User Gadget Den Haushalt verzaubern – Die dazulernende Universal-Fernbedienung in Zauberstab Form für 51,94€!

Zauberstab Fernbedienung
Hinweis: Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Ich bin als absoluter Fan von Zauberei und Co. erst vor kurzem auf diesen Zauberstab gestoßen welcher alle herkömmlichen Fernbedienungen durch diese eine ersetzt und gleichzeitig auch noch total cool ist. Ich kann euch nun nach ein wenig ausprobieren sagen: Das Teil ist der Hammer, weshalb ich jetzt hier gerne meine Erfahrungen damit mit euch teilen möchte.

Fangen wir zuerst ganz am Anfang an.

Der, ich nenne es jetzt einfach “Zauberstab“ Kommt sehr edel und hochwertig verpackt an und beinhaltet alles was man braucht außer natürlich… Wer hätte es gedacht: Zwei AA-Batterien welche wie üblich nicht im Lieferumfang enthalten sind. Wen wunderts.

Die Anleitung ist, wie der “Zauberstab“ auch, sehr an Filme wie zum Beispiel Harry Potter angelegt, was mir aber gut gefällt, denn woher, außer aus Harry Potter, bekommt man solch einen Willen, das auch zu haben und zu können. Naja die Zaubersprüche müssen jetzt nicht sein aber sonst wäre das doch Klasse!

Genug Kindheitserinnerungen. In der Anleitung findet ihr detailliert und auf Englisch verfasst alle Infos die für die Bedienung und Einrichtung des “Zauberstab“ wichtig sind. Und ja sie ist in Englisch verfasst, was aber nicht weiter schlimm ist, da es auf der Website die Anleitung in zahlreich übersetzten Sprachen (Auch Deutsch) zum Download gibt, weshalb Menschen ohne Englisch in Schule und heutzutage sogar schon Kindergarten(!) auch alles verstehen können wobei das sogar für mich als Englisch “Experte“ teilweise schwierig zu verstehen war, da da echt komplizierte Begriffe dabei sind. Also lieber gleich die deutschsprachige Anleitung downloaden und dann passt das für jeden von uns ;D

Betrieben wird die Fernbedienung von zwei AA-Batterien welche, wie schon gesagt, nicht dabei sind. Bevor es so richtig losgehen kann muss man jede Bewegung einzeln belegen. So kann man die Funktionen super dem zu bedienenden Gerät und dem Standort anpassen. Wenn man alle Befehle die man braucht belegt hat, braucht es etwas Übung um den Stab zu benutzten aber nach ein paar Minuten hat man den Dreh raus. Zum wild Rumwedeln ist er nicht geeignet obwohl er sehr gut verarbeitet wirkt und mit seinen 358 g auch relativ schwer ist.

Die Fernbedienung ist Universal einsetzbar weil sie den IR-Code von jeder beliebigen “gewöhnlichen“ Fernbedienung scannen, abspeichern und dann selbst verwenden kann, was in der Praxis auch erstaunlich gut funktioniert. Ich hatte Anfangs zwar meine Zweifel wurde dann aber eines besseren belehrt.
(Fun Fact: Wusstet ihr, dass ihr durch eure Kamera die Infrarotstrahlen von eurer Fernbedienung sichtbar machen könnt?)
Ob es auch für Autoschlüssel geeignet ist wäre jetzt noch interessant zu wissen, denn dann wäre eine neue Ära des Autoklauens angebrochen. Ich denke jedoch die Autohersteller sind sich solchen Dingen bewusst und tun da was dagegen. Wahrscheinlich hätte man da auch schon lange etwas mitbekommen wenn es doch der Fall sein sollte.

Das wäre es nun erstmal von meiner Seite aus.
Jetzt bin ich auf eure Meinungen und Erfahrungen gespannt. Hat jemand das Ding zu Hause oder kennt jemand?
Freue mich über jede Art von Feedback.

LG Tom 😀

Hier geht's zum Gadget

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (18)

  • Profilbild von Mossy
    19.05.18 um 13:35

    Mossy

    Tom riddle O.o? 😛

    Nein Spaß toller und sehr informativer Beitrag !

  • Profilbild von Tom
    19.05.18 um 14:06

    Tom

    Haha 😀

    Danke für das positive Feedback

  • Profilbild von 1510
    19.05.18 um 14:18

    1510

    > Ob es auch für Autoschlüssel geeignet ist wäre jetzt noch interessant zu wissen

    Weil die ja auch mit IR senden…

    • Profilbild von Simplicissimus
      22.05.18 um 11:03

      Simplicissimus

      Also meine bisherigen nicht, die haben auch immer aus der Hosentasche heraus funktioniert. Welches Auto fährst du? Trabant? Tata?

  • Profilbild von Tom
    19.05.18 um 14:36

    Tom

    Idk kann ja sein hab mich da nicht informiert ?

  • Profilbild von Gummi August
    19.05.18 um 15:17

    Gummi August

    Welche Autoschlüssel senden denn heutzutage noch mit IR?

  • Profilbild von Tom
    19.05.18 um 19:55

    Tom

    Kann sein habe mich da wie gesagt nicht drüber informiert

  • Profilbild von Womba
    19.05.18 um 20:02

    Womba

    @Anonymous: Sei bitte ruhig, wenn du keine Ahnung hast.
    Vor den Funkfernbedienungen in Autoschlüssel gab es sehr wohl Infrarothandsender. Beispielsweise bei Renault sehr lange (Erste Generation Scenic oder Clio 1). War generell eine Katastrophe – man musste immer versuchen Richtung Spiegel zu zielen 🙂

    Wenn du mir nicht glaubst, dann schau bei Wikipedia nach 'Autoschlüssel' oder Google 'Renault infrarot'

  • Profilbild von David
    19.05.18 um 21:46

    David

    Der olle twingo meiner Schwester auch…

  • Profilbild von guest123
    22.05.18 um 11:07

    guest123

    Gibt es den auch irgendwo billiger (evtl. Aus China)? 50,- sind schon nicht gerade wenig Geld für eine – wenn auch sehr coole – Spielerei

  • Profilbild von Simplicissimus
    22.05.18 um 11:14

    Simplicissimus

    Aber ist das nicht mega unpraktisch? Mein Receiver sieht auf Astra mehr als 1500 Sender, gut, die sind auf knapp 30 reduziert, die in der Favoritenliste liegen und davon kommen 3 oder 4 regelmäßig zum Einsatz, aber wenn ich mir das Programmieren des Timers vorstelle mit Navigation im EPG…

    Stell dir mal vor dein Kumpel kommt zu Besuch und sagt dir, dass gerade das Heimspiel eures Vereins auf Aljazeera Channel frei gesendet wird und du musst erst in deinem großen handgeschrieben Zauberbuch suchen, welche Pirouette du für den Sendeplatz 837 drehen musst? Bist du das hast, ist der Kasten Bier leer und dritte Spielhälfte…

    Netter Gag, aber nicht sehr effizient und dann der Preis.

  • Profilbild von Tom
    22.05.18 um 21:04

    Tom

    @Simplicissimus: Nö, die Sender die du brauchst kannst du ja nach vorne legen und dann ist das kein Problem weil du die Gesten selber festlegen kannst und das auch total schnell geht da 10 Programme zu wechseln. Das ist nicht unpraktisch und erst recht nicht kompliziert.

  • Profilbild von Tom
    31.05.18 um 00:24

    Tom

    @Simplicissimus: Ach ja du hast halt immer die gleichen Bewegungen für z.B. Kanal rauf/runter oder so.
    Ich denke du hast das falsch verstanden man braucht hier nicht für jeden Sender ne eigene Bewegung.

  • Profilbild von Baercraft
    06.07.18 um 05:36

    Baercraft

    Alte Autos nutzten rolling codes das kann keine Uni – fb. Auch kein neues Teil das hier vorgestellt wird. Ist einfach noch zu teuer um es als Spielzeug rumliegen zu haben vor allem ohne bt Unterstützung

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.