Geschenkidee? Bier-Brau-Set für 47,95€

Hinweis: Dieser China-Gadget Artikel ist schon über ein Jahr alt. Es kann sein, dass der Preis inzwischen anders oder das Gadget ausverkauft ist. So verpasst du nichts mehr:
  • China-Gadgets to go: Lade unsere Android App oder iOS App herunter
  • Folge uns auf Facebook oder YouTube für weitere Insights & Specials
  • Such doch nach ähnlichen China-Gadgets - es gibt über 5000 Artikel
Viel Spaß beim Stöbern! Aktuelle China-Gadgets Berichte und Tests findest du auf unserer Startseite »
Wenn es je einen idealen Zeitpunkt zum Bierbrauen gab, dann jetzt! Das Set gibt es mittlerweile für 47,95€.
Bier … wohl das meistdiskutiete Getränk überhaupt. Wegen Bier werden kleine „Kriege“ geführt (Kölsch vs. Alt), es werden Billigbiere kritisiert und Biere aus Amerika sind ja eh alle „verwässert“. Die Bierstadt ist Dortmund (ich erinnere mich mal hier an eine Diskussion) oder doch Pilsen? Am besten nicht in Konflikte reinziehen lassen und selber Brauen!

bierbrau

Wie dem auch sei, aus Deutschland heraus gibt es direkt ein „Bierset“ zu erwerben. Leider ist der Preis mit ingesamt 35,85€ ziemlich happig(?), also sollte man für diese Geschenkidee für den Biertrinker im Freundeskreis eventuell zusammenlegen. Während meine Tests mit eigenen Weinen sang- und klanglos scheiterten, sollte hier nicht zu viel schiefgehen, da alles dabei liegt: der Gärbehälter („Maurereimer mit Zapfhahn“), Bierwürze-Konzentrat (1000g), die Hefe, ein Braulöffel (Löffel?) und eine Broschüre. Ich bin mir sicher, dass sich die Einzelzutaten als solche günstiger finden lassen, obs dann immer noch „verschenkbar“ aussieht, müsste man ggf. rausfinden.

Der B(r)aukasten soll für ingesamt 25 Liter Gerstensaft reichen – das ist immerhin wesentlich günstiger als an der Theke und kommt mit 1,43€/Liter an teurere Biere ran – es muss nur noch schmecken 😉

Das Brauen ist wohl auch garnicht so schwer, wie man aus den  (3,7 von 5 Sterne) in 9 Rezensionen bei Amazon entnehmen kann, lediglich der Kundenservice ist wohl unzurewichend.

Trotzdem ein prima Geschenk für sehr viele Leute die mir spontan einfallen.

 

Psst! Hey du! Wir finanzieren die Gadgettests hauptsächlich durch Werbeeinnahmen.

Wir haben nur sehr wenig Werbung verbaut, um deinen Aufenthalt bei uns so schön wie möglich zu gestalten.

Wir würden uns freuen, wenn du deinen Werbeblocker auf unseren Seiten deaktivieren würdest - so können wir NOCH mehr testen :-).

Dein CG-Team!

16 Kommentare

  1. Profilbild von Susi S

    Jau, das ist mal was für meinen Vater, danke dafür :D!

  2. Profilbild von Ando

    Wir haben einem Freund so etwas mal zum Geburtstag geschenkt. Ein paar Wochen später hat er uns zum Beer-Tasting eingeladen. WIr waren hin und wech. Richtig geiles Zeug! Er wollte dann später noch mal was nachmachen. Jederzeit wieder!

  3. Profilbild von Icke

    Als B Ware für 25,85 zwar Dunkel aber egal ^^

  4. Profilbild von braumeister eder
    braumeister eder

    habe letztes jahr mit dem gleichen set gebraut und naja… das begleitheft beschreibt die vorgehensweise sehr gut und genau sagt aber auch klipp und klar, dass man nicht erwarten sollte, dass der erste versuch gleich bombengut schmeckt. es ist halt schon eine eigene kunst, die gelernt sein will. mein erstes bier war daher auch kein sonderlicher genuss. die kohlensäure war super aber der geschmack war inetwa so wie konzentriertes, sommerwarm-schales ötti.

    ist aber auf jeden fall eine sehr schicke geschenkidee für bierliebhaber!

  5. Profilbild von B1mb0

    Hatten auch mal zusammengelegt um das bei einer Party zu vernichten – ist ja schon eher was besonderes. Hat sogar recht gut geschmeckt – aber im zweiten Versuch lässt sich demnächst mehr rausholen 😀

  6. Profilbild von Florian

    Ich habe darüber mal ein Review gemacht, da ich das von Monsterzeug.de zu Verfügung gestellt bekommen habe.
    Hier habt ihr mal den ganzen Bericht:

    http://www.florianbardischewski.de/reviews/bierbrauset/

  7. Profilbild von Andreas

    Die Bierstadt ist und bleibt trotzdem München 🙂

  8. Profilbild von Informist

    Aktuell im Angebot für 29,87 € (inkl. Versandkosten)

  9. Profilbild von Aleks

    Andreas: Die Bierstadt ist und bleibt trotzdem München

    alter… -.-

    Was sind das für Behauptungen hier? Bierhauptstadt Pilsen, Dortmund, München??? Ich wohn in der Gegend mit der höchsten Brauereidichte der Welt mit der Bierhauptstadt Bamberg. Alles andere darf sich doch nicht Bier nennen…

  10. Profilbild von D

    Gibt auch das Produkt „Braufässchen“ aus Freising, wo die älteste Brauerei der Welt ihren Sitz hat. Scheint auch etwas günstiger zu sein und sieht schickt aus, weil es kein Plastikeimer ist.

    http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00903GQV0/ref=mp_s_a_1_2/277-2882159-8295448?qid=1455311051&sr=1-2&m=A2QIJ9TBCLP1EZ&pi=SY200_QL40

  11. Profilbild von Salty

    die Beschreibung ist gut. Mein Bier schmeckte wie alkoholfreies Altbier. Viel zu viel Kohlensäure. Beim öffnen der einzelnen Flaschen sprudelten sie bis auf 0.1 Liter leer. Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe.

    Veröffentlicht mit der China Gadgets-App für Android.
  12. Profilbild von Menno

    Dafür bekomme ich von einer kleineren, guten Brauerei 2-3 Kästen Bier.

    Mit diesem Kit wird niemals ein richtiges Bier „gebraut“, sondern mit dem“Bierwürze-Konzentrat“ ein Art Instant-Biergrundstoff erzeugt. Der wird dann noch vergoren, damit Kohlensäure und Alkohol entsteht. Das Ergebnis finde ich – den Preis im Blick – enttäuschend.

    Bierbrauen ist was anderes und bedarf schon eines etwas höheren Aufwandes.

    Übrigens wird ein frisch gebrautes Bier erst ein paar Wochen kühl gelagert, bis es getrunken werden kann. Ob das mit dem Plastikeimer hier überhaupt möglich ist? Naja, zur Not kann man ja vor einer Party richtiges Bier hinein schütten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)