User Gadget

Xiaomi WalkingPad R1 Pro – Neue Version bis zu 10km/h um 448€

Xiaomi-Walkpad-C1-Laufband
Dieser China-Gadgets-Artikel ist schon über ein halbes Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. Hole dir unsere App für Android oder iOS, um kein Gadget mehr zu verpassen.

Xaomi Youpin bringt gemeinsam mit WalkingPad die neue Version raus!
Genauso klein und faltbar wie die alte Version nur jetzt mit bis zu 10km/h und somit auch als Laufband geeignet!

Aktuell noch als Earlybird-Preis bei Indiegogo.
Versand und Zollgebühren werden zu 100% von WalkingPad übernommen, d.h. es kommen keine weiteren Kosten auf euch zu!

 

 

Hier geht's zum Gadget

Sortierung: Neueste | Älteste

Kommentare (36)

  • Profilbild von Andreas
    # 05.01.20 um 13:41

    Andreas

    Direkt am Anfang muss es Xiaomi heißen. 😉

  • Profilbild von Michael
    # 05.01.20 um 13:56

    Michael

    Die Überschrift ist leider falsch, es sind max. 10,5 km/h – damit leider immer noch zu wenig

  • Profilbild von juliukeuterhd@gmail.com
    # 05.01.20 um 14:27

    [email protected]

    12-14 km/h wäre nice 🙂

    • Profilbild von DS
      # 06.01.20 um 09:06

      DS

      Das sehe ich auch so.
      Ich glaube zum Laufen braucht man schon etwas mehr Speed.

  • Profilbild von Skol
    # 05.01.20 um 14:57

    Skol

    Sorry für die Tippfehler…. Natürlich muss es Xiaomi heißen. Und bei der Geschwindigkeit hatte ich noch einen Rechenfehler den ich im Titel nicht korrigiert habe.
    Aber 10km/h gehen schonmal zum laufen. Das bisherige Walkingpad mit 6km/h ist nur zum Spazieren geeignet.

    • Profilbild von Maike
      # 06.01.20 um 10:10

      Maike CG-Team

      Moin Skol, ich war mal so frei die angesprochenen Punkte zu korrigieren 🙂

  • Profilbild von Gast
    # 05.01.20 um 17:43

    Anonymous

    Komisches Teil. Was sollen 10km/h?
    Für manchen reicht es gerade so zum lockeren Traben, für viel mehr reicht es nicht.
    Kein Intervall Training, kein Maximaltraining, nichts.

    • Profilbild von Gast
      # 06.01.20 um 14:21

      Anonymous

      ..keine golden kreditkarte, kein sky abo , kein champagner-….also echt mal liebe CG..auf die drei dinge zu achten wenn ihr einen deal vorstellt…das ist doch nicht schwer…. ( gruss an den vorredner mit hohen erwartungen )

  • Profilbild von Johannes66
    # 02.02.20 um 14:34

    Johannes66

    Bei den Geschwindigkeiten muss man ein bisschen den Verwendungszweck im Auge behalten. Das Ding ist nicht dafür gedacht sein tägliches Jogging-Training zu absolvieren sondern dafür, am Schreibtisch beim Arbeiten locker zu gehen (sog. Workspace Trainingsgerät) um die ungesunde Sitzposition zwischenzeitlich zu unterbrechen und dabei vlt. ein paar Kalorien zu verbrennen. Dafür ist es sicher zu gebrauchen, aber um Längen zu teuer. Schließlich handelt es sich nur um einen Elektromotor und ein bisschen Plastik – Technologie aus dem vorigen Jahrhundert.

  • Profilbild von trailrunner
    # 24.02.20 um 19:12

    trailrunner

    Das Gerät ist mit 6,5 meilen Höchstgeschwindigkeit angegeben. Das entspricht ca. 10,5km/h. Wer das dauerhaft laufen kann, finisht einen Marathon unter 4 Stunden. Das würde ich bei manchem der Kommentatoren gerne mal sehen… Für das Grundlagentraining ist das Ding echt perfekt.

    Ich habe es letztes Jahr bei Indiegogo für 363 Euro gekauft und heute(!) endlich bekommen: Super verarbeitet, klasse Funktionen, leise und schnell genug für Grundlageneinheiten. Preis-Leistung ist absolut konkurrenzlos.

    • Profilbild von realiso
      # 10.04.20 um 09:55

      realiso

      Ich sehe im Fitnessstudio auch niemanden der schneller als 9 oder 10 läuft. Ab und an Mal zieht man (n) es auf 14,4 hoch aber für max 1 bis 2 Minuten.

  • Profilbild von Skol
    # 24.02.20 um 21:17

    Skol

    Hallo Leute,

    mein WalkingPad ist heute endlich angekommen! YEAH!
    Funktioniert einwandfrei, nur etwas schwer….

    • Profilbild von olaf123
      # 27.09.20 um 13:22

      olaf123

      Ich habe das auch, aber da ich das Gerät bisher nur ein paar mal zusammengeklappt habe, hab ich da nicht weiter drauf geachtet.

  • Profilbild von olaf123
    # 04.03.20 um 18:24

    olaf123

    Ich habe das Teil nun endlich bekommen und bereits ein paar mal genutzt.
    Super Verarbeitung, und nach meinem Empfinden einwandfreies Gefühl beim Laufen.

    Bei zwei Punkten bin ich im Moment trotzdem enttäuscht:

    1. Automatikmodus nicht zu finden

    Angeblich kann das Gerät auch ohne die enthaltene Fernbedienung und ohne App genutzt werden. Steht man weiter vorne, soll es schneller werden, weiter hinten dann langsamer.
    Mir ist schleierhaft, wo man das aktiviert.
    Und lt. Chinadeutschenglisch funktioniert das wohl eh nur im Walking-Modus.

    2. Keine automatischen Laufprogramme

    In der App sind zwar verschiedene Laufprogramme, z.B. 3 Minuten langsam, 1 Minute schnell usw., aber das ist nur eine Auflistung, d.h. die App steuert das Gerät nicht automatisch.
    Ich muss selber auf die Uhr schauen und selber die Geschwindigkeit regeln.
    So finde ich das absolut sinnlos.

    Wenigstens letztere Funktion sehe ich als absolute Voraussetzung für ein Lauftraining auf Geräten an.
    Das konnten Laufbänder ja schon in den 80er Jahren.

    Bediene ich das falsch, oder funktioniert das tatsächlich nur so?
    Gibt es irgendwo ein Forum dazu?

    • Profilbild von Gast
      # 10.06.20 um 20:01

      Anonymous

      @olaf123: Ich habe das Teil nun endlich bekommen und bereits ein paar mal genutzt.
      Super Verarbeitung, und nach meinem Empfinden einwandfreies Gefühl beim Laufen.

      Bei zwei Punkten bin ich im Moment trotzdem enttäuscht:

      1. Automatikmodus nicht zu finden

      Angeblich kann das Gerät auch ohne die enthaltene Fernbedienung und ohne App genutzt werden. Steht man weiter vorne, soll es schneller werden, weiter hinten dann langsamer.
      Mir ist schleierhaft, wo man das aktiviert.
      Und lt. Chinadeutschenglisch funktioniert das wohl eh nur im Walking-Modus.

      2. Keine automatischen Laufprogramme

      In der App sind zwar verschiedene Laufprogramme, z.B. 3 Minuten langsam, 1 Minute schnell usw., aber das ist nur eine Auflistung, d.h. die App steuert das Gerät nicht automatisch.
      Ich muss selber auf die Uhr schauen und selber die Geschwindigkeit regeln.
      So finde ich das absolut sinnlos.

      Wenigstens letztere Funktion sehe ich als absolute Voraussetzung für ein Lauftraining auf Geräten an.
      Das konnten Laufbänder ja schon in den 80er Jahren.

      Bediene ich das falsch, oder funktioniert das tatsächlich nur so?
      Gibt es irgendwo ein Forum dazu?

      Habs jetzt auch und kriege es einfach nicht mit der App verbunden, aber gut das ist dann halt so. (gefühlt ist er in nem anderen Wifi registriert und versucht da beizutreten)

      Ja auto Modus geht nur im Walking Mode also bis 6kmh, das werde ich mir sogar noch auf 4 oder so begrenzen weil es für Walking neben PC locker ausreicht für mich.

      Laufmodi mit verschiedenen modi, ja könnte man sich wünschen geht aber zumindest am Walking Pad und nebenher arbeiten vorbei weil dann muss man halt schon etwas drauf achten, so nutzt man das nur wenn man die app wirklich im blick hat und sich drauf fokussiert, Aber ja ich verstehe dass man da etwas enttäuscht ist vom Funktionsumfang.

      Ne andere Frage, die Schwarze "Folie" unterm band, die klebt und entklebt sich bei mir beim falten massiv und das klingt auch nicht gut. also da entfernt sich die Klebefläche gute 10 CM an beiden enden und hängt dann in der Luft, falls man net versteht, muss ich mal noch n Bild anhängen… Ist das bei dir /euch auch so?

      • Profilbild von Pit
        # 17.09.20 um 23:53

        Pit

        Hallo,

        Hab auch das „Problem“ mit dem Kleben und entkleben. Geht das mit der Zeit weg?

        Vielen Dank und Grüße
        Pit

    • Profilbild von Gast
      # 10.06.20 um 20:01

      Anonymous

      ddgdg

      @olaf123: Ich habe das Teil nun endlich bekommen und bereits ein paar mal genutzt.
      Super Verarbeitung, und nach meinem Empfinden einwandfreies Gefühl beim Laufen.

      Bei zwei Punkten bin ich im Moment trotzdem enttäuscht:

      1. Automatikmodus nicht zu finden

      Angeblich kann das Gerät auch ohne die enthaltene Fernbedienung und ohne App genutzt werden. Steht man weiter vorne, soll es schneller werden, weiter hinten dann langsamer.
      Mir ist schleierhaft, wo man das aktiviert.
      Und lt. Chinadeutschenglisch funktioniert das wohl eh nur im Walking-Modus.

      2. Keine automatischen Laufprogramme

      In der App sind zwar verschiedene Laufprogramme, z.B. 3 Minuten langsam, 1 Minute schnell usw., aber das ist nur eine Auflistung, d.h. die App steuert das Gerät nicht automatisch.
      Ich muss selber auf die Uhr schauen und selber die Geschwindigkeit regeln.
      So finde ich das absolut sinnlos.

      Wenigstens letztere Funktion sehe ich als absolute Voraussetzung für ein Lauftraining auf Geräten an.
      Das konnten Laufbänder ja schon in den 80er Jahren.

      Bediene ich das falsch, oder funktioniert das tatsächlich nur so?
      Gibt es irgendwo ein Forum dazu?

    • Profilbild von l4v4
      # 10.06.20 um 22:35

      l4v4

      @olaf123: Ich habe das Teil nun endlich bekommen und bereits ein paar mal genutzt.
      Super Verarbeitung, und nach meinem Empfinden einwandfreies Gefühl beim Laufen.

      Bei zwei Punkten bin ich im Moment trotzdem enttäuscht:

      1. Automatikmodus nicht zu finden

      Angeblich kann das Gerät auch ohne die enthaltene Fernbedienung und ohne App genutzt werden. Steht man weiter vorne, soll es schneller werden, weiter hinten dann langsamer.
      Mir ist schleierhaft, wo man das aktiviert.
      Und lt. Chinadeutschenglisch funktioniert das wohl eh nur im Walking-Modus.

      2. Keine automatischen Laufprogramme

      In der App sind zwar verschiedene Laufprogramme, z.B. 3 Minuten langsam, 1 Minute schnell usw., aber das ist nur eine Auflistung, d.h. die App steuert das Gerät nicht automatisch.
      Ich muss selber auf die Uhr schauen und selber die Geschwindigkeit regeln.
      So finde ich das absolut sinnlos.

      Wenigstens letztere Funktion sehe ich als absolute Voraussetzung für ein Lauftraining auf Geräten an.
      Das konnten Laufbänder ja schon in den 80er Jahren.

      Bediene ich das falsch, oder funktioniert das tatsächlich nur so?
      Gibt es irgendwo ein Forum dazu?

      Habe meins heute auch bekommen und irgendwie bekomme ich die App nicht verbunden – gefühlt ist das ding mit einem anderen (Wifi?) verbunden ? irgendwelche Tipps?
      Ansonsten ist das halt einfach so.

      Zu 1. ja das geht wirklich nur im Walking Modus, finde ich auch etwas komisch aber andererseits auch okay, da der schon sehr schnell ist auf Stufe 6 – zumindest für nebenher am PC Arbeiten oä.
      Dann musst du aber einfach auf das A drücken und los…

      Zu 2.
      Ja das ist ein valider Punkt und vom Funktionsumfang her wirklich nicht so pralle. Ob da noch was kommt ? Wenn ich mir die App so anseh, eher unwahrscheinlich 😀
      Andererseits kann ich es grob verstehen, weil das halt dann wirklich ein Laufband und kein Walking Pad mehr wäre und man dann schon wirklich sehr aktiv dabei sein sollte und dann nicht mehr nebenher ein meeting halten oä 😀
      Aber gut vll auch nur meine unbedachte Meinung als einer der noch nie auf einem Laufband stand 😀

  • Profilbild von Holger
    # 29.07.20 um 12:11

    Holger

    Moin!

    Kann man das Pad jetzt noch irgendwo kaufen? Entweder ich bin zu doof, oder unter dem indigogo-Link ist das nicht möglilch… Wo kriege ich es?

    Gruß
    H

  • Profilbild von Mr. X
    # 10.09.20 um 16:37

    Mr. X

    Kann man das auch in Verbindung mit Virtual Reality nutzen?

  • Profilbild von olaf123
    # 27.09.20 um 13:35

    olaf123

    Mal ein Update von mir:

    Mechanisch gut, abgesehen von dem schlabberigen Bügel.

    Fernbedienung sehr träge.

    Die App ist unglaublich schlecht und wird offenbar Null weiterentwickelt.
    Ich habe noch nie eine App im Google Store gesehen, die so schlecht bewertet ist (1,6), und das geht immer weiter runter.
    Aber wie schon geschrieben, hat die App so gut wie keinen Nutzen.

    Einige schreiben hier, man benötige keine App mit Trainingsprogrammen.
    Das sehe ich anders.

    Das R1 erreicht mindestens 10 km/h. Ab Stufe 7 kann man bereits ein bisschen joggen. Stufe 8 kann man als Ottonormalbürger dann nicht mehr als "Walking" bezeichnen.

    Der Hersteller selber hat ja in seine App Intervalle "hineinschreiben", d.h. auch er hat das Gerät definitiv auch für Intervalltraining vorgesehen.
    Leider hat er das nur als Eyecatcher reingesetzt. Verarsche.

    Einerseits bin ich froh, das Teil zu haben, aber andererseits denke ich bei jeder Laufeinheit erneut an die fehlende Programmautomatik.

    Ich denke, der Hersteller wollte nur schnell was verkaufen, und das hat sich nun erledigt.
    Ich hoffe, irgendeiner schreibt da mal eine kompatible App, denn immer nur auf die Uhr zu gucken und mit der trägen Fernbedienung hin- und her zu schalten nervt auch nach Monaten weiterhin.

    Nebenbei bemerkt hat die App irgendwann die Verbindung geklappt, man kann das Laufband auch nicht mehr neu verbinden.

  • Profilbild von olaf123
    # 27.09.20 um 13:39

    olaf123

    Nochmal meine Frage in die kleine Runde:
    Gibt es ein Forum oder ähnliches zu dem Teil? Da müsste sich doch irgendwo eine Community gebildet haben.

    • Profilbild von ostseefan585
      # 19.12.20 um 11:14

      ostseefan585

      Ich finde auch es gibt relativ wenig Infos zum R1. Ein Forum ist mir nicht bekannt.
      Mein Gerät ist letzte Woche gekommen. Ich bin ganz zufrieden, arbeite seit März durchgehend im Home Office und nutze einen höhenverstellbaren Tisch. Aber dauernd auf und abbauen mache ich dann doch nicht, nutze es meist vor der Arbeit und am Abend.
      Die App ist wirklich Schrott, aber ich tracke die Schritte und Laufeinheiten sowieso mit meiner Laufruhr.

  • Profilbild von olaf123
    # 31.12.20 um 19:36

    olaf123

    Ich benötige nun eine neue Fernbedienung, die hat sich schon verabschiedet.
    Auf Ali um 25,- Euro.
    Gibt's die auch aus Deutschland, d.h. ohne wochenlanges Warten?
    Oder gleich ein neues, besseres Laufband, klappbar usw.

  • Profilbild von olaf123
    # 02.01.21 um 13:39

    olaf123

    Da alles nun immer schleppender funktionierte, habe ich in der App ein Firmware-Update gestartet.
    Das war ein großer Fehler.

    Auf dem Display des R1Pro erschien "UPDA", auf dem Display in der App eine Statusanzeige, die auf 0% blieb, und das war's dann auch.
    Nichts ging mehr, weder in der App noch das Laufband selbst.

    Nach mehreren Stunden hab ich das Laufband aus- und wieder eingeschaltet, aber außer dem Klacken des Relais passiert nichts. Nicht einmal das Display funktioniert.

    Weiß irgend jemand, was nun zu tun ist oder kennt jemand einen Ansprechpartner, ein Forum ist6 ähnliches?

    Wenn nichts mehr geht, kaufe ich ein anderes, aber ich habe die Hoffnung, dass es vielleicht eine Firmwaredatei und eine interne Schnittstelle in den Gerät gibt.

  • Profilbild von cookie
    # 17.01.21 um 18:22

    cookie

    @olaf123 Hab deine Beiträge samt der Updates mit Interesse verfolgt. Hast du mittlerweile eine Lösung für die Probleme mit der Fernbedienung und dem Firmware-Update gefunden? Eigentlich müsste es ja sowas wie Gewährleistung für das Laufband geben oder mindestens Online-Support vom Verkäufer bzw. Hersteller. Leider klappt das ja manchmal nicht so optimal mit China Händlern.

    Bin schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach dem R1 Pro. Habe aber leider noch keinen seriösen Händler entdeckt, der das Teil zu einem vernünftigen Preis liefert und nicht gerade in Asien sitzt. Kennt jemand eine gute Quelle dafür? Oder vielleicht eine gleichwertige Alternative zum R1 Pro?

    • Profilbild von Maik
      # 17.01.21 um 20:56

      Maik

      @cookie: @olaf123 Hab deine Beiträge samt der Updates mit Interesse verfolgt. Hast du mittlerweile eine Lösung für die Probleme mit der Fernbedienung und dem Firmware-Update gefunden? Eigentlich müsste es ja sowas wie Gewährleistung für das Laufband geben oder mindestens Online-Support vom Verkäufer bzw. Hersteller. Leider klappt das ja manchmal nicht so optimal mit China Händlern.

      Bin schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach dem R1 Pro. Habe aber leider noch keinen seriösen Händler entdeckt, der das Teil zu einem vernünftigen Preis liefert und nicht gerade in Asien sitzt. Kennt jemand eine gute Quelle dafür? Oder vielleicht eine gleichwertige Alternative zum R1 Pro?

      Real online

      Dort gibt es nen Anbieter , akasya Handels gmbh aus Deutschland , der verkauft das Teil für 549 glaub ich.

      • Profilbild von cookie
        # 19.01.21 um 01:23

        cookie

        @Maik Den Händler hatte ich auch schon entdeckt. Kostet mittlerweile bei Real Online 579€. Bin jetzt auch am zögern, weil bei Fragen und erst recht im Reparaturfall vom diesem Händler keine richtige Hilfe zu erwarten ist. Akasya verkauft bei Amazon alles Mögliche – vom Lego-Baukasten über Rasierapparate bis zur Wurmkur für Hunde und Katzen. Leider sind die Ladengeschäfte für Sport- und Fitnessgeräte z.Zt. alle dicht.

  • Profilbild von olaf123
    # 19.01.21 um 00:48

    olaf123

    @cookie:
    Ich rate inzwischen von den Geräten bzw. von diesem Hersteller ab, da es bei einem Defekt _keinerlei_ Support gibt. Die Geräte sollten hier besser nicht mehr beworben werden.

    Siehe https://www.china-gadgets.de/?p=232429
    Zugesagt wurden seinerzeit 12 Monate Garantie.

    Ich versuche es noch ein wenig weiter, obwohl es sinnlos scheint, und werde berichten.

    In den nächsten Tagen kommt mein neues Laufband, Reebok i-run 4, von einem deutschen Händler.

    • Profilbild von cookie
      # 19.01.21 um 01:34

      cookie

      @olaf123
      Das Reebok i-run 4 ist ja auch ziemlich kompakt und faltbar, aber vergleichsweise schwer. Da würde mich Mal der Geräuschpegel beim Laufen interessieren. Vielleicht kannst du Mal berichten, wenn das Teil da ist. Hast du bei Otto bestellt?

      • Profilbild von olaf123
        # 22.01.21 um 18:27

        olaf123

        @cookie
        Das von Reebok kam mit Transportschaden, ich warte auf das Ersatzgerät.
        Ich versuche an eine Rückmeldung zu denken, aber hier gibt's leider keine Benachrichtigungsfunktion (und ich bin vergesslich).

        Gekauft habe ich auf eBay.

        Ich hatte das defekte Gerät allerdings schon ausgepackt, "kompakt" ist das nicht.
        Sauschwer (ca. 60kg) und sehr groß, kein Vergleich zum Walkingpad.
        Aber vermutlich wird man im Garantiefall vom Hersteller nicht betrogen wie bei Xiaomi, daher kam ein neues Walkingpad für mich nicht in Frage.

  • Profilbild von Olli
    # 22.01.21 um 15:54

    Olli

    Hi,
    Ich habe das Laufband nun auch bekommen vom besagten Händler bei real online.
    Ich hab ein Problem mit der standsicherheit des Gerätes. Auf gut deutsch: es hebt hinten ab. Leider sind die rausschraubbaren Füße zu kurz um das Problem gänzlich zu beseitigen. Hat vielleicht jemand ein Tipp für mich?
    Bzgl. des kleben und der lauten Geräusche beim. Zusammenklappen mache ich mir auch sorgen.

    Viele Grüße,
    Oliver

  • Profilbild von olaf123
    # 22.01.21 um 18:46

    olaf123

    Stand der Dinge:

    Der Hersteller hat viele Walkingpads per defektem Software-Update geschrottet und ignoriert diesbzgl. Anfragen.

    Mein Walkingpad ist weiterhin nicht nutzbar, und so wird es wohl leider auch bleiben.
    Ich habe binnen knapp drei Wochen zwei oder drei völlig wertlose Fragen als Antworten vom Hersteller erhalten, und das ist mehr als bei den meisten anderen geschädigten Käufern.

    Auf der Facebook-Seite des Herstellers haben sich mittlerweile eine ganze Reihe User mit dem gleichen Problem gemeldet, d.h. das Software Update hat auch deren Geräte binnen Sekunden exakt so geschrottet wie bei mir.

    Obwohl der Hersteller plötzlich sehr aktiv ist und ständig neue Infos postet, ignoriert er die Anfragen zu defekten Geräten.

    Ich dachte eigentlich, da steht ein großer Name dahinter, der im Gegensatz zu den kleinen chinesischen Händlern auch einen Support bietet, und vor allem auch sein Garantieversprechen einhält.

  • Profilbild von cookie
    # 24.01.21 um 16:00

    cookie

    @olaf123

    Mittlerweile habe ich die Hoffnung, ein passendes Laufband / Walkingpad über den Versandhandel zu bekommen, fast aufgegeben.

    Mein Appartement liegt auf der 9. Etage. Nachbarn über, unter und neben mir. Das Gerät sollte also möglichst leise Motor- und Trittgeräusche produzieren und dann -platzbedingt- manövrierfähig d.h. relativ leicht und vielleicht sogar klappbar sein. Ca. 8 km/h max. würden mir als Tempo reichen und ein Haltebügel wäre aus Sicherheitsgründen auch nicht schlecht. Für all das wäre das hier beschriebene R1 Pro genau die richtige Wahl gewesen!

    Wenn ich dann aber ein 30 bis 60 kg schweres Teil im Reparaturfall (ggf. nach China!!) zurücksenden muss, helfen mir Garantie und Rückgaberecht ziemlich wenig.

    Das Reebok i-run 4 hätte mich auch interessiert, vor allem wegen der renommierten Marke. Da bin ich auf deine Erfahrungen gespannt.

  • Profilbild von miklo
    # 18.02.21 um 17:22

    miklo

    Ihr könnt das Teil so wie ich auch einfach bei Amazon kaufen von "asviva" (ist nur mit anderem label) – dafür aber deutscher händler mit deutscher gewährleistung.
    ich bin eigentlich zufrieden mit dem Teil, aber das laute geräusch beim einklappen bzw ausklappen geht nicht weg – dann einfach langsam und vorsichtig machen, kein problem.
    das firmware update habe ich zum glück vorher gegoogelt und dann einfach nicht gemacht, ich habe nicht mal die app eingerichtet – wozu auch ;-). trainings tracken kann man auch mit dem handy oder der apple watch ("laufen indoor").
    -> ich würde es wieder kaufen.

Kommentar schreiben

Name
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.