User Gadget Sonoff – Schaltmodule, u.A. für Amazon Echo – für etwa 6€

User GadgetSonoff - Schaltmodule

Mit solchen Schaltmodulen kann man schon per Haus aus mit einer App Geräte schalten.
Mit einer geänderten Programmierung kann man die aber auch sehr leicht in sein Amazon Echo System einbinden und z.B. Lampen per Sprache schalten.

Im Gerät selber werkelt ein 3,3V Schaltnetzteil & ESP8266-Modul, welches ein Relais schaltet.

Youtube Video Preview

 

27 Kommentare

  1. Profilbild von Phenon

    So was ist zwar ganz nützlich, aber so bewehm ,dass ich mir einen spion ins Haus hole bin ich dann doch nicht ^^

  2. Profilbild von kurz geraten

    Das ist ein Staubsauger, er saugt Staub. Punkt.

  3. Profilbild von aho

    In einer Produktbeschreibung dieser Teile steht auch „hacker-friendly“. Was auch immer der Autor der Beschreibung damit sagen wollte

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Gast

    Wie geht das mit Alexa???

  5. Profilbild von David

    Erst flashen und neue Software rauf

    https://github.com/arendst/Sonoff-Tasmota

    Ne bisschen Googlen, da findest du ordentlich was.

  6. Profilbild von HP

    Out-of-the-box geht das mit Alexa nicht. Und das Flashen geht auch nicht so einfach.

    /HP/

  7. Profilbild von MasterFX

    Einfach die Wemo Emulation drauf packen (https://bitbucket.org/xoseperez/fauxmoesp), dann geht es direkt mit Echo:

  8. Profilbild von snug

    Moin,
    die Module kann man recht einfach neu flashen und damit an sein Amazon Echo anschliessen – Für Diejenigen, die schon mal Kontakt mit Arduino (IDE) & Co. hatten ist das mit folgendem Code innerhalb weniger Minuten gemacht:

    Sketch: https://github.com/torinnguyen/ESP8266Wemo
    Modulbeschreibung & Pinout: https://wiki.fhem.de/wiki/Sonoff

    1.) im obigen Sketch WLAN SSID, Passwort und Pins (Relais GPIO 12 und grüne Led GPIO 13) anpassen.
    2.) Gerätenamen vergeben, Sprachbefehl definieren und dann (über einen 3.3V USB/Seriell-Wandler) flashen.
    3.) danach bucht sich das Gerät in das lokale WIFI, in dem auch Echo eingerichtet sein muss
    4.) per „Alexa, suche neue Geräte“ bindet sich das Modul nun in das bestehende Echo-System ein
    5.) mit 230V Verbinden
    6.) mittels Sprachbefehl & Gerätenamen kann man dann das Modul nun per Sprache wie oben im Video (ist von mir) schalten

    Achtung -> man hantiert hier mit einem 230V-Gerät, daher entsprechende Schutzmaßnahmen beachten!

  9. Profilbild von Uwe66

    So wie ich das verstanden habe funktioniert das auch so (ohne Amazon Echo) und kann elektrische Geräte per WiFi schalten.
    Kann mir einer dazu eine gute App empfehlen und wie klappt es mit der Anbindung?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Lars C.

      Uwe66: So wie ich das verstanden habe funktioniert das auch so (ohne Amazon Echo) und kann elektrische Geräte per WiFi schalten.
      Kann mir einer dazu eine gute App empfehlen und wie klappt es mit der Anbindung?

      Das hast Du voellig richtig verstanden! Echo ist nur eine Spielerei am Rande. Es ist das, was oben steht: Ein ESP8266, ein Netzteil und ein Solid State Relay. Das kann man sich zwar in ein paar Minuten selber zusammen bauen, aber dann hat man kein Gehaeuse und aehnliche Kosten. Da es ein ESP8266 ist und die zur Programmierung notwendigen Pins rausgefuehrt sind (allerdings als „Loetloecher“, nicht als Pins, kann man dort Pins anloeten und den ESP 8266 wie gewohnt programmieren.

      Wer dazu keine Lust hat, kann auch eine fertige APP nutzen. Details unter
      https://www.itead.cc/sonoff-wifi-wireless-switch.html

      dort kostet das Teil auch nur noch 4,50 Euro (plus Versand)

  10. Profilbild von Uwe66

    Ich verzichte auf den Kauf eines Amazon Echo, weil meine Fire TV Box (laut Presse) eh bald ein Alexa Update bekommt.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Jay

    Vielleicht hilft Euch dies auch beim flashen weiter.
    https://wiki.fhem.de/wiki/Sonoff

  12. Profilbild von angelo

    Hi,
    da ich keinerlei Arduino oder sonstige Flash Erfahrung habe. Kann man irgendwo ein schon geflashtes Modul kaufen, so dass es out of the box funktioniert?

  13. Profilbild von Soner

    Und wie kriegt man das Schaltmodul unter den Schalter an der Wand dort ist doch Garkein Platz oder?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  14. Profilbild von Soner

    Und stand-by Verbrauch wäre auch nicht schlecht

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von Soner

    Danke euch Leute, zum Stand-by Verbrauch könnte ich jedoch nichts finden das ist immer das blöde an smart Home produkten

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  16. Profilbild von retro.bear.0815
    retro.bear.0815

    Es werden also die 230V geschalten, gibt es noch eine Variante mit einem potenzialfreien Kontakt am „Output“? Sodass man auch andere Spannungen wie z.B. 8V Klingeltrafo etc. schalten kann? Wäre interssant zu wissen. Damit könnte man dann z.B. Türen per Handy öffnen, wenn man den Türöffner damit ansteuert oder sonst irgendwelche Spielereien!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  17. Profilbild von Paul Motzki

    Passen die Teile in einen Standard Baldachin einer Hängeleuchte?
    Also nicht die ganz flachen sonder die hohen Baldachins?

  18. Profilbild von Buller

    @angelo: alles sehr interessant. Ich nehme mal an dass ein Sprachbefehl auch als Einschaltwischer 1Sek zum Triggern von Ferndimmern möglich ist.
    Ist es?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  19. Profilbild von Marcel

    Hi,
    lässt sich damit zuverlässig LED Beleuchtung (ca. 10 Watt) schalten. Ich habe schon sehr häufig gehört, dass Schalter wie diese LED’s mit zu wenig Watt nicht richtig ausschalten können, sodass sie leichter wieterleuchten

  20. Profilbild von Luke 333

    Ich habe mir heute nen WiFi Schalter für Alexa von sonoff bestellt, bin Mal gespannt gibt es nicht aus Deutschland hab es gewagt und aus China bestellt…für 10€. Hoffe kommt an.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)