Da gehts natürlich nicht. Aber JA. Es hilft und ich würds jedem weiter empfehlen.

  25. Profilbild von myonona

    @Rickard
    Lass dir von nem Mikrobiologen gesagt sein, dass dein Kommentar vollkommener Quatsch ist. Wie kommst du darauf, dass ein Stück Edelstahl, das du nach dem Zwiebelschneiden benutzt, um Gerüche wegzubekommen unhygienisch sein soll?

  26. Profilbild von Christian

    habe dieses Teil aus China bestellt und es funktioniert einwandfrei!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  27. Profilbild von Matzi

    Hallo, ich habe so ein Teil sogar seit mehreren Jahren in der Toilette anstelle der üblichen „Duft/Reinigungs“-anhänger und muss sagen das es tatsächlich funktioniert.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  28. Profilbild von egal;)

    versucht mal eine Erbsen große Menge Spüli mit einem halben Teelöffel Salz in der Hand verreiben. zuerst ohne Wasser! dan etwas Wasser dazu. Hat jeder zuhause u d wirkt!!!!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  29. Profilbild von Broder

    spüli und salz? wasn aufwand! 90% der hier geschriebenen kommentare sind wieder wenig überraschend purer blödsinn. was soll an edelstahl unhygienisch sein? so ein teil selber bauen? klar…. mal eben ein paar kilo schrott besorgt, ist ja schnell zusammengeschmolzen. und die passenden formen lassen sich ja auch prima selbst herstellen. deswegen stellt ja auch jeder sein besteck selber her. die paar geräte die man dafür braucht kosten ja nix. hat ja jeder ne vollständig ausgerüstete gießerei im keller. so ein unsinn…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
  30. Profilbild von CoogLFish

    Sulfide, nicht Sulfate. Sulfide sind organische Schwefelverbindungen, die in Zwiebeln, Lauch und vor allem Knoblauch in relativ hoher Konzentration enthalten sind

    Sulfate sind Salze oder Ester der Schwefelsäure.

    [Klugscheisser aus]

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für iOS.
    • Profilbild von jungewil

      Kleine Ergänzung:

      Sulfide sind Salze beziehungsweise Alkyl- oder Arylderivate des Schwefelwasserstoffs (H2S). Die Salze gehören zur Stoffgruppe der Metall-Schwefel-Verbindungen und enthalten das Sulfid-Anion S2− als Bestandteil. Das Anion selbst wird ebenfalls kurz als Sulfid bezeichnet. Metallsulfide stellen in der Mineralogie eine wichtige Gruppe von Erzen dar. In der Analytik gehören die Metallsulfide in die sogenannte Schwefelwasserstoffgruppe und die Ammoniumsulfidgruppe.

      Die Alkyl- bzw. Arylsulfide gehören zu den Organischen Verbindungen (organischer Rest: R−) und weisen die Struktur R−S−R‘ auf. Sie werden auch als Thioether bezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)