Noch mehr Fidget Toys? Hier kommt das Fidget Pad für 5,77€

Der Fidget Toy-Hype scheint immer noch nicht abzuklingen und so gibt es neben dem klassischen Cube, dem vielen Fidget Spinnern sowie dem Fidget Pen, jetzt auch ein sogenanntes Fidget Pad.

Das 7,30 x 3,60 x 2,60 cm große Fidget Pad erinnert nicht nur vom Namen her sondern auch optisch stark an ein Gamepad. Zum Zocken könnt ihr das Zappel-Spielzeug aber leider nicht benutzen, warum sich also nicht einfach ein normales Bluetooth Gamepad kaufen? Die gibt es teilweise sogar etwas günstiger und sind ja eigentlich „baugleich“. Falsch gedacht, bei genauerem Betrachten erkennt man, dass das Fidget Pad einige Funktionen mehr hat, also nur ein JoyStick und 4 Buttons.

fidget pad

Neben dem bereits genannten JoyStick und den 4 Buttons bietet das Fidget Pad noch eine genoppte „Massage“-Rolle und zwei kleine fahrradschlossähnliche Rädchen an der Seite des Pads. Ebenfalls seitlich kann man noch ein Schieberegler finden, der anscheinend immer wieder auf seine Ausgangsposition zurück springt. Auf der Rückseite befinden sich außerdem eine drehbare Scheibe und eine an einen Lichtschalter erinnernden Knopf. Zählt man eine weitere genoppte Fläche als Funktion mit, kommt man auf acht mehr oder weniger verschiedene Möglichkeiten seinen inneren Zappelphilipp zu beschäftigen.

Je nach Modell kann also das Pad auch mit den Fidget Cubes, zumindest wenn es um die Anzahl der Funktionen geht, mithalten. Und rein von der Form her würde ich auch mal behaupten, dass das Fidget Pad besser in die Hosentasche passt als ein klobiger Würfel.

Fidget Pad
Das Fidget Pad kommt in verschiedensten Farbvariationen.

Der Preis ist für das Gadget gerade noch etwas happig. Es ist aber zu erwarten das, ähnlich wie beim Fidget Cube oder den Spinnern, sich der Preis anpasst und spätestens dann können Gamer auch ganz ohne Elektronik ihre Finger beschäftigen. Wer noch nach einen Gamepad sucht, mit dem man auch zocken kann, der kann ja mal hier vorbei schauen.

Alex

2016 schonmal da gewesen und jetzt wieder zurück im China-Gadgets Team. Begeistert von allen Smartphones und verrückten Technik-Spielereien aus Fernost.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

12 Kommentare

  1. Profilbild von Zweifelnder

    Prinzipiell hat ja jeder von uns Kerls sein persönliches Fidget toy immer

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  2. Profilbild von Zweifelnder

    dabei. Leider ist es ja verpönt in der Öffentlichkeit daran herumzuspielen 😉 Herr Gott, fügt doch bitte mal eine Editierfunktion hinzu

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  3. Profilbild von ms17

    Kein Mensch will sowas. Hört doch auf so einen Dreck zu promoten!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  4. Profilbild von Catman

    Dieses Gadget sollte jeder besitzen. Der mit der neuen Zeit gehen möchte. Ein Gadget für die Intelligenten. Nur dumme wissen damit nichts anzufangen.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
    • Profilbild von Gast

      Aha….ich kämpfe gerade damit mein Lachen zu unterdrücken……Das ist mal ehrlich so ne typische Hipster Aussage. Kauf dir gerne was du möchtest, kann ja jeder selber entscheiden. Nur würde ich das nicht mit dem Intelligenzquotient in Verbindung bringen.

  5. Profilbild von fragenheini

    @ms17: Danke!

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  6. Profilbild von Honka

    Da warte ich doch lieber auf das erste Fidget Toy von Xiaomi.
    Mit NFC, USB-C, Beidou, Heizspirale, ausklappbarem Campingstuhl, 20-Liter-Tank, Panikknopf samt Raketenabwehrsystem, Tarnkappenschild und (das Wichtigste von allen) NATÜRLICH mit Bluetooth!
    Because:
    https://www.youtube.com/watch?v=BakaFvUWiiI

  7. Profilbild von Lucky

    Nach Fidgetcube und Spinner spiele ich am Liebsten mit den beiden Schlüsselringen, die per Fahrradkettenglieder miteinander verbunden sind.
    Macht sich auch schlank in der Jackentasche.

  8. Profilbild von Luke-Pascal

    Naja, brauchs eher nicht, hab immer meinen Fidget Spinner dabei, der reicht mir von daher :D. Aber für den Preis ganz gut, 6€ gehen noch klar, wenn man jetzt bedenkt, dass die „normalen“ Fidget Spinner auf gearbest nun auch schon an die 4€ kosten. Außer die Aluminium Spinner die kosten noch was bei 2€ ;). Trotz allem, immer wieder schön zu sehen auf was für Ideen die Chinesen so kommen :D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)