Bewegliche IP-Kamera für 36,67€

Für mehr Sicherheit und einen stetigen Big-Brother-Blick in die eigenen vier Wände sorgt diese bewegliche IP-Kamera ESCAM QF002.

ipcam2

Diese Kamera bietet alles was sich das CCTV-Herz nur wünschen kann. IR, LED-Beleuchtung, Pan&Tilt und das bei 720 Pixeln. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sie als vollwertige Überwachungskamera nutzt, als Babymontoring oder für den Austausch von Intimitäten im virtuellen Raum. 😉

Die Linse

Die ESCAM QF002 verfügt über eine 3,6mm HD-Linse mit einem CMOS-Sensor, der eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln gewährleistet und besticht damit durch ein klares und hochauflösendes Bild. Es ist zwar kein FUllHD, das spart aber auch erheblich Speicherplatz. Denn will man die ESCAM im Stand-Alone-Modus betreiben, d.h. ohne Computer, kann sie mit einer 32 GB microSD-Speicherkarte ausgestattet werden, die eine Loop-Aufnahme von bis zu 10 Tagen ermöglicht.

Konnektivität und App

Auf Plug&play ausgelegt ist die ESCAM per dynamischer IP-Adresse schnell mit dem WLAN verbunden oder einfach mit einem Ethernet-Kabel an das LAN-Netzwerk angeschlossen. In der App könnt ihr dann ein Passwort festlegen, damit nicht jeder ungehindert auf eure Kamera zugreifen kann. Die App XMEye, gibt es für Android und iOS basierte Systeme.

Die App bietet Real-Time-Monitoring für bis zu 4 Geräte an, d.h. mehrere Personen können gleichzeitig auf das Bild der Kamera zugreifen. Außerdem ist auch eine Zwei-Wege-Kommunikation möglich. also kann man mit dem Babysitter, Mitarbeiter oder Einbrecher direkt über das Smartphone kommunizieren. Auch praktisch als Gegensprechanlage für ein entferntes Gartentor etc.

Nachtfunktion

Neben dem klaren Farbbild tagsüber ermöglicht euch die IR-Funktion der ESCAM ein gut erkennbares Bild nachts. Die 10 LEDs haben eine Reichweite von 10 Metern und bieten genügend Licht, um mit dem Restlichtverstärkers der ESCAM für eine deutliche Aufnahme zu sorgen.

escam
Durch die große Linse und den HD-Chip sind gute Aufnahmen möglich.

Der IR-Bewegungssensor wird ausgelöst sobald er Bewegung registriert. Die Kamera beginnt dann das Videomaterial auf der microSD-Karte zu Speichern und schickt eine Push-Benachrichtigung an das Smartphone heraus, so dass einem keine Aktivität zu Haus mehr entgeht.

Schwenkfunktion

Was die IP-KAmera von vielen anderen unterscheidet und was auch den Preis bestimmt ist die Pan&Tilt-Funktion. Per App ist die Kamera um 355° horizontal und um 120° vertikal Schwenkbar, somit lässt sich ein 360° Umfeld rund um die Kamera filmen und keine Ecke bleibt verschont. Lediglich ihren eigenen Sockel kann die ESCAM nicht filmen. Aber das wäre ja auch überflüssig. 😉

Größe und Zubehör

Die ESCAM ist nicht unbedingt eine Stealth Spycam. Mit 195 x 150 x 120 mm Größe, ist sie zwar nicht besonders groß, ihr Design lässt aber keine Fragen offen. Trotzdem ist sie mit nur 530 g und dem mitgelieferten Montageset leicht an Decken und Wänden zu befestigen.

ipcam
Mit Montageset und Anleitung

Geliefert wird zudem noch eine Bedienungsanleitung und eine Netzadapter für die 5 V Spannung mit der die Kamera betrieben wird und die entsprechenden Kabel.

Fazit

Die Kamera ist gerade durch ihre Fernsteuerung interessant. Die meisten IP-Kameras sind zwar mit Weitwinkel-Objektiven ausgestattet, doch auch dieses Sichtfeld ist meist auf 170° begrenzt und verzerrt das Bild an den Rändern. Mit der um fast 360° Schwenkbaren ESCAM bleibt einem nichts mehr verborgen. Wer eine günstigere, diskretere Lösung bevorzugt, dem empfehle ich die Xiaoyi von Xiaomi.

Mit der App ab jetzt kein Gadget mehr verpassen:

Jetzt bei Google Play
Danke für die Meldung!
Ausverkauft? Sag uns Bescheid!
Grund


Schon gesehen?

R Box pro

R-BOX Pro TV-Box – Android Mediaplayer für 73,73€

Eine 4K-fähige TV-Box mit Android 6.0 für 73€? Klingt erst mal vielversprechend. Wenn die R-BOX die Erwartungen erfüllen kann, könnte es sich hier um eine gute Mittelklasse-TV-Box handeln.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

85 Kommentare

  1. Schließe mich hier mal auch an, bin auch auf der Suche nach einer günstigen und guten Outdoor Cam. Hoffentlich kann hier ein Spezialist weiterhelfen.

  2. Da mein Nachbar vor einigen Monaten ungebetenen Besuch hatte, habe ich mir ein paar einfache 1MP & 2MP China-Cams gekauft. Die besten Erfahrungen machte ich mit den rund 50 Euro teuren 1MP IPCC Cams, z.B. die hier :
    http://www.ebay.de/itm/IPCC-CCTV-WiFi-IP-Kamera-Wireless-720P-HD-1-0-Megapixel-WALN-H-264-Sicherheit-/261978842356?hash=item3cff27e4f4
    Ich habe mehrere der CAMs rund ums Grundstück aufgehängt, sie sind alle per WLAN eingebunden, bei Bewegungserkennung werden die Bilder auf einer 4TB NAS (WD MyCloud) gespeichert.
    Desweiteren lassen sich die CAMS sehr einfach per ONVIF ansprechen, daher habe ich mit der Android App Onvifer vollen Zugriff auf alle Cams in Echtzeit, per VPN sogar von überall aus. Meiner Meinung nach geht das deutlich besser und einfacher als Portmapping.
    Als mein Nachbar (landwirtschaftliches Anwesen) wieder zweimal ungebetenen Besuch hatte, habe ich mein WLAN mit einem TL-WA890EA und einer weiteren Fritzbox auf die andere Strassenseite erweitert und überwache jetzt auch bei ihm Teile seines Grundstücks. Im Moment habe ich neun Cams, sieben Stück sind zur Zeit aktiv.
    Ich hatte mir auch eine bewegliche Cams geholt, eine Starcam mit 300k Auflösung. Sie hat zwar auch mit Onvifer funktioniert, lies sich sogar steuern, hat jetzt aber wohl einen Kabelbruch im beweglichen Teil, d.h kein Signal mehr vom Bildsensor, lediglich die Admin Oberfläche ist noch erreichbar.
    Da ich seit 2004 immer wieder unterschiedliche Mobotix Cams im Einsatz habe (die hängen im Hühnerstall), weiss ich ziemlich gut, was alles möglich ist und das die billigen Chinacams den Mobotix Cams nicht das Wasser reichen können. Aber bei dem Preis sind sie eine ganz brauchbare Alternative, wenn man für wenig Geld eine Überwachung aufbauen will.

    • Danke! mal ein guter Sinnvoller Beitrag!
      Werde wohl die aus deinen Link mal „testen“ 😉

      @China-Gadgets so ein „Sonderthema“ Einbruchschutz usw. würde wohl einige Intressieren 😉

      • Wenn du mehr Infos willst, kein Problem. Ich habe z.B. unzählige ONVIF fahige Apps ausprobiert, habe zwei Sricams hier liegen, mit denen man einfach gar nix anfangen kann, habe am Anfang einen USB Stick an die Fritzbox gehängt und bekam so eine billige und brauchbare, aber unglaublich langsame NAS, usw……

        • Hallo Eddi,
          ich habe die Posts hier gelesen und Deinen „negativen“ Kommentar zu Sricams.
          Ich habe auch eine Sricam mit der ich nicht zufrieden bin. Sie macht erst nach mehreren Sekunden nach einer erkannten Bewegung ein Bild. Somit ist der Auslöser des Bildes gar nicht mehr zu sehen. Außerdem gibt es nur ein Bild. Habe eine Indoor-Kamera, die 6 Bilder bei Erkennung schießt.
          Kannst Du diese Probleme bei einer Sricam bestätigen?
          Ist die im Post vorgeschlagene IPCC besser?
          Danke,
          Mario

        • Eine Sricam geht gar nicht mehr, die andere hat nur noch ein richtig mieses Bild. Ich kann keine IP Adresse ändern und auch keinen FTP Upload einstellen, es kommt immer ein Fehler. Somit ist die Cam für mich absolut nutzlos.
          Und über die 720P Darstellung sag ich besser nix…..hab sie deshalb immer im VGA Modus betrieben.

    • Hey Eddi,

      Kann man auf die von dir Verlinkte Cam von Unterwegs aus ohne grosse Probleme zugreifen ?

      • Sobald eine VPN Verbindung zur Fritzbox aufgebaut ist, bin ich quasi im eigenen LAN und kann so von überall mit dem Handy auf die Cams zugreifen.

  3. Mich würden die FPS bei 720p interessieren

    • Das ist schwer zu sagen. Als maximale Bildrate des Hauptstreams ist 25 einstellbar, beim Nebenstream 20.
      Die Streams kannst du z.B. mit dem VLC Player via rtsp ansehen.
      Bei Ansicht im Browser sind es deutlich weniger.

  4. wer eine FritzBox hat, kann den kostenlosen MyFritz Dienst nutzen um von aussen ins Wlan Netzwerk zuzugreifen. Mit der MyFritz app kann man auf die Cam zugreifen und ein Live Bild sehen. Ich nutze zusatzlich die dect stecksose von avm um die Kamera aus der Ferne ein und auszuschalten (auch mit MyFritz app steuerbar) die IP Kamera ist bei mir auf Bewegungsmodus programmiert und wenn ich die Steckdose aus der Ferne einschalte dann bekomme ich Bilder vom Haus per mail bei Bewegung. Das ist meine kleine Alarmanlage

  5. @Eddi: Hallo Eddi, da ich gar keine Ahnung habe, möchte ich dich bitten ob du mir den Aufbau erläutern könntest. Also Besitzer einer Fritz Box bin ich und die vorgeschlagene Cam ist bestellt. Ist es möglich den Video stream zu speichern oder werden nur Bilder gespeichert? Bedanke mich schon mal an alle hier für die Informationen.

    • Die Cam kann maximal alle 5 Sekunden ein Bild der Bewegungserkennung per FTP speichern, den Stream speichern kann man nicht (das geht aber, wenn man einen Server aufstelllt, mit einer ganz tollen und mächtigen Gratis Software).
      So richtet man die Fritzbox als NAS ein:
      http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7390/wissensdatenbank/publication/show/26_USB-Speicher-an-FRITZ-Box-einrichten/
      Je nach Typ kann es bei deiner Fritzbox anders aussehen, einfach mal bei AVM nach deiner Box & NAS googeln.
      FTP Server einrichten:
      https://www.youtube.com/watch?v=_nQkI-pJIys
      Auch das wird auf der AVM Seite erklärt. Die ist übrigen wirklich hilfreich und auch die Support Mitarbeiter sind immer bemüht Fehler zu finden und Probleme zu beseitigen.

      Ich habe zur Zeit drei Fritzboxen im Einsatz. Eine 7490 hängt am DSL und ist sozusagen der Master, eine 7320 hängt in der Garage und ist mit 50m LAN Kabel mit ihr verbunden. Eine weitere 7320 bildet den AP bei meinem Nachbarn. Sie ist mit einer WLAN Bridge und 20m Kabel ebenfalls mit mit der 7490 verbunden.

      Alles in allem kostet es dich aber richtig Zeit, vor allem wenn du verschiedene Cams hast. Es gibt Unmengen von undokumentierten Befehlen für die Cams, die teilweise sehr hilfreich sind. Leider schlummern sie alle verstreut in den Tiefen des Internets, zum Teil nur in chinesisch. Und ab und an zicken die Cams rum und machen seltsame Sachen. Sowas passiert allerdings auch den teuren Mobotix Kameras immer wieder mal, von daher muss man damit einfach leben und die Cams regelmäßig auf Funktion testen.

      Im übrigen sind Spinnweben, Mücken, Nebel und Regen ein verlässlicher Auslöser der Bewegungserkennung….auch bei den teuren Cams. 🙁

  6. Hilfe!
    Ich habe die ESCAM QF002 und komme damit irgendwie nicht zurecht, da meine Englischkenntnisse nicht ausreichen. Ich bin auch kein Technik- Freak.
    Gibt es denn irgendwo eine ausführliche Anleitung, möglichst sogar auf Deutsch, mit deren Hilfe es mir gelingen könnte, die Kamera sauber mit Fritzbox, Dropbox und Android- Smartphone zu verbinden, sodass auch eine Kontrolle bzw. Fernsteuerung übers Internet möglich ist?
    Ausserdem gelingt mir nicht die Einstellung der Alarm- ausgelösten Aufnahmen – weder bei Standbild noch bei Video ist zu sehen, wodurch der Alarm aktiviert wurde ( Einbrecher u.s.w.).
    Eine leere Aufnahme ist nicht wirklich hilfreich.
    Ich wäre für Tipps dankbar, z.B. hier gepostete Links.

  7. @PaulS: Wie schaffst du von außen auf das WLAN via Myfritz zu komme habe das ausprobiert aber leider bekomme ich kein Zugriff auf meine cam..

  8. @Eddi: Herzlichen Dank, das hat geholfen.

  9. @Benni: ich greife per vpn auf meine fritzbox zu geht bei Android Problemlos

  10. Kann ich mit dem Teil denn überhaupt auch meine aufgenommenen Dinge speichern!? Und wenn ja, wo wird das Bild gespeichert!?

  11. Also ich will damit sagen, was nützen mir die gespeicherten Daten auf der Cam, wenn der Einbrecher einfach die CAM mitnimmt!? ..

    • Erkennt die Cam eine Bewegung, kann sie wahlweise eine Mail verschicken oder das Bild auf einen FTP Server hochladen….oder beides.

  12. @Eddi würdest du mir dabei helfen ? Hast du Steam , TS , Skype oder so ?

  13. Bei ebay hat mir der Verkäufer aus GB nach 2 Monaten geschrieben, dass meine Adresse falsch sei, und er mir daher das Geld zurück überweist. Miese Masche, da ich 170 Käufe im Aus und Innland problemlos getätigt habe.
    Der hat das Teil nicht gehabt, und wartet bis zum letzten Liefertag um mir das über eine Lüge zu erklären.

    Ich bestell jetzt woanders ^^

  14. Also habe das gute Stück heute erhalten und die App runter geladen. Bei mir connected gar nichts trotz Anleitung über YouTube etc. Die Kamera wird nicht erkannt. Bin irgendwie frustriert. Geld für nichts ausgegeben. Es will einfach nicht gehen. Vielleicht kann mir ja jemand hier helfen?

  15. @Micha13597: Ich komme bis zu dem Punkt, wo die App im Radarmodus die Kamera erkennt und sagt connected please wait und dann warte ich und die Kamera wird nicht erkannt.

    • Ist die Cam schon am WLAN angemeldet ?
      Ich kenn die App nicht, daher wäre der Link zum Video hilfreich.

      Ich hab alle meine Cams erst mal erst einmal per LAN Kabel mit dem Router verbunden.
      Dank DHCP, hatte ich dann die IP der Cam und konnte dann mit dem Browser darauf zugreifen und das WLAN einrichten.

  16. Ich hatte versucht das WLAN der Kamera mit der in der Kurzanleitung empfohlenen App xmeye zu konfigurieren. Nein sie ist nicht direkt mit Kabel verbunden. Wie bekommt man denn die IP Adresse heraus, wenn man sie per Kabel verbunden hat? Ich habe einen DLink Router. Leider erst ab Anfang April eine FritzBox durch den Wechsel zu 1&1.

  17. @Eddi: Habe mittlerweile per Kabel sehr guten Zugriff! Nur per WLAN will das blöde Ding nicht.

  18. Es ist keine Software mitgeliefert. Die muss man sich selber aus dem App Store downloaden. Und für den PC von der Homepage des Herstellers.

  19. Per Kabel geht es jetzt perfekt. Aber mit WLAN klappt es nicht. Weis nicht warum.

  20. Die Bildqualität dieser Cam ist sowohl bei Licht als auch im dunklen Perfekt für diesen Preis!

  21. Leider kann ich nirgends WLAN konfigurieren. Habe ich zumindest noch nicht gefunden!

  22. Such mal nach WIFI. Und Vorsicht bei Sonderzeichen im WLAN Schlüssel, die China Cams können mit einigen Zeichen nichts anfangen, z.B. #

  23. @Eddi: Leider wird dort nur per LAN gearbeitet. Einmal mit der speziellen ESCAM Software und dann mit der internen Kamerasoftware. Letzteres geht aber nicht, da ein Quick Time Plugin für den Browser benötigt würde. Die Browser unterstützen dies jedoch auf einem PC nicht mehr. Leider nichts mit WLAN.

    • Im Video greifen sie mit dem IE auf die Cam zu und da das Video recht neu ist, müsste das Plugin eigentlich mit dem IE funktionieren.

  24. Selbst der Safari Browser spielt nichts ab. Es ist aber auch kein Konfigarationsmenü zu sehen, selbst wenn man direkt per IP Adresse auf die Kamera zugreift. Als wenn WLAN bei dem Teil gar nicht existieren würde. Alles sehr merkwürdig. Aber irgend etwas musste ja übertragen worden sein, sonst hätte der per Kabel ja keinen Zugriff auf meinen Router. Und den hat das Teil definitiv!

  25. Der Internet-Explorer unter Windows 7 bringt gleich mal eine Fehlermeldung, das das Programm unbekannt sei und dessen Ausführung deshalb geblockt wurde. Es ist zum verrückt werden. So schön wie das Teil ist, aber die WLAN Funktion lässt sich nicht aktivieren. Ich versuche es mal mit einem alten Laptop und WINDOWS Vista. Mal sehen was da passiert.

  26. Schade auch Windows Vista und IE blockieren das Programm, weil es einen Zusatz installieren möchte und die Quelle unbekannt ist. Man könnte verrückt werden. Hat das gute Stück überhaupt jemand mal per WiFi zum laufen bekommen? Wenn, ja ist meine Frage wie?

  27. Also Windows Vista und IE blockieren auch. Das Programm will irgend etwas installieren und da die Quelle unbekannt ist, wird dies einfach zur Sicherheit geblockt. Sollte jemand das gute Stück jemals per WiFi zum laufen bekommen würde es mich wirklich interessieren, wie?

  28. Firefox blockt und die VMS Software läuft ja korrekt, wenn die Camera per Kabel connected ist. Dann bekomme ich auch wirklich gute Bilder. Die Qualität ist für den Preis wirklich überraschend gut. Wie toll wäre jetzt noch die WLAN Funktion. Merkwürdiger Weise kann ich wenn die Camera kabelgebunden angeschlossen ist auch gute Bilder über die xmeye App. Da kann ich dann auch ganz einfach die Kamera steuern. Alles ist Spitze bis auf das nicht nutzbare WLAN.

  29. Die VMS Software erlaubt leider keine Konfiguration der WLAN Funktion. Das wäre ja sonst auch zu einfach. Dann könnte es ja Jeder. (-;

  30. Ich rufe die Kamera im Browser über die IP Adresse auf. Als Beispiel http://192.168.0.11 Die Kamera will ein eigenes Programm öffnen. Der Browser fragt erst einmal ob ich das wirklich will. Ich muss das dann explizit genehmigen. Dann versucht die Kamera über das eingebaute Programm einen Plug in zu installieren. Genau da blockt bisher jeder Browser und erlaubt die Installation dieses Plugin nicht. Das Programm öffnet dann, erlaubt jedoch keinerlei Einstellungen und kann auch nichts anzeigen, wegen dem fehlenden Plugin. Sinn dieses in der Kamera eingebauten Programms wäre es, ein Kamerabild abzubilden. Aber ohne Plugin geht halt nichts. Da sind auch keine Menüs, die irgendwelche Einstellungen erlauben. Eigentlich ist das Programm nur zum anschauen des Kamerabildes gedacht.

  31. Dann musst du es wohl oder übel nochmal mit xmeye versuchen. WLAN Name & Passwort eingeben uns scannen. Bei Sonderzeichen oder Leerzeichen im WLAN Name oder Passwort kann es Probleme geben. Ich musste bei mir beides ändern.

    In den Tiefen der Sicherheits-Einstellungen des IE kann man auch noch einiges einstellen, dazu musst du aber wissen, was für ein Plugin oder Addon es ist (z.B. AktiveX).

  32. Der WLAN Name hat keine Sonderzeichen oder Leerschritte. Auch das Kennwort ist in Ordnung. Das kann man ja schon daran erkennen, das die Kamera per LAN/Kabel angeschlossen sofort von der PC Software VMC erkannt wird. Das xmeye Programm /die App muss einen Fehler haben. Ich würde mich aber riesig freuen, wenn du mir bei Problemen mit der Einbindung der Kamera in die FritzBox helfen könntest. Die bekomme ich aber erst Ende März wegen Anbieterwechsel zu 1&1. Ich schaue aber zuerst ob ich alleine damit klar komme um deine Hilfsbereitschaft nicht zu sehr zu strapazieren! (-;

    • Das mit der Fritzbox ist dank schöner Beschreibungen von AVM recht einfach.

      „Das kann man ja schon daran erkennen, das die Kamera per LAN/Kabel angeschlossen sofort von der PC Software VMC erkannt wird.“
      Das hat mit dem WLAN nichts zu tun.

      Versuche doch mal eine anderes WLAN, z.B. bei nem Kumpel.

      Und dann wäre noch die theoretische Möglichkeit, dass dein WLAN nur auf 5 GHz sendet, die Cam aber nur 2,4 GHz kann.
      Oder du hast eine MAC Adressfilterung am Router eingestellt.

  33. Ich hatte auch den Support von Escam angeschrieben. Aber obwohl in Englisch, seit Tagen keine Antwort bekommen! Die versprechen zwar alle Vollmundig wie Sie helfen würden, aber wehe du benötigst wirklich mal Hilfe dann……..

  34. Mein Router kann gar keine 5Ghz. (-; Ich habe mich für Verkabelung entschieden und warte meine FritzBox ab. Die kommt ja Ende diesen Monats! Mit einem Samsung Handy ist das selbe Problem. Die IPhone App könnte eventuell funktionieren. Aber ich habe leider kein IPhone zum testen.

  35. @Micha13597: fahrt deine cam nach dem einschalten einmal rum und geht eine led an? meine ist freitag gekommen und ich bringe sie einfach nicht ans laufen. selbst am lan kabel bekommt die cam keine ip in der fritzbox. kann sie somit auch nicht im browser erreichen. beim reset kommt zwar diese stimme, es klackt und eine melodie. es geht aber weder eine led an noch fährt sie einmal im kreis wie ich es sonst kenne. jemand eine idee, oder ist meine defekt?

  36. puh, war das eine schwere Geburt!!!

    Die blöde Cam hat von Hause aus DHCP deaktiviert und hat die IP 192.168.1.10, da ich eine andere IP als Standardgateway in der Fritzbox vergeben habe war ein Zugriff nicht möglich. Glücklicherweise bin ich damit nicht alleine und Hilfe gab es in einem englischen Forum.

  37. Hallo zusammen,

    Habe mir auch diese Kamera über tinydeal bestellt und sogar sehr schnell erhalten.
    Meine Idee: Kamera filmt den Eingang und nimmt Videos oder Fotos von ungebetenen Besuchern auf Sd Karte auf.
    Die Kamera ist versteckt befestigt.

    Die Installation der App ging ohne Probleme. Leider konnte der Barcode durch das iPad Air 2 nicht gescannt werden. Steuerung läuft ansonsten per WLAN gut.

    Was gar nicht funktioniert ist das Ablegen von Fotos oder Videos auf hd oder sd. Ich bin wirklich ein Nerd am Rechner aber so ein Unsinn an software ist mir lange nicht mehr untergekommen, hoffe ich kann das Teil zurückschicken oder auf eBay verklimpern.

    Gruß

  38. ich gebe auf und kaufe eine foscam bei amazon. die escam ist einfach nur mist. bei tinydeals reklamiert und rückabwicklung über paypal angestossen.

  39. Also ich habe mal die Anleitung im geposteten englischsprachigen Forum probiert. Leider ohne Erfolg. Ich habe den Router von 1&1 bereits zugeschickt bekommen. Ende des Monats ist das ganze dann Online. Und dann wollen wir mal schauen. Per LAN geht es schon. Aber leider nur inhouse. Also nicht von einem anderen Standort als zu Hause.

  40. Ich meinte mit LAN geht es von meinem Netgear Router N150 aus. Aber leider nur zu Hause.

  41. Heute kam eine neue Software für das Smartphone xmeye raus. WLAN funktioniert mit dieser Version ohne Probleme!

  42. Vorher war „xmeye“ nicht nutzbar. Die neue Version scheint zu funktionieren. Innerhalb des Hauses echt TOP!

  43. Wenn man aber „Cloud Login“ aktiviert und die Kamera öffnet und bewegt, sieht man keine Reaktion. Geht man raus und öffnet das Kamerabild erneut, wird einem der neue Bildbereich angezeigt.

  44. „Lokal Login“ funktioniert einwandfrei!

  45. Also Cloud Login geht. Steuerbefehle werden jedoch zum Teil sehr langsam umgesetzt! Kann aber auch am Funknetz liegen!

  46. Habe mich Heute mal mind. 50 km von der Kamera entfernt befunden. Mit der Android App xmeye in der neuesten Version war alles OK. LTE Besitzer werden hier auf jedem Fall im Vorteil sein. Super Bildqualität. Echt beeindruckend für den Preis!

  47. Also in die Kamera hinein um irgendwas umzukonfigurieren komme ich nicht. Aber alles arbeitet Top. Mehr will man ja auch nicht.

  48. Komme mittler Weile in die Kamera hinein. Aber einige Funktionen gehen einfach nicht. Die Uhrzeit der Kameras ist nicht dauerhaft einstellbar. Trotz eingesetzter Speicherkarte wird nichts aufgezeichnet. Vorher natürlich aktiviert! WLAN nicht in Funktion bekommen, daher im LAN Betrieb. Was bleibt : Gutes Kamerabild mit motorischer Bewegung und App Nutzung (aber nicht im Split Screen). Habe mittlerweile 2 Kameras. Also billiges Gadget mit Teilfunktionen. Mehr war halt auch nicht zu erwarten. Echte Schnäppchen gibt es halt nur selten. Die Kameras sind keine, die Bilder sind aber sowohl am Tage wie in der Nacht Top!

  49. habe eine CMS Software gefunden womit sich viel bedienen lässt. geht besser als die dazu gehörige VMS Software. Ist aber immer noch nicht perfekt. Meine alte Hootoo war zuverlässiger… 🙁

    • @Tungsten E2
      kannst Du mir den Namen der CMS Software nennen? Und wie Du die Kamera da implementiert hast?

      Danke

      • tja, einen richtigen namen hat das ding nicht. ist eine cms.exe
        es steht dann dort ‚H.264 DVR‘

        ich habe auf ein paar seiten nach einer neueren version der vms software gesucht und bin dabei über diese gestolpert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.