Einzeln abschaltbarer 7-Port USB-Hub für 4,09 Euro

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Update: In den Besucher-Tipps wurden weitere Exemplare eingesendet. Ich habe mal versucht alles übersichtlich zusammenzufassen.

7_port_usb_hubDieses überaus nützliche Gadget geht auf MrDibenzoylperoxid (was ein Nickname!) zurück. Es ist nicht das Gadget ansich, welches so nützlich ist, sondern der Nutzen den es für andere USB-Gadgets stiftet: der einzeln an/ausschaltbare 7fach USB-Hub für 4,09€. Wer die weiße Variante möchte, wird hier für 4,13€ fündig.

Wer vielleicht bei dem ein oder anderen USB-Gadget hier zugeschlagen hat wird vielleicht einen AN-/AUS Schalter auf Grund von mangelndem Vertrauen oder Stromsparabsichten schmerzlich vermissen. Jedoch auch für externe Festplatten, Webcams(!) oder andere Devices ist dieser USB-Hub einfach praktisch.

Natürlich unterstützt der Hub den üblichen USB 2.0 Standard mit bis zu 480 Mbps – somit sind natürlich auch keine Treiber notwendig. Damit ihr nicht euren internen USB Chipsatz mit 7 Devices durchbrutzelt, ist bei extrem stromhungrigen USB Geräten logischer Weise ein externes Netzteil notwendig – welches die meisten durch ihre Gadgetsucht wohl besitzen dürften. Andernfalls reicht natürlich auch jedes stinknormale alte Handynetzteil mit 5V/1A. Falls ihr keins von beidem habt, gibt es hier für ~2 Euro ein passendes Netzteil. Für die ganz Harten gibt es hier gleich 2A für etwa 3,40€. Ein Test ohne Netzteil schadet jedoch nicht – vielleicht spart man so nochmal den einen oder anderen Euro.

Einen Hub mit 4 Ports, welche auch einzeln abschaltbar sind, gibt es hier für 2,90€. Bei diesem Angebot fehlt jedoch der Anschluss für ein externes Netzteil – bei sparsamen Geräten stellt das ja kein Problem dar.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

28 Kommentare

  1. Profilbild von Svenxante

    Also kann man das externe Netzteil in den Hub einstecken und das Speist dann die 7 Ports mit zusätzlicher Power?

  2. Profilbild von wishy

    das such ich schon ewig, danke!

  3. Profilbild von Dennis

    MAL MEINE ERFAHRUNGEN ZUM THEMA USB-HUB:

    Ich habe mir erst vor Kurzem auch einen neuen Hub zulegen wollen (die China-Gadgets brauchen halt alle USB-Power -.- ^^) und erst einmal festgestellt, wie man doch immer wieder bei den Netzteilen verarscht wird. Bei einem 7-Port-Hub sollte MIN. ein 2,5A Netzteil vorhanden sein. Man muss ja immer davon ausgehen, dass man die Ports auch mal voll belegen will. Ein USB-Port am Rechner hat normalerweise max. 500mAh. 7*0,5 ergibt 3,5A, wenn man alle Ports belegt und einfach mal davon ausgeht, dass alle Geräte die max. Leistung ziehen. Da das ja meistens nicht der Fall ist, dass alle 500mAh ziehen, sollte man mit 2,5A ziemlich gut liegen. 1A ist auf jeden Fall viel zu wenig! Das ist ja gerade mal so viel wie zwei USB-Hubs am Rechner…

    Ich habe jetzt hier einen USB-Hub mit 10 Ports und einem 3,5A-Netzteil (wobei ich mir das auch erst „einreklamieren“ musste – der Shop wollte mich mich mit einem 2A-Netzteil abspeisen, obwohl 3,5A in der Artikelbeschreibung stand) und das hat schon ordentlich Saft um alle meine Geräte zu versorgen.

    Leider kommt der Hub hier etwas zu spät, denn dann hätte ich mir meinen 10er-Hub sparen können und diesen hier nur für meine China-Gadgets an meinen alten 4er-Logitech-Hub hängen können, der auch ein dickes Netzteil hatte. Aber ich denke, ich bestell trotzdem mal… ^^

  4. Profilbild von der hier

    nein, böse hab ich’s sicher nicht gemeint… hatte nur schon überlegt den verlinkten hub zu kaufen, gut dass ich’s bisher nicht getan habe, danke für den tipp. werd es vermutlich auch mit der cg-version versuchen.

  5. Profilbild von Jan

    usb3 wäre nützlicher :/

  6. Profilbild von Dennis

    Also wer ernsthaft nach einen USB-Hub sucht, dem empfehle ich wirklich, einen von einer Markenfirma zu nehmen. Zum Beispiel Logitech – die liefern sogar ihre 4-Port-Hubs mit 2,5A-Netzteil. Der kostet dann halt 20€, aber da kann man sich sicher sein, dass die Geräte auch weiterlaufen, wenn es mal ein paar Stecker mehr werden.

    Für die ganzen China-Gadgets ist der abschaltbare Hub hier natürlich klasse. Aber da sollte man dann wirklich ein passendes Netzteil rumzuliegen haben, oder man steckt den China-Hub an einen anderen Hub, der durch ein starkes Netzteil versorgt wird (bei den Hubs mit externer Stromvesorgung kommen auch mehr als 500mAh aus einem Port, sodass der komplette China-Hub versorgt werden kann).

    Auf Netzteil verzichten solltet ihr auch nicht, denn, wie Stefan schon richtig geschrieben hat, kann der USB-Chipsatz dann früher oder später durchbrennen…

  7. Profilbild von Kane

    Hatte vor 3 wochen die Nase voll von all den Hubs und mir schließlich für 6€ 2x PCI 5x USB 2.0 Karten gekauft. Jetzt funktioniert alles so wie es soll, und ich hab sogar intern 2 USB Ports extra.
    Wenn jemals ein USB Hub in dem Design wie der angebotene auf den Markt kommt, der auch richtig funktioniert, ein internes Netzteil hatt und die internen Win Treiber nutzt, dann ist er gekauft. Bis dahin sehe ich absolu keine alternative zu den guten alten Steckkarten. Die liefern Billig und zuverlässig die leistung die man braucht.

    -Kane

    Ps: Nur so aus reinem interesse:
    Wieviele von euch verwenden eigentlich Notebooks als Desktop ersatz?

  8. Profilbild von chris

    Kane: Wieviele von euch verwenden eigentlich Notebooks als Desktop ersatz?

    ich

  9. Profilbild von Bernd

    Oh, endlich mal wieder etwas nützliches. Gekauft! Danke.

  10. Profilbild von Dennis

    Kane: Ps: Nur so aus reinem interesse:
    Wieviele von euch verwenden eigentlich Notebooks als Desktop ersatz?

    Hier, ich auch.

    Schon allein wegen dem Notebook kommt man nicht um einen Hub herum. Mein Notebook hat nur 3x USB und ich brauche permanent 6 Steckplätze. Hinzu kommen dann noch Geräte, die man nur kurzzeitig anschließt, also zB Handy, USB-Stick, Festplatte etc…

    Ausserdem finde ich es besser, alle Geräte im Hub zu haben, anstatt im Notebook, denn dann braucht man nur einen Stecker ziehen, wenn man das Notebook mal mitehmen möchte.

  11. Profilbild von chris

    Kane: Ps: Nur so aus reinem interesse:
    Wieviele von euch verwenden eigentlich Notebooks als Desktop ersatz?

    Dennis:
    Hier, ich auch.
    Schon allein wegen dem Notebook kommt man nicht um einen Hub herum. Mein Notebook hat nur 3x USB und ich brauche permanent 6 Steckplätze. Hinzu kommen dann noch Geräte, die man nur kurzzeitig anschließt, also zB Handy, USB-Stick, Festplatte etc…
    Ausserdem finde ich es besser, alle Geräte im Hub zu haben, anstatt im Notebook, denn dann braucht man nur einen Stecker ziehen, wenn man das Notebook mal mitehmen möchte.

    Dennis:
    Hier, ich auch.
    Schon allein wegen dem Notebook kommt man nicht um einen Hub herum. Mein Notebook hat nur 3x USB und ich brauche permanent 6 Steckplätze. Hinzu kommen dann noch Geräte, die man nur kurzzeitig anschließt, also zB Handy, USB-Stick, Festplatte etc…
    Ausserdem finde ich es besser, alle Geräte im Hub zu haben, anstatt im Notebook, denn dann braucht man nur einen Stecker ziehen, wenn man das Notebook mal mitehmen möchte.

    welches hub ist denn zu empfehlen…?
    gab ja nun einige auch aus den kommentaren…

  12. Profilbild von hans

    Steht da doch:

    Input: AC 110-240V 50/60Hz
    Output: DC 5V 1000mA

  13. Profilbild von herb lotsen

    Auch der Mac Mini braucht dringend einen Hub. Die neue Versio hat nur 4 USB-Ports, davon sind zwei schon weg für Tastatur und Maus (ich weiss, Bluetooth, bin aber Kabel-Fan).

  14. Profilbild von Kane

    @herb lotsen
    Was? Für einen Desktop Computer nur 4 USB anschlüsse bereitstellen? Das grenzt heutzutage an einem groben designfehler!
    Wie siehts denn mit der kompatiblität von den USB-Hub Chipsätzen und Mac OS aus? Funktioniert das ? Wünsche dir auf alle fälle viel glück, hört sich irgendwie nach dem Beginn einer Odyssee an !

  15. Profilbild von Michael

    Gibts sowas auch mit USB 3.0?

  16. Profilbild von Tung Lung Nyguen
    Tung Lung Nyguen

    hans:
    Steht da doch:
    Input: AC 110-240V 50/60Hz
    Output: DC 5V 1000mA

    @hans reicht es dann wenn ich mir ein stärkeres netzteil dazu hole bzw anschließe?? und wie stark sollte das dann mindestens sein? wär cool wenn mir da weiterhelfen kannst!

    gruß tung

  17. Profilbild von Swiss

    @Tung Lung Nyguen
    Wie hier schon erwähnt wurde, sollte das NT bei 7 Ports 2,5A bis 3,5A liefern können.
    Mehr geht natürlich immer, aber es soll ja nicht zu teuer werden. Achte aber auf den richtigen Stecker, wenn du nicht rumbasteln willst.

    @alle anderen: Verwechselt bitte nicht A (Ampere – Einheit der Stromstärke I) mit Ah (Amperestunden – [nicht-SI-]Einheit für die elektrische Ladung Q).
    Die meisten hier werden zwar wissen, was gemeint ist. Aber wer sich mit dem Kram nicht auskennt, muss ja nicht unnötig verwirrt werden 😉

  18. Profilbild von Tung Lung Nyguen
    Tung Lung Nyguen

    erstmal danke für deine hilfe Swiss !!

  19. Profilbild von Bernd

    Heute angekommen. Tolles Teil! Auf jeden Fall empfehlenswert.

  20. Profilbild von Chris

    Bernd: Heute angekommen. Tolles Teil! Auf jeden Fall empfehlenswert.

    welcher hub jetzt genau?

  21. Profilbild von Thomas

    Hat jemand auch schon das Netzteil von Tung Lunge Nyguen, oder eine andere Empfehlung? Will mehrere 2,5 “ Festplatten daran anschließen. Danke für das Update, wird heute auch noch bestellt. Dann muss ich wieder ruhiger treten. 😉

  22. Profilbild von Thomas

    Hey @all

    habe heute das Teil bekommen, hat irgendjemand nen passenden Link für ein Netzteil was daran geht? Möchte mehrere Platten anschließen, also bitte kein 1A Teil. vielleicht hat ja noch jemand das Gerät vor Ort, denn ich finde den Stecker ziemlich klein, der da rein soll. Wäre über Hilfe echt dankbar

  23. Profilbild von Sebastian

    Das Netzteil ist leider ausverkauft.
    Hat noch jemand ein günstiges Angebot?

    Grüße

  24. Profilbild von Joshy

    Hab das Ding seit gut drei Monaten. Top Teil und wirklich saugünstig. Bei MM für 15,99€ gesehen -.-

  25. Profilbild von Manuel

    Ich hab son Hub hier liegen. Die LED Farben sind nicht alle gleich und mich stört das Leuchten

  26. Profilbild von cbix

    Laut USB specs sollte ein Anschluss nicht mehr als 500 mA ziehen, viele Geräte (MP3-Player, Maus, Tastatur) brauchen noch weniger… bei externen Host-powered Platten kann man mit 0,7 bis 1 A rechnen. 2 A an so einem Hub sollten also (meistens) reichen!

  27. Profilbild von 08/15

    Wenn ich den Hub mit einem Netzteil an den PC anschließe stürzt der sofort ab. Ausserdem leuchten alle 3 Lampen an der Tastatur schwach auf. Jemand eine Idee?

  28. Profilbild von Fabian

    Sry kann denn Beitrag nicht bearbeiten :/

    Der Stecker hat doch 3,5mm Durchmesser (aussen) oder? Nach dem müsste der 4te, 6te, 8te und 9te Link gehen… (Ich würde die anderen Links ja raus nehmen aber das „Bearbeiten“ geht nicht (kommt nur ein Leeres Fenster was ich in der Grösse verändern kann oder umherschieben bzw. schliessen kann…)

    SRY, nochma :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)