Fast-Charging Ladegeräte von Tronsmart ab 6,70€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »

Da der mobile Begleiter der Neuzeit, unser Smartphone, schon nach fast einem Tag meistens aus der Puste ist, gibt es seit einiger Zeit die Quick-Charging Technologie. Wenn End- und Ladegerät dies unterstützen, wird der Akku wesentlich schneller geladen. Ebenso besitzen die weiteren Ports dieses Ladegerätes meist einen Output von 5V/2.4A und bieten so wesentlich mehr Leistung als das normale Ladegerät, welches ihr von eurem Smartphonehersteller zugeschickt bekommt.

tronsmart-quick-charge

Zugegeben, der Gutschein ist etwas verwirrend, da er laut Aussage nicht auf 5-Port Ladegeräte aus China anwendbar ist (Spanien geht allerdings).  Zusätzlich werden auch rabattierte Produkte speziell betrachtet, denn hier wird jeweils der OVP als Richtwert für den Gutschein genommen und so lohnt sich dies meist nicht. Allerdings ist mir aufgefallen, dass der angegebene Ursprungspreis definitiv nicht stimmt und jeweils ein internet Richtwert genommen wird. Das klingt erstmal sehr verwirrend, aber ist es eigentlich gar nicht.

Danke CE und restlichen Zeichen sollten wir auf der sicheren Seite sein, wenn es denn mal beim Zoll landen sollte. Ein Ladegerät mit mehreren Eingängen besitzt immer einen Qualcomm Quick Charge 2.0 Port und dieser besitzt eine Leistung von 12V/1,5A. Angeblich soll die Elektronik auch so intelligent sein, dass sie sich je nach Bedarf an das aufzuladene Gerät anpasst. Damit bei mehreren angeschlossenen Geräten der Saft nicht ausgeht bieten die Gadgets bis zu 54 Watt Leistungsaufnahme. Achtet darauf, dass ihr eine Variante mit EU-Stecker bestellt!

Smart-Charger
Unser bauähnliches Gadget. Läd 5 Smartphones in Windeseile 😉

Auch andere Hersteller vertreiben ähnliche Gadgets unter ihrem eigenen Label und so haben wir z.B. eine fast baugleiche Variante aus dem Hause Aukey hier, um unsere ganzen Test-Smartphones bei vollem Saft zu halten. Das klappt absolut wunderbar und ist kein Vergleich zum fast nutzlosen 5V/0,7A Netzteil, das so mancher Smartphonehersteller seinen Geräten beilegt.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

30 Kommentare

  1. Profilbild von HP

    Mh, ich finde diese günstige Variante nicht. Kostet alles weit mehr als 20€

  2. Profilbild von Quaxi

    CE-Zeichen! Wisst ihr, was das heißt?

      • Profilbild von Quaxi

        CE bedeutet „China Export“. Hat nichts mit CE = „Certified Europe“ zu tun! Vorsicht, das hilft nicht beim Zoll!

        • Profilbild von Dezi

          Hauptsache mal was gesagt auch wen man nich in der Materie ist / keine Ahnung hat…

          Soweit ich sehen kann ist dass das echte CE Zeichen (höhe von 5 mm kann ich auf dem Bild nicht erkennen)
          Wenn das nicht genau nach Norm ist mit dem Abstand von C und E oder der E Strich zu lang oder andere Schriftart oder …, heist es China Export.

          Sonst ist es das CE Zeichen, für den ersten Schritt auch für den Zoll interesant ist / für den endverbraucherinteresannt ist.

          Wenn ein Gerät, dass kein echtes CE Zeichen hat Störungen verursacht (z.B Handy stört Notruffrequenzen) kann das Strafen bis zu 500.000€ kosten.
          Wenn das echte CE Zeichen drauf ist kann dem Endverbraucher erstmal nichts passieren, außer es wurde umgebaut.

        • Profilbild von Quaxi

          Ach ja, und Sie glauben, dass die Chinesen nicht einfach ein CE-Zeichen spritzgießen könne, gell? Ich habe beruflich so viele Steckernetzteile gesehen, die ein CE-Zeichen hatten und Störungen verursacht haben, dass man damit nicht in ein Prüflabor gehen musste.

          Kommen Sie mir also nicht mit „Hauptsache mal was gesagt auch wen man nich in der Materie ist / keine Ahnung hat…“!

          Ich finde es auch fraglich, dass Sie an Hand eines Fotos in einem Webshop die Echtheit eines CE-Zeichens erkennen können. Wär‘ dann quasi sowas wie CSI:CE.

          Kauft euch den billigen Scheiß und freut euch…

        • Profilbild von Gast

          Kann leider nicht bei Quaxi auf antworten klicken

          https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/2b/Comparison_of_two_used_CE_marks.svg/220px-Comparison_of_two_used_CE_marks.svg.png

          Unterschied von echtem CE zu China Export CE

          Das CE macht der Chinese natürlich selbst drauf.
          Macht jeder Hersteller. Der ist dafür verantwortlich, und zahlt die Strafe, wenn es bei einer Überprüfung doch nicht die CE Prüfung besteht.
          Ob es eine CE Prüfung standhalten würde, kann dem Endkunden egal sein und wird es dem Zoll auch.
          Ob es diese Prüfungen bestehen würde, sagt auch noch immer nichts über die Echtheit des CE Zeichens aus. über 30% aller Produkte fallen laut der Bundesnetzagentur in Ihren Prüfungen durch (bin nicht sicher ob ich die Zahl 100% richtig im kopf habe aber sie war sehr hoch) und da sind auch immer Produkte von „Markenherstellern wie Sony, Samsung … dabei

          Wenn das CE Zeichen der vorgeschriebenen Form entspricht ist es „echt“ und im schlimmsten fall wird es dem Kunden bei störungen abgenommen, um es zu vernichten.
          Keine Geldstrafe oder sonstiges.

          Wenn Sie mir nicht glauben rufen sie die Bundesnetzagentur an. Habe mir das erst vor ein paar Wochen 5 Stunden lang angehört und genau erklären lassen, da ich damit regelmäßig beruflich zu tun habe.

          Und sie haben natürlich recht ob es genau den maßen enstpricht (5mm höhe, genaues Seitenverhältnis, Abstände, Dicke und länge des E-Striches) kann ich auf dem Foto nicht zu 100% sehen, daher auch das “ Soweit ich sehen kann“
          Genau kann man das nur sehen, wenn man das Gerät vor sicht hat, und sich eine Vorlage in der enstprechenden Größe ausdruckt.

          Für alle die den langen text nicht lesen wollen

          CE-Zeichen wenn echt ( nach Formvorschriften) = kein Problem mit dem Zoll
          „echtes“ CE Zeichen != (ungleich) wurde für die CE-Norm geprüft und hat diesen Test bestanden.

        • Profilbild von IT-Experte

          @Quaxi
          Ich glaube Sie wissen nicht über die Funktion des CE-Zeichen bescheid!
          Es ist eine Konformitätserklärung des Herstellers, die besagt, er halte sich an die Regeln der EU für das beschriftete Produkt.
          Da nun sehr viele Produkte aus China kommen und viele nicht geprüft werden, sind im europäischen Raum viele Netzteile unterwegs, die nicht den Bestimmungen entsprechen, trotz Zeichen.
          Es ist ja absolut kein Prüfsiegel!

          Das was Quaxi da schreibt ist so ein „wischi-waschi“, zumal noch komisch formuliert.

          Daher kann ich „Dezi“ nur zustimmen: „Hauptsache mal was gesagt…“

  3. Profilbild von Robmantuto

    Brauche eher einen QuickCharger fürs Auto für LG G2, könnte ihr was empfehlen?

    • Profilbild von paradonym

      JustMobile Highway Max… Kostet ordentlich, ist aber verdammt stabil und quasi so stark wie die Steckdosen-Ladegeräte.
      Bei Stromsachen und QuickCharge mit recht hohen Strömen würde ich auch eher von China-Privatimport abraten.

  4. Profilbild von athos

    Ja der Gutschein funktioniert für die 5Port variante aus Spanien, aber dann kommen wieder 20 Euro Versand drauf? 40 Euro für ein Ladegerät? Da nehme ich doch leiber weiterhin das fast nutzlose des Herstellers…

  5. Profilbild von athos

    Und wieso verlinkt ihr nicht direkt das billigere von Aukey bei Amazon für 24,99 mit Prime bestellbar? http://www.amazon.de/zertifiziert-Schnellladeger%C3%A4t-Smartphones-USB-ladende-EU-Stecker/dp/B00XLE2ZXW/

  6. Profilbild von dave

    irgendwie kein deal.. der titel ist sehr verwirrend und erinnert an manche werbeprospekte.. habe jetzt gedacht, ich könnte mir für 7 euro einen 5 port lader sichern, aber leider kostet der genausoviel wie aus DE

  7. Profilbild von Corni

    Die Geräte sehen fast wie die Amazon Basic Artikel aus 😀

  8. Profilbild von teashirt

    ganz mal von CE abgesehn….. wer hat 5 geräte mit fast charge ? so verbreitet ist das noch nicht.

    • Profilbild von Maxi

      ist ja auch nur ein slot mit fast charge, der rest bietet ordentliche leistung um tablet etc schnell zu laden 🙂
      Gibt ja auch kleinere mit 1/3 slots

    • Profilbild von Carolos

      5 Geräte kann man ja gar nicht Schnelladen, aber ich persönlich finde sowas daheim aber vor allem auch im Urlaub sehr praktisch.
      Im Hotel hat man meißt nicht so viel Steckdosen, da lernt man sowas zu schätzen wenn man über Nacht das Smartphone, Tablet, Smartphone der Freundin und die Digicam laden lassen muss.

  9. Profilbild von Gast

    Mir erschließt sich nicht warum man Handynetzteile im Ausland kaufen sollte. Entweder ist die Qualität unter aller Kanone oder der Preis ist vergleichbar, wenn nicht gar höher als beim deutschen Händler

  10. Profilbild von bruno

    Also ich habe mir mal im Februar dieses Teil hier bei Amazon für die 16 Euro gegönnt.
    http://www.amazon.de/gp/product/B00EKCWDIG
    Hab auch schon mal 4 Samsung Handy’s (Note,S6,etc) dran gehabt und ein Samsung Tablett. Über Nacht wurden alle Geräte aufgeladen auf 100 % (im Urlaub). Kann es nur Empfehlen und es kommt aus DE.
    Ich kann auch leider echt kein Artikel erkennen, der wie angegeben nur knapp 7 Euro kostet.
    Aber ich bin scheinbar nicht der einzige, der den beschriebenen Artikel in der Preisklasse nicht findet 😉

  11. Profilbild von Olaf

    mir reichen meine 5-Port Lader nicht mehr. Gibt’s auch was mit 10 oder 12?

  12. Profilbild von dave

    kannst ja selbst was basteln beispielsweise aus nem einigermaßen ordentlichen Autobatterie Ladegerät oder nem anderen Starken DC Netzteil und ein paar 5V oder 5,25V DC/DC Wandlern. Dann musst du nur noch USB Buchsen dranklatschen und fertig 🙂
    Kannst dir sogar selbst aussuchen, wie viele Ports du haben willst 😀

  13. Profilbild von ChargeMeUp

    Von den Anker 5 Port Geräten habe ich mittlerweile 2 im Einsatz, laden von allen Geräten geht 1a + Gerät von einem deutschen Händler

  14. Profilbild von KeinDeal

    Finde das jetzt kein Deal. Das Teil gibts unter dem „Blitzwolf“ Label bei Banggood immer mal wieder für 15USD in den Flash Sales (Also den 5 Port Charger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)