Hubsan X4: Micro Quadcopter für 34,04€ / Klon für 22,37€!

Wir haben euch schon verschiedene Quadcopter aus China vorgestellt, die bei euch gut angekommen sind und auch reichlich diskutiert wurden. Unser Leser Moritz hat uns auf ein weiteres Modell aufmerksam gemacht, welches euch vielleicht interessieren könnte, denn der Hubsan X4 Micro Quadcopter für 34,04€ bei Banggood ist wohl einer der kleinsten RTF Quadcopter auf dem Markt. Zudem gibt es mit dem JD 385 ein baugleiches Modell (Klon), welches günstiger ist. Einen umfangreichen Vergleich zwischen Hubsan X4 und JD 385 ist im unteren Teil zu finden!

hubsan

Der Hubsan X4 oder auch Hubsan H107  (in Deutschland auch oft unter dem Namen Revell QG550 vertrieben) ist nochmal ein deutliches Stück kleiner als die V-Quadcopter-Modelle, von denen wir euch berichtet haben.  Mit einem Rotorabstand von gerade mal 60 mm könnt ihr mit dem Teil auch in sehr kleinen Räumen ein paar Runden drehen, ohne dass ihr gleich die Wand küsst. Dennoch fliegt sich der „Kleine“ draußen gefühlt ein Stückchen besser als der kleine V939 Beetle.

Größenvergleich: Hubsan X4, WLToys V939 & V929
Größenvergleich: Hubsan X4, WLToys V939 & V929

Wie der Name schon verrät wird dieser Quadrocopter von 4 Motoren angetrieben, die mit verschiedenfarbigen Rotorblättern ausgestattet sind, damit man die Flugrichtung besser abschätzen kann (s.o.). Ihr könnt mit dem Teil Nicken (vor/zurück), Rollen (links/rechts), Gieren (Drehung um die eigene Achse) und natürlich auch Auf- und Absteigen.

Gesteuert wird das Ganze mit der mitgelieferten Fernbedienung, welche die Steuerbefehle für 2,4 gHz Funk an den Quadrocopter schickt. Diese Frequenz ist relativ störunanfällig, so dass ihr auch mehrere Modelle gleichzeitig fliegen lassen könnt, wie man auch in diesem Video sehen kann. Im Gegensatz zu Infrarotfernbedienungen kann man somit auch den Garten unsicher machen. Die Fernsteuerung verfügt über 2 Steuerhebel und ein LCD-Display, auf dem sich noch weitere Einstellung vornehmen lassen. So ist zum Beispiel die Trimmung, also die Korrektur der Lenkachsen digital und wird in der Fernsteuerung gespeichert. Ebenso lässt sich die Lenkempfindlichkeit einstellen, so dass ihr die Wahl zwischen  High Rate und Low Rate habt. Einen Vergleich zu anderen Modellen, sowie grundlegende Eigenschaften stelle ich euch hier vor:

Bei der Low Rate Einstellung reagiert der Copter nicht ganz so heftig auf eure Steuerbefehle, wodurch sich dieser Modus sehr gut für Anfänger und das Fliegen in Innenräumen eignet.  Ein 6-Axis Gyro sorgt dabei für eine extrem gute Stabilität.  Wenn ihr schon etwas Fortgeschrittener seid, dann könnt ihr auf den High Rate Modus wechseln, bei dem eure Steuerbefehle direkter und extremer umgesetzt werden. Dadurch kommt ihr auch besser bei Outdoor Flügen gegen den Wind an. Als zusätzliches Gimmick hat der High Rate Modus noch eine Flip Funktion, mit der ihr mit dem Quadcopter einen Überschlag um die verschiedenen Achsen machen könnt. Dafür braucht ihr den Steuerknüppel nur ruckartig in eine Richtung zu bewegen und die interne Steuerung übernimmt den Rest. Vorher solltet ihr allerdings in eine gewisse Sicherheitshöhe fliegen und schon ein paar Flugstunden hinter euch haben – indoor klappt dies zumindest bei einer Deckenhöhe von 2,20m nicht … und ja das wurde mehrmals getestet ;-). Ich habe in diesem Video mal versucht ruhig und aggressiv durch unser Wohnzimmer zu brettern:

Die Stromversorgung des winzigen Brummers erfolgt über eine LiPo Zelle mit 240 mAh, was für eine Flugzeit von ungefähr 9 Minuten reicht. Im Vergleich zu den größeren Modellen ist das etwa eine 30-50%ige längere Flugzeit. Das Aufladen erfolgt über ein mitgeliefertes Kabel, welches ihr einfach an einen freien USB-Port eures Computers oder an ein USB Steckernetzteil hängen könnt. Dann braucht ihr ca. 30-45 Minuten Geduld, bis der Akku wieder voll ist und ihr die nächsten Runden drehen könnt. Die Akkus sind wechselbar und nicht fest im Gehäuse verbaut. Wenn ihr also in der Ladezeit nicht untätig rumsitzen wollt, könnt ihr euch einen Ersatzakku für 3,76€ besorgen und weiter euer Wohnzimmer unsicher machen. Ein Ersatzpaket mit Rotorblättern liegt bei. Auch anderes Zubehör ist bei eBay günstig zu bieziehen – falls doch etwas in die Brüche geht. Ich denke für die Größe fliegt das Teil extrem gut und jeder mit einem begrenzten Platzangebot und Lust auf Quadrocoptern sollte sich den „Gift-Zwerg“ mal anschauen. Besonders für Kunstflüge zwischen Stuhlbeinen und Co. ein geniales Gadget.

Vergleich: Hubsan X4 vs. JX JD-185 Mini / JD-385

Inzwischen sind 51 Kommentare eingetrudelt (Stand: 30.07.13) unter denen sich auch ein Clone des Hubsan X4 versteckt. In kaum einer Auktion wird ein konkreter Name verwendet, wenn doch hört der Klon auf JD-185 bzw. JD-385. Vor der Bestellung waren wir etwas skeptisch, denn eine Ersparnis von über ~30% ist bei den knapp kalkulierten (und im RC-Bereich relativ konstanten) Preisen schon recht spektakulär. Wir haben also auch den namenlosen Clone getestet.

links: Clone | rechts: Hubsan X4
links: Clone | rechts: Hubsan X4

Unterschiede zwischen den beiden Quadrocoptern gibt es kaum: der Hubsan X4 verwendet etwas kleinere Rotorblätter (~4mm), wodurch er im Flug etwas „aggressiver“ klingt. Zudem wirkt der Clone etwas „gepanzerter“. Was heißt das? Die 4 Motoren sind im Gegensatz zum Hubsan im Chassis eingefasst und es wurden ein paar Schräubchen mehr verwendet. Beim Hubsan konnte sich schon mal die Verkleidung an den Auslegern leicht lösen, aber mit einem Klick wurden die wieder eingerastet. Hier liegen beide Modelle meiner Meinung nach gleich auf. Der Clone ist minimal(st!) besser geschützt – der X4 hat jedoch schon zahllose krasse Abstürze hinter sich gebracht und hat alle anstandslos überlebt. Hier kann dann ein Motor schneller getauscht werden.

Inzwischen gibt es den Klon übrigens auch in anderen Farben. Auch wenn mir die Gehäusefarbe relativ schnuppe ist, es sei denn es wäre pink, kann so jeder seine Lieblingsfarbe heraus suchen. Mit Dabei sind das normale schwarz-weiß, aber auch ein schwarzes Chassis mit blauen Streifen oder gar ein blau- oder rot-metallic Gehäuse.

Den JD 385 gibt es in vier Farben
Den JD 385 gibt es in vier Farben

Untereinander unterscheiden sich die Klone außer eben in der Farbe nicht. Auch der Preis ist bei allen vier abgebildeten Modellen identisch. Der größte Unterschied liegt bei den Fernbedienungen. Dies kann man schnell und unkompliziert bei den eBay-Auktionsbildern erkennen.

Bei der linken Fernbedienung wurde gespart
Bei der linken Fernbedienung wurde etwas gespart. Die Quadrocopter sind nahezu identisch.

Der Clone wird mit einer wuchtigeren Fernbedienung geliefert. Während die Original-Fernbedienung eher an einen Controller für Spiele-Konsolen erinnert, wirkt die Clone-Fernbedienung wie eine günstige, „echte“ RC-Fernbedienung. Das muss weder gut noch schlecht sein. Wer z.B. ähnliche Fernbedienungen schon zu Hause liegen hat, wird sich damit ein Stückchen schneller anfreunden. Wer sich beim Trimmen auch gerne auf eine Anzeige verlassen möchte, wird das rechte Modell bevorzugen – die Clone-Fernbedienung kommt gänzlich ohne Display aus. Dennoch: auch den Clone kann man natürlich trimmen und durch die verschieden langen Pieptöne klappt dies ausgezeichnet.

Die Original-Fernbedienung kommt mit 4AAA-Batterien aus, das JD-Modell braucht stolze 6AA-Batterien. Übrigens: die Quadcopter bzw. Fernbedienungen sind leider untereinander nicht kompatibel. Insgesamt lässt sich also sagen: beide Quadrocopter-Modelle sind gleich auf – machen riesig Spaß. Ob man 5-7€ für eine Fernbedienung mehr ausgeben möchte … das muss jeder selbst entscheiden.

Hier geht’s zum Original „Hubsan X4“ für 34,04€ >>

Hier geht’s zum Clone „JXD JD-185“ bzw. JD 385 für 22,37€ >>

Mit der App ab jetzt kein Gadget mehr verpassen:

Jetzt bei Google Play
Danke für die Meldung!
Ausverkauft? Sag uns Bescheid!
Grund


Schon gesehen?

PikaLampe2

Pikachu LED-Lampe für 10,63€

"Pikaa-Pikaa" ruft dieses Gadget zwar nicht, aber es sieht auf jeden Fall so aus wie das kleine gelbe Monster namens Pikachu.

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

209 Kommentare

  1. Matthias :
    die beiden halten bei mir auch jedemenge crashs aus wobei ich beim Klone festgestellt habe in der Wohnung geht schneller mal ein Motor kaputt, aber die 3 € und 10 min arbeit…

    @Matthias: Musste mir auch neue Motoren holen, habe aber festgestellt, dass mein einzeln getauschter Motor nun wohl minimal lansamer dreht, da sich mein Klon nur um die eigene Achse am Boden dreht, auch der Reset der Fernbedienung (@Alex: Danke für die Beschreibung, konnte zumindest am Blinken erkennen, dass der kleine „irgendetwas“ gemacht hat) brachte leider nichts.

    Werde mir nun also ein 4er-Set Motoren holen. Klappte das bei dir problemlos, die Motoren einzeln zu tauschen?

  2. Weiß jemand wie man die Rotoren wechseln kann? Mir ist einer kaputt gegangen, hats in 2 Teile zerrissen. Muss ich den neuen einfach nur mit großem Kraftaufwand drauf stecken?

  3. @sentove

    ich hatte bisher keine probleme gehabt, es lief keiner langsamer. Einfach mal testen. Wenn der neue aber bei dir weiterhin nicht gut läuft, hat die platine wohl einen mitbekommen

  4. musste nie motoren wechseln….

  5. B3RLIN3R [Android]

    Habe den clone heute bekommen und der macht einen super eindruck und backflips mit 2.20m deckenhöhe sind gar kein problem nach 30 minuten training aber vorweg schon mal vorsichtshalber kann jemand sagen wo ich Ersatzteile für den clone finde? vor allem rotorblätter? falls mal was passiert will ich jetzt schon mal bestellen dauert ja ne weile bis die da sind … kann das teil aber nur empfehlen auch wenn ich ihn beim zoll abholen musste xD was der für augen gemacht hat der Beamte und selbst er meinte man das is ja günstig Haha xD

  6. Jan :
    Weiß jemand wie man die Rotoren wechseln kann? Mir ist einer kaputt gegangen, hats in 2 Teile zerrissen. Muss ich den neuen einfach nur mit großem Kraftaufwand drauf stecken?

    Einfach den alten Rotor mit einem kleinen Schraubenzieher vorsichtig raushebeln, den neuen drauftecken und kräftig drücken bis er richtig sitzt 🙂

  7. Pyro :
    Einfach den alten Rotor mit einem kleinen Schraubenzieher vorsichtig raushebeln, den neuen drauftecken und kräftig drücken bis er richtig sitzt

    Thx
    Und die Achse hält den Druck aus? Müsste nämlich ganz schön drücken um den Rotor soweit drauf zu bekommen wie die anderen.

  8. Alternativ den eh defekten prop mit nem seitenschneider „knacken“…

  9. Hallo zusammen,
    ich habe mir ebenfalls den Clon JD-385 zugelegt. Ich habe jetzt zwei Probleme.
    1. Habe in indoor getestet und bekomme ihn schwer kalibriert (Ausschläge stark nach rechts oder links) Zudem habe ich das Gefühl, dass er sehr schnell unterwegs ist und als Anfänger daher in einem kleinen Raum schwer zu händeln ist. Aufgrund des fehlenden Displays in der FB kann ich auch schwer einen Unterschied in den verschiedenen Modi erkennen.
    2. Meine FB piept durchgehend alle 2 Sekunden sehr schrill wenn ich fliege. Das ist sehr nervig. Hat einer vielleicht dasselbe Problem und weiß woran es liegt!

  10. Die Modi kannst du über die linke Schultertaste ändern. Piept dann 1-3 mal. Ich glaube ein pieper steht für die leichteste Stufe.
    Meine Fernbedienung piept auch alle paar Sekunden während dem fliegen. Nicht sofort nach dem Start aber nach kurzer Flugzeit schon. Ich weiß leider auch nicht was es bedeuten soll und auch nicht wie es abzustellen ist.

  11. Ich hoffe, es kann mir noch jemand aus dem Forum sagen, wie und ob ich das Piepen der FB ausschalten kann, das stört echt enorm.
    Danke schonmal im Vorraus

  12. Matthias :
    @sentove
    ich hatte bisher keine probleme gehabt, es lief keiner langsamer. Einfach mal testen. Wenn der neue aber bei dir weiterhin nicht gut läuft, hat die platine wohl einen mitbekommen

    @Matthias: Platine sollte in Ordnung sein, man sieht deutlich, dass das Chassis „unter“ dem Motor „gerissen“ ist, sprich, dass der alte Motor ’nen vollen Treffer bekommen hat. Liess sich auch nur mehr sehr schwer von Hand drehen. Warte nun auf das vierer Set Motoren,..werde berichten ob Besserugn eintritt 🙂

  13. Jan :
    Die Modi kannst du über die linke Schultertaste ändern. Piept dann 1-3 mal. Ich glaube ein pieper steht für die leichteste Stufe.
    Meine Fernbedienung piept auch alle paar Sekunden während dem fliegen. Nicht sofort nach dem Start aber nach kurzer Flugzeit schon. Ich weiß leider auch nicht was es bedeuten soll und auch nicht wie es abzustellen ist.

    das bedeutet das die Batterien der Fernbedienung schwach sind

  14. Anonymous :
    das bedeutet das die Batterien der Fernbedienung schwach sind

    ok danke. Ich hatte einfach ein Paar Batterien genommen. Hab mir jetzt eneloop Akkus bestellt.

  15. ja die sollte passsen sind aber nicht so kräftig wie die marken akkus von turnigy

  16. hast du einen guten link mit einem guten angebot?

  17. Ja schau mal mein Komentar auf seite 3

  18. Danke, die 750 mah, brauche ich da ein extra ladegerät oder reicht das mitgelieferte usb-kabel?

  19. Der 750 maH Akku passt doch gar nicht in den X4 Clone oder?

  20. Ich suche noch eine Keycam, #3, woher bekommt man die denn aktuell?

  21. @Remmi
    Du kannst den Clon JD-385 kalibrieren, indem du in modi 3 gehst (linke Schultertaste bis es 3 mal piept druecken) und dann einfach beide Knueppel nach links unten bewegen. Die beiden LED’s des Clons blinken sehr schnell.

  22. Mein „clon“ will nicht, er blinkt nur ganz schnell mit seinen Äuglein … keine Reaktion auf Eingaben an der FB, was mache ich falsch?

  23. Könnte mir nochmal jemand erklären wie ich den JD 385 mit der klobigen Fernbedienung kalibriere? Habe leider keine Anleitung, und die Anleitungen die ich finde treffen wohl nur auf den Revell oder die andere Fernsteuerung zu. Danke

  24. Wie präzise kann man die Dinger denn outdoor steuern? Plane den EInsatz mit Kamera um ein fahrendes Aut rundrum…

  25. habe auch den Clone bekommen. Macht mächtig Laune, allerdings hängt bei mir bereits ein Motor; den muss ich nun immer anstupsen. Passen die Motoren vom Hubsan?

  26. Oliver [Android]

    Mein Clone ist heute angekommen. Da ich bereits schon den großen 998 habe und den recht gut beherrsche, war der Mini kein Problem zu fliegen.
    Äußerst agil. Das macht Spaß.

    Allerdings fiel er ohne Vorwarnung plötzlich zu Boden.
    Akku leer. So eine digitale Abschaltung hab ich noch nie gesehen.
    Da muss man sich ja einen Timer setzen. …..

    Ansonsten für den Preis ein toller Quadrocopter.

  27. Kann mir einer sagen, woher ich günstig neue Propeller für den Clone bekomme? Passen denn auch andere, also z.B. die originalen Hubsan Propeller?

  28. Wo will man Ersatzteile für den Clone kaufen?

  29. ma na ma na tü tü.. [iOS]

    Hab mir heute die rotorschutzabdeckung vom original bestellt und rotorblätter dazu…hoffe sie passen…info nach Lieferung aus hk…

  30. ma na ma na tü tü.. [iOS]

    Orginal rotorblätter passen auf clone.
    Schutz für Propeller leider nicht da der clone einen motorschutz hat,
    Da scheint der clone ausgereifter zu sein.
    Gummifüße vom orginal passen auch..

  31. ma na ma na tü tü.. [iOS]

    Kalibriert vom clone geht folgendermaßen

    Beide sticks auf 7uhr und gleichzeitig Loop taste gedrückt halten bis die äuglein schnell Blinken …dann warten bis die nur noch langsam blinken…
    Das wars…

  32. Hallo zusammen,

    spricht etwas gegen diesen hier? Mit Versand aus Deutschland.
    http://www.ebay.de/itm/JD-185-MINI-Quadcopter-6-axis-2-4ghz-4-Kanal-Gyro-UFO-MINI-RC-Helikopter-/171097513221?pt=RC_Modellbau&hash=item27d634dd05

    Mit Lithium Akkus gibt es ja Probleme mit dem Versand aus Fernost. Meine Fasttech Bestellungen gingen alle zurück.

    Gruß Markus

  33. Ich habe mittlerweile den zweiten Klon und bin begeistert. Leider ist beim ersten irgendewas in der Motorsteuerung kaputtgegangen, na gut, ich kann ihn immer noch als Ersatzteillager verwenden, bisher habe ich aber außer Rotorblättern und der zweiten Batterie nichts gebraucht.
    Weiß jemand wo es Ersatzteile für den Klon gibt (speziell die Empfängerplatine)?

  34. Hab eben mal geuscht den 385er für unter 20 e zu bekommen. Gibts nichts mehr oder?

  35. Hallo , mein Sohn hat zu Weihnachten diesen quadkopter jd-185 geschenkt bekommen.

    Funktionierte auch super, er war begeistert.

    Jetzt mach er aber Macken. Nach dem laden des akkus , verbinden wir wie immer das Ding und versuchen nach dem einschalten der Fernbedienung die Verbindung zwischen kopter und Fernbedienung herzustellen, was bisher immer klappte.

    Jetzt wird die Verbindung hergestellt, sobald man aber Gas gibt trennt sich das ganze, der kopter blinkt als ob er leer wäre.

    Wir haben schon einen neuen Akku und ein neues ladekabel besorgt. Es andert sich nichts.

    Ist vielleicht ein Motor defekt? Habt ihr eine Idee?

    Bitte dringend um Hilfe.

    Vielen dank

    Schnuffy

  36. Habe auch Probleme mit dem Hubsan x4 107L. Seit ein paar Tagen lässt er sich nicht mehr komplett verbinden. Die Fernbedienung erkennt ihn, aber die abschliessende Bestätigung des Hubsan geht nicht. Er blinkt dann nur noch synchron mit den blauen LEDs. Habe bereits in vielen Foren gesucht und 2 Hinweise entdeckt. Dabei war aber das Problem nach neuen Batterien im Sender wieder weg. Das kann es aber nicht sein 🙁
    Japan hat auf meine email noch nicht geantwortet; schade.
    Nun habe ich mit Friederich hier im Forum womöglich einen weiteren gefunden, der auch ein solches Problem hat.
    Hat jemand dieses Problem lösen können oder wurde er umgetauscht?
    Hoffe auf Antworten 😉

  37. Gibts günstige (bessere) Propeller

  38. Bei mir gibt es den jetzt nicht mehr, ich habe einen für 25 euro gefunden, kennt jmd noch einen günstigeren?

  39. Cool, kennt noch jemand einen günstigeren? Und unter welchem Suchbegriff findet ihr die?

  40. Hallo,

    Mein quadrocopter ist gestern weg geflogen und ich hab ihn nicht mehr gefunden 🙁
    Weiß jemand, wie man günstig an einen Quadrocopter ohne Funke kommt? Die hab ich ja noch…

  41. Hallo
    ich suche für einen hubsan x4 h107 c
    eine deutsche bedienungsanleitung
    vielleicht kann ja jemand weiterhelfen
    danke

  42. Könnt ihr bitte den Link für den JD-185 aktualisieren ?
    Ich finde selber nur welche über 25€

    Mfg triplex

  43. @ Dobijata

    Ich habe eine deutsche Anleitung,
    Schreib mich an über :
    nordleda.st@googlemail.com

    bekommst dann als PDF Datei
    😉

  44. Das Teil hat ca. 1Tag funktioniert dann war der Akku zu schwach es zum Fliegen zu bringen.

  45. Kann jemand gute Ersatz-Akkus für den JD-385 empfehlen?
    Habe die hier gekauft:
    http://www.tmart.com/3Pcs-JXD-358-003-3.7V-240mAh-Lithium-Batteries-Set-for-RC-Helicopter-Black-White_p192104.html
    Aber die haben alle drei gerade mal zehn bis fünfzehn Ladevorgänge durchgehalten 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.