User Gadget Kleines Nachtsichtgerät für Prepper für 150,62€

User Gadget

So ein kleiner Prepper steckt doch in jedem von uns. Und es ist immer gut, vorbereitet zu sein und sich einen Vorteil zu verschaffen.

Besonders gut finde ich dieses Gadget, da man damit im dunkeln sehen kann. Es ist sowohl ein Teleskop als auch verfügt es über eine Nachtsichtfunktion. Etwa 13.00 x 5.50 x 6.00 cm groß und läuft mit 2 AA Batterien.

Ich wollte schon lange so ein Gerät haben, nur sind die immer schweineteuer. Das hier ist jetzt auch nicht günstig und aber trotzdem noch bezahlbar, kostet etwa 150,62€, ich hoffe ich bekommen auch etwas für mein Geld. 😀

Ich halte euch auf dem laufenden.

10 Kommentare

  1. Profilbild von David

    Das Geld hast du wahrscheinlich aus Fenster geworfen.
    Ist ein IR Gerät, allerdings sehe ich keine IR LEDs.
    D.j. du musst dir noch ne Leuchte besorgen.
    Hinzukommt dass du das nur freihändig benutzen kannst, wenn du ein Helm trägst.

    Wie oft kommt das schon vor 🙂

    Hatte schon IR und Restlichtverstärker, wobei ich zweites besser finde.

    IR ist gut wenn du im Keller mit dem Ding rumspielen willst oder du dafür sorgen willst, dass die Kinder eine Therapie brauchen:-)

    • Profilbild von WeeBoo

      Auf der Seite steht, dass da ’ne LED dran ist (da,wo bei „echten“ Geräten die Batterie sitzt), Stimme dir aber zu. Für Softair und die Optik wird das Teil okay sein, aber um es zu benutzen wahrscheinlich nicht.

  2. Profilbild von WeeBoo

    Das Teil ist ein Gen0-Modell mit eingebauter IR-Led, ähnliches gibt es von Markenherstellern incl. Garantie aus De für meist 99€ (dann aber ohne Möglichkeit zur Helmmontage, die bei 2facher Vergrößerung aber auch wenig Sinn machen dürfte). Die Sichtweite wird von der Intensität der verbauten IR-Quelle abhängen, die mit jeder Handkamera aufgeklärt werden kann (Man halte mal eine Fernbedienung in die Hamdykamera, drücke auf eine Taste und schaue, was passiert – so ähnlich man man sich die Funktionsweise dieses Teils vorstellen).
    Nichts gegen IR-Ferngläser, ich benutze selbst das Fero51, das aus alten Bundeswehrbeständen für weniger als 100€ mehr zu kaufen ist – aber eben nur zur Wildbeobachtung. Fürs Preppen sind IR-Geräte 1.zu schwach auf der Brust und 2. zu leicht aufzuklären.

  3. Profilbild von JM

    Du findest ein Nachtsichtgerät vor allem deshalb gut, weil man damit im Dunkeln sehen kann?
    Ich finde Autos vor allem gut, weil man damit fahren kann…

  4. Profilbild von Gast

    Ich versteh nicht, dass der Preis nicht direkt in der Überschrift drin ist! Userdeal halt. Dann hätte ich mir das von vorn herein gespart hier rein zu schauen, bei dem Preis.

  5. Profilbild von madmike

    Hat Jemand mittlerweile das Gerät getestet und kann etwas aus der Praxis plaudern, wie es ist?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)