User Gadget

Blitzwolf UV-Sterilisationsbox für Smartphones und Schlüssel für 31€

Blitzwolf UV-Sterilisation

Okay, das soll kein Heilmittel gegen Corona sein, dass ist mir auch klar. Aber wie sinnvoll ist so eine Box wirklich? Smartphones sind ja ohnehin voll mit Keimen – ich versuche schon, meines regelmäßig zu reinigen. Wie gut funktioniert das mit UV-Licht?

Also UV-Licht tötet Mikroben ab. Was bei der Produktbeschreibung leider nicht dabei steht, ist, wie lange man das Smartphone in die Box legen muss. Im Idealfall wohl nur ein paar Sekunden. Dazu wird die Box per Mikro-USB-Kabel an Strom angeschlossen. Die Box ist übrigens 231 x 127 x 47 mm groß und bietet Platz für 6,5-Zoll-Handys.

Blitzwolf ist ja nun ein Name, den man hier zumindest kennt, daher gehe ich mal nicht von einem China-Schrott-Produkt aus. Irgendwas wird wohl dran sein. Auf den Bildern sieht man auch immer mal wieder, dass ein Mundschutz in die Box gelegt wird. Kann man damit also seinen Einweg-Mundschutz sterilisieren und öfters benutzen? Ernst gemeinte Frage, wäre ja aktuell nicht unpraktisch.

Hat jemand so ein Gadget vielleicht zu Hause oder soviel Ahnung von der Materie, dass er da mehr zu sagen kann?

Hier geht's zum Gadget

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (13)

  • Profilbild von Konstantin
    # 03.05.20 um 14:03

    Konstantin

    Das jetzt noch verbinden mit induktivem aufladen des Smartphones und fertig…

  • Profilbild von sven
    # 03.05.20 um 14:32

    sven

    Viren leben nicht, können also auch nicht abgetötet werden.
    Gut gefällt mir auch "Irgendwas wird wohl dran sein.". Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt.

    • Profilbild von baine66
      # 03.05.20 um 15:31

      baine66

      @sven UV-Licht beseitigt Viren, das ist bewiesen. Ob das hier beworbene Gerät wirklich effizient arbeitet, ist aber fraglich.

  • Profilbild von Gast
    # 04.05.20 um 07:02

    Anonymous

    Was ist das?
    Blaues Licht.
    Und was macht es?

  • Profilbild von Senf
    # 05.05.20 um 16:58

    Senf

    Was ist denn das überhaupt für ein UV Licht? Im professionellen Bereich nimmt man zur Desinfektion UVC. Wenn man "nur" UVB nimmt, legt man den Kram im Moment besser in die Sonne – kostet nix.

  • Profilbild von Robert Mayer
    # 08.05.20 um 12:13

    Robert Mayer

    Wenigstens mal keine Kopfhörer. Danke

  • Profilbild von Yag
    # 08.05.20 um 16:08

    Yag

    Eine Plastikbox mit LED Innenbeleuchtung für 30€?
    Mit Angst Kasse machen … würg.

  • Profilbild von Valid Mustermann
    # 12.05.20 um 12:03

    Valid Mustermann

    UVC-Licht tötet Keime, Bakterien, Viren etc., das steht außer Frage. So ein Gerät gib es auch von Xiaomi mit induktivem Aufladen. Habe es bestellt, ist auf dem Weg.
    https://www.aliexpress.com/item/4000585405722.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.27424c4dXNL7HE

    • Profilbild von Rambaldi
      # 03.06.20 um 21:44

      Rambaldi

      Ich habe es. Verarbeitung nicht wie gewohnt bei xiaomi, aber ausreichend. Sonst top zufrieden

  • Profilbild von André Zenker
    # 03.06.20 um 21:07

    André Zenker

    Man sollte darauf achten, dass es sich um UV-C mit einer Wellenlänge von 253,7nm handelt.

    Die photochemische Reaktion führt zu einer Dimerisation der DNA- und RNA-Verbindungen, die die Fähigkeiten der Mikroorganismen hemmt. Dies ist auch der Fall, wenn Sonnenbrand auf der menschlichen Haut auftritt und epidermale Zellen beschädigt.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.