Elephone S9: Flagship-Smartphone mit kabellosem Laden & biegsamen Display

Das Jahresende und die Vorweihnachtszeit veranlassen die chinesischen Smartphone-Hersteller dazu ihre neuesten Produkte vorzustellen. Nachdem das Honor V10 kürzlich in China präsentiert wurde, will Elephone nun den umkämpften Markt angreifen. Dabei setzen sie auf einige technische Besonderheiten, unter anderem auch auf eine kabellose Ladefähigkeit und ein biegsames Display.


Elephone S9 Smartphone RotTechnische Daten

Display 5,99 Zoll AMOLED Infinity Display (2160 x 1080p)
Prozessor Snapdragon 660, 4 x 2,2 GHz, 4 x 1,8 GHz
Grafikchip  Mali T880
Arbeitsspeicher 6 GB RAM
Interner Speicher 128 GB
Hauptkamera 21 MP
Frontkamera 8 MP
Akku 4.000 mAh
Konnektivität LTE Band 20, 802.11 a/b/g/n/ac WLAN, Bluetooth, GPS
Features Fingerabdrucksensor, USB Typ C, Qi-Ladefähigkeit, NFC,
Betriebssystem Android 8.0
Abmessungen
Gewicht
Release Januar 2018

Samsung-Klon par excellence

Das Elephone S8 kam im Sommer 2017 auf den Markt, hat bis zur Auslieferung aber etwas auf sich warten lassen. Gerade durch den verwendeten Deca-Core Prozessor und die gute Bildschirmauflösung hat es vieles richtig gemacht. Jetzt stellt Elephone den Nachfolger vor, aber bleibt der Linie grundsätzlich treu. Wie die Namensgebung erinnert das Design stark an die aktuellen Samsung Flagships. Die Ober- und Unterseite bieten relativ dünne Bildschirmränder, allerdings sind sie noch gut sichtbar. Von einem randlosen Design kann man nur an den beiden Längsseiten des Telefons sprechen. Hier kommt nämlich ein Infinity-Display zum Einsatz, wie bei der Edge-Variante des südkoreanischen Vorbilds. Die genauen Abmessungen sind zwar noch nicht bekannt, durch das 6 Zoll Display dürfte das S9 allerdings etwas größer ausfallen.

Apropos Display: hier geht Elephone einen kleinen Kompromiss ein. Das verbaute Panel ist ein AMOLED, welches mit einer Auflösung von 2160 x 1080 p daher kommt. Damit ist sie geringer als beim Vorgänger, welches mit 2560 x 1440 auflöste. Die höhere Auflösung musste wohl entweder wegen des, an dem Rand stark gebogenen 2,5D-Displays weichen. Oder aber wegen einem anderen höchst interessanten Feature: einem biegsamen Displaypanel. Doogee schlug vor kurzer Zeit mit einem ähnlichen Displayentwurf große Wellen, auch wenn diese Technologie nicht ganz neu ist. Und ein biegsames Display bedeutet ja nicht direkt ein biegsames Smartphone – oder?

Youtube Video Preview

Insgesamt schmiegt sich das gut in den äußeren Eindruck des Telefons ein. Die Ecken des Displays, aber auch die des Gehäuses sind abgerundet und durch das Edge-Display sind richtige „Ecken“ nicht zu finden. Die Rückseite bestätigt den Eindruck und scheint der edlen Rückseite des Xiaomi Mi Mix 2 den Rang ablaufen zu wollen. Dass man das Design hier groß schreibt, zeigen auch die verschiedenen Farbgebungen. Laut der Online-Shops kann man das Smartphone anscheinend in Rot, Blau, Schwarz, Champagner und Grau erwerben.

Hardware auf Flagship-Niveau

Da der neue Ableger der S-Reihe das aktuelle Flaggschiff-Elephone sein wird, gehört dementsprechende Hardware ins Innere. Der Hersteller entscheidet sich hier für den Snapdragon 660 Prozessor, den man auch im aktuellen Xiaomi Mi Note 3 sehen kann. Diese CPU gehört zur oberen Mittelklasse und ist durch die 14 nm Fertigung sehr effizient und unterstützt Features wie Bluetooth 5.0. Vier Kyro-Kerne takten mit 2,2 GHz und die anderen vier immerhin noch mit 1,8 GHz. Dazu bekommt man großzügige 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Massenspeicher. Dieser fällt so groß aus, dass man eventuell darauf verzichtet, eine externe Speichererweiterung zu ermöglichen. Persönlich bin ich ein Fan von dieser CPU und finde, dass Elephone hier eine gute Wahl getroffen hat.

Elephone S9 Smartphone Rot

Kamera-Enthusiasten sollen auch nicht zu kurz kommen. Deswegen verbaut der Hersteller insgesamt drei Kameras, zwei auf der Rückseite und eine auf der Vorderseite. Das ist eine mehr als beim Vorgänger. Laut Elephones Website setzt man auf eine 21 Megapixel Auflösung der Hauptkamera. Ob sich diese allerdings aus den zwei Linsen zusammensetzt oder beide Linsen 21 Megapixel aufweisen, ist noch unbekannt. Das sagt schließlich auch noch fast nichts über die Kameraqualität aus, klingt aber schon einmal interessant. Die Frontkamera ist mit 8 Megapixeln ausgestattet und findet ihren Platz zum Glück auf der oberen Vorderseite – Mi Mix 2 lässt grüßen.

Features der Extraklasse

Auch wenn sich das bis jetzt schonmal sehr solide anhört, spart Elephone nicht an zusätzlichen Features. Eine weitere Überraschung ist das Betriebssystem, denn das Elephone S9 erscheint mit vorinstalliertem Android 8.0. Das ist bisher besonders bei chinesischen Smartphones sehr rar gesät und kommt höchstens bei aktuellen Top-Modellen von Google und HTC zum Einsatz. Ein ebenfalls seltenes Feature für ein China-Smartphone ist NFC, das hier ebenfalls integriert ist. In Sachen kabellose Ladefähigkeit war Elephone mit dem P9000 bisher Vorreiter und integriert auch jetzt wieder eine Qi-Fähigkeit. Eine passende Ladestation wie diese von RAVPower muss man sehr wahrscheinlich aber zusätzlich erwerben.

Elephone S9 Smartphone Vergleich
Das Elephone S9 erscheint in verschiedenen Farben, zwei davon kann man hier schon bestaunen.

Weitere Verbindungsmöglichkeiten sind ebenfalls an Board und decken alle nötigen Standards ab. LTE Band 20 stellt kein Problem dar und mit lokalen Netzwerken kann man sich mittels 802.11a/b/g/n/ac WiFi verbinden. Auch auf GPS muss man natürlich nicht verzichten. Zwar ermöglicht der verbaute Prozessor zwar Bluetooth 5.0, ob Elephone das aber auch so umsetzt, bleibt abzuwarten. Vermutlich stattet man das Elephone mit einem USB Typ-C Anschluss aus und laut einigen Quellen könnte auch ein Kopfhöreranschluss verbaut sein. Da auf der Vorderseite kein Platz für den Fingerabdrucksensor ist, wandert dieser auf die Rückseite und kommt unter der Dual Lens Kamera zum Vorschein.

Einschätzung

Während sich dieses Jahr einige der randlosen Smartphones immer mehr ähnelten, ist das Elephone S9 zum Jahresende eine erfrischende Abwechslung. Das liegt daran, dass der Hersteller hier anscheinend alles richtig macht und mich wirklich beeindruckt. Dass der Kurs stark nach oben geht, beweist Android 8.0, kabelloses Laden, der starke Snapdragon 660, NFC und last but not least, das biegsame Infinity-AMOLED Display. Viel mehr kann man von einem Smartphone nicht erwarten. Das einzige Problem sehe ich in Elephones bisherigen Umgang mit Updates. Von euch kamen einige Beschwerden, dass Aktualisierungen ausbleiben. An dieser Stelle hoffen wir, dass das Unternehmen ebenfalls nachbessert und die starke in Hardware mit Softwareaktualisierungen kombiniert.

Was haltet ihr von diesem neuen Flagship-Smartphone? Wo seht ihr mögliche Kritikpunkte?

Thorben

Seit Sommer 2017 bei CG und sehr begeistert von allen technischen Spielereien! Besonders interessiert an Audio- und Videoequipment. 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

19 Kommentare

  1. Profilbild von EinPercy

    Zum Preis ist noch nichts bekannt, oder?

  2. Profilbild von Jonstownmassacre
    Jonstownmassacre

    Das S8 war schon nix. Schlechte Kamera und Software mittelmäßig.
    Elephone sind diejenigen welche immer mächtig angeben und nicht liefern.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von Hazer

    Wie soll das mit dem biegsamen Display funktionieren?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Devilhound

    Im ElephoneStore steht es mit $299 ..Out of stock

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  5. Profilbild von Ingo

    Ich bin mit meinem P9000 von Elephone sehr zufrieden. Mit Anleitungen im Netz konnte ich von Android 5.0 auf 6.0 und sogar 7.0 updaten. Internet Gerüchten zufolge soll Anfang des Jahres das Update auf 8.0 kommen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Olaf

    Ich verstehe ebenfalls den Sinn des biegsamen Displays in einem mutmaßlich starren Gehäuse nicht.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  7. Profilbild von Smartshopper

    Elephone hatte bisher nur gute Leistung auf dem Papier! Hoffentlich ist es dies Mal ein Smartphone das seiner Ankündigung gerecht wird.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  8. Profilbild von Kom-pensiert

    P9000 is ne Katastrophe!!!!! Aussetzer im Touch, Akkukapazität sinkt rapide schnell, Update zerschossen nach Ota…
    Gerne wieder…nicht!!!!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  9. Profilbild von tommy

    Ich hatte vor knapp 3 Jahren einen heftigen Reinfall mit dem elephone p7000 gehabt. Lief knapp 6 Monate…. Erst ging der Akku kaputt, danach Akku ersetzt aber Software-Probleme kamen. Und zu guter Letzt dann Totalausfall vom Display. Danke…. Aber nein danke

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  10. Profilbild von Fred

    Elephone ist und bleibt eine Luftnummer. Auf dem Papier einen Ferrari im täglichen gebraucht ein alter 3er Golf.

    Software immer Schrott, Kamera läuft mit viel Glück nach 3 Updates irgendwie. Blöd nur dann war’s das auch. Denn schon steht der Nachfolger bereit. Und und und…. Absolut keine Empfehlung

  11. Profilbild von mss

    Muss @Fred Lider zustimmen. Elephones machen immer einen super Eindruck, in der Realität gibt es aber viele Probleme. Bei meinem alten P9000 gab es Kamera-Probleme, Fehler in der Software wurde auch nach Monaten nicht behoben. Zudem wenn Mal ein Update kam, gab es Probleme dieses zu installieren. Greife deshalb nur noch zu Chinaphones, bei denen auch der Support nach dem Kauf gegeben ist.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Lx

    Jop hab auch das S8 als Daily. Software wirklich für den Arsch, an vielen Ecken unvollendet und es fühlt sich wie ein ewiger Beta-Status an. Für 200€ aber noch in Ordnung. Da würde ich lieber 50€ noch drauf schlagen und ein wenig bessere Software haben. Echt schade weil die Hardware ist wirklich Top

  13. Profilbild von Marcus

    Was anderes hätte ich von CG nicht erwartet. Hier wird jeder Schrott als super-toll gelobt. Hauptsache Affiliate und Geld kassieren. Alleine weil hier Werbung für das Phone ist, würde ich es schon nicht kaufen!

  14. Profilbild von jfk

    Diese smartphones halten nie lange!
    Nach einem jahr schrott….
    .
    Bitter!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  15. Profilbild von Nico

    Bei meinem P9000 war nach 6 Monaten der Gyro im Eimer, navigieren kaum noch möglich. Schade, denn Design und Specs waren super. Nur die Qualität nicht…

  16. Profilbild von mike schaporo

    Bin jetzt nicht so der Handyfreak, aber muss ebenfalls einen Totalausfall nach 17 Monaten bei meinem P9000 melden. Der Akku lädt nicht mehr, weder per Netz noch per Wireless Charger. Schließe ich das Handy an meinem Computer an, stürzt dieser komplett ab.
    Könnte ich besser Englisch, würde ich mich mit GearBest gern mal auseinander setzen.
    Habe mir jetzt ein Umidigi s2 pro bestellt. Hält das auch nicht viel länger, kaufe ich mein nächstes Handy bei Saturn.

  17. Profilbild von Le Luc

    Und ich nutze das P6000 täglich intensiv seit ca. 3 Jahren und es läuft immernoch einwandfrei – hängt vielleicht auch etwas vom Umgang ab.

  18. Profilbild von Thomas Deutscher
    Thomas Deutscher

    Also höchstens ein edge display erinnert mal das mein p9000 gerade mal 4 Monate gehalten hat aus dem Bett gefallen display nur verklebt und zur darauf touch riss keiner konnte das Telefon reparieren so das dann Schrott wat nach 4 Monaten habe mein S5 bestimmt schon ein Jahr daran ist nichts!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)