Lang haltbare Lebensmittel mit Fridgeballs ab 2,29€

Obst und Gemüse ist gesund, leider aber auch oft teuer. Daher ärgert man sich doppelt, wenn man mal wieder die Bananen oder die geliebten Avokados im Kühlschrank hat, vergammel lassen. Die Fridgeballs ab 2,29€ sollen angeblich die Haltbarkeit von Lebensmitteln verlängern.

figetballs

Die Fridgeballs sind laut Internet ein kleiner Geheimtipp. Ihr legt diese einfach in Euren Kühlschrank oder in das Gefrierfach und diese sollen dann Euer Obst und Gemüse eine längere Haltbarkeit gewähren. Das Prinzip ist dabei einfach: Naturprodukte fangen nach einer Zeit an zu gären und produzieren Gase, welche wiederum die Gärung schneller vorantreiben lassen. Das Kalium in diesen Kugeln „saugt“ förmlich diese Gase auf und bremst somit den Fäulnisprozess rapide ab.

Im Internet sind durchaus einige begeisterte Stimmen zu vernehmen, die von einer drei-vierfach so langen Haltbarkeit reden. Dabei halten die Fridgeballs bei einer geringen Feuchtigkeit im Kühlschrank bis zu 3 Monate. Was sagt Ihr? Geniales Gadget oder unnützer Ramsch?

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

24 Kommentare

  1. Profilbild von kemiker

    Also ich glaube nicht das da pures Kalium drin ist. Das wäre extrem gefährlich – mit Wasser und so…

  2. Profilbild von J

    in der nähe von atomkraftwerken bleibt gemüse und obst auch länger frisch 😀

  3. Profilbild von okolyta

    wenn ich das so lese glaube ich, das ich die Kugel lieber auf die Toilette lege. Da gibt es auch die ein oder anderen Fäulnisgase. lol

    aber Spaß beiseite, das ist genau so ein Zeug was ich liebe, das wird bestellt.

    Werde morgen auch ein Kühlschrank Gadget einschicken, das war hier noch nicht, und passt gut dazu.

  4. Profilbild von Kane

    @J
    Das ist ein Gerücht.
    Jedoch trifft deine These auf Kohlekraftwerke zu.

  5. Profilbild von Swiss

    habs mal bestellt. und selbst wenn kein reines kalium drin ist… kann ich sie immernoch in den kühlschrank legen ;-D

  6. Profilbild von l4v4

    Swiss – Mein Gedanke 😉

  7. Profilbild von okolyta

    legt man dann eigentlich immer nur einen Ball in den Kühlschrank?
    Wie bekommt man denn mit, das so ein Ball nicht mehr funktioniert. bzw. wenn der 6 Wochen zu mir unterwegs ist und davor ein halbes Jahr beim Verkäufer gelegen hat, arbeitet doch das Kalium auch schon.
    Das versteh ich noch nicht so wirklich.

  8. Profilbild von Swiss

    @okolyta
    Ich gehe mal davon aus, dass die Kugeln einzeln eingeschweißt sind. Aber ich hab ohnehin so meine Bedenken, die Teile einfach in den Kühlschrank zu legen. Zum einen wegen der relativ hohen Luftfeuchtigkeit und zum anderen wegen der zwangsläufig entstehenden Reaktionsprodukte, die nicht abgeführt werden. Ich denke meine werden ihr (hoffentlich spektakuläres) Ende in einem geeigneten toten Gewässer finden 😉
    Zur Info: wenn ihr damit auch nur Unfug anstellen wollt, werft die Bälle bitte nicht in einen Fluss, See, Teich, Weiher oder sonst ein sauberes Gewässer. Sucht euch besser ne große Pfütze in nem alten Steinbruch oder auf ner Mülldeponie, denn die entstehende Lauge ist wirklich nicht ohne!
    And always remember: DON´T TRY THIS AT HOME! 😉

    • Profilbild von daniela

      Ich habe nochmal nachgeschaut und dort ist eher die Rede von „Kaliummineralien“ – diese sollten ja gänzlich ungefährlich sein. Die haben die Teile mal ordentlich promoted und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die kleine Minibomben verkaufen 😉

  9. Profilbild von Tekki

    Die dinger sind nun nach mehr als einem Monat angekommen. In den Kugeln sind diese kleinen „Silica Gel“ beutel, die man auch in Schuhkartons usw. findet enthalten. Also ich dachte mir immer, das diese einfach nur die Feuchtigkeit binden sollen.
    Also neue Schuhe kaufen und den Beutel dann in die Kugel:-)

    Dachte da ist irgendwas spezielles drin…war wohl nix.

    Sind alle 3 zusammen 🙂 in einem losen Tütchen verpackt. Also nix mit Einzelverpackung oder so.

  10. Profilbild von Christian

    Wenn es die Silica Kugeln wären könnte man sie ja wieder reaktivieren wenn man sie auf die Heizung legt oder so.
    Aber dann würden die ja „nur“ die Luftfeuchtigkeit verringern. Wobei das ja auch nicht gerade unsinnig ist.

  11. Profilbild von Benny

    ich staune hier über die chemie-kenntnisse der user. welchen „unfug“ kann man denn mit „kalium“ anstellen? muss man die „geheimnisse“ immer erst googeln – ist ja stressig? im übrigen hab ich nen ionisator im kühlschrank und tatsächlich: 1. keine gerüche mehr und 2. weintrauben halten z.b. 6 wochen. toll.

  12. Profilbild von 08/15

    @Christian
    Mit der Heizung wird man die nicht trocknen können, die ist zu kalt.

  13. Profilbild von Tom

    Kaliumhydrogencarbonat=Pottasche=Backpulver

  14. Profilbild von Peter

    @ Benny
    Hast du einen Link zu deinem Ionisierer? An sich bin ich versucht mir die o.g. Bälle zu bestellen, schaue aber auch gern auf andere Ideen, Gerüche zu eliminieren und die Haltbarkeit zu erhöhen.

    Danke

  15. Profilbild von Peter

    Die Bälle sind in der Auktion noch verfügbar aber man erhält eine Nachricht vom Verkäufer, dass er sie nicht mehr auf Lager hat. 🙁

  16. Profilbild von Peter

    Ich habe die fridge balls, trotz Ankündigung zur sehr langen Wartezeit wegen leerer Lager jetzt doch recht schnell erhalten. Sie liegen in meinem Kühlschrank und ich bin sehr gespannt, ob sie ungeheure Wirkung entfalten…

  17. Profilbild von Max

    Blöde Frage… aber sorgt die Kombination von Kalium und Wasser nicht für eine (vorallem im Kühlschrank) unpassende Explosion?

  18. Profilbild von Gast

    danke someone, weiter so !!!!!!!!!!!!

  19. Profilbild von Repe

    @benny:
    Wie lange halten denn die Batterien von dem Ding so?

  20. Profilbild von Peter

    Mittlerweile habe ich die 3 Frischhaltebälle schon eine ganze Weile im Einsatz muss zugeben, dass sie zu funktionieren scheinen.
    Das mag der Placeboeffekt sein, der aber auch eine Wirkung ergibt. Das Gemüse bleibt länger frisch und generell habe ich festgestellt, dass weniger Waren verderben.

    Wie geschrieben, für den geringen Preis ist mir selbst der Placeboeffekt genug.

  21. Profilbild von benny

    @repe: etwa 6 wochen – dann blinkt die anzeige rot – und man merkt es auch sofort beim tür öffnen, dass kein „frischegeruch“ mehr im kühlschrank ist. ich hab das ding seit 3 jahren und bin zufrieden – man sollte aber auch keine wunder erwarten. z.b. offener käse, oder salami, oder (ganz schlimm) leberkäse riecht man natürlich trotzdem – aber sowas gehört ja auch in vakuumdosen.

  22. Profilbild von benny

    ps: wem es nur um den geruch geht und nicht um längere haltbarkeit: hab gerade gelesen, man soll ein kleines schälchen mit kaffeepulver in den kühlschrank stellen und hätte ruhe. werde das mal probieren…… 🙂

  23. Profilbild von stalkee

    Benny: ich staune hier über die chemie-kenntnisse der user. welchen “unfug” kann man denn mit “kalium” anstellen? muss man die “geheimnisse” immer erst googeln – ist ja stressig?

    google mal danach und buche gleich danach online ne Reise in die USA 😀 😀 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)