Faltbares Taschenmesser in Skelett-Optik für 9,71€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Taschenmesser gehören neben Taschenlampen und Mini PCs wohl zu den Gadgets, die auf unserer Seite am meisten diskutiert werden. Wir haben euch auch schon verschiedene Messer von unterschiedlichen Herstellern vorgestellt. Wir wollen euch das faltbare Taschenmesser in Skelett-Optik für 10,36€ inkl. Versandkosten nicht vorenthalten. Danke an den Gast für die Einsendung.

klappmesser Mit diesem kleinen Klappmesser habt ihr einen scharfen Begleiter wenn ihr mal etwas schneiden müsst. Mit einer Gesamtlänge von 16 cm, von denen 6 cm auf die Klinge ausfallen, ist das Messer nicht allzu groß, dafür aber gut transportierbar und für die meisten Arbeiten wohl auch gut einsetzbar. Das Messer hat dabei einen Griff, der nicht aus massivem Material ist, sondern nur einen Rahmen bildet und daher an ein Skelett erinnert, da er trotzdem die nötige Stabilität bietet. Das Material der Klinge ist 440 High Carbon  Stainless Steel und das Ganze ist zusätzlich noch Titanium beschichtet. Am Griff ist noch eine kleine Öse, an der ihr das Messer einfach an euren Schlüsselbund befestigen könnt, so dass ihr es immer dabei habt. Das Klappmesser lässt sich nur mit 2 Händen öffnen, weshalb es auch keine Probleme mit der Einfuhr nach Deutschland geben sollte.

Hier geht’s zum Gadget >>

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

21 Kommentare

  1. Profilbild von Mumpfe [Android]
    Mumpfe [Android]

    Dann lieber nen leatherman skeletool 🙂

  2. Profilbild von Rockamring

    Das Messer finde ich bei weitem nicht so gut, wie die kleinen Enlan Messer. Habe selber so nen Pseudo Taschenmesser von „Herbertz“, das liget nur in der Schublade rum. Eine vernünftige Klinge ist sehr wichtig, merkt man spätestens wenn man mal ein gutes Messer in der Hand hatte.

  3. Profilbild von Vanessa19

    @mumpfe kostet halt das 10fache

  4. Profilbild von Patrick

    Das Messer lässt sich kinderleicht mit EINER Hand öffnen, es ist ein Einhandmesser, von daher sehr fragwürdig ob es erlaubt ist !!! Außerdem stehende Klinge!!!

  5. Profilbild von Philipp

    Vanessa19: @mumpfe kostet halt das 10fache

    Stimmt nicht, bekommt man auch locker für 55€. Und zwar in der CX-Version, die dann noch zusätzlich zu Zange, Bithalter und Kapselheber/Karabiner einen Wellenschliff. Allein der ist die 45€ schon wert!
    Mein Skeletool hat nie Pflege erhalten und wird einmal im Halbjahr leicht nachgezogen und ist bombenscharf und außer ein wenig Lack-Verlust wie neu.

    Aufpassen: Sieht mir wie ein einhändig-ausklapp-und-feststellbares Messer aus! Damit gilt es automatisch als Waffe (unabhängig der Klingenlänge) und darf nur bei berechtigtem Interesse getragen werden und muss in der Öffentlichkeit nicht zugänglich aufbewahrt werden.
    Also gilt, wie immer: Nicht dem Polizisten damit vor der Nase herumwedeln, abgesehen, dass man das abhängig vom Bewegungsablauf und Gemütszustands des Ordnungshüters sowieso vermeiden sollte…

  6. Profilbild von brennstoffbernd
    brennstoffbernd

    Also ich habe das Messer eine Nummer größer und es ist wirklich scharf und lässt sich nicht mit einer hand öffnen (zumindest nicht mein großes). Die Qualität ist hervorragend, den preis finde ich ein wenig teuer habe für mein großes gerade mal 8,99€ bezahlt und das in Deutschland

  7. Profilbild von Patrick

    Ich hatte schon mehrere also schreibt nicht einfach Müll weil ihr auf Youtube ein Kiddy seht das es anders macht, man kann es (zumindest das kleine) sehr gut und schnell und einfach mit einer hand öffnen (zB. das das im Video ist das mercury verlinkt hat), der Daumen rutscht in das Loch der Klinge und der MIttelfinger hält den Rest zurück. Es IST ein Einhandmesser!

  8. Profilbild von ghostey [Android]
    ghostey [Android]

    @ Mercury

    für mich sieht das aus dem Video größer aus. wenn man im Vergleich das Bild aus dem Angebot anguckt, da wo das Messer in der Hand liegt.

  9. Profilbild von Rockamring

    Ui, hilfe ein Einhandmesser.
    Ist mir persönlich herzlich egal, diese Angst „Mentalität“ zieht bei mir nicht. Wir deutschen sind schon ne peinliche Gesellschaft geworden, „*Angst*’*Strafe’*Mord totschlag“**

  10. Profilbild von Timmy

    Was hat das mit Angst zu tun. Wenn es verboten ist, ist es verboten. Und eine Waffe ist eine Waffe. Es gibt bessere Taschenmesser.

  11. Profilbild von teashirt

    ich bin jetzt hiern icht son moral apostel oder so

    klar geht keiner von uns aus das man das missbrauchen würde aber muss man „eventuellen zielgruppen“ die sowas mit in club nehmen wollen etc hier damit die platform bieten … niemand wird sowas nutzen um im wald sein survival rainig zu machen ….

  12. Profilbild von weekaaeem [Android]
    weekaaeem [Android]

    hat schon seinen grund dass es waffengesetze gibt. nach deiner logik dürften alle schulkinder bis an die zähne bewaffnet rumrennen.

  13. Profilbild von trooper

    Immer dieses schlecht recherchierte Halbwissen. Man fühlt sich ja schon so als wäre man bei Galileo hier…
    1) das ist ein Einhandmesser! Ende! Ein Messer ist ein Einhandmesser wenn Folgenden Öffnungshilfe hat:
    (Zitat Wikipedia)
    -Öffnungspin
    -Bohrungen in der Klinge
    Hierbei ist die Klinge vollständig durchbohrt, die Öffnungshilfe ist Teil der Klinge selbst.
    -Flipper

    2) Einhandmesser sind nicht illegal! Es ist verboten das Messer in der Öffentlichkeit Griffbereit zu führen. Leider ist das etwas schwammig im Gesetzestext formuliert, man ist da also der Willkür der Polizei ausgeliefert. Also Hosentasche ist definitiv verboten. Im Rucksack? Wie der Beamte das gerade sieht.

    3) Zur Bauart des Messers. Ich besitze es zwar nicht, bin aber prinzipiell eher abgeneigt gegen diese skelett messer. Selbst bei Namhaften Herstellern wo das Messer mal 180€ kostet, ist das Klingenspiel teilweise riesig.

  14. Profilbild von Rockamring

    ‚3) Zur Bauart des Messers. Ich besitze es zwar nicht, bin aber prinzipiell eher abgeneigt gegen diese skelett messer. Selbst bei Namhaften Herstellern wo das Messer mal 180€ kostet, ist das Klingenspiel teilweise riesig.‘

    Dem kann man nur zustimmen, so ne Messer sind echt ne spielerei für Kinder. Aber mein bestes Messer fällt nicht mal unter diesen Schwuchtel-Paragrafen. Das hat einen schönen Griff und die Klingenlänge ist 10cm feststehend.

  15. Profilbild von Patrick

    „in der Öffentlichkeit Griffbereit zu führen“
    Das heißt es darf unter keinen Umständen griffbereit sein, auch nicht im Rucksack, wäre ja durch simples öffnen am Mann.
    Ich denke da gibt es im Ernstfall auch wenig Spielraum, nicht Griffbereit heißt, in einem verschlossenen Behältnis (zB mit Schloss oder mit Kabelbinder verschlossen). Eben das man erst mal 1+ Minuten braucht um ranzukommen.

  16. Profilbild von Lennard Wenske
    Lennard Wenske

    @Rockamring

    ich kaufe auch nur noch enlan, sanrenmu, navy, ganzo und co! bessere messer für wenig Geld gibt es einfach nicht.

  17. Profilbild von Franky [Android]
    Franky [Android]

    Hatte das gleiche und es lässt sich mit einer Hand öffnen. Es ist zwar irgendwie witzig gemacht aber liegt eher unschön in der Hand.

  18. Profilbild von Markus

    Bei der Größe finde ich immer noch das Bear Grylls am besten. Kostet auch nur ein paar Euro und macht sich sehr gut.

    Siehe:
    https://www.china-gadgets.de/gadget/bear-grylls-klappmesser-compact-scout/comment-page-1/#comments

  19. Profilbild von Jantar

    http://de.wikipedia.org/wiki/Einhandmesser

    Und dort den Absatz „Situation in Deutschland“ lesen und verstehen!
    a) Einhändig zu öffnendes Messer mit feststellbarer Klinge = eingeschränktes Führverbot!
    b) Einhändig zu öffnedes Messer ohne feststellbare Klinge = Kein Problem!
    c) Zweihändig zu öffnendes Messer mit feststellbarer Klinge = Kein Problem!

    Ansonsten gilt nach $42a Abs. 3 eine Ausnahne vom Führverbot der unter a) bezeichneten Messer bei berechtigtem Interesse. Ein berechtiges Interesse liegt vor bei Brauchtunmspflege (das Sackmesser oder der Hirschfänger zur Tracht), Berufsausübung (Teppichleger, die meisten Cuttermesser sind auch einhändig und feststellbar zu bedienen), Sport (Jagd, Fallschirmsport, Drachensport, Camping) oder einen allgemein anerkannten Zweck (Vespermesser, Obstmesser, etc. sehr schwammig formuliert) dient.

    Grundsätzlich gilt: Was keiner weiß, macht keinen heiß. Ohne Grund wird die Polizei die Taschen nicht kontrollieren und das man sein Taschenmesser bei bestimmten Gelegenheiten besser daheim lässt, das sollte sich von selbst verstehen.

    Wer sein Einhandmesser also unauffällig in der Hosentasche hat und es zum Obstschneiden etc. benutzt wird keine Probleme bekommen, wer damit in Problemgegenden herumfuchtelt, gegen den hat die Polizei jetzt mit dem Waffengesetz eine Handhabe.

    Zusammengefasst: Wer mit so einem Messer Probleme bekommt, da hat selbst Schuld!

  20. Profilbild von jemand

    weekaaeem: hat schon seinen grund dass es waffengesetze gibt. nach deiner logik dürften alle schulkinder bis an die zähne bewaffnet rumrennen.

    Ich finde das Messer ganz nett, OK es fällt unter Einhandmesser und ist damit „mit Vorsicht zu genießen“ ABER für mich macht es 0 Sinn wenn man ein Einhandmesser, in der Größe von eiem Schlüsselsanhängers, als Waffe Deklariert. Wohingegen ein Cutter, Teppich- Tapetenmesser legal zu führen ist?!?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)