Externe Soundkarte mit optischen Ausgängen für 8,77€

Diese externe Soundkarte lässt euch nicht nur einen Kopfhörer ohne Lüfterbrummen an den Laptop schließen, auch diverse Aufnahmemöglichkeiten für Instrumente und Mikrofon sind gegeben, sowie optische Ein- und Ausgänge für möglichst verlustfreien Musikgenuss.

soundcard

Der Gadginator hat uns hier folgendes, interessantes Gadget eingeschickt um den alten PC/Media-Center mit einem 5.1 optischen Ausgang  zu versorgen. Interessant ist, dass diese Lösung nicht im PC verbaut werden muss, sondern extern als kleine Box realisiert ist, welche über USB angeschlossen wird. Als Nachrüstung vielleicht eine ganz interessante Sache.

soundkart
analoge und optische Ein- und Ausgänge

Dies hat dann auch den Effekt, dass man eben nur ein USB-Kabel über eine weite Strecke verlegen kann und die Box in der Nähe des „Ziels“ platzieren kann. Außerdem sind Klinkenein- und Ausgänge, sowie ein Mikrofoneingang enthalten. Ein recht kurzes USB-Kabel und die nötigen Treiber liegen auf CD bei.

Habt ihr einen passenden Anwendungsfall, oder könnt noch ein paar Gedankengänge hinzufügen?

 

Kristian

Ich bin 31 Jahre jung, aber gefühlt ziemlich oft noch wie ein großes Spielkind. So habe ich Ende 2010 (endlich) "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z.Z. die Drohnen angetan.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

20 Kommentare

  1. Profilbild von kristian
    kristian (CG-Team)

    Das muss dann aber über S/PDIF laufen, oder? Für normale Klinkenausgänge ist das ein bissl wenig? „Front“ ist ja mit einem Ausgang nicht Stereo:
    [img]https://www.china-gadgets.de/kommentarbilder/177-3.jpg[/img]

  2. Profilbild von Raisouli

    über die anschlüsse „Front Out“, „Rear Out“ und „Cen/Bass Out“ kann man sein pc 5.1 soundsystem anschließen

  3. Profilbild von Christoph

    spdif in/out optisch – HOT

  4. Profilbild von Thomas

    @Raisouli
    jap, meinen Soundkarte im alten PC hatte auch 3 Klinkenstecker für das 5.1 Soundsystem. Für mein Netbook könnte das Teil ganz interessant sein.

  5. Profilbild von 08/15

    1 Klinke reicht für einmal Stereo 😉

  6. Profilbild von Jhon

    Jap die Klinkenausgänge sind jeweils Stereo, darüber werden viele ja ihre 5.1 PC-Boxen anschließen wollen.
    Allerdings rein aus dem Bauchgefühl: ist der Preis so gut? ich mein mich zu erinnern, ich hätte schon vor einigen Jahren nicht viel mehr bezahlt für sowas…
    Interessant sind noch die Treiber… gibt da doch einige billig Soundkarten, die mit Win7 nicht funktionieren… oder erkennt ASIO4ALL die Soundkarten alle?

  7. Profilbild von toni

    Hab ich letzten Monat für 9 Euro gekauft. Funktioniert wunderbar, nur die Bassverstärkung lässt zu wünschen übrig wenn die Tonspur nur in Stereo vorliegt. Bei DVDs mit 5.1 Tonspur ist der Bass hingegen perfekt.

  8. Profilbild von Jan

    Das heißt, ich kann an die Box über den SPDIF In meine PS3 anschließen und die an mein 5.1 Soundsystem (Logitech G51 http://www.amazon.de/Logitech-G51-5-1-Surround-PC-Lautsprechersystem/dp/B000UC7W3Q), das nur einen normalen 3 fach Klinken Anschluss (Front Out, Rear Out, Cen/Bass Out) hat. Und ich dann trotzdem 5.1 Sound habe:)?

    Danke fpr eure Antwort!

  9. Profilbild von toni

    Ich denke die Box funktioniert nur am PC, sonst ist das mit der Spannungsversorgung ja schwierig

  10. Profilbild von Lole

    nope, das wird nicht funktionieren.

  11. Profilbild von Jan

    Stromversorgung wäre kein Problem, da die Soundkarte eh an einen aktiven 5.1 USB Hub angeschlossen werden würde.
    Aber ich denke auch, dass es nicht funktionieren wird, wäre auch zu schön…

  12. Profilbild von Oizo

    ACHTUNG … ich habe mir die Karte gekauft und mich vorher informiert.
    Der SPDIF Anschluss der karte kann nur Stereo und es wird kein 5.1 an diesem Ausgang unterstützt.
    1. steht folgendes auf Ebay:
    „Only R L channel PCM audio in 5.1 channel can be conveyed in digital playback mode.“
    R L steht für Right & Left : )

    Es ist etwas verwirrend geschrieben, aber siehe dazu Punkt 2:
    2. Diese Version gibt es auch bei Amazon, inkl. Kommentare.
    http://www.amazon.com/Channel-External-Sound-Laptop-Notebook/product-reviews/B001LIMH6U/ref=dp_top_cm_cr_acr_txt?ie=UTF8&showViewpoints=1

    Außerdem ist der Sound wohl, wie für diesen Preis zu erwarten, kein High End. Für den normalen Nutzer sollte dies kein Problem sein, aber Sound-Junkies sollten hier lieber ein anderes Produkt wählen.
    Wer wie ich eine Möglichkeit sucht gleichzeitig an seinem PC 5.1 Boxen UND ein 5.1 Headset zu betreiben, ist hiermit bestens bedient.

    Ich werd nochmal ein genaueres Statement abgeben, wenn es denn endlich da und im Einsatz ist.

  13. Profilbild von Ichi

    Hat jemand erfahrung damit, ob diese „Soundkarte“ mit der „Western Digital WD HD TV 4. Generation“ läuft? Die kann 5.1 Sound nur über optischem Kabel, meine Anlage hat aber keinen optischen Eingang.

  14. Profilbild von Jan

    Ich fürchte das wird das Gleiche Problem wie bei der PS3 sein.

    Laut Beschreibung wird es wohl eher nicht funktionieren:
    In digital recording mode, it receives S\PDIF digital audio input and sends back to PC through USB. Three sampling rates, includes 32KHz,44.1KHz are automatically locked internally. In analog recording mode, fixed 48KHz sampling rate insupportably analog audio recording.

  15. Profilbild von Spaggy

    Argh, schade.
    Genau so ein Ding suche ich schon lange für einen günstigen Preis.
    Ich habe aber einen Mac und damit scheint es ja leider nicht kompatibel zu sein. 🙁

  16. Profilbild von vanHinden

    Ich suche auch etwas um meine PS3 und meinen Sat-Receiver bzw. TV an mein Teufel Concept E400 anzuschließen. Ich hab zwar schon so eine Decoder-Station von Teufel aber die kann auch nur Cinch (Stereo). PS anschließen geht ja noch aber der TV hat nur einen Kopfhörerausgang und der hört sich ziemlich bescheiden an. Der Receiver hat auch nur SPDIF Ausgang. Welche kostengünstige Lösung gäbe es denn da? Früher oder später wollte ich zwar eh auf Receiver+Jamo HCS 628 upgraden aber ich hätte für die Zeit bis dahin gerne noch eine Lösung 🙂

    Danke
    Grüße

  17. Profilbild von Garrelt

    Würde die Soundkarte auch an einem raspberry pi laufen ?

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  18. Profilbild von CBiX

    Wenn es der Chip ist, der auch in meiner Logilink UA0099 sitzt, kann ich die Karte nur eingeschränkt empfehlen. Die analogen Ein-/Ausgänge funktionieren ganz gut (haben aber glaube ich auch nur 16 bit ADCs), aber der S/PDIF-Ausgang ist wirklich schlecht. Also er funktioniert und die Tonqualität ist gut, aber es gibt besonders bei leisem Ton deutliche Knackser. Karten mit dem PCM2704 haben dieses Problem nicht und sind zudem (bulkware) nochmal nur halb so teuer 😉

  19. Profilbild von Fatih

    Scheint ein nettes Teil zu sein. Ich bin ja aber eher der Fan von externen Soundkarten welche klein und kompakt gehalten sind (kommt aber natürlich immer auf den Anwendungszweck an) 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)