Elephone M3: Phablet kann für 186,98€ vorbestellt werden

Elephone stellte vor kurzem auf ihrem eigenen Event einige neue Geräte, unter anderem eine Smartwatch, die P9000-Reihe und das M3, vor. Ab heute ist es möglich das M3 für einen Preis von 186,98 Euro vorzubestellen.

Elephone M3 Phablet

Beim Elephone M3 handelt es sich um 5,5-Zoll großes Phablet, das mit einer Full-HD-Auflösung daherkommt. Im Inneren arbeitet ein Mediatek Helio P10 Octa-Core-Prozessor mit 2GHz, dem 3GB RAM zur Seite stehen. Auf der Rückseite bauen die Chinesen eine 21-Megapixel-Kamera mit einem Sony-Sensor ein, vorne sind es respektable 8-Megapixel. Des Weiteren gibt es 32GB internen Speicher, der wie üblich per microSD-Karte, in diesem Fall auf bis zu 128GB, erweitert werden kann, einen Fingerabdruckscanner, USB-Typ-C-Port und einen 3000mAh-Akku. Auf dem M3 läuft ab Werk Android 5.1, jedoch soll ein Update auf Android 6.0 Marshmallow in Kürze erscheinen.

Elephone M3

Das Elephone M3 kann ab sofort bei einigen Shops für einen Preis ab 186,98 Euro vorbestellt werden, wobei das Versanddatum variieren kann.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

12 Kommentare

  1. Profilbild von _jack_

    sehr ähnlich zum Elephone P9000; ein neues Smartphone stünde an, die Frage ist ob sich das Warten auf das Unbekannte lohnt (bzw. die Kate im Sack zu kaufen)

  2. Profilbild von Andy Arbeit

    Ich spiele auch immer damit mir was neues zu zu legen. Es kommen aber in den nächsten 3 bis 6 Monaten so viele Geräte raus, ich werde warten. Ich habe schon ein paar China Handys gehabt. Zopo zp998, Zp999 jetzt ein Lenovo zuk z1. Ein tolles Gerät. Einfach mal abwarten was da noch kommt.

  3. Profilbild von _jack_

    die Zopos sind aber schon älter…?! ;=)

  4. Profilbild von Jan O, Nym

    Ich habe mir das Cubot x17 zugelegt und es nicht bereut. Für 150 Euro ist es das mit Abstand beste Smartphone, das ich in der Hand hatte! Volle Empfehlung meinerseits!

  5. Profilbild von Christian

    Also anstatt des X17 würde ich ja ein Redmi Note 2 nehmen, zwar Kunststoff Gehäuse aber um Welten besser / günstiger.

    Das M3 sieht gut aus, hätte mir aber ein viel zu kleines Akku

    • Profilbild von der Loller

      Ich nutze Seit Weihnachten das Redmit Note 3 – wurde mir direkt aus China mitgebracht.
      Metalbody – und spitzenmäßig verarbeitet!
      Tolles Gerät das meinem bis dahin genutzen Sony Z3 in nichts nach steht.
      Ich kann keine Nachteile erkennen. Seit ca. 4 Jahren lasse ich mir immer wieder welchem mitbringen oder bestelle welche bei z.B. Cect-shop. Aktuell haben die eine Qualität erreicht die sagenhaft ist – wenn man nicht gerade irgendwelche Klone kauft.
      Habe mir übrgens vorgenommen das ich keine Flagships mehr kaufen werde – sondern ab sofort nur noch Chinakracher – da bekommt man für 50 oder 40% des Geldes 95% der Leistung.
      Hier ist aber extrem wichtig, das die mit Playstore laufen. Hatte schon mehrfach welche wo das absolut nicht ging.

      • Profilbild von Miro

        Das mit aus China mitbringen hört sich gut an.
        Ein bekannter ist Ostern in Peking, Xian und Shanghai.
        Er würde mir eins mitbringen. Auf was muss man achten, und wie sind die Preise dort. Was hat dein Note z. B. Gekostet? Danke

  6. Profilbild von jhon

    Das elephone M3 wird mit Android 6 geliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)