User Gadget T1 Smartband / Fitnesstracker für 19,99€

User Gadget
Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Mal was anderes als das MiBand 2 für einen echt guten Preis und vielen Funktionen.
Der T1 Tracker kann:
– den Puls messen
– Schritte zählen
– den Schlafüberwachen
– und wohl auch Kalorienrechnen, Benachrichtigungen schicken, wenn Anrufe oder Nachrichten eingehen.

Außerdem IP67 wasserdicht und kann in China wohl sogar als Busticket dienen. Der Akku hält wohl „nur“ 7 Tage, aber dafür ist es gerade noch gute 10€ günstiger als das neue MiBand 2 und kann scheinbar noch ein wenig mehr. Für nicht mal 20€ finde ich’s ne Bestellung wert.

20 Kommentare

  1. Profilbild von Paulorink

    Wie wird geladen?
    Wie funktioniert die App so?
    Verbindung zu Google fit?
    Pulsmessung automatisch oder per App oder Knopfdruck?
    China Seiten durchklickern kann ich alleine, dafür muss ich nicht hierher kommen!

    • Profilbild von Gast

      Vor allen Dingen ist das gefühlt eine von 1000 Watches in dem Preissegment. Preisvergleich mit Xiaomi aber keine richtigen Infos liefern.

      Bitte lasst doch diese User Gadgets nicht mehr zu sonst schreib ich ab morgen auch jeden Tag mindestens 3 Stück, die ich dann genauso sinnvoll präsentieren.

      • Profilbild von teashirt

        oh… da mach ich mit ^^ finde es auch zum kotzen. aber evtl kommen so mal wieder n paar coole sachen ans licht und nicht immer nur xiaomi und copter…. -.-‚

    • Profilbild von Jan O. Nym

      Danke für den Beitrag. Habe ähliches gedacht gerade.

  2. Profilbild von HeikoGe

    in den Diskussionen zum MI Band 2 hat computerpitti schon erwähnt dass es hierzu eine deutsche App VeryFit gibt, ohne Account-Gedöns…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Hugo

      VeryFit deutsch? Im Playstore gibt es VeryFit (schlecht, laut Beurteilungen) und VeryFit 2.0 (grotten schlecht und unbrauchbar, selber ausprobiert). Gibt es noch eine App die VeryFit heisst und auf deutsch ist?

  3. Profilbild von Grobie13

    @Hugo: Bei mir läuft VeryFit wunderbar und deutsch ist es auch… Ich hab son ID107 HR Dingens, bin damit sehr zufrieden und gekostet hat es schlappe 12€. Akku hält etwa 7 Tage.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von computerpitti

    Ich schließe mich auch an… Die VeryFit App (beide) sind sehr gut.
    Die schlechten Bewertungen sollte man lesen, die bekam die App weil sie anfänglich update Probleme hatte. Wenn man dann bei einem Chinesen auf Deutsch meckert,passiert gar nix…. KOPFEINSCHALTEN… Problem erkannt, Problem gebannt… Ich habe mir als einziger erlaubt die nicht funktionierende App auf englisch zu rügen… 2 Tage später funktionierte sie wieder.

    Die VeryFit 2.0 scheint -wie ich die Rezensionen gelesen habe – auch besser als die Xiaomi App zu sein.

    Übrigens finde ich den Smarttracker, der hier vorgestellt wird auch gut. Wirkt relativ groß, aber IP67 hat das ID107 nicht und daher wäre dieses hier tatsächlich interessant!

    Gerne mal jmd, der es kauft hier mehr beschreiben….

    Es ist hier ehrlicher und unbeeinflusster in den usergadgets!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von tom

    Hallo zusammen habe heute bestellt ich mache einen ausführlichen test und melde mich dann bei euch gruss

  6. Profilbild von computerpitti

    Perfekt

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Yugo

    Ich bin gespannt. Möchte dann auch evtl bestellen.

  8. Profilbild von Yugo

    Leider hat hier keiner mehr komentiert/geantwortet. Ich habe eben eine T1 (für 20,30 €) bestellt und werde berichten.

    • Profilbild von Yugo

      So, die T1 ist heute angekommen. 🙂 Ich schaue erstmal wie das teil überhaupt eingeschaltet wird und dann teste ich alles. Werde die Tage berichten.

      • Profilbild von Yugo

        Also ich habe das Gerät jetzt einige Zeit getestet. Das ist das erste Mal dass ich so einen „Testbericht“ schreibe, also bitte nicht meckern. 

        –Verpackung/Versand:
        Wie beim Anbieter abgebildet kommt die Uhr auch an. Zusätzlich ist noch ein chinesischer Minizettel drin wo glaub was mit Garantie steht, sonst nichts. Gebrauchsanweisung LEIDER Fehlanzeige! Nur über die App (siehe unten) kommt man an ein paar Infos, allerdings nur in English. (Für mich nicht so toll da ich da nicht so versiert bin) Der Versand war schnell und hat ca. 2 Wochen gedauert.

        –Aussehen/Verarbeitung:
        Für den Preis von 20 € sieht das Gerät finde ich völlig OK aus. Das Band ist lang genug auch für „ganz dicke“ Arme. Die Verarbeitung ist Makel-/ Geruchslos und sieht sehr stabil aus. Es ist minimal klobig/dick, aber evtl. empfinde ICH das so da ich sonst ganz flache Uhren trage. (ich habe die Uhr in schwarz bestellt)

        –Display:
        Die Helligkeit und Lesbarkeit finde ich in Innenräumen und im Dunkeln super. Im ganz dunklen Schlafzimmer ist es sogar zu hell finde ich.  Sobald man aber draußen ist, Prost Mahlzeit……da muss man sich leider sehr anstrengen und mit der anderen Hand Schatten spenden um was zu erkennen. Wenn man die Hand so bewegt, dass man auf die Uhr sehen möchte, geht das Display an und nach ca 10 Sec wieder aus. Die Helligkeit lässt sich nicht einstellen. Der „Touchknopf“ reagiert gut und zuverlässig.

        –Akku:
        Finde es super dass man hier kein Zusatzgerät zwingend zum laden braucht. Denn man kann die Uhr einfach aus dem Band nehmen und zum laden in jedes USB-Ladegerät stecken. Ist sehr praktisch! Hält im Standby „ohne Pulsmessung“ tatsächlich ca 1 Woche durch. Hier werden die Schritte/Distanz/Kalorien aber ständig gezählt. Zusätzlich „Mit Pulsmessung“ hält der Akku ca 4-5 Tage durch. Wenn die Uhr unbenutzt in der „Ecke“ liegt, hält der Akku sogar 10-14 Tage. Also die Akkulaufzeit finde ich völlig ausreichend.

        –Wasserdichtigkeit:
        Leider war ich nicht schwimmen aber beim ausgiebigem duschen ist die Uhr absolut dicht und lässt sich dabei auch problemlos bedienen. Ich denke sie würde auch beim Schwimmen ihren Dienst tapfer leisten.

        –App:
        Es funktionier NUR die APP „Mistep“! Alles andere geht nicht oder habe noch keine funktionierende Alternative gefunden. Hierzu sind die Bewertungen im Playstore zwar negativ, ich habe damit aber keinerlei Probleme. Die Uhr hat sich konsequent verbunden und die App zeigt alles an. Man kann darüber dann alles super einstellen, wie Benachrichtigungen usw. Über die App gelangt man übrigens unter „Hilfe“ an die „Gebrauchsanweisung“ für die Uhr. Die Uhr hat wohl viele nützliche Zusatzfunktionen, die ich aber leider nicht nutzen kann da ich die Anweisungen auf English nicht verstehe oder sie sehr umständlich zu bedienen sind. Ein großer oder erwähnenswerter Handyakkumehrverbrauch ist mir nicht aufgefallen. Das hier aber bei einer dauernden Verbindung und Synchro zwischen Uhr und Handy der Akku etwas mehr als sonst verbraucht wird, ist klar (getestet habe ich mit einem Nexus 5 und Moto G aus ´2014).

        –Funktionen (Pulsmessung, Schrittzähler, Entfernungsmessung, Kalorienverbrauch):
        Hier steckt für mich die größte Enttäuschung. Die Pulsmessung funktioniert „NUR“ bei normalem Alltag und stimmt dann auch (das habe ich mit anderem Gerät parallel gegengemessen). Also den Normalpuls oder die Schlaffasen kann man damit ganz gut messen und in der App beobachten. Sobald ich aber anfange mich sportlich zu betätigen, knickt die Funktion ein, der „hohe“ Puls wird nicht gemessen, die Uhr zeigt dann schwankenden Puls bei etwa 90 Schlägen obwohl ich teilweise tatsächlich bei dem doppelten liege. Die Gegenmessungen habe ich mit dem Brustgurt „runtastic combo“ gemacht. Dieser misst exakt! Durch den dann also falschgemessenen Puls stimmen wohl auch die Kalorienangaben nicht. Der Schrittzähler zählt leider total falsch, keine Ahnung warum, aber er zählt viel zu viele Schritte (z. Bsp. Ich laufe aus dem Wohnzimmer ins Bad (ca 20 Schritte), da zählt er gleich ca 100 Schritte usw.  ) Die Entfernungsmessung habe ich dann demzufolge nie beachtet da sie für mich auch nicht wichtig ist da ich auch nicht Laufen gehe, aber ich gehe stark davon aus, dass hier ebenfalls falsch gemessen wird.

        –Benachrichtigungsfunktion:
        Das ist eine Sache die ich super finde. Man kann über die App einstellen ob mit oder ohne Vibration benachrichtigt werden soll. Man sieht auf dem Display dann den Namen so wie die dazugehörige Textnachricht wird durchs Display einmalig „durchgescrollt“. Also wenn man beschäftigt ist und das Handy einstecken hat, reicht es aufs Display zu schauen wer gerade anruft oder eine SMS/WhatsApp usw kommt, die ganze Nachricht wird angezeigt! Die Uhr vibriert auch wenn man das Handy liegen lässt und man sich außer Reichweite befindet, sprich dann eine „Entkopplung“ stattfindet. Das alles finde ich super.

        –Fernauslöser für Kamera:
        Wenn die Uhr mit der App verbunden ist, kann man die Kamera fernsteuern. Also die Uhr kann als Fernauslöser benutzt werden. Das funktioniert super und zuverlässig.

        –Fazit:
        Alles in allem finde ich die Uhr TOP, mit der Wasserdichtigkeit, Benachrichtigungen inkl. Name und Text, gute Akkudauer. Nur, für meine Belange ist sie leider nix. Denn ich wollte sie beim Sport (Freeletics/funktionelles Intensivtraining) hauptsächlich als Live-Pulsmesser nutzen. Und gerade hier versagt sie kläglich.  Aus diesem Grund ist das Interesse an der Uhr sofort verflogen und sie steht herum bis ich sie mal wieder auflade und als „Benachrichtigungswerkzeug“ in irgendeiner Situation benutze. Wobei ist keinerlei Erfahrungen habe wie die anderen Smartbänder mit Pulsmesser funktionieren, ich weiß nur dass die „Samsung Gear Fit 2“ die das 10fache kostet, ebenfalls Probleme mit der Pulsmessung im oberen Bereich hat, was aber mit einem Update behoben werden soll.
        Evtl verlangen wir zu viel von einem Teil was gerade mal 20 € kostet, aber auf der anderen Seite denke ich kann man erwarten, dass wenn in diesem Fall die Uhr einen Pulsmesser hat, dieser dann bitte auch ordnungsgemäß funktioniert.

        In diesem Sinne hoffe ich hier genügend Infos gegeben zu haben und stehe gerne für weitere fragen offen.
        Also ich habe das Gerät jetzt einige Zeit getestet. Das ist auch das erste Mal dass ich so einen „Testbericht“ schreibe, also bitte nicht meckern. 

        –Verpackung/Versand:
        Wie beim Anbieter abgebildet kommt die Uhr auch an. Zusätzlich ist noch ein chinesischer Minizettel drin wo glaub was mit Garantie steht, sonst nichts. Gebrauchsanweisung LEIDER Fehlanzeige! Nur über die App (siehe unten) kommt man an ein paar Infos, allerdings nur in English. (Für mich nicht so toll da ich da nicht so versiert bin) Der Versand war schnell und hat ca. 2 Wochen gedauert.

        –Aussehen/Verarbeitung:
        Für den Preis von 20 € sieht das Gerät finde ich völlig OK aus. Das Band ist lang genug auch für „ganz dicke“ Arme. Die Verarbeitung ist Makel-/ Geruchslos und sieht sehr stabil aus. Es ist minimal klobig/dick, aber evtl. empfinde ICH das so da ich sonst ganz flache Uhren trage. (ich habe die Uhr in schwarz bestellt)

        –Display:
        Die Helligkeit und Lesbarkeit finde ich in Innenräumen und im Dunkeln super. Im ganz dunklen Schlafzimmer ist es sogar zu hell finde ich.  Sobald man aber draußen ist, Prost Mahlzeit……da muss man sich leider sehr anstrengen und mit der anderen Hand Schatten spenden um was zu erkennen. Wenn man die Hand so bewegt, dass man auf die Uhr sehen möchte, geht das Display an und nach ca 10 Sec wieder aus. Die Helligkeit lässt sich nicht einstellen. Der „Touchknopf“ reagiert gut und zuverlässig.

        –Akku:
        Hält im Standby „ohne Pulsmessung“ tatsächlich ca 1 Woche durch. Hier werden die Schritte/Distanz/Kalorien aber ständig gezählt. Zusätzlich „Mit Pulsmessung“ hält der Akku ca 4-5 Tage durch. Wenn die Uhr unbenutzt in der „Ecke“ liegt, hält der Akku sogar 10-14 Tage. Also die Akkulaufzeit finde ich völlig ausreichend.

        –Wasserdichtigkeit:
        Leider war ich nicht schwimmen aber beim ausgiebigem duschen ist die Uhr absolut dicht und lässt sich dabei auch problemlos bedienen. Ich denke sie würde auch beim Schwimmen ihren Dienst tapfer leisten.

        –App:
        Es funktionier NUR die APP „Mistep“! Alles andere geht nicht oder habe noch keine funktionierende Alternative gefunden. Hierzu sind die Bewertungen im Playstore zwar negativ, ich habe damit aber keinerlei Probleme. Die Uhr hat sich konsequent verbunden und die App zeigt alles an. Man kann darüber dann alles super einstellen, wie Benachrichtigungen usw. Über die App gelangt man übrigens unter „Hilfe“ an die „Gebrauchsanweisung“ für die Uhr. Die Uhr hat wohl viele nützliche Zusatzfunktionen, die ich aber leider nicht nutzen kann da ich die Anweisungen auf English nicht verstehe oder sie sehr umständlich zu bedienen sind. Ein großer oder erwähnenswerter Handyakkumehrverbrauch ist mir nicht aufgefallen. Das hier aber bei einer dauernden Verbindung und Synchro zwischen Uhr und Handy der Akku etwas mehr als sonst verbraucht wird, ist klar (getestet habe ich mit einem Nexus 5 und Moto G aus ´2014).

        –Funktionen (Pulsmessung, Schrittzähler, Entfernungsmessung, Kalorienverbrauch):
        Hier steckt für mich die größte Enttäuschung. Die Pulsmessung funktioniert „NUR“ bei normalem Alltag und stimmt dann auch (das habe ich mit anderem Gerät parallel gegengemessen). Also den Normalpuls oder die Schlaffasen kann man damit ganz gut messen und in der App beobachten. Sobald ich aber anfange mich sportlich zu betätigen, knickt die Funktion ein, der „hohe“ Puls wird nicht gemessen, die Uhr zeigt dann schwankenden Puls bei etwa 90 Schlägen obwohl ich teilweise tatsächlich bei dem doppelten liege. Die Gegenmessungen habe ich mit dem Brustgurt „runtastic combo“ gemacht. Dieser misst exakt! Durch den dann also falschgemessenen Puls stimmen wohl auch die Kalorienangaben nicht. Der Schrittzähler zählt leider total falsch, keine Ahnung warum, aber er zählt viel zu viele Schritte (z. Bsp. Ich laufe aus dem Wohnzimmer ins Bad (ca 20 Schritte), da zählt er gleich ca 100 Schritte usw.  ) Die Entfernungsmessung habe ich dann demzufolge nie beachtet da sie für mich auch nicht wichtig ist da ich auch nicht Laufen gehe, aber ich gehe stark davon aus, dass hier ebenfalls falsch gemessen wird.

        –Benachrichtigungsfunktion:
        Das ist eine Sache die ich super finde. Man kann über die App einstellen ob mit oder ohne Vibration benachrichtigt werden soll. Man sieht auf dem Display dann den Namen so wie die dazugehörige Textnachricht wird durchs Display einmalig „durchgescrollt“. Also wenn man beschäftigt ist und das Handy einstecken hat, reicht es aufs Display zu schauen wer gerade anruft oder eine SMS/WhatsApp usw kommt, die ganze Nachricht wird angezeigt! Die Uhr vibriert auch wenn man das Handy liegen lässt und man sich außer Reichweite befindet, sprich dann eine „Entkopplung“ stattfindet. Das alles finde ich super.

        –Fernauslöser für Kamera:
        Wenn die Uhr mit der App verbunden ist, kann man die Kamera fernsteuern. Also die Uhr kann als Fernauslöser benutzt werden. Das funktioniert super und zuverlässig.

        –Fazit:
        Alles in allem finde ich die Uhr TOP, mit der Wasserdichtigkeit, Benachrichtigungen inkl. Name und Text, gute Akkudauer. Nur, für meine Belange ist sie leider nix. Denn ich wollte sie beim Sport (Freeletics/funktionelles Intensivtraining) hauptsächlich als Live-Pulsmesser nutzen. Und gerade hier versagt sie kläglich.  Aus diesem Grund ist das Interesse an der Uhr sofort verflogen und sie steht herum bis ich sie mal wieder auflade und als „Benachrichtigungswerkzeug“ in irgendeiner Situation benutze. Wobei ist keinerlei Erfahrungen habe wie die anderen Smartbänder mit Pulsmesser funktionieren, ich weiß nur dass die „Samsung Gear Fit 2“ die das 10fache kostet, ebenfalls Probleme mit der Pulsmessung im oberen Bereich hat, was aber mit einem Update behoben werden soll.
        Evtl verlangen wir zu viel von einem Teil was gerade mal 20 € kostet, aber auf der anderen Seite denke ich kann man erwarten, dass wenn in diesem Fall die Uhr einen Pulsmesser hat, dieser dann bitte auch ordnungsgemäß funktioniert.

        In diesem Sinne hoffe ich hier genügend Infos gegeben zu haben und stehe gerne für weitere fragen offen.

  9. Profilbild von 5 Fingers beim großen Chinesen
    5 Fingers beim großen Chinesen

    @Yugo: boah, du bist Klasse!

    Danke…

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von 5 Fingers beim großen Chinesen
    5 Fingers beim großen Chinesen

    Von COMPUTERPITTI

    @Yugo:
    Sag mal, die PULSMRSSUNG,IST DIE permanent oder nur wenn man auf den Knopf drückt?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  11. Profilbild von Androrich

    Hallo & danke @Yugo! Hätte noch 2 Fragen, falls du das Smartband noch benutzt:
    – Bei mir geht die Funktion Display an beim Armheben („Lift wrist to wake up the screen“) nicht; ist da was einzustellen über die App. Ich benutze die App FlagFit, die ist eigentlich super und perfekt auf deutsch.
    – bei mir zeigt’s am Display den Kalorienverbrauch NICHT an, es springt von km gleich zur Herzfrequenz; in der App werden Schritte, km und Kalorien angezeigt und graphisch dargestellt.

    Superdank

    • Profilbild von Gast

      Androrich: Hallo & danke @Yugo! Hätte noch 2 Fragen, falls du das Smartband noch benutzt:
      – Bei mir geht die Funktion Display an beim Armheben ("Lift wrist to wake up the screen") nicht; ist da was einzustellen über die App. Ich benutze die App FlagFit, die ist eigentlich super und perfekt auf deutsch.
      – bei mir zeigt's am Display den Kalorienverbrauch NICHT an, es springt von km gleich zur Herzfrequenz; in der App werden Schritte, km und Kalorien angezeigt und graphisch dargestellt.

      Superdank

      Hi, da ich das Band nicht mehr benutze kann ich es dir nicht beantworten, sorry.
      Bin auf „Garmin Vivoactiv HR“ umgestiegen. Wobei ich auch da im hohen Herzfrenkquenzbereich probleme habe, es zeigt nicht permament die hohen schläge an. Habe auch ein Brustgurt von Runtastic, das ist bisher am besten/präzisesten zum messen wenn es um Herzschläge geht!
      by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)